Energiesteuer: Diesel 28 Cent teurer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.04.11 16:35
eröffnet am: 08.04.11 16:13 von: onestone Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 08.04.11 16:35 von: onestone Leser gesamt: 1133
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

08.04.11 16:13
1

1677 Postings, 6431 Tage onestoneEnergiesteuer: Diesel 28 Cent teurer

DIe "BZ" schreibt:
08. April 2011 15.27 Uhr, dpa/dapd
Eine neue EU-Energiesteuer könnte Diesel erheblich verteuern. Benzin wäre dann billiger.

Fahrzeughalter mit einem Dieselmotor könnten künftig schwer zur Kasse gebeten werden. Die EU-Kommission will am Mittwoch nämlich eine neue Energiesteuer-Richtlinie vorstellen. Die vorsieht, dass Kraft- und Heizstoffe in Zukunft nicht mehr nach ihrer Menge, sondern nach ihrem Energiegehalt besteuert werden. Dies sagte ein Sprecher des zuständigen EU-Kommissars Algirdas Semeta am Freitag in Brüssel.

Und der Energiegehalt von Diesel ist deutlich höher als der von Benzin. Demnach müsste der Mindeststeuersatz für Diesel 17 Prozent über dem für Benzin liegen. Derzeit wird Diesel hierzulande mit 47 Cent pro Liter besteuert, Benzin mit 64 Cent. Wenn Deutschland den Satz für Benzin nicht senke, müsste der Preis für Diesel um rund 28 Cent auf knapp 75 Cent steigen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Mit der überarbeiteten Richtlinie wolle die EU-Kommission Energiepreise zeitgemäßer machen. Allerdings würden die neuen Regelungen nicht vor 2020 an den Tankstellen zu spüren sein.  

08.04.11 16:16
2

61594 Postings, 6919 Tage lassmichreinZusammen sinds nun schon 84 Cent !

Üble Sache... :((
-----------
Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!

08.04.11 16:16

90035 Postings, 4757 Tage windotDann wird es wohl bald LKW's mit Benzinantrieb

08.04.11 16:35

1677 Postings, 6431 Tage onestonemanno

arbeite nebenbei noch ;)  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln