finanzen.net

Wahlumfrage 01/2005: Wenn am Sonntag BTW wäre...?

Seite 4 von 5
neuester Beitrag: 31.01.05 07:53
eröffnet am: 02.01.05 09:20 von: SchwarzerLo. Anzahl Beiträge: 113
neuester Beitrag: 31.01.05 07:53 von: SchwarzerLo. Leser gesamt: 3137
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  

17.01.05 16:45

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLordMit mir kein Riester

So einen Unfug schließe ich nicht ab, viel zu unflexibel, zu starr, zu bürokratisch. Dieser mißlungene Einstieg ist kein Ruhmesblatt für die SPD, Karlchen. Erst meinst du nicht die Riester-Rente, sondern die Ökosteuer (Posting 64). Dann frage ich was zur Ökosteuer, dann meinst du die Mehrwertsteuer. Was denn nun?  

17.01.05 16:56

16555 Postings, 6358 Tage MadChartEine Riester-Rente hätte ich

auch dann nicht abgeschlossen, wenn sie nicht von den Sozis erfunden worden wäre.

OK, man kann ein paar Staatssubventionen abgreifen, aber das ist doch wohl kein Argument. Windräder sind bekanntlich ebenfalls der letzte Mist. Soll ich die jetzt vielleicht toll finden, nur weil sie auch noch staatlich subventioniert sind??

Nee nee, da lobe ich mir meine private kreditfinanzierte Rente. Die Darlehenszinsen sind voll steuerlich absetzbar. Degegen kannste jeden Riester-Vertrag getrost in die Tonne treten...  

17.01.05 17:00

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_IIch habe was von Verbrauchssteuern geschrieben -

und meine dabei vor allem die Mehrwertsteuer.

Und wenn die keine 35% Subvention p. a. haben willst - dein Problem.  

18.01.05 06:58

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLordUnd noch einmal

Posting 64 deinerseits: Was ist nun mit der Ökosteuer - gut oder schlecht? Und wie steht es mit der Autofahrerei, soll ich viel fahren um die Rentenbeiträge stabil zu halten? DU HAST ETWAS VON DER ÖKOSTEUER GESCHRIEBEN, Karlchen.  

18.01.05 18:37

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLordBerlin: Keine mehrheit für SPD/S

In Berlin liegen die Genossen wieder unter 30%, es langt hinten und vorne nicht für eine Mehrheit:

SPD 29% (-1)
CDU 26% (-1)
GRÜNE 16% (-1)
PDS 15% (+2)
FDP 7% (-1)
Sonstige 7% (+2)

Quelle: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/berlin.htm  

18.01.05 21:02

113 Postings, 6724 Tage Dr.TschikagoErbärmlich was die CDU dort leistet

Von 36% auf 26%

Auf dem Weg zur Splitterpartei.  

18.01.05 21:24

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLordWas hast du denn für Vergleichswerte?

Die von der letzten LTW können es wohl nicht sein. Auch nicht die der letzten Monate.
 

19.01.05 12:54

7998 Postings, 6115 Tage Rigomax@Karlchen (#72, 74, 78): Nicht gerade konsequent.

Karlchen schreibt in #72:
"..dann war es doch die SPD, die die private Vorsorge einführte".

Ach bitte, Karlchen! Private Vorsorge war schon immer möglich. Früher nannte man das schlicht "Sparen". Die SPD hat die private Vorsorge nicht "eingeführt". Sie hat sie lediglich kompliziert und dann versucht, die Komplikation mit einem Zuckerle aus dem Subventionstopf zu versüßen.
--------

Karlchen schreibt in #74:
"Habe Ende letzten Jahres eine Riesterente abgeschlossen. Bei Tod wird das garantierte Versicherungsguthaben ausgezahlt - CosmosDirekt-Versicherung. Und bei einer Subvention von 35% der Einzahlungen p. a. ist das nicht wenig."

Karlchen schreibt in #78:
"Und wenn die keine 35% Subvention p. a. haben willst - dein Problem."


Sieh an. Karlchen, der Subventions-Schlucker. Da gab es doch mal früher Karlchen, den aufrechten Kämpfer gegen Subventionen und alles, was Karlchen dafür hielt. Da hat Karlchen noch eifrig gegen KM-Pauschale und Eigenheimzulage polemisiert. Und nun dieses schlichte "Wes Brot ich eß', des Lied ich sing".
---

Manchmal habe ich den Eindruck daß der bekannte Spruch von Hannovers Georg über die Professoren (den ich in Georgs pauschaler Form für vollkommen falsch und beleidigend halte) auch über den Professorenkreis hinaus in Einzelfällen doch einen wahren Kern hat.
 

19.01.05 13:03

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_I@Rigomax...

Das Thema hatten wir schon

http://www.ariva.de/board/205842/...=berlinfg%20%2Btime%3A6month&936=

Insbesondere #67 und 72.


Da machen die paar Groschen von Riester den Brei und nicht fetter.  

19.01.05 13:06

7998 Postings, 6115 Tage RigomaxKorrektur zu #83: Ernst August, nicht Georg. o. T.

19.01.05 13:35

7998 Postings, 6115 Tage Rigomax@Karlchen(#84): Das macht es weiß Gott nicht

besser. Im Gegenteil. Karlchen, ich könnte ja noch verstehen, wenn Du so etwas sagen würdest wie "Ich habe die Gesetze nicht gemacht. Aber sie sind jetzt da. Und jetzt nutze ich sie zu meinem Vorteil so, wie andere es auch können."

Aber Du hast in #61 die Riester-Subventionierung ausdrücklich als "Leistung" der Regierung Schröder bezeichnet. Und das paßt nun mal mit Deiner früheren Polemik gegen Subventionen (und das, was Du dafür hältst) nicht zusammen. Deshalb bleibe ich bei meinem Vorwurf der Inkonsequenz - und ich habe den Eindruck, daß Du den mit #84 auch gar nicht widerlegen wolltest. Mir scheint, Du willst mit dem Link in #84 nur zeigen, was Du für ein besonders eifriger Subventions-Schlucker bist. Und da widerspreche ich Dir nicht.  

19.01.05 13:57

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLordRichtig, Rigomax.

Ich bin ja auch gegen die EHZ, habe sie aber gerne mitgenommen ab 2003. Eine Streichung der EHZ macht aber nur Sinn mit einer richtigen Steuerreform, damit insgesamt die Kaufkraft in diesem Land nicht weiter absackt.  

19.01.05 14:02

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_IAb 2003?

Ich glaub es nicht. Au Mann.  

19.01.05 14:06

16555 Postings, 6358 Tage MadChart?? o. T.

19.01.05 14:19

16555 Postings, 6358 Tage MadChartWas #88 bedeuten soll,

weiß ich nach wie vor nicht.

Aber die WebSite ist hochinteressant.  

19.01.05 14:23

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_IDas soll bedeuten, dass durch die

Debatte um die Abschaffung der Eigenheimzulage die Nachfrage kräftig nach oben ging, weil noch schnell jeder kassieren wollte - und wegen der stark gestiegenen Nachfrage gingen auch die Preise nach oben. Unter dem Strich hat man also, wenn man damals gekauft hat, seine Eigenheimzulage schon bezahlt.  

19.01.05 14:27

16555 Postings, 6358 Tage MadChartDanke - jetzt habe auch ich es kapiert :-)

Da mag regional gesehen was dran sein. Hier im Großraum M ist das aber nicht der Fall. Ich habe ebenfalls Ende 2003 gekauft und beobachte seitdem fleißig die Preise.

OK, es wird -im Gegensatz zu den letzten Jahren- nicht mehr teurer. Das kann aber auch an der allgemein schwachen Binnenkonjunktur und der stagnierenden Nachfrage an Wohnraum zusammenhängen. Letzteres halte ich sogar für wahrscheinlicher.  

19.01.05 14:29

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_IKlar - wenn alle losgerannt sind,

ist erst mal keiner mehr da.  

19.01.05 14:30

10041 Postings, 6383 Tage BeMiMadChart

München und Bayern = "vernünftige" Region
mit vernünftiger Landesregierung
Berlin = ................
zweitgrößte Stadt der Türkei

Ciao
Bernd Mi  

19.01.05 14:56

167 Postings, 5552 Tage Trader88so ist das leider.

und hamburg die drittgrößte!  

19.01.05 15:00

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_IAlso ein PISA-Test

in Geografie würde übel ausfallen.  

19.01.05 15:02

10041 Postings, 6383 Tage BeMiaber Gerd und Josef

werden uns auch in dieser Frage
auf den richtigen Weg führen,

jedoch das ist aktueller:

86. @Karlchen(#84): Das macht es weiß Gott nicht 854 Postings, 677 Tage Rigomax  19.01.05 13:35 ariva.deariva.de

besser. Im Gegenteil. Karlchen, ich könnte ja noch verstehen, wenn Du so etwas sagen würdest wie "Ich habe die Gesetze nicht gemacht. Aber sie sind jetzt da. Und jetzt nutze ich sie zu meinem Vorteil so, wie andere es auch können."

Aber Du hast in #61 die Riester-Subventionierung ausdrücklich als "Leistung" der Regierung Schröder bezeichnet. Und das paßt nun mal mit Deiner früheren Polemik gegen Subventionen (und das, was Du dafür hältst) nicht zusammen. Deshalb bleibe ich bei meinem Vorwurf der Inkonsequenz - und ich habe den Eindruck, daß Du den mit #84 auch gar nicht widerlegen wolltest. Mir scheint, Du willst mit dem Link in #84 nur zeigen, was Du für ein besonders eifriger Subventions-Schlucker bist. Und da widerspreche ich Dir nicht.

 

19.01.05 18:26

13475 Postings, 7461 Tage SchwarzerLord@Karlchen: Kannst du ja nicht wissen.

Das Objekt war für die Gegend hier schweinegünstig, ca. 40000? unter Gutachterschätzung, da der Besitzer finanziell an der Wand stand. Und wir hätten das Objekt auch ohne EHZ gekauft. Also keine Bange, es war ein Schnäppchen.  

19.01.05 20:15

21799 Postings, 7314 Tage Karlchen_I@SL: Na, dann Glückwunsch.

Ist wirklich so gemeint.


Aber was da in letzter Zeit auf dem Immobilienmarkt abgegangen ist, erinnert mich schon an die Mediamarkt-Aktion.


 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750