finanzen.net

Neuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

Seite 87 von 95
neuester Beitrag: 17.07.19 11:24
eröffnet am: 25.06.18 08:43 von: IMMOGIRL Anzahl Beiträge: 2365
neuester Beitrag: 17.07.19 11:24 von: Der Chancen. Leser gesamt: 98001
davon Heute: 169
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90 | ... | 95   

18.06.19 18:59

182 Postings, 345 Tage öschiunglaublich!

Und dann wird am nächsten Luftschloss rumgebastelt, von Experten, für die der ganze Uhrenmarkt spanische Dörfer sind.  

18.06.19 19:41
1

663 Postings, 613 Tage HelpdeskLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.06.19 11:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.06.19 19:44

6 Postings, 171 Tage beyond-globalUnd jetzt

Nun sind alle die ab dem Montag um 8 Uhr eingestiegen sind schön im minus  

18.06.19 19:58
1

663 Postings, 613 Tage HelpdeskLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.06.19 11:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.06.19 20:04

182 Postings, 345 Tage öschi#helpdesk

reicht's echt für ein Spaghetti-Eis?  

18.06.19 20:05

663 Postings, 613 Tage HelpdeskSogar...

...mit Erdbeersoßen, yammi  

18.06.19 20:07

663 Postings, 613 Tage HelpdeskUnd weisst was..

...öschi, ich könnte dich sogar dazu einladen. Aber jetzt ist gut. Dieser Sozialneid ist ja ziemlich ausgeprägt in D.  

18.06.19 20:34

182 Postings, 345 Tage öschiwas mich echt interessiert

Wie errechnet man denn das Honorar einer PR-Agentur, die auf Erfolgsbasis arbeitet. Geht das nach dem Umsatz der verkauften Aktien? Werden dann die kurz- und mittelfristigen Verkäufe wie Retouren behandelt und vom Umsatz wieder abgezogen? Vielleicht kann mich jemand aufklären. Ich hab davon noch nie was gehört und lerne gerne dazu.  

18.06.19 20:36

182 Postings, 345 Tage öschihelpdesk

sorry, war als Witzchen gedacht. Ich kenne keinen Sozialneid, solange alles legal abläuft  

18.06.19 21:37
2

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123Och Helpdesk

Mach dir keine Sorgen, ich lese mit und nicht nur ich lese mit. :-)
Zudem amüsiere ich mich köstlich über so manchen Beitrag hier und über so manche Aussage.

Zum Beispiel dieser Experten Beitrag #2113

Norman Mudring kam ja im Mai 2017 zum Unternehmen als Alleinvorstand und sanierte es zusammen eben mit neugefundenen Kapitalgeber mit Integrität und ist ein Experte auf seinem Gebiet, sowie auch in Bezug auf die Blockchain Technologie.

Uhr.de (bzw. bald Clockchain AG) ist ein seriöses echtes Techunternehmen, die wirklich etwas ganz Wichtiges für die Luxusuhrenindustrie hier mit der Clockchain etablieren. Und die arbeiten mit renommierten Luxusuhrenherstellern in der Schweiz und Deutschland zusammen, und die können hier nur mit höchster Integrität agieren.

Ach interessant,
wo kann ich denn renommierten Luxusuhrenhersteller finden mit denen die angeblich zusammen Arbeiten?
wo steht das Herr Mudring neuerdings Experte für Blockchain ist, gibt es Referenzen?
usw usw

Schlimm genug das Ariva solche Beiträge duldet aber schauen wir doch mal wie lange noch.

Aber es ist immer das selbe, kaum wird solch eine Aktie.....na nennen wir es mal "beworben" .....kommen die ganzen Experten wieder zum Vorschein, ein Zufall oder vielleicht doch nicht?

Zum Thema Bafin, wer da nähere Infos haben möchte kann mich gerne anschreiben. :-)

Beiträge von so manchem hier sollten neue Leser mit größter Vorsicht betrachten und sich lieber selber ein Bild von diesem Unternehmen und seiner Aktie machen.  

18.06.19 21:44

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123Na da muss die "bewerbende"

PR Agentur aber wohl noch etwas nacharbeiten

Komisch nur das der CEO sich von den, na sagen wir mal fragwürdigen Aktionen wie im Link in Beitrag #2073 zu finden, noch nicht distanziert hat.

:-)))  

18.06.19 21:50

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123#2154

Na klar, die 100% Geschichten kennen die Leute, die diese Aktie, den Thread und vor allem solche "Gewinner" User und ihre Prognosen oder Erfolge schon länger verfolgen.

Komisch nur dass es immer andere sind.  :-)))  

18.06.19 22:12
4

298 Postings, 113 Tage RoothomHerz - lichen Dank

für den link zum GB 2018. Den man sonst sicher verschlafen und damit was verpasst hätte.

Der Umsatz von immerhin 15,5 T? im Gesamtjahr und die dazugehörige Bilanzsumme von 8,8 Mio wurden ja schon von anderen gewürdigt.

Hinweisen möchte ich noch auf die Angaben auf der letzten Seite zu den Beteiligungen. Die Zukunft basiert ja angabegemäss auf der clockchain, die in 2018 zu einer Bewertung von 6,6 Mio erworben wurde.

Von daher erscheint es doch durchaus bemerkenswert, dass diese Tochter zum 31.12.2018 ein Eigenkapital von nur ca. 20,5 T? ausweist.

Und da es keine weiteren Angaben zu GuV und Bilanz gibt, haben Interessierte nun etwas zum Tuefteln, nämlich wie man ein Mio schweres asset (die clockchain software) so bilanzieren kann, dass kein nennenswertes EK entsteht.

Verschiedene Lösungsansätze sind denkbar. Die beste Idee wird vielleicht prämiert (vielleicht auch nicht)...

 

18.06.19 22:31
1

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123Nun was die Zahlen angeht

muss man sich doch bei diesem Unternehmen nicht mehr wundern, was sollen dann da für großartige Zahlen auftauchen und vor allem woher?


Beitrag # 2147 und #2148 haben es doch sehr gut verdeutlicht.


Und dennoch gibt es hier Leute die mit solchen Aussagen einfach  nur Kopfschütteln erzeugen....

Beitrag #2130

"Uhr.de bzw bald Clockchain  ist doch, und das wird niemand abstreiten, extrem unterbewertet und die Entwicklung dieser "Clockchain" scheint wirklich etwas Fundamentales zu sein bzw  wurde hier etwas sehr Handfestes auf die Füsse gestellt."

AAAHA extrem unterbewertet.....und doch ICH streite es ab!! Es wurde etwas sehr Handfestes auf die Füsse gestellt?? Ja was denn?? Was wurde denn so Handfestes auf die Beine gestellt? Außer einer schlecht gestalteten Webseite??

"Einzig wichtig ist die Clockchain und diese hat eine wichtige Funktion im Luxusuhrenbereich".

Was bitte soll diese "Clockchain" für eine wichtige Funktion im Luxusuhrenbereich haben???

Ja sicher Rolex oder Tag Heuer haben Jahrelang nur auf solch ein gut aufgestelltes und erfahrenes Unternehmen wie uhr.de oder wie es auch immer bald heißen mag, gewartet und konnten es nicht selber auf die Beine stellen. Sorry aber wer ist bitte so naiv?? laugthing

"Die Clockchain wurde sicherlich über Jahre hindurch entwickelt, d.h. man kann nicht einfach hergehen und diese Clockchain "kopieren" usw., und daher ist anzunehmen, dass ein grösseres Unternehmen wie LMVH eben im Laufe der Zeit daran interessiert sein sollte die Clockchain zu kaufen."

Da fragt man sich ernsthaft, glauben die das wirklich oder was soll das??

cool



 

18.06.19 22:47
2

298 Postings, 113 Tage Roothomclockchain

"Die Clockchain wurde sicherlich über Jahre hindurch entwickelt"

Die GmbH, der diese software gehört, wurde erst in 2018 mit einem Stammkapital von 25 T? gegruendet.

Wie also kam diese software dann in die GmbH? Denn jahrelang dort entwickelt worden sein kann sie offenkundig nicht.

Und mit 25 T? kaufen kann man eine software im Mio-wert sicher auch nicht...  

18.06.19 23:00
1

79 Postings, 101 Tage Mein2tesHerzauf Seite 37 wurde hingewiesen. Hier S.36

manches überschneidet sich mitunter... das liegt daran, dass ich langsam tippe.
Das Alter halt :-)
Seite 28 Ertragslage: auf  die Domain uhr.de wurden 225TSD? abgeschrieben. Quelle:
https://www.uhr-ag.com/finanzberichte/  
Angehängte Grafik:
anlagespiegel.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
anlagespiegel.png

18.06.19 23:10
1

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123#2165

Wer sagt eigentlich das es eine solche Software überhaupt gibt??

Damals sollte es auch einen Investor geben der 1,5 Mio. investieren sollte, sogar der CEO verkündete in einem "Interview" das die ersten Gelder geflossen seien.

"Norman Mudring: Wir haben vertragsgemäß die ersten Gelder erhalten und möchten in diesem Jahr unser Geschäft wieder aggressiv ausbauen."
Quelle: https://www.ariva.de/news/kolumnen/...teckt-wirklich-dahinter-6462269

Und was ist am ende daraus geworden?? Komische Verträge müssen das gewesen sein.

Wenn solche Aussagen also vom CEO getroffen werden und was daraus geworden ist kann ja jeder selber sehen, was ist dann mit der Software?

Bis jetzt wohl nur eine Behauptung ohne Beleg oder Beweis für deren Existenz.

Wer soll diese Software entwickelt haben??
Wer hat die entwicklung finanziert??
Hat man ein Patent auf diese Software??
usw usw....

Bis jetzt gibt es nur eine schlecht gestaltete Webseite die jeder 10 Klasse Schüler gestalten kann und sonst nichts.....  

18.06.19 23:55
1

95 Postings, 373 Tage NHoch2Ich vermute auch das

Es keine Software gibt. Dies folgere ich aus der Tatsache das in den AGBs zum Thema Haftung und Schadenersatz drauf verwiesen wird das auf Datenbanken und Dienstleistungen von Drittanbietern zurückgriffen wird.
d) CLOCKCHAIN greift für sein Serviceangebot auch auf Datenbanken und Dienstleistungen Dritter zurück. Bestand und Sicherheit dieser Datenbanken und Dienstleistungen sind einer Überprüfung durch CLOCKCHAIN nicht zugänglich. CLOCKCHAIN übernimmt daher keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Datenbanken und Dienstleistungen.

https://clockchain.com/agb

 

19.06.19 00:02

298 Postings, 113 Tage Roothom@blackjack

Das legen zwar auch die Zahlen nahe, aber etwas kreativer sollte es doch schon zugehen...

Also gibt es sicher noch bessere Vorschläge.

Vielleicht hat ja ein Gesellschafter die software in die GmbH eingebracht und statt Aktien zu bekommen ein Gesellschafterdarlehen gegeben? Dann würde ggf. einem immateriellen Vermögenswert eine entsprechende Verbindlichkeit gegenüberstehen und das EK bliebe klein.

Aber was das für den Wert für die AG bedeuten würde, wenn das asset mit Schulden belastet wäre...
 

19.06.19 00:13
1

79 Postings, 101 Tage Mein2tesHerzmöglich ist ach so vieles, jedoch

dann sollte das ja im CLOCKCHAIN Systems GmbH JA 2018 für das Rumpfgeschäftsjahr
stehen? Der ist übrigens hinterlegt! Falls es jemanden interessieren sollte:
https://www.unternehmensregister.de/  

19.06.19 00:21

2583 Postings, 1364 Tage blackjack123@Roothom

Sorry aber was hätte ein Gesellschafter davon wenn er seine Software in dieses Unternehmen unterbringt?

Was hätte Uhr.de was einen Gesellschafter dazu bringen könnte?

Einen guten Ruf?  Na ja, nur wenn man nicht google bemüht.
Ein erfolgreiches Geschäft? Ähm siehe Bilanz
Ein Top Managment? Nun ja beantwortet sich von selber betrachtet man mal die letzten Monate.
Eine Partnerschaft mit Namenhaften Unternehmen? Hmm mir ist keines bekannt.
Eine Top Webseite oder sonstiges..... konnte auch schon jeder selber betrachten.

Also ich wüsste nicht, wenn ich solch eine Software hätte, warum ich mich ausgerechnet an uhr.de damit wenden sollte.

Nur meine bescheidene Meinung.....  :-)  

19.06.19 00:46

298 Postings, 113 Tage RoothomHerz-lichen Dank auch dafür.

Das kostet allerdings Geld dort und in diesem konkreten Fall scheint mir diese Ausgabe - so gering sie auch sein mag - nicht in angemessener Relation zum Nutzen zu stehen.

Im BA steht leider nichts.

Solltest Du den Einblick haben, kannst Du ja vielleicht mal nur die Bilanzsumme zum 31.12.18 nennen. Dann könnte man weiter tüfteln mit einem weiteren Baustein und es bliebe spannend...  

19.06.19 00:58

298 Postings, 113 Tage Roothom@blackjack

ich behaupte ja nicht, dass das sinnvoll oder wahrscheinlich ist.

Ich suche nur nach Varianten, die das geringe EK anders erklären könnten, als wie es naheliegend erscheint. So als sportliche Herausforderung.

Das EK könnte auch klein sein, wenn das i.V. da war, aber gleich abgeschrieben wurde. Würde aber auch nichts Gutes bedeuten.

Ist halt etwas schwierig, aus 20T? Nettowert einer GmbH 6,6 Mio herzuleiten. Zumindest, wenn man konservativ herangeht...  

19.06.19 01:30

298 Postings, 113 Tage RoothomUmsatz im 2. Halbjahr 2018

lag bei ? 29,87, falls ich mich nicht verrechnet habe.

Hinzu kamen aber noch sonstige betriebliche Ertraege von ? 75,00.

Der Rest stand schon im Bericht zum ersten Halbjahr...  

19.06.19 06:11

79 Postings, 101 Tage Mein2tesHerz@Roothom

schaust Du bitte mal nach?  
Angehängte Grafik:
postausgang-neu.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
postausgang-neu.png

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90 | ... | 95   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400