Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1922
neuester Beitrag: 28.11.20 01:55
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 48045
neuester Beitrag: 28.11.20 01:55 von: lupus60 Leser gesamt: 7254670
davon Heute: 1119
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1920 | 1921 | 1922 | 1922   

18.04.12 19:02
63

1204 Postings, 3683 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1920 | 1921 | 1922 | 1922   
48019 Postings ausgeblendet.

26.11.20 16:47

4597 Postings, 5757 Tage 123456a@kbvler

Sei mir bitte nicht böse, aber was Du da schreibst, geht wohl auf keine Kuh Haut.
Du wohnst im Ballungsraum Rhein Main und bist der Meinung die Gesellschaft würde verarmen?
Ich könnte ja noch verstehen, wenn Du Beispiele wie Conti in Karben nennen würdest, aber die kennst Du scheinbar nicht.
Das generelle Problem erkenne ich derzeit noch nicht. Alle Neubau Wohnungen in meinem Umkreis, sind schneller Weg, als Du bis 3 zählen kannst.
Sicherlich gibt es Deutschlandweit genügend negative Beispiele, aber im Rhein Main Gebiet sicherlich noch nicht. Schau mal nach Wiesbaden, Kronberg, Bad Schwalbach, Bad Homburg usw.
 

26.11.20 17:15

495 Postings, 3718 Tage Renditeschupokann

man diese Orte nicht mit der Lufthansa  anfliegen????? loooooooooollllllllllll  

26.11.20 17:20

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@123456a: Rhein-Main Gebiet!

die liegen doch alle im Karnevals Koma. Die sparen doch Tausende ohne Karneval.
Typisch deutsch, jammern auf höchstem Niveau.

Aber bei der NAS scheint alles in Ordnung zu sein, Flugzeuge , Passagierzahlen, nur das sie halt pleite ist.
Und das muss man halt schön schreiben, weil man hat anscheinend genügend Lappen von denen und die welche nicht pleite sind muss man alles schlecht schreiben, weil von denen hat man keine. Da müssen sogar die armen Amis und die armen Restaurantbesitzer herhalten.

 

26.11.20 17:34

4669 Postings, 4221 Tage kbvler12345

ist mir bekannt, auch das Bad Homburg eines der "ärmsten" Finanzämter hat .......man streitet "obwohl" oder "wegen" der vielen Millionäre in der Stadt.

Nur Rhein Main Geiet besteht nicht nur aus Kronberg und HG. Frankfurt hat rund 750.000 EInwohner.

Welcher Nachbar in Karben , Bad Vilbel , Flörsheim oder Mörfelden, erzählt schon rum, das er bei der Bank um Stundung Kredit nachgefragt hat oder TIlfgungsausetzung?

Keiner und Samstags wird das Auto schön poliert in der EInfahrt.

Und die Häuser und Immos die weggehen wie warme Semmeln - ANgestellte 10 Jahre Hyp für 0,8% hatten wir dieses Jahr.
ALso warum 1000 EUro Miete im Monat zahlen, wenn man es vol finanziert bekommt die 500.000 zu 0,8 sprich keine 350 Euro Zinsen
Rate mit 2 %Tilgung  rund 1200

 

26.11.20 17:46

4669 Postings, 4221 Tage kbvlerSara

Ich jammere nicht. Und ja wir sind auf einem hohem Niveau. Gehe auch nicht davon aus, das Detschland in 5 Jahren Bngladesch Verhältnisse hat.


ALlerdings wird die Mittelschicht in Deutschland finanziell immer schwächer - 90% rutschen ab und 5-10% gehen in Region Millionäre.
Es fällt nur nicht so stark auf bei den deutschen, wegen der Erbschaftswelle.

Wieviele Paare gibt es die von 2 Seiten voll erben, da sie beide EInzelkinder waren.

Fakt ist aber, das im Durchschnitt deren Vermögen gefallen ist - sprich sie haben mehr ausgegeben als sie verdient haben - selbst die Zusatzeinnahmen aus dem geerbten Kapital hat nicht gelant bei vielen.

Arbeiterschicht sind die meisten abhängig vom nächsten Konsumentenkredit - gerade in Ballungsräumen mit den hohen Miet und Mietnebenkosten  

26.11.20 17:49

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@123456a: weißt Du jetzt was er eigentlich will?

27.11.20 13:43

4669 Postings, 4221 Tage kbvlerFLugzeuge zählen

https://finansavisen.no/nyheter/luftfart/2020/11/...rder-i-ny-emisjon

"Japans größte Fluggesellschaft, ANA Holdings, sammelt 332 Milliarden Yen durch die Ausgabe neuer Aktien, berichtet Reuters.

Dies entspricht etwas mehr als 28 Mrd. NOK.

Der Erlös aus der Emission wird zur Bezahlung der vom Unternehmen bestellten Boeing 787-Flugzeuge verwendet. Die Alternative wären teure Stornierungsgebühren."

2,5 MRD an BA zahlen oder hohe Stornierungsgebühren - LH wird das gleiche Schicksal erleiden.  

27.11.20 13:45

4597 Postings, 5757 Tage 123456a@SARASOTA

Er will einen fallenden Lufthansa Kurs.  

27.11.20 13:48
1

4597 Postings, 5757 Tage 123456aAuch sehr interessant...

27.11.20, 12:14 | Von Dow Jones News
Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge
Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones) - Lufthansa Cargo und DB Schenker starten im Rahmen einer Kooperation CO2-neutrale Frachtflüge. DB Schenker will ab Sommer treibhausgasneutrale Luftfracht anbieten.

Am Sonntagmorgen soll ab Frankfurt ein Frachtflug nach Shanghai starten, dessen Kraftstoffbedarf komplett durch Sustainable Aviation Fuel (SAF) abgedeckt wird, laut Mitteilung beider Unternehmen erstmals in der kommerziellen Luftfahrt. Die Boeing 777F von Lufthansa Cargo mit der Flugnummer LH8406 soll um 8.10 Uhr am Frankfurter Flughafen zu einem CO2-neutralen Frachtflug in Richtung Shanghai abheben und von dort wieder nach Frankfurt zurückkehren. Transportiert werden sollen auf diesem Flug u.a. Waren der Siemens Healthineers AG.

Sustainable Aviation Fuel (SAF) bezeichnet der Internationalen Luftverkehrsvereinigung IATA zufolge nachhaltig, aus nichtfossilen Quellen, erzeugten Flugtreibstoff, also synthetisches Kerosin. Dieser soll eine große Rolle bei der Reduktion des CO2-Ausstoßes in der Luftfahrtbranche und dem Erreichen der Klimaziele spielen.

  SAF soll die Luftfahrt bei Klimazielen voranbringen
SAF wird derzeit hauptsächlich aus Biomasse, beispielsweise aus nachhaltig erzeugten oder wieder verwertbaren Pflanzen- und Speiseölen, hergestellt. Künftig werden auch nicht-pflanzenbasierte regenerative Kraftstoffe verfügbar sein. Hergestellt werden können solche Treibstoffe zum Beispiel mit dem Power-to-Liquid-Konzept (PtL), auf Basis von regenerativ erzeugtem Strom, Wasserstoff und CO2.

Bei der Verbrennung von SAF im Triebwerk wird ausschließlich CO2 freigesetzt, das zuvor der Atmosphäre entzogen wurde, zum Beispiel beim Wachstum der Pflanzen.

Zusätzlich gleichen die Deutsche-Bahn-Tochter und Lufthansa Cargo mit einem Aufforstungsprojekt auch jene CO2-Emissionen und weitere Treibhausgase aus, die bei der Herstellung der Biomasse, der Verarbeitung und dem Transport des SAF entstanden sind. So sollen die Flüge insgesamt komplett treibhausgasneutral werden.

  SAF kann derzeit Kerosin nur beigemischt werden
Derzeit kann allerdings SAF dem Kerosin im Tank eines Flugzeugs aus technischen und Sicherheitsgründen nur bis zu 50 Prozent beigemischt werden. Deshalb wird eine dem Kraftstoffbedarf für die Flüge von Frankfurt nach Shanghai und zurück entsprechende Menge SAF in das Betankungssystem des Frankfurter Flughafens eingespeist. Jedes anschließend aus dem Tanklager betankte Flugzeug erhält und verbraucht einen kleinen Anteil des SAF. Das so vermiedene CO2 wird jedoch vollständig Lufthansa Cargo und DB Schenker gutgeschrieben.

Beide Unternehmen wollen mit dem Flug den Auftakt zu einer im November vereinbarten Kooperation für den Ausstieg aus fossilen Kraftstoffen in der Luftfahrt machen.

"Mit Beginn des Sommerflugplanes 2021 wird DB Schenker treibhausgasneutrale Luftfracht als regelmäßiges Produkt anbieten", sagte Jochen Thewes, CEO von DB Schenker.

"Mit diesem Flug setzen wir uns für die vermehrte Forschung und Nutzung von SAF ein, sodass zukünftig ausreichende Mengen des alternativen Kraftstoffes zur Verfügung stehen", sagte Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender Lufthansa Cargo.

Frank Debus, Head of Customer Services Managed Logistics bei Siemens Healthineers, nannte die Initiative einen "wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiger Transportwege".

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/sha

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

27.11.20 14:35
dann ab nach Florida  

27.11.20 15:25

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@123456a: er will fallenden LH Kurs!

Dann muss er unbedingt in die Sendung wünsch dir was. Im Moment kann man jede Aktie kaufen wenn man Geld verdienen will, außer NAS natürlich .
Die US BigBoys haben mächtig mit ihren Shorts verloren und anscheinend eifern ein paar Schlabbels aus D ihnen nach.
 

27.11.20 15:42

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTAUii ! US Airlines und Schiffchen wieder

im Rally Modus.  

27.11.20 16:45

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTAJa ist heut schon wieder Carnival ? +7%

27.11.20 16:46

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTAsorry falsches Forum!

27.11.20 17:38

16 Postings, 23 Tage lupus60ein Schlappel

aus Bayern bedankt sich für den neuen Short-Tip, Tui und Air France hatte ich schon. Noch viel Spass mit LH, die ja ab sofort CO2 neutral fliegt??? vor allem wenn ihre Maschinen weltweit geparkt sind, ist das angesagter aktiver Umweltschutz und nur zu loben.  

27.11.20 18:03

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@Lupus: da kannst Du recht haben,

nach einem Anstieg von 60% im DOW in wenigen Monaten werden einige Kasse machen wollen. Nur so eine Idee aus Bayern. Aber mit den Schiffchen wärst die letzten Tage untergegangen mit Deinen Shorts.  

27.11.20 18:35

16 Postings, 23 Tage lupus60Du hast Recht,

deswegen kaufe ich erst, wenn andere sich gegenseitig hochgeboten haben billig ein, bevor die Zocker wieder aussteigen. Du wirst Dir wohl von der LH-Dividende die nächsten Jahre keine Leberkässemmel kaufen können, die Wochenbilanz schaut eher nach einem abgebrochenen Startversuch aus. Taugt das Biokerosin nichts?
kbivier hat wohl recht, es ist lächerlich an Weihnachten für die eigen Airline sammeln zu gehen. Das funktioniert aber bei LH und AF, die Norweger sehen das richtigf.  

27.11.20 19:45

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@lupus: um meinen Leberkäs solltest Dir

keine Sorgen machen, bekommst nur Pickel. Zu den Norwegern,  die sind halt pleite, und warum ? fahren sowieso alle lieber Boot.
So, so erst 2 Wochen hier und hast den Durchblick.
Die , welche den Durchblick haben waren bei NAS short und bei LH long, aber Euch haben die BigBoys ganz einfach das Geld abgenommen , mehr nicht.  

27.11.20 20:53

16 Postings, 23 Tage lupus60Könnte es nicht

auch sein, dass bisher hier im Luftfahrt/Touristikbereich vernünftige Argumente diskutiert wurden und ich mich erst jetzt deshalb mit wohl vernünftigen Argumenten einbringe ,wenn ich sehe, dass es richtung Tal geht und versuche das mit ein bisschen Pfeffer zu würzen. Ganz im Gegenteil, ich bin froh wenn jemand sein Geld da reinpumpt.
Mit NAS und BigBoys hatte ich nichts zu tun, meine Wizz habe ich fast am 52J-Hoch sehr gut verkaufen können, die konnten das besser als LH bis ihnen wohl Corona auch einen Strich machen wird. Die haben China mit ihren kleinen Maschinen über 2 Stopps wöchentlich mit 3 Maschinen angeflogenaber sie fliegen während LH Parkgebühren zahlt.
Ich versuche rational zu investieren, was trotz Lederhose und Laptop zugebenermaßen nicht immer gelingt.
Ist ein Schlappel ein toller Typ? Hilfreich wäre hier eine verständliche Übersetzung.
 

27.11.20 22:44

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@Lupos: nur blöd das WIZZ China nicht anfliegt.

28.11.20 00:07

16 Postings, 23 Tage lupus60im Linienflug nicht, das geht nur bis zum Sultan

da hast Du recht. Im April/Mai /Juni/Juli 2x wöchentlich mit Kurs aber mit Kennung bis Nur Sultan, dann weiter ohne bis Shenzian und nach einem Tag Rückflug mit Zwischenlandung im sehr befreundeten Irkusk am Balkalsee und dann aufgetankt mit Kennung aus Nur Sultan wieder zurück gekommen am Frachtterminel in Budapest. Nachlesbar auf flightradar24 (da brauchst du aber Zulasssung). Dass die verkehrten Beatmungsgeräte bestellt worden sind weiß ich aus sicherer Quelle, die Amis (resmed)lassen dort billig produzieren, dort sind aber auch LH gelandet die wohl auch nicht leer zurückgeflogen sind.
Wir wissen leider nicht wo sich die Angel a oder der Maas hinfliegen läßt, natürlich nur wenn eines funktioniert. Du darfst Dir aber sicher sein, dass Landeerlaubnis auch außerhalb der Öffnungszeiten der Flughäfen gilt (zb. Tui und für 'Privatjets' , da sitzen Leute drin, als ichund Du).
Mein Ehrenwort als Bergwachtler darauf.  

28.11.20 00:20

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@lupus: Du erzählst Müll!

es gibt keine Flüge mit WIZZ nach China. Die Airline hatte Glück mit ihren Zielen die nicht unter Corona Beschränkungen gelitten haben.
Für mich eine Modere Sklaven Airlines, die billige Arbeitskräfte in den Westen transportiert wie Hühner. Die Sitze nach 2 Jahren durchgesessen und nicht verstellbar, also die armen Ausstattung von Airbus.
Ich werde nie in so etwas investieren und soll sie 1000 % machen und fliegen sowie so nicht.
 

28.11.20 00:21

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTAna KBVLER noch wach?

28.11.20 00:26

1130 Postings, 6392 Tage SARASOTA@123456a: wir haben einen neuen KBVLER!

28.11.20 01:55

16 Postings, 23 Tage lupus60Beweis: Wiss fliegt mit ziemlich neuen A320

schau mal in flightradar 24, die fliegen fast rund um die Uhr, LH nicht.
Ein Flieger darf fast überall landen, die Fragen ist nur ob seine Passagiere Corona im Gepäck haben oder nicht und dann kommen noch die örtlichen Einreisesachen etc..
Mit Deinem Invest willst Du wohl Geld verdienen, oder aber auch gerade zur Weihnachtszeit defizitäre Betriebe unterstützen. Wenn, dann unterstütze ich diesen Gedanken voll und ganz um dem Euro den Eigentümerwechsel leicht zu machen.
Was die Beweisführung von Chinaflügen angegeht tue ich mich schwer in der Beweisführung, ich bin aber öfters bis 5 Uhr aufgeblieben um die Maschinen verfolgen zu können. Ich versuche die Flugdaten zu bekommen und vielleicht kann jemand aus dem Jet behilflich sein.
1000% zu verachten würde ich nicht, wenn ich sie nicht selbst nehmen würde könnte man zumindest 999% spenden zB. an das nette Kabinenpersonal oder an die Hühnerfarmen bei uns in  der BRD. Ein alter A320 sieht übrigens einem Orban-A320 nicht wirklich ähnlich.
Der alte Sarasota braucht wohl Unterstützung wenn wichtige Argumente kommen und ihm da dann die Luft ausgeht.
KBVler oder auch 123467a brauchst du zur Unterstützung?
Ich habe mein Ehrenwort gegeben und du zweifelst das an und suchst dann hilferingend da um Unterstützung?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1920 | 1921 | 1922 | 1922   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln