EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 458
neuester Beitrag: 28.11.20 17:45
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 11434
neuester Beitrag: 28.11.20 17:45 von: keinGeldmeh. Leser gesamt: 1662432
davon Heute: 595
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
456 | 457 | 458 | 458   

02.05.17 17:36
6

609 Postings, 1600 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
456 | 457 | 458 | 458   
11408 Postings ausgeblendet.

27.11.20 22:30

2235 Postings, 1610 Tage Mogli3Kgm

Das ist kein wahrscheinliches Szenario. Für einen Einspruch der 1-2 Jahre dauert und bis 2023 gehen könnte fehlt die Finanzierung. Also entweder CMS sagt ja oder es bleibt nur ein Verkauf  is Ende 2021.  

27.11.20 22:40

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrJep

Das sehe ich auch so....das ist absolut realistisch...denke nach den HCC Daten kommt die WA.
Wenn das Journal einfach nichts meldet, muss Epi den Arsch in der Hose haben und vorgreifen.

 

27.11.20 23:45

589 Postings, 2512 Tage neutroKgm

wieso sollte die WA erst nach den HCC Daten kommen. Glaube nicht, dass sie ein Problem haben werden die WA an den Mann zu bringen. Die HCC Daten kommen wahrscheinlich auch erst verspätet, dank Covid. Die Studien zu Covid dominieren halt das Geschehen aktuell.

 

28.11.20 09:52

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrHV

Die Frage,  ob bzw ab wann eine Dividende gezahlt wird, war auch gut.
Einige scheinen noch immer nicht zu kapieren, dass   Epi mit negativer CMS Entscheidung spätestens Ende 2021 Geschichte ist.
Die Chancen auf Pleite bzw Abwicklung stehen meiner Meinung nach mindestens bei 80%.
 

28.11.20 09:53

155 Postings, 1313 Tage Jayt91HCC China mSETP9

Hä?
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7647768/

https://www.hindawi.com/journals/dm/2020/6289063/

Eine kürzlich abgeschlossene Studie zu HCC von Chinesen und irgendwie habe ich das verpasst!?  

28.11.20 10:03

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrChina

Das bestimmt wieder ein typisch chinesisches  ?Nachahmungsprodukt? Produkt...Sept9 irgendwie um Nuancen verändert und Schwups ist es Top für China.
In China ist diesbezüglich Hopfen und  Malz verloren...die machen was sie wollen.
Wenn das überhaupt das Epi Sept9 ist, kann Epi ja 5 Jahre lang klagen.  

28.11.20 10:08

155 Postings, 1313 Tage Jayt91HCC Urin

Aktuelle Studie von einem AstraZeneca über Urin Biomarker ...

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.11.21.20236125v1

Leute, Epi muss sich verdammt nochmal hübsch machen und sich in das Schaufenster stellen, die Konkurrenz schläft nicht.
Meinetwegen sollen Sie den Chinamann anrufen und sagen, wir verkaufen jetzt doch, die Privatanleger haben die Schnauze gestrichen voll!
Nach der KM und KE für 4 ? können Sie meine Anteile haben...

Kann das irgendwer GH mal sagen?  

28.11.20 10:08

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrDeepL

Die Receiver-Operating-Charakteristik-Kurve (ROC-Kurve) zeigte, dass Plasma-mSEPT9 verwendet werden kann, um HCC mit einer Fläche unter der ROC-Kurve (AUROC) von 0,961, einer Empfindlichkeit von 82,7% und einer Spezifität von 96,0% gegenüber HC zu erkennen und zu unterscheiden. Diese Ergebnisse zeigten, dass Plasma-mSEPT9 eine bessere diagnostische Leistung als Serum-Alpha-Fetoprotein (AFP) hatte (AUROC 0,881, Sensitivität 57,7% und Spezifität 98,3%). Ähnliche Ergebnisse wurden bei der Erkennung von HCC im Frühstadium festgestellt. In Kombination mit Serum-AFP stieg die Sensitivität auf 91,3% bzw. 87,7% für den Nachweis von HCC und HCC im Frühstadium. Bemerkenswert ist, dass die mSEPT9-Plasmaspiegel nach der Operation dramatisch abnahmen (P = 0,001).

Schöne Werte (In Kombination mit Serum-AFP stieg die Sensitivität auf 91,3% bzw. 87,7%)...was immer das für ein Zeug sein mag.  

28.11.20 10:09

4201 Postings, 2414 Tage Guru51vorschreiber


deine aussage mit den 80 %  ist so belastbar wie
die vom tanzbär mit den goldlocken  " ich habe die wahl gewonnen ".

wahrscheinlich ist die vom großen präsidenten sogar belastbarer.

 

28.11.20 10:10

155 Postings, 1313 Tage Jayt91kGm

Ja, schöne Werte! Wer ist der Player am Markt von Serum-AFP?
 

28.11.20 10:15

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrGuru

Siehst du höhrere Chancen für die Erstattung?
MEINER MEINUNG NACH liegt die Chance bei 20%  

28.11.20 10:37

4201 Postings, 2414 Tage Guru51vorschreiber


auf die erstattung bezogen magst du nicht ganz falsch liegen mit deinen 20 %.

dann bleibt aber immer noch der wert der pipeline.
mogli hat hierzu vor einigen wochen einen überzeugenden beitrag eingestellt.
ein wert von z. b.  100 mio würde auf die aktuelle aktienanzahl bezogen,
einem kurs von überschlägig 2 euro entsprechen.

und 2 euro sind doch keine pleite oder ????




 

28.11.20 10:40

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrGuru

Der Wert der Pipeline hängt meiner Meinung nach von den HCC Daten und der Zeitschiene ab..wenn Epi jetzt mit der CMS rumeiert (Entscheidung so gegen März), dann bis Herbst den Rest liquidiert, ist von jetzt an, wieder  fast ein Jahr um....Konkurrenz schläft nicht.  

28.11.20 10:46

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrGuru

Würde der Wert der Pipeline bei 100 Mio liegen, würde JETZT ganz bestimmt jemand 80 Mio bieten...dazu hätte der Übernehmer noch die Chance von Pro Colon.
Für 80 Mio würde er ganz bestimmt reichlich und genug  Aktien bekommen ....  

28.11.20 11:18

4201 Postings, 2414 Tage Guru51kgm


vorschlag: frag doch mal  wilhelm k. t. zours   was er zu den 80 mio sagen würde.

epi konzentriert sich zur zeit auf das drehen des entscheides.
dies hat absoluten vorrang.

danach hat epi ausreichend zeit die frage der pipeline zu klären.

wir werden noch eine längere zeit der ungewissheit erleben.
das ist wahrlich nicht schön.  leider nicht zu ändern.




 

28.11.20 11:59

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrNa ja

Kein Interessent muss Zours fragen.
Wenn jemand übernehmen will, ist er nicht auf Zours angewiesen...dann Wirecard sber schlauer VOR der riesen KE zu handeln.  

28.11.20 12:03

2235 Postings, 1610 Tage Mogli3Kgm

Die Sondierungen für ev. Verkäufe fängen ja nicht erst mit dem CMS Entscheid Jan-März ab. Gut wäre wenn epi jetzt mal mit ihrer Pipeline raus rückt und was da alles drin ist und wie weit entwickelt. Außer HCC und ProLung wissen wir ja nichts.  

28.11.20 12:07

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrJep

Genau Mogli....eine Bewertung der Pipeline ist nicht möglich...denke zwischen wertlos und deinen 100 Mio.
Blödes Handy..Wirecard hat im vor Post nix zu suchen..denke, es ist trotzdem verständlich. Niemand der kaufen will, muss Zours fragen.  

28.11.20 16:00
Da fällt mir ein: Wir haben lange nichts mehr von dem Patentstreit in China gehört. Da ist ja die Berufung am Laufen.
Hat einer von Euch Infos?  

28.11.20 16:14

2235 Postings, 1610 Tage Mogli3Kgm/HCC

Also zunächst einmal ist das ein Beleg dafür dass mSeptin9 bei HCC gute Werte liefert. Ohne das Zutun von Epigenomics wird diese Studie ja aber nicht gehen obwohl das ja China ist. mSeptin9 gehört doch allein Epigenomics und sonst niemanden oder täusche ich mich da?  

28.11.20 16:16

155 Postings, 1313 Tage Jayt91Michaelwelzel

Das war doch nie wirklich auf dem "Plan". Wenn hier alles glatt durchgelaufen wäre und der große Erfolg sich eingestellt hätte, dann hätte man womöglich mal etwas Kohle und Aufwand betrieben.
Es wäre jetzt eher ne Opportunity die Chinesen von damals in Pipeline/Asset Verhandlungen einzubeziehen meiner Meinung nach.  

28.11.20 16:17

155 Postings, 1313 Tage Jayt91Mogli3

Genau, das wundert mich ja!
Epi als Patentinhaber bestimmt doch wer wann wo wie eine Studie macht?  

28.11.20 16:23

2235 Postings, 1610 Tage Mogli3Septin9

Die chinesische Patentbehörde hat allerdings Septin9 für Leberkrebs das Patent verweigert. ( siehe PM von Epi 2019)  

28.11.20 17:43

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrMogli....HCC in China

Dann hat sich irgendeine Chinabude Sept9 geschnappt, Studien durchgeführt...wird irgendwann zugelassen und die Mio fließen in China.
China und Patente hat schon was .?)))  

28.11.20 17:45

955 Postings, 912 Tage keinGeldmehrChina

Problem ist nur, Epi verdient NULL Euro.

Sowas geht auch nur da....Paion hat dort auch mit nem Fakeprodukt ein Patentproblem. China ist einfach unberechenbar....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
456 | 457 | 458 | 458   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blauerklaus44, nwolf, vielsurfer

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln