finanzen.net

Sanochemia mal anschauen

Seite 103 von 103
neuester Beitrag: 25.02.20 21:50
eröffnet am: 01.08.11 10:44 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 2561
neuester Beitrag: 25.02.20 21:50 von: the_aa Leser gesamt: 416712
davon Heute: 6
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 99 | 100 | 101 | 102 |
 

18.01.20 20:55
1

585 Postings, 1936 Tage the_aaupdate

in der Insovenzdatei

https://edikte.justiz.gv.at/edikte/id/idedi8.nsf/...D%28117055s%29%29

Beschluss vom 16.01.20

   Die Schließung folgender Unternehmensbereiche wird angeordnet:
   "Entwicklung"
   "Nachtschicht"
   "Tiermedizin"


 

19.01.20 17:55

38 Postings, 1446 Tage Sorgenfalte@ the_aa Insolvenzdatei

Sehr interessant - v.a. das Wort ?angeordnet? - ich gehe davon aus, dass dies vom Masseverwalter stammt. Zumindest der Punkt ?Tiermedizin? ist schon erledigt. Die ?Nachtschicht? wird auch kein großes Problem sein.
Jedoch: die ?Entwicklung? schließen ? Geht nicht konform mit der folgenden Meldung (Demnach soll sich der ehemalige CFO auf die Entwicklung neuer Produkte konzentrieren):

SANOCHEMIA strukturiert den Vorstand neu

Wien, 22.10.2019  -  Der Aufsichtsrat der SANOCHEMIA Pharmazeutika AG (ISIN AT0000776307, ISIN DE000A1G7JQ9) hat mit Beschluß vom 22.10.2019 festgelegt, dass der Vorstand der Gesellschaft mit Wirkung zum 1.1.2020 von 4 Mitgliedern auf 3 Mitglieder reduziert wird. In diesem Zusammenhang wurde eine Neuverteilung der Zuständigkeiten innerhalb des Vorstandes beschlossen.

Demzufolge wird Dr. Stefan Welzig (CFO) aus dem Vorstand ausscheiden, um sich zukünftig ausschließlich auf den Ausbau der Herstellung von Arzneimittelwirkstoffen am Produktionsstandort in Neufeld (Burgenland) konzentrieren zu können.

Mit diesem Schritt wird die Grundlage dafür gelegt, dass sich das Unternehmen künftig verstärkt auf die Entwicklung neuer Produkte fokussieren kann.  

19.01.20 22:58
1

585 Postings, 1936 Tage the_aa@Sorgenfalte

Hatte gestern nur die nackte Info reingestelle, weil ich selbst mal mich im AT-Involvenz Recht informieren musste.

Nach https://www.jusline.at/gesetz/io/paragraf/114a führt der Insolvenzverwalter die  Geschäfte bis zur Beschlusstagssatzung weiter und kann mit Zustimmung des Gerichts Unternehmensbereiche schließen und auch wiedereröffnen.

Zusätzlich ist mir auch nicht ganz klar, was die angegebenen "Unternehmensbereiche" umfassen.

"Tiermedizin": Scheint klar, das einzige was ich noch mit Sano hierzu in Verbindung bringe ist folgender Satz aus der Pressemitteilung von inovet: "During a transition period, Sanochemia will continue the production of Alvegesic®." Wäre aber wahrscheinlich eher "Produktion"

"Nachtschicht": Mir nicht ganz klar. Entweder ist der Betrieb in der Nacht nicht profitabel (Arbeitskosten?), aufgrund der Auftragslage nicht angezeigt, oder weil staatliche Transfergelder nicht übermäßig belastet werden sollen (Arbeiterkammer Burgenland - Insolvenz­entgelt )

"Entwicklung": Ja richtig, auch nicht klar. Ist hier nur die F&E Abteilung gemeint, oder auch andere Entwicklungsaktivitäten (die e.g. auch notwendig wären, um Lohnproduktionen für Dritte durchzuführen, wenn der Produktionsprozess noch nicht fertig implementiert ist).

Mir scheint insgesamt, dass bis zur Beschlusstagssatzung, die SAC nur im Standardbetrieb (also "Produktion") laufen wird.  

20.01.20 21:33
1

585 Postings, 1936 Tage the_aaSano in DE wieder handelbar

Während in Wien die SAC bereits vom Kurszettel verschwunden ist
https://www.wienerborse.at/emittenten/aktien/notierungsloeschungen/

kann man auf dem Xetra System ab heute sogar wieder handeln (bis Anfang April)
https://cms.boerse-frankfurt.de/bf_files/PDF/...eilung_sanochemia.pdf

 

24.01.20 17:37
1

2284 Postings, 1086 Tage Rey Louiwieder handelbar

satte 8 Cent noch kassiert, aber immerhin los bekommen. Kann sein, dass Sano irgendwie überlebt, aber für die heutigen Aktionäre wird nicht viel übrig bleiben. Schade eigentlich, hatte die Scheine echt lang im Depot . . . und Gott sei Dank die Hälfte mit gut Gewinn verkauft 2018, trotzdem ärgerlich, den Mitarbeitern wünsche ich ein Fortbestehen  

19.02.20 00:42
2

585 Postings, 1936 Tage the_aahmm

bisher konnte man aus den Angaben der Sano zum Insolventverfahren einen Buchwert von etwa 14 ct / Aktie ermitteln. Der aktuelle Kurs taxierte das auch sehr gut, wenn man etwa eine 50/50 Chance für das Verfahren sah.

Diese Überlegungen sind nun komplett obsolet. De facto

- ist der Wert für die neuen Investoren eines heutigen Anteilsscheins 0,0833 ct
- kostet ein möglicher positiver Ausgang des Insolvenzverfahren den aktuellen Aktionären etwas, während die neuen Investoren eine gewisse Sicherheitsmarge haben
- bin ich erstmal verwundert über den zusätzlichen Kapitalbedarf
- ist die Kopfmehrheit im Insolvenzverfahren quasi sicher (Beteiligung Burgenland)
- könnte die Kapitalmehrheit im Insolvenzverfahren durch die Bareinlage möglicher sein
- muss jeder Aktionär entscheiden, wie groß seine Sicherheitsmarge zum rechnerischen Kurs von 0,0833 ct sein muss.
 

21.02.20 08:18
1

473 Postings, 123 Tage Michael_1980Gedanken

Die Change lebt zumindest wieder.
 

22.02.20 21:05

585 Postings, 1936 Tage the_aaIch glaub

da muss man sich nichts vormachen.

Die Erfolgsaussichten sind wahrscheinlich gut, das Insolvenzverfahren positiv zu verlassen, aufgrund der Meldung zur Kapitalreduktion und anschließender Kapitalerhöhung (vorbehaltlich der Zustimmung auf der außerordentlichen HV)

Allerdings ist mir der Anstieg danach schleierhaft. Vermutlich haben ein paar Daytrader nicht verstanden, dass es sich nicht um einen einfachen Resplit, sondern um eine heftige Kapitalherabsetzung handelt - Altaktionäre halten dann nur noch ca 18%.
 

23.02.20 16:19

473 Postings, 123 Tage Michael_1980Gedanken

Lieber 18% als nichts  

25.02.20 21:50
1

585 Postings, 1936 Tage the_aaVergleich

vor und nach den Kapitalmassnahmen (Stand entspricht etwa dem Tag der Wiederaufnahme des Handels):

Interessant ist die Analyse bzgl der Quoren 5% und 10 %.

Es ergibt sich für die Verhältnisse nach den Kapitalmassnahmen etwa
Lager Bender: 87,8%: Es fehlten 2,2% zu einer Mehrheit von 90%
Lager Frantsitz: 4,5%:Es fehlten 0,5% zu einem Anteil von 5%
Lager Freefloat: 7,7%: Falls 2,7% abgegeben wurden, kann eine Koalition der anderen Lager alles durchboxen.


 
Angehängte Grafik:
sano-vor-nach.jpg
sano-vor-nach.jpg

Seite: 1 | ... | 99 | 100 | 101 | 102 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866