finanzen.net

Elringklinger-Rosige Zukunft??

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 22.10.18 14:15
eröffnet am: 28.10.15 22:07 von: Bulle1006 Anzahl Beiträge: 963
neuester Beitrag: 22.10.18 14:15 von: 2much4u Leser gesamt: 193636
davon Heute: 661
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   

28.10.15 22:07
4

33 Postings, 1095 Tage Bulle1006Elringklinger-Rosige Zukunft??

Ich bin heute hier langfristig Eingestiegen. Habe mich näher mit dem Geschäftsfeld bzw.der Ausrichtung beschäftigt. Meiner Meinung nach Investiert Ek stark in Zukunftstechnologien, welche kurzfristig den Gewinn belasten. Hier gehe ich von einer Wende ca. 2016/2017 aus und erwarte steigende Gewinne. Eure Meinung zu meiner Sicht??  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
937 Postings ausgeblendet.

19.10.18 09:08

436 Postings, 691 Tage NeLevJungStkst

Welchen OS hast du genommen?  

19.10.18 09:27

436 Postings, 691 Tage NeLevJungCP1PHL

Was hälst du von dem?  

19.10.18 10:26

948 Postings, 1042 Tage stksat|228920714absolut nichts :)

19.10.18 12:30

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronwas ist denn nun los

19.10.18 12:31

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronschon wieder ein Mega Einbruch.......

Berenberg hat Macht....nicht zu glauben.....  

19.10.18 12:45

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronscheinbar hier kein Interesse

diese Aktie weiter zu diskutieren.....man findet auch keinerlei Nachrichten
und weitere Begründungen....

nur dass die LV extrem aufgestockt haben.....

und das ist Plünderung deutscher Aktionäre.....

wann hört das endlich mal auf....muss es erst einen C>rash geben damit das
das Wetten und Nichtbesitzen der Aktien aufhört?

Nichtbesitz einer Aktie sollte nicht handelbar sein......so können Räuber
mit MiniKapital Berge von Geld scheffeln das sie dem Volk abnehmen.....

Das ist wie CumCum und CumEx....nicht besser.....Sauerei  

19.10.18 13:35

393 Postings, 3643 Tage Francis Bacon 200.fehlerhafte Preissetzungen bei Optionsscheinen

mir gefällt auch HX3KH1 ganz gut. Inwiefern fließt eigentlich die Volalität in den Preis ein? Und welche Volalitäten sind zu berücksichtigen? Die der Basisaktie oder die Volalität des Gesamtmarktes?  Ich glaube die Verkäufer der Optionsscheine lassen den Preisfaktor Volalität oft unberücksichtigt, ansonsten wären HX3KH1 und CP1PHL vermutlich etwas teuer, die Möglichkeit einer Erholung ist ja nicht ganz unmöglich bei EK. Vielleicht bleibt EEK ja dauerhaft im Bereich bei 7 EUR, aber ich denke eher, dass die Aktie in 2 Wochen nach den Zahlen  entweder richtig abschmiert oder eine Gegenreaktion startet. Insofern führt die geringe Berücksichtigung der Vola hier mal zu günstigen Preisen bei den Optionsscheinen, lg Francis  

19.10.18 13:37

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronwas soll da noch richtig Abschmieren?

ist doch schon krass abgeschmiert!

von 19 auf 7  

19.10.18 13:57

436 Postings, 691 Tage NeLevJung...

Da bildet sich gerade nen mega Hammer.
Wenn wir 1% grün schließen und Montag grün eröffnen gibts ne Zwischenerholung  

19.10.18 16:42

286 Postings, 250 Tage JuPePoWir sehen einen ähnlichen Kurseinbruch...

wie vor fast exakt 10 Jahren. Kann gut sein, dass die Aktie auf das damalige Kurstief bei etwa 6,00 ? fällt.
Kaufkurse in Sicht ?  

19.10.18 16:52

5 Postings, 5 Tage Boban80@all

Kurz nach dem Feierabend habe ich meinen Augen nicht mehr getraut..
Egal, ich denke langsam müsste die Luft raus sein. Heute gibt es trotz Gewinnwarnung seitens Daimler nicht mehr den Druck nachmittags. Wenn der Hammer sich ausbilden würde wäre es endlich ein Zeichen für ein Ende des Niederganges.
Ich habe mir mal ein paar open-end-Zertifikate ins Depot gemischt um meine Verluste zu begrenzen. Schade ist, dass ich wie NeLevJung bei 14 ? dachte niedriger als Buchwert wird das nie. Jetzt habe ich zuletzt verbilligt bei 8,5 ? (14, 10, 8,5) und mit Zertifikaten bei 6,9 nochmal aber nur 500 Stück. Bisher habe ich hier nur einen neuen Kleinwagen versenkt.

Jetzt die Gewinnwarnung abwarten.. ;-)
Die muss aber schon in der Nähe einer Pleite liegen.

so far

@gelberbaron: ich bin auch der Meinung, dass da etwas Übles gedreht wird. Die Umsätze bei EK erinnern mich irgendwie an Aurelius letztes Jahr April, da habe ich aber Angst bekommen und die 1000 Stck die ich als Trade mit wenigen Euros Gewinn verkauft. Die Umsätze schraubten sich hoch, bei einer eigentlich sehr unvolatilen Aktie.  

19.10.18 16:52

169 Postings, 228 Tage Maruli@NeLevJung

Das wird heute nichts mehr mit 1% grün. Der Absturz gestern hat bestimmt mit der Erhöhung der Leerverkaufsquote zu tun (siehe Bundesanzeiger, Veränderung gestern). Mal schauen ob auch heute die Shorties dahinter stecken.
Ich rechne eigentlich schon seit längerem mit einer technischen Gegenreaktion. Die ist längst überfällig.
 

19.10.18 19:03

96 Postings, 253 Tage Kowalski100Wer das alles nicht normal findet...

... der schaue sich den Langfristchart an: 2008 in 9 Monaten von 27? runter auf 6,5?. Danach dann rauf auf 22?. Eine Börse, die so einen Schwachsinn produziert, ist sicher nicht vernünftig. Der aktuelle Einbruch ist doch völlig überzogen, ich habe heute verbilligt auf 8,5? Durchschnitt. Jetzt warte ich einfach ab und wenn es völlig einbricht auf 5?, werde ich Knock-Outs mit Basis 3? kaufen. So oder so komme ich da mit einem Gewinn raus..  

19.10.18 19:51

5 Postings, 5 Tage Boban80@Kowalski100

genau das habe ich mir immer an der Börse gedacht.
Verbilligen, wird schon wieder werden.
Aber leider stimmt das nicht immer.

Mit 2008 kann man die Situation nicht vergleichen. Damals gab es eine Immobilienkrise und ich habe die Aareal Bank-Aktie (Immobilienbank) zu einem Preis gekauft der so hoch war, wieviel sie heute Dividende zahlen. Oder Infineon zu 0,65?. Das waren noch Zeiten...

Aktuell sind zuviele Unsicherheiten bei EK. Eine zu hohe Verschuldung.
und zuviele LV..  

19.10.18 20:04

96 Postings, 253 Tage Kowalski100Natürlich sind da viele Unsicherheiten..

.. daher steht die Aktie ja auch bei 7? und hat seit Anfang des Jahres über 60% verloren. Wohin soll sie denn noch fallen? 3?!? 80% Kursrückgang, weil man die Prognose leicht gesenkt hat?  

19.10.18 21:22

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronunglaublich dieser Kursverfall

in paar Monaten....so viel hat sich da jetzt auch nicht verändert.....
jeden Fall nicht von 19 auf 7......

aber so sind die Großaktionäre und Fonds..werfen blind bei jedem Pieps
Millionen Stücke, sie wissen genau dass sie dann das Papier billiger
kriegen.....der Kleinaktionär verkauft paar Stück und bewegt mal nichts......

deswegen sind die Milliardäre mit ihren eigenen Anlagebüros und
Maklern ständig dabei noch reicher zu werden.....

abgezogen wird der Normalo, der seine Kursverluste dann nicht mehr
in den Griff bekommt......

eigentlich kann man nur warnen sein Geld an die Börse zu bringen heute
ging es quer Beet bis 15% runter bei einigen, gestern auch, keine Aktie
ist mehr sicher vor einem Mammuteinbruch, die Leerverkäufer verschlimmern
das ganze noch dazu, eine Aktie ist im Prinzip nichts wert......wenn so
mit der Börse umgegangen wird dass nur noch Haifisch-Abfischung
stattfindet mit einer gewaltigen Milliarden Übermacht der SuperReichen.

Das Horten der Unsummen - was das soll....ich weiß es nicht.....ganze
Regierungen leben davon anderen Ländern die Aktienmärkte zu plündern.  

19.10.18 21:36

6404 Postings, 6931 Tage bauwi@ gelberbaron - Da hilft nix , Du befindest Dich

in einem Haifischbecken!  Börse ist Manipulation, Emotion und Spiegelbild des Marktes - alles zugleich!
Elringklinger war auch mal auf meiner Watch. Doch die Abhängigkeit von den Großen der Industrie störte mich. So wie Elringklinger zerbröselt es noch viele andere Dienstleister und Zulieferer .....speziell Autoindustrie.
Der Chart ist dramatisch!   Ich forsche noch heute, was da los ist, da sich der Kurs quasi innerhalb eines Jahres sogar fast gedrittelt hat.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

19.10.18 22:12

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronhabe gelesen

dass chinesische Zulieferer die Welt beherrschen werden...d.h. die
gesamte Autoindustrie......


ich kaufe keinen Hyundai oder Kia.....wer das macht denkt nicht nach....
aber von VW bin ich echt enttäuscht....aber schon 1968 waren die VW
Händler die arrogantesten schon....(wir sind die größten) wobei mein
Heckmotor-Kombi schon damals belächelt wurde.....

wer soll die teuren E Autos kaufen? Oder Wasserstoff?
Die Diesel werden durch neue Technik auch sehr teuer.

Ist unsere Zulieferer Industrie auf dem absteigenden Ast....?

Leider können LV und Zocker dazu einer Firma quasi noch den Garaus
machen......

d.h. sie keilen im Abschwung noch genüßlich rein und holen das letzte raus......

ist das freie Wirtschaft oder Plündern....Gesetze müssen her.....
in USA gibt es wenigstens das Chapter......

bei uns nichts....kein Aktionärsschutz keine Baffin kein aussetzen des Handels.....
bei uns ist alles erlaubt.....bis es kracht....
 

20.10.18 06:18

2631 Postings, 607 Tage gelberbaronman könnte ja Gesetze machen....

mal die Börse aussetzen....LV verbieten.....Derivate verbieten......

aber nein......das ist nicht gewollt......aber wie Malta.....EU Betrug.....
Briefkasten Firmen und Steuersparmodelle......für Superreiche die
eigentlich schon viele Milliarden haben......

da lebt man gut in Malta....eigenes Boot und blaues Wasser.....ganz easy.....

bei uns schuften im Sprinter für Billiglohn...pennen im Auto oder wohnen
im Plattenbau.....Flaschen sammeln....& Tafel.....

toll ist das....toll! Danke Mutti, Danke Scholz....aber warten.....Hessen Wahl!  

20.10.18 12:00

436 Postings, 691 Tage NeLevJung...

Falscher Threat.
😉  

20.10.18 12:59

35 Postings, 611 Tage finanzenfritzVerschwörungstheorien

Nochmal: Der Kursrückgang ist hausgemacht und alleine vom Management zu verantworten. Wenn Kapazitätsengpässe nach 3 Jahren immer noch belasten und höhere Umsätze den Gewinn schmälern, stinkt der Fisch vom Kopf. Natürlich darf man sich da nicht wundern, wenn dann auf niedrige Kurse gewettet wird. Ich sehe den Kursverfall sogar positiv. Vielleicht führt es bei EK mal dazu, sich von ihrer altbackenen IR zu verabschieden. Die Führungskultur im Unternehmen ist ja laut Arbeitnehmerberichten auch in den 70ern stehengeblieben.
Jeder Arbeitnehmer muß heutzutage mehrmals in seinem Berufsleben umdenken ("flexibel" sein). Nur alte Opas im Management tun so, als ob sich die Welt seit 1980 nicht verändert hätte.  

20.10.18 21:12

436 Postings, 691 Tage NeLevJung...

Wer weiss was da überhaupt nach Außen kommuniziert wird. Ich meine da war die Rede von Kapa-Engpässen im der Schweiz und den USA. EK hat ein Werk in der Schweiz und zwei einhalb in den USA. Ich weiss ja nicht genau was da momentan läuft, aber da ist was anderes im Busch. Kapa Probleme gab es in der Schweiz... fünf Jahre sind da schon Kapa Probleme. Die Ursachen sind mannigfaltig, aber das die Probleme-Werke eigentlich Abschirmwerke sind liegt auf der Hand... vielleicht sollte man in dem Bereich mal über neues Personal nachdenktn und die Schrottwerke verkaufen. Besser weniger Umsatz, dafür kein Verlust in den Werken...
Kauft nur wahrscheinlich keiner die Buden.  

21.10.18 19:03

436 Postings, 691 Tage NeLevJung...

Zwar kein direktes EK Topic, aber das Trump jetzt den INF Vertrag kündigt, weltpolitisch eine Katastrophe, ich denke da werden die Märkte nicht so toll drauf reagieren...  

22.10.18 08:17

15884 Postings, 3017 Tage duftpapst2da könnten in Kürze

die Chinesen mit Kaufangebot anklopfen.
So wie seinerzeit bei Aixtron.  

22.10.18 14:15

876 Postings, 769 Tage 2much4uFast schon wieder interessant

Ich bin seinerseits bei knapp unter 19 Euro in EK eingestiegen und hab bei 14 Euro das Handtuch geworfen. Seither gibt es viele negative Berichte (EK verbrennt zu viel Geld, wird wahrscheinlich eine KE brauchen, der Umbau funktioniert nicht wirklich, bei Börse Online sogar auf der Schwarzen Liste gelandet...).

Ich beobachte weiterhin - trau mich aber momentan nicht einzusteigen. Ein Einstieg in EK wäre ein reiner Casino-Zock (genauso gut könnte ich ins Casino gehen und das Geld in mehreren Tranchen beim Roulette auf Rot oder Schwarz setzen).

Aber man sieht auch bei Tele-Columbus - selbst wenn es durch negative Meldungen stark nach unten ging, irgendwann fängt sich der Aktienkurs und steigt genauso plötzlich wie er gefallen ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400