Erdwärme die Energie der Zukunft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.06.07 15:16
eröffnet am: 19.06.07 14:39 von: Go West Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 19.06.07 15:16 von: biergott Leser gesamt: 2206
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

19.06.07 14:46

1399 Postings, 6374 Tage Atomieine von vielen Alternativen Energien !

Mit sonnigem Gruß

Atomi  

19.06.07 14:46
3

29123 Postings, 5808 Tage BackhandSmashStrom aus Erdwärme

Strom aus Erdwärme
Baubeginn für Geothermiekraftwerk in Landau

Landau - Im südpfälzischen Landau ist am gestrigen Dienstag mit dem Bau des ersten industriellen Geothermiekraftwerks in Deutschland begonnen worden. Ab Anfang 2008 sollen zirka 6.000 Haushalte mit Strom versorgt werden, der aus heißem Wasser aus 3.000 Metern Tiefe gewonnen wird. Außerdem können mit dem 150 bis 170 Grad heißen Wasser bis zu 300 Haushalte ortsnah mit Wärme versorgt werden.

"Dieses Kraftwerksvorhaben ist derzeit die größte und wichtigste industrielle Investition in die Stromerzeugung aus Erdwärme in der Bundesrepublik Deutschland", sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Margit Conrad. Der Bau des Geothermie-Kraftwerks Landau stehe für einen technologischen Aufbruch in der Energiewirtschaft. "Wir setzen damit einen Meilenstein", so Conrad. "Ich bin sehr stolz, dass wir in Rheinland-Pfalz ein solches Projekt auf die Beine stellen." Durch das Geothermieprojekt könnten zirka 5.800 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Langzeit-Zirkulationstest erfolgreich abgeschlossen

In diesen Tagen traf der erste Teil der Stromerzeugungsanlage in Landau ein. Das Containerschiff mit den Bauteilen des israelischen Kraftwerkbauers ORMAT startete Anfang Mai in Haifa. Am vergangenen Wochenende trafen die vier Container in Germersheim ein, wo sie nach Abwicklung der Zollformalitäten per Lkw zum Gelände der Geothermieanlage gebracht wurden. Die Fundamente des Kühlsystems sind bereits gebaut.

Dem Bau des 3,5-Millionen-Euro-Projekts waren verschiedene Probebohrungen vorausgegangen. Die Erkundungs- und Förderbohrung hatte im Oktober 2005 mit 3.000 Metern die planmäßige Endtiefe erreicht. Einen Monat später sprudelte nach Öffnung der Bohrung heißes Wasser. Im Januar des vergangenen Jahres begannen auf dem Gelände der ehemaligen Panzerwerkstätten in Landau die Arbeiten für die zweite geothermische Bohrung. Der anschließende Langzeit-Zirkulationstest wurde am vergangenen Freitag beendet, so dass nun mit der Auswertung der Daten begonnen wird. (ps/dab)

Quelle:  ka-news 2007  

19.06.07 14:50
1

40043 Postings, 5424 Tage biergottsiehe auch:

http://www.ariva.de/Heizen_mit_Erdwaerme_t265904

auch einige interessante Sachen zusammengetragen.  

19.06.07 15:09

288 Postings, 5023 Tage Gold DiggerGeld mit Zukunftsenergien...

kann man mit dem DEKA-Umwelt-Invest machen!
Läuft sehr gut!
WKN:DK0ECT  

19.06.07 15:16
1

40043 Postings, 5424 Tage biergottDigger

hätt ich gar net so erwartet, läuft wirklich gut!

Bist du beim Deka-Promoteam??  ;)  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln