finanzen.net

Deutschlands Zukunft QUO VADIS?

Seite 464 von 465
neuester Beitrag: 18.12.18 16:48
eröffnet am: 21.08.18 09:15 von: zombi17 Anzahl Beiträge: 11610
neuester Beitrag: 18.12.18 16:48 von: Qasar Leser gesamt: 438031
davon Heute: 3
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 461 | 462 | 463 |
| 465  

18.12.18 11:39
1

1843 Postings, 356 Tage Reinhardt2#11565. Meilenweit ?

Wer die Entfernung zwischen den einen und den anderen als "meilenweit" bezeichnet, begibt sich selbst unwillkürlich in die Nähe einer Relativierung. In dieser Sache ist deshalb bei der Wortwahl Vorsicht geboten. Absolut.

Bezogen auf den erwähnten "weitgehenden gesellschaftlichen Konsens" scheint die vage Abstandsbezeichnung "meilenweit" jedoch realitätsnah.  

18.12.18 11:46
14

2111 Postings, 1132 Tage Qasardie nächste Rezession

die u.U. bereits im Anmarsch ist, wird sehr sicher nicht mehr so einfach durch Gelddrucken gelöst werden können wie 2008.
Sobald der Großteil der Bürger direkt davon betroffen ist und auf dem Arbeitsmarkt gegen die Neubürger konkurrieren wird müssen, um zu überleben, spätestens dann wird ein Umdenken einsetzen, und kein Zuwanderung mehr geduldet, kriminelle Migranten werden dann ganz sicher auch nicht mehr geduldet werden.
Wie man an der teilweise radikalisierten Polizei bereits erkennen kann, schlägt das Pendel dann zurück, wenn die Nachteile massiv am eigenen Leib zu spüren sind. Dann wehrt man sich zunächst durch persönliche Rache, und sobald eine kritische Menge an Gleichgesinnten entstanden ist, geht man in die Breite, bzw. hat den Mut, an die Öffentlichkeit zu treten und den Lehrmeinungen der Obrigkeit zu widersprechen und sich den Anordnungen zu widersetzen.
Ich bin sehr sicher, dass dies der Ablauf sein wird. Rezession, Arbeitslosigkeit, Not, Aggression gegen Migranten von der breiten Masse.
Die Regierung und auch die Wirtschaft streuen noch immer Sand in die Augen. Es geht abwärts und wieder merkt es keiner und werden keine Maßnahmen ergriffen, im Gegenteil hört man noch immer das Märchen vom Fachkräftemangel. Merkel, die Totengräberin, macht weiter ihren Job sehr gut.  

18.12.18 12:05
3

59123 Postings, 7344 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 18.12.18 14:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

18.12.18 12:11
5

59123 Postings, 7344 Tage KickyIn den eigenen vier Wänden überfallen, gefesselt

"und ausgeraubt Seniorin 72  von zwei Männern am Montagvormittag im Wiener Bezirk Hernals. Die Frau konnte sich nach der Flucht der Täter befreien und die Polizei rufen. Sie gab genaue Personenbeschreibungen ab, die Fahndung war jedoch bisher erfolglos. Die Unbekannten entkamen mit Bargeld und Schmuck.Nach Angaben der Frau ist einer der Täter 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und muskulös. Er hat dunklen Teint und dunkle Augen...Der zweite Mann wurde als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat ebenfalls dunklen Teint und sprach schlechtes Deutsch mit Akzent. ..."
https://www.krone.at/1828817  

18.12.18 12:16
7

2111 Postings, 1132 Tage Qasardieses Umdenken

kann man ín bestimmten Bereichen bereits erkennen, zB bei den Dieselfahrverboten. Heute die erste echte nationale Gegenreaktion
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ote/23773560.html
"Eilantrag abgelehnt: In Frankfurt gibt es vorerst keine Diesel-Fahrverbote
In Frankfurt wird es keine schnellen Diesel-Fahrverbote geben. Die hessischen Verwaltungsrichter lehnen einen Eilantrag der Deutschen Umwelthilfe ab...."

Der DUH ist zu empfehlen, sich vom Acker zu machen.

Es ist für die Bürger schwer verständlich, warum sie mit ihrem Auto nicht mehr zur Arbeit fahren dürfen, während die Klimaretter in Kattowitz allesamt Flugzeug-Dreckschleudern an- und abreisen, um neue Grenzwerte aus den Fingern zu saugen und neue Panik zu verbreiten, wissenschaftlich völlig unfundiert.
Dasselbe gilt für die EU-Grenzwerte, an die sich nur Deutschland hält, alle anderen Nationen tricksen, um ihre Bürger zu schonen.
 

18.12.18 12:23
1

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79Sie sahen einen Werbesendung...

der "Klimaschutz GmbH"....  ;-)  

18.12.18 12:26
5

59123 Postings, 7344 Tage Kickyheftige Auseinandersetzungen m Demonstranten Wien

darüber wird ja nur als Friedensmarsch der Toleranten berichtet 17000 angeblich...
https://www.tagesschau.de/ausland/wien-demonstration-103.html
"Rund 17.000 Menschen haben nach Angaben der Polizei in der österreichischen Hauptstadt Wien gegen die Migrations- und Sozialpolitik der rechtskonservativen Regierung von Bundeskanzler Sebastian Kurz demonstriert. Zu dem Protestmarsch gegen "Rechtsruck, Rassismus und Sozialabbau"..."

man lese die detaillierte Stellungnahmen der Polizei hierzu , die die Demonstarnten teilweise eingekesselt hatte
https://www.krone.at/1828385
"Aufgrund der vorliegenden Strafrechtsdelikte sowie aufgrund des aggressiven Verhaltens vieler Fans war zu diesem Zeitpunkt eine Eskalation im Bereich des Stadions geradezu zu erwarten, weshalb um 15:06 Uhr die Anhaltung aller sich in diesem Bereich befindlichen Personen erfolgte....
Ort der Einkesselung sorgt für Kritik
Das Protokoll und die Videos entkräften einige Vorwürfe der Rapid-Fans und der sogenannten Rechtshilfe Rapid. Ob jedoch der optimale Ort für die Einkesselung gewählt wurde - die Südosttangente war immerhin nach wie vor in unmittelbarer Nähe und hätte weiterhin beworfen werden können - sei dahingestellt......
Stunde 6 der Freiheitsberaubung ist angebrochen.
Der Hunger und Durst wird größer. Der Handyakku neigt sich dem Ende. Die Gliedmaßen werden kältern. Keiner der immer noch ca. 400 Eingekesselten hat die Chance sich hinzusetzen..."  

18.12.18 12:28
5

59123 Postings, 7344 Tage KickyMesserstecher v. Nürnberg auch in München?

"In München gibt es gleich zwei Verbrechen, für die der Mann als Täter in Frage kommen könnte. Dabei geht es zum einen um den sogenannten Isar-Mord. Im Mai 2013 wurde an der Isar der Ingenieur Domenico L. (31) von einem Mann erstochen. Der Täter hatte zuvor die Verlobte des Opfers grundlos beleidigt und angespuckt. Der Mörder entkam unerkannt. Er hatte sich bei der Tat an der Hand verletzt, deshalb hat die Polizei seine DNS.

Das zweite Verbrechen liegt erst wenige Wochen zurück. Ende November wurde eine Frau abends in der Hochstraße von einem Mann überfallen, ausgeraubt und mit einem Messer schwer verletzt. Die 31-Jährige leistete keinen Widerstand und übergab ihm Geld, trotzdem stach er zu. Der Täter entkam unerkannt.
https://www.abendzeitung-muenchen.de/...2-4e61-bfd4-6880f2b42f40.html  

18.12.18 12:36
9

7748 Postings, 3250 Tage farfarawayHat er es festgestellt? Wie?

Bei seinem Irak-Besuch stellt Außenminister Heiko Maas eine erhöhte Sicherheitslage des Landes fest. Darin könnte eine erste Grundlage für die Rückkehr von Flüchtlingen aus Deutschland gegeben sein.

https://www.gmx.net/magazine/politik/...kischer-fluechtlinge-33472234

Ich lach mich schlapp. Der wird doch keinen von seinen geliebten Besucher ziehen lassen; es sei denn zum Familienbesuch in Irak, um diese nachzuholen. Und das war auch schon seit Jahren möglich, wie jeder, der hier liest, weiß. Maas der Penne, mich täuscht er nicht, schon lange nicht mehr.  

18.12.18 12:38
4

59123 Postings, 7344 Tage KickyProteste in Ungarn gegen Orban ?

https://www.heise.de/tp/features/...rn-Orban-verschwinde-4251927.html

"An den Demonstrationen in Budapest gegen ein "Sklavengesetz" beteiligten sich 2.000 bis 3.000 Demonstranten. Es werden Vergleiche mit den Protesten der Gelben Westen gezogen
Nun hat es auch der Gegenspieler Macrons auf europäischer Ebene, der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán, mit Protesten zu tun, die Schlagzeilen machen und seinen Rücktritt fordern. Es handle sich um die "heftigsten Proteste seit mehr als zehn Jahren", wird in Österreich und Deutschland berichtet, etwa von der Tagesschau und dem österreichischen Standard. Die Teilnehmerzahl liegt freilich weit hinter den Zahlen der Proteste der Gelben Westen in Frankreich zurück, die auch Macrons Position in der EU geschwächt haben.....eine Reform des Arbeitsgesetzes, das es den Unternehmen in Zukunft gestattet, "Mitarbeiter auf 400 Überstunden pro Jahr zu verpflichten - statt wie bisher auf maximal 250" (Handelsblatt).
....es kam am Freitagabend, dem "dritten Tag in Folge" (Tagesschau), zu Ausschreitungen: Tränengas- und Gummiknüppeleinsatz der Polizei und Flaschen- wie Rauchbombenwürfe der Demonstranten. Laut Polizei sollen mehr als 50 Menschen festgenommen worden sein und mindestens 14 Polizisten verletzt....

Proteste ohne Unterstützung im ungarischen Volk
https://www.krone.at/1828755
"Die seit über einer Woche anhaltenden Proteste gegen den rechtskonservativen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban stuft die Regierung in Budapest als bedeutungslos ein. Die Demonstrationen hätten ?ganz klar keine Unterstützung im Volk?, erklärte Regierungssprecher Zoltan Kovacs am Dienstagvormittag. Die Anführer der Proteste seien ?verzweifelte? Oppositionspolitiker und ?Promi-Aktivisten? und nicht Leute aus dem einfachen Volk, fügte er hinzu.
Seit Sonntag haben sich die Demonstrationen vor den Sitz des staatlichen Fernsehens MTVA verlagert. Kritiker werfen dem Sender einseitige Regierungspropaganda vor. Eine Gruppe von Oppositionsabgeordneten hatte sich in der Nacht zum Montag Zutritt zum Fernsehgebäude verschafft und fast 24 Stunden darin ausgeharrt. Die Verlesung einer Petition der Demonstranten konnten die Politiker dennoch nicht durchsetzen..."
 

18.12.18 12:45
5

59123 Postings, 7344 Tage Kickygeschönte Arbeitslosenzahlen

"Heinz-Josef Bontrup: Nur Demagogen und Populisten reden von einer fast erreichten Vollbeschäftigung. Mit der Realität, hat das leider nichts zu tun. Wir haben weiter Massenarbeitslosigkeit im Land und ich gehe noch weiter: Die Arbeitsmärkte waren in Deutschland, zählt man das gesamte Prekariat der Teilzeit- und geringfügig Beschäftigten, die befristet Beschäftigten, die Praktikantenverträge und die Leiharbeiter dazu, noch nie in einem so schlechten Zustand.
Die registrierten Arbeitslosenzahlen sind zwar zurückgegangen und die Erwerbsarbeit hat zugelegt. Immer liegt aber die registrierte Arbeitslosenzahl noch bei gut 2 Millionen Menschen. Hinzu kommt fast eine Million statistisch wegdefinierte Arbeitslosigkeit  Die Bundesagentur für Arbeit spricht hier mystifizierend von einer Unterbeschäftigung. Menschen, die sich als Arbeitslose krank gemeldet haben oder sich als Arbeitslose in Weiterbildungsmaßnahmen befinden oder Ein-Euro-Jobber und andere, tauchen in Folge bei den registrierten Arbeitslosen nicht auf...."

https://www.heise.de/tp/features/...o-schlechten-Zustand-4252613.html

jeder der hier mitliest, weiss das natürlich  nur unsere Politker teilweise nicht  

18.12.18 12:48

59123 Postings, 7344 Tage KickyDie digitale Revolution vernichtet Arbeitsplätze


"Spätestens seit dem Oxford-Paper "The Future of Employment: How Susceptible are Jobs to Computerisation?" von Carl Benedikt Frey und Michael

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.heise.de/tp/features/...o-schlechten-Zustand-4252613.html
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.12.18 13:47
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

18.12.18 12:54
2

59123 Postings, 7344 Tage KickyLuftschlossforderung von naiven Sozialromantikern

das Grundeinkommen
"....Hier wollen die Befürworter, dass Menschen für andere Menschen arbeiten. Hier reichen mir schon die Kapitaleinkommensbezieher. Denn die immer nur zu verteilende Wertschöpfung, bestehend aus Löhnen, Zinsen, Mieten/Pachten und dem Unternehmerprofit, muss ja durch erwerbsmäßige Arbeit zuvor geschaffen worden sein. Und nur bepreiste Arbeit und nicht ehrenamtliche Arbeit oder irgendeine Hausarbeit, die alle keine Preise haben, schafft ein verteilbares Einkommen.
Und wenn immer wieder die Befürworter des BGE damit argumentieren, sie würden ja solche nicht bepreiste Arbeit altruistisch für die Gesellschaft verrichten, dann kann man auch an den Weihnachtsmann glauben. Richtig ist dagegen, dass die bepreiste Schwarzarbeit noch massiv zulegen würde. Und noch abschließend ein Wort zur Finanzierung, ...."

https://www.heise.de/tp/features/...hten-Zustand-4252613.html?seite=3  

18.12.18 13:02

1843 Postings, 356 Tage Reinhardt2Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.12.18 15:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18.12.18 13:07
2

59123 Postings, 7344 Tage KickySchupelius - Mahnmal für koloniales Unrecht

mein Ärger
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...les-unrecht-ins-gespraech?

"....In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Michelle Müntefering (SPD) aus dem Auswärtigen Amt: ?Wir stellen uns diesem unrühmlichen Teil unserer Geschichte.? Beide Politikerinnen schlagen vor, ?einen Ort für die Erinnerung an koloniales Unrecht in Deutschland? zu schaffen. Darüber möge der Bundestag debattieren und entscheiden.
Zur Begründung führen Grütters und Müntefering an, ?die Wahrnehmung für bisher vernachlässigte Aspekte der deutschen Vergangenheit? müsste ?geschärft? werden. Die ?dafür notwenigen Schritte? wollten sie ?als Staatsministerinnen gemeinsam mit allen Beteiligten gehen? .Vor allem Museen und Sammlungen sind aufgerufen, Kulturgüter nach Afrika abzugeben.
https://www.faz.net/social-media/instagram/...s-15942413.html?premium

Schupelius Meinung dazu

"Wir Deutsche sind eine Art Weltmeister in der Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit. Im Falle der NS-Zeit ehrt uns diese Fähigkeit, die Schuld der Vorfahren zu benennen und Konsequenzen daraus zu ziehen.Für die Zeiten davor wirkt ein heute abgegebenes Schuldbekenntnis aber unpassend, wohlfeil und billig. So einfach ist die Geschichte nicht gewesen, dass man sich ständig entschuldigen könnte und müsste...."

wie wahr.... auch die Engländer denken gar nicht daran zurückzugeben und die Franzosen wohl kaum
 

18.12.18 13:14

1843 Postings, 356 Tage Reinhardt2#11569/71. Inside Rosenheim

Etwas mehr Genauigkeit hätte der Darstellung der zeitlich begrenzten, tumultuösen Vorfälle bei der Demonstration gegen das in Rosenheim eröffnete Bürgerbüro der AfD nicht geschadet.
Dunkles von einem "Besuch der Antifa" zu sagen genügt höchstens einer diffusen Feindbildpflege und Stimmungsmache, die sich absichtsvoll gegen eine ungenügend identifizierte Organisation richtet.

Immerhin hat Rosenheim24 jetzt nachgelegt und den nachbarschaftlichen Hintergrund des oben (#11569) erneut von Lucky79 publizierten Videos verdeutlicht (vgl. #1477-79 ! ).

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/...tration-samstag-10882253.html

Besondere Beachtung verdient die in der Aktualisierung von Rosenheim24 verlinkte Darstellung der "Infogruppe Rosenheim". Aber auch davon abgesehen ist es für die Wahrheitsfindung entscheidend, dass man sich klarmacht, wer diese Demonstration veranstaltet hat, von welchen Kräften sie getragen wurde, wie die Polizei agiert hat und wie die Presse einerseits und die sozialen Medien anderseits reagiert haben.  

18.12.18 13:17
1

59123 Postings, 7344 Tage KickyKlinik statt Knast? Frau tötete schlafenden Mann

"Tipphawan G. (55) tötete ihren schlafenden Ehemann (65) im Mai 2018 mit einem Hackmesser! Eine ?innere Stimme? habe ihr die Anweisung gegeben, sagte sie vor Gericht und gestand die Tat.
Sie habe auf den 65-Jährigen in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Neukölln eingestochen, erklärte die G. zu Beginn des Mordprozesses am Dienstag. Die Frau gab zu, den Mann von hinten niedergestochen zu haben. ?Er schlief aber noch nicht?, erklärte sie.
?Meine Tochter hatte Sex mit ihm und wollte ihn mir wegnehmen?, sagt die in Neukölln lebende Thailänderin am Dienstag vor dem Berliner Landgericht. ?Er war ein Tiger?, sie habe sich selbst geholfen.
Hans-Joachim G. (65) soll Ehemann Nr. 4 gewesen sein. ..."

https://www.bz-berlin.de/tatort/...frau-zerhackte-schlafenden-ehemann  

18.12.18 13:27
2

42757 Postings, 4199 Tage Fillorkill# 583 detaillierte Stellungnahmen der Polizei

Sag mal Kicky, liest du auch manchmal, was du hier quasi wie im Rausch raushaust ? Dann könnte dir nämlich auffallen, dass Randale beim Fussball und eine Demo gegen Kurt/Strache nichts bis gar nichts miteinander zu tun haben. Dasselbe gilt natürlich für die jeweils ergriffenen Polizeimassnahmen.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

18.12.18 13:37
2

59123 Postings, 7344 Tage KickySchlepper arbeiteten wie ein Reisebüro in Spanien

https://bazonline.ch/ausland/europa/...-ein-reisebuero/story/26209927

"Der Ring habe «wie ein Reisebüro gearbeitet», teilte die Polizei am Montag mit. Er habe in der nordmarokkanischen Stadt Larache um «Kunden» geworben, diese über das Mittelmeer an die spanische Küste gebracht und von dort in bereitstehenden Autos zum gewünschten Endziel transportiert.
Pro Überfahrt habe der Ring mindestens 2500 Euro kassiert. Nach Polizeiangaben brachten die Schmuggler in diesem Jahr 600 Migranten illegal nach Spanien und nahmen dafür rund 1,5 Millionen Euro ein.

Nach Schätzungen der Internationalen Organisation für Migration kamen seit Jahresbeginn mehr als 55.000 Migranten illegal über das Mittelmeer nach Spanien. Mindestens 743 Migranten starben auf der gefährlichen Fahrt in Richtung Europa oder verschwanden spurlos...."
https://bazonline.ch/ausland/europa/...-ein-reisebuero/story/26209927


 

18.12.18 13:42
7

7621 Postings, 3515 Tage mannilueHallo Zombi17

Tja..als Beknasteter...wird mir halt verwehrt mich hier zu äußern.
Deshalb erst jetzt.

Habe dein Post wegen.... da hab ich keinen Bock mehr drauf und tschüss.....wirklich mir Bedauern zur Kenntnis genommen.
Tja..nach anfänglicher Schwierigkeiten mit dir.... hatte dich auf meiner persönlichen Ignore Liste ....
habe ich dann doch irgendwann gemerkt... so verkehrt ist der doch nicht und habe dich dann wieder freigegeben....andere habe da ein Dauerabonnement und freigabe wird in diesem Leben nix mehr.

Jo..war schon toll.. das du dich "geopferst" hast..und einen neuen Deutschland Thread eröffnet hast..nachdem....xxx gekillt.... etc etc etc...Geschichte.

Und nun hast auch du von diesen ignoranten Querulanten die Schnautze voll.
Nachvollziehbar.
Schön das du noch das 10er Kontingent ausgeschöpft hast.....
Und deinen Humor.... etwas schräg.... aber voll iO..Mit dem "Gut finden" biste nicht alleine.

Na ja..schade....wirst hier sicherlich vielen fehlen....

Vielleicht wirste ja irgendwann mal wiedergeboren.. als.....

Zombi18 ?????  

18.12.18 13:45
4

59123 Postings, 7344 Tage KickyWer sich empören will, sollte zuerst d.Statistiken

lesen...das neue Buch von Thilo Sarrazin: Es kritisiert den «Tugendterror» der Linken
https://bazonline.ch/kultur/buecher/...tiken-studieren/story/25593903

anlässlich der Frage ,ob Sarrazin gegen Grundsätze der SPD verstossen habe  doch wieder lesenswert

https://www.tagesspiegel.de/politik/...g-zu-beschreiten/23769118.html
"?Das ist Teil des innerparteilichen Machtkampfes um die künftige Linie der SPD?, sagte Sarrazin dem Tagesspiegel. Er warte nun in Ruhe ab, ?was der SPD-Vorstand mir schreiben wird?. Er behalte sich aber vor, einen Anwalt einzuschalten und den Rechtsweg zu beschreiten. Möglicherweise werde das Verfahren nicht nur das Parteischiedsgericht, sondern anschließend noch die Zivilgerichtsbarkeit beschäftigen..."  

18.12.18 13:46
4

7621 Postings, 3515 Tage mannilueTschernobyl

Häää?
was hat das hier zu suchen?
Lesen..und DENKEN ! Nachdenken!
Ähnlichkeiten zu........!

Bei einer unter der Leitung von Anatoli Stepanowitsch Djatlow durchgeführten Simulation eines vollständigen Stromausfalls kam es auf Grund schwerwiegender Verstöße gegen die geltenden Sicherheitsvorschriften sowie der bauartbedingten Eigenschaften des mit Graphit moderierten Kernreaktors vom Typ RBMK-1000 zu einem unkontrollierten Leistungsanstieg,

Naja..man nahm seinerzeit an.... so ein Atomkraftwerk ?beherschen" zu können, als man Versuche in Tschernobyl durchführte:
Wir schaffen das..war wohl der Grundgedanke dabei.....in einem Betrieb in dem wir gut und gerne arbeiten und dem es gut geht!

Was draus wurde...sollte jedem bekannt sein.
Man hat die Kontrolle cpl. verlohren!
Die Umgebung ist auf Jahrhunderte nicht bewohnbar!


....geschnallt?
 

18.12.18 13:47
8

27837 Postings, 5012 Tage AnanasMuslime Ja, oder Nein ?

Veronika Bellmann von der CDU will keine Muslime in der Union haben. Die sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete spricht Klartext, das muss man ihr lassen. In der ?Junge Freiheit?( eine konservative Zeitschrift)  ?hat sie sich gegen eine Mitgliedschaft von Muslimen ausgesprochen. Das gelte auch für jene, die ihren Glauben nicht praktizierten

Nun, diese Stellungnahme gefiel wohl nicht jedem in der CDU, zumindest nicht der neuen Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer, sie konterte ? Muslime passen zur CDU?.

Was sie unter ?passen? versteht das sagte Kramp-Karrenbauer nicht, doch diese Zurechtweisung wird sich Veronika Bellmann merken. Ich glaube auch in der AFD gibt es Muslime , doch es gibt von Seiten der AFD keine Verallgemeinerung wie  ? Muslime passen zur CDU?. Ich denke die AFD ?kontrolliert? wohl als einzige Partei sehr genau wer Mitglied werden will.

Zitat:

Berlin.  CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht im muslimischen Glauben kein Hindernis für eine Mitgliedschaft in ihrer Partei. ?Für mich ist die entscheidende Frage: Zu welchen Werten stehst Du? Da spielen für mich Herkunft, Geschlecht, Religion, sexuelle Identität oder was auch immer keine Rolle?, sagte sie der ?Bild?-Zeitung. Zitat Ende.

https://www.morgenpost.de/politik/...gehoeren-nicht-in-die-Union.html




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

18.12.18 13:58
6

3570 Postings, 5485 Tage flumi4Deutsche Umwelthilfe ist außer Kontrolle

Fangt die bitte mal ein. Jeder dritte Arbeitsplatz in Deutschland hängt am Automobil.
Die Deutsche Umwelthilfe hat sich durch zahlreiche Klagen auf Fahrverbote in Städten einen Namen gemacht. Nun erwägt die Organisation einen weiteren drastischen Schritt: ein bundesweites Tempolimit auf Autobahnen.
 

Seite: 1 | ... | 461 | 462 | 463 |
| 465  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610