finanzen.net

Neun Tote bei Anschlägen im Irak

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.04.04 19:54
eröffnet am: 31.03.04 20:42 von: Boersenfege. Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 02.04.04 19:54 von: Hadschi Hale. Leser gesamt: 2675
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

31.03.04 20:42
1

471 Postings, 5817 Tage BoersenfegerNeun Tote bei Anschlägen im Irak

Neun Tote bei Anschlägen im Irak

Fünf US-Soldaten sind bei der Explosion eines Sprengsatzes westlich von Bagdad getötet worden. Vier weitere Ausländer kamen bei Angriffen in der Stadt Falludscha ums Leben.



REUTERS
Anschlag in Falludscha: Rebellen töteten vier Ausländer und steckten ihre Autos in Brand
Bagdad - Der Sprengsatz explodierte unter dem gepanzerten Militärfahrzeug mit dem die Soldaten in der Provinz al-Anbar unterwegs waren, bestätigte ein Sprecher des US-Militärs. Weitere Einzelheiten lagen zunächst nicht vor.

In der nur wenige Kilometer entfernten Stadt Falludscha sollen in einem weiteren Anschlag vier Ausländer in ihren Autos getötet worden sein. Zur Identität der Opfer gab es widersprüchliche Angaben. Einige Augenzeugen erklärten Reportern vor Ort, es handele sich um US-Soldaten, andere sagten dem arabischen Fernsehsender al-Arabija, die Getöteten seien Zivilisten. Aus den beiden Geländewagen schlugen Flammen, während Einwohner von Falludscha anti-amerikanische Slogans riefen. Augenzeugen berichteten, die Toten seien aus den Fahrzeugen gezerrt und durch die Straßen geschleift worden.

Laut al-Arabija wurden am Morgen außerdem elf Iraker bei einem Sprengstoffanschlag auf den Gouverneur der Provinz Dijala verletzt. Der Gouverneur sei unversehrt geblieben, hieß es. Der Sender zeigte Bilder eines zerstörten Autos, das in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Bakuba explodiert war. Auf den Gouverneur waren im vergangenen Jahr mehrere Attentate verübt worden.


Fuer mich sind Araber schlimmer alsTiere ...denn das grausame handeln ist durch ihre Instinkte bestimmt ...aber die ARABER waehlen ihre handlungen selber aus ...


Die TOTEN ZIVILISTEN WUERDEN HERUMGESCHLEIFFT UND AN DER BRUECK GEHAENGT ....




man man man .....  
Seite: 1 | 2  
19 Postings ausgeblendet.

01.04.04 10:23

2273 Postings, 5907 Tage TomIndustryIIder hund liegt darin begraben,

dass die hemmschwelle bei afrikanern und orientalen eben sehr niedrig ist. man sieht ja was in deutschland passiert. standard ist ja kehle durchschneiden, wenn sie gut drauf sind und in ihrer ehre verletzt, dann enthaupten sie auch gerne jemanden. das ist die regel. natürlich freue ich mich äusserst auf mehr einwanderer diesen schlages, wir müssen unbedingt unsere sicherheit und zivilisation bereichern.  

01.04.04 10:31

4560 Postings, 7252 Tage Sitting BullTom, genau!

wir sind einfach nur dumme, demokratiegläubige Softis. Und das muss sich ändern. Ich möchte auch in einem islamischen Land leben, in dem ich mein Hirn beim Eingang in die Moschee abgebe um mich dann vom Imam ideologisch vollpumpen zu lassen. Schuld sind immer die anderen und der Islam gibt uns das Recht zu morden, vergewaltigen, brandschatzen, verstümmeln, etc. In meinen Augen ist der Islam die Seuche des neuen Jahrhunderts (hoffentlich nicht Jahrtausends).

Übrigens: Schumi muss in Bahrein auf die Schampus-Spritzerei im Fall des Sieges verzichten. Es ist ja Alkohol. Und wäre eine Beleidigung der Moslems.  

01.04.04 10:50

2273 Postings, 5907 Tage TomIndustryIIja genau! der arme schumi,

in bahrein rennen nutten aus der ganzen welt herum, um die gelüste der ach so gläubigen zu befriedigen. die saufen und ficken wie die löcher, aber nur hinter verschlossenen türen... so ist das eben mit dem islam  

01.04.04 13:19

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.huuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh


wow am ertsen april dürfen wieder alle verrückte raus und posten ist das nicht herrlich!!

Nun jedes jahrhundert hat seine Seuche, sei es Pest die Christen die Juden die Deutschen der Islam und einige Ariva - Jünger

Was uns nicht tötet macht uns nur härter  

01.04.04 13:40

42128 Postings, 7395 Tage satyr@ Tom ist wie bei den Katholischen Pfarrern

und ihren Haushälterinnen.Oder bei den Priestern und den Chorknaben.
Oder wie bei den Mönchen und Nonnen.  

01.04.04 13:45

10957 Postings, 6196 Tage Cashmasterxxboersenfeger

wenn ich wüsste, wofür du die schwarzen sterne bekommen hast... sind wieder einige megalinke unterwegs, die bei der erwähnung des wortes "ausländer" bereits mit schwarzen sternen schleudern!!!  

01.04.04 13:48

2273 Postings, 5907 Tage TomIndustryIIda gebe ich dir recht, das sind keine schwarzen

sterne wert...  

01.04.04 14:20

42128 Postings, 7395 Tage satyr@ Tom nichts zur katholischen Kirche und

ihren Schweinereien ,hinter verschlossenen Türen zu sagen?
Passt irgendwie nicht zum sauberen Daeutschen CSU-Sympathisant gelle.  

01.04.04 14:29

58956 Postings, 6088 Tage Kalli2003@börsenfeger; auch mein Mitgefühl bzgl der Sterne

So long (oder doch besser short?)

Kalli   ... Du blöde Kiste, ich mach Dich platt, ich stell Dich ab! Aaaaaagghhh ...

 

01.04.04 14:58

58956 Postings, 6088 Tage Kalli2003@mod

es geht nicht darum, die schwatten durch grüne auszugleichen. Die Schwarzen sind nicht berechtigt!

So long (oder doch besser short?)

Kalli   ... Du blöde Kiste, ich mach Dich platt, ich stell Dich ab! Aaaaaagghhh ...

 

01.04.04 15:26

22 Postings, 5697 Tage uschiEin weiterer Beweis

für die Tatsache, daß es den meisten Ariva Benutzern an der Fähigkeit zu differenziertem Denken ermangelt, wird in diesem Forum geliefert.

Araber=Moslem=Islamist=Leichenschänder

Genauso blödsinnig ist es, die Schändung der Leichen von ermordeten Zivilisten, oder auch Soldaten, damit zu rechtfertigen, daß das Land besetzt wurde.  

02.04.04 18:22

471 Postings, 5817 Tage BoersenfegerNa dann prost


Kann mir hier bitte irgendeiner erzaehlen ,wie wir die Verrueckten STOPPEN koennen ....ohne konsequent Abzuschieben???

Masterplan für Terroranschläge in ganz Europa

Das Terrornetzwerk al-Qaida plant nach neuen Erkenntnissen Bombenanschläge quer durch Europa. In einem neuen Strategiepapier werden die Anhänger der Organisation aufgefordert "unter Vernachlässigung aller geographischen Grenzen, die Länder der Gotteslästeter in Kriegszonen zu verwandeln".

Mainz - In dem 50-seitigen Schriftstück, das dem ZDF vorliegt, wird eine "militärische Diplomatie" skizziert - "geschrieben mit Blut und dekoriert mit Körperteilen".

Als Ziele künftiger Anschläge in Europa werden an erster Stelle "Juden" genannt, zitierte das ZDF aus der Schrift. An zweiter Stelle folgen "Christen", bei denen zunächst Amerikaner, dann Briten, Spanier, Australier, Kanadier, Italiener und weitere Nationalitäten aufgezählt werden. Der Autor nimmt außerdem Bezug auf die Terroranschläge von Madrid und fordert ähnliche Attacken gegen wirtschaftliche Ziele im Westen.

"Als Ergebnis der gesegneten Schläge von Madrid hat die gesamte europäische Wirtschaft gelitten. Das war ein Doppelschlag gegen die Wirtschaft und die Regierungen der Kreuzfahrer, Juden und Gottlosen", heißt es laut ZDF in dem Papier weiter.

Als weitere Ziele werden Anschläge auf "Geschäftsleute, Diplomaten, Politiker, Intellektuelle, Wissenschaftler, Rabbiner, Missionare und Touristen" propagiert. Unterzeichnet ist das Papier, das im Internet verbreitet wird, von Abdulaziz al-Mukrin, dem neuen Anführer der al-Qaida im arabischen Raum. Amerikanische und deutsche Sicherheitsbehörden halten nach den ZDF-Angaben die Erklärung für authentisch. Derzeit werde das Papier von europäischen Sicherheitsbehörden analysiert.


 

02.04.04 18:33

471 Postings, 5817 Tage BoersenfegerBitter , bitter

Ich sehe echt SCHWARZ fuer unsere Demokratie ... die Islamisten haben , wie keine andere IDEOLOGIE ein PRIMA Schlupfloch gefunden ...das  die DEMOKratie in ihrem Mark trifft.  Das schlimmste ist ja , dass jeder offene KAMPF gegen den ISLAM die " sogenannten" gemaessigten Moslems ( siehe Scheich Jasin) RADIKALISIERT ( ergo eine unfassbaere Menge an neuen Rekruten wird es bei den Islamisten NIE mangeln).

So wie es aussieht ist es ein verlorener Kampf ...denn gegen IGRNORANZ, DUMMHEIT und FANATISMUS  ( drei hauptmerkmale des ISLAM) kann man mit DIALOGEN und politischen Beschwichtigungen nicht ankommen..

Wir selber muessen langsam aber sicher umdenken .. und uns selber fragen in wie weit , wir die offensichtliche und langsame zersoerung unserer Werte ..in unseren eigenen Reihen dulden wollen.


mfg


boersenfeger
( Ihr haettet mich vor dem 11September erleben muessen ...ich wie die TOLARANZ in Person)

;-(((  

02.04.04 18:34

471 Postings, 5817 Tage BoersenfegerBitter bitter :

Ich sehe echt SCHWARZ fuer unsere Demokratie ... die Islamisten haben , wie keine andere IDEOLOGIE ein PRIMA Schlupfloch gefunden ...das  die DEMOKratie in ihrem Mark trifft.  Das schlimmste ist ja , dass jeder offene KAMPF gegen den ISLAM die " sogenannten" gemaessigten Moslems ( siehe Scheich Jasin) RADIKALISIERT ( ergo an einer unfassbaere Menge an neuen Rekruten wird es bei den Islamisten NIE mangeln).

So wie es aussieht ist es ein verlorener Kampf ...denn gegen IGRNORANZ, DUMMHEIT und FANATISMUS  ( drei hauptmerkmale des ISLAM) kann man mit DIALOGEN und politischen Beschwichtigungen nicht ankommen..

Wir selber muessen langsam aber sicher umdenken .. und uns selber fragen in wie weit , wir die offensichtliche und langsame zersoerung unserer Werte ..in unseren eigenen Reihen dulden wollen.


mfg


boersenfeger
( Ihr haettet mich vor dem 11September erleben muessen ...ich wie die TOLARANZ in Person)

;-(((  

02.04.04 18:52

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.Bitter bitter:


börsenfeger war ein toleranter mensch vor dem 11. september und hatte auch nichts gegen islamisten.

Gabs die früher noch nicht?
Da es schon vorher anschläge durch islamisten gab und bin laden schon lange zusammen mit der cia, später dann allein tätig war, börsenfeger aber erst seit dem 11/9 islamfeindlich ist wurde börsenfeger von der propaganda der usa nach dem 11. september umgepolt.

Scheinst ja leicht zu beeinflußen zu sein.  

02.04.04 18:58

471 Postings, 5817 Tage Boersenfeger@hadschi

Ich war toleranter ...

Den Islam habe ich schon immer mit Skepsis betrachtet.  Und diese Skepsis hat sich ja wohl mehr als RICHTIG erwiesen.

Ausserdem halte ich Dein Ami-Propaganda geschwafel fuer absolute Frechheit.

Als naechstes erzaehlst Du mir , dass der CIA die Flugzeuge selber ins WTC gesteuert hat...

Schau Dir mal die VERLOGENE Propaganda der ARABER an ...  da ist naemlich KEIN PLATZ fuer differenziertes DENKEN ...

SEI froh, dass wir in Amerika und Europa noch eine einigermassen FREIE PRESSE haben ...DU POLEMIKER!!! Klar muss man bei der sogenannten freien PRESSE auch hier ABSTRICHE MACHEN ...denn diese ist - wie wir alle wissen SEHR LINKSLASTIG !!!


mfg


boersenfeger
;-)
 

02.04.04 18:59

471 Postings, 5817 Tage Boersenfegernochmal

Ich war toleranter ...

Den Islam habe ich schon immer mit Skepsis betrachtet.  Und diese Skepsis hat sich ja wohl mehr als RICHTIG erwiesen.

Ausserdem halte ich Dein Ami-Propaganda geschwafel fuer eine absolute Frechheit.

Als naechstes erzaehlst Du mir , dass der CIA die Flugzeuge selber ins WTC gesteuert hat...

Schau Dir mal die VERLOGENE Propaganda der ARABER an ...  da ist naemlich KEIN PLATZ fuer differenziertes DENKEN ...

SEI froh, dass wir in Amerika und Europa noch eine einigermassen FREIE PRESSE haben ...DU POLEMIKER!!! Klar muss man bei der sogenannten freien PRESSE auch hier ABSTRICHE MACHEN ...denn diese ist - wie wir alle wissen SEHR LINKSLASTIG !!!


mfg


boersenfeger
;-)
 

02.04.04 19:07

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.Wer weiß dem CIA trau ich alles zu


denn wer mir Drogen dealt, eigene und fremde Präsidenten liquidiert, nazi ärzte schützt und fördert u.s.w. denen trau ich alles zu.

Bekannt ist das bush seit dem 11.9. annerkannt ist davor haben doch alle über den proll gelacht, ein versager ein kokser der präsident ist, der eigentlich nicht einmal richtig legitimiert ist( von der verschobenen Wahl hört man auch nichts mehr)und seit dem 11/9 ist er eine große nummer und er hatte endlich den grund um in den krieg zu ziehen, erinnert mich stark an pearl harbour!  

02.04.04 19:09

471 Postings, 5817 Tage BoersenfegerDie Anschlaege in New York

sind HARTE fakten...  Deswegen ferstehe ich nicht, was Du mit beeinflussbar meinst.


Um zu erkennen , dass der ISLAM die groesste BEDROHUNG fuer Europa( seit dem Ausbruch der PESt im MITTELALTER) ist,- brauche ich sicherlich keinen Einfluss ausAmerika..

Man muss sich nur mal die harten FAKTEN genauer BETRACHTEN ...

Dann kommt jeder Grundschueler zum gleichen Ergebnis.


Im uebrigen muss ich im Nachhinein sagen , dass der Irakkrieg ein RIESEN FEHLER war.

 

02.04.04 19:12

471 Postings, 5817 Tage Boersenfeger@Hadschi

aber sicher doch ...


Und der Fanatismus , den man WELTWEIT beim ISLAM beobachtet ist auch nur vom MOSSAD und CIA insziniert ... LOL

Aufwachen ... wenn alle so benebelt sind ...koennen wir gleich die weisse fahne wehen und schon mal anfangen arabische Ferse aus dem Koran auswendig zu lernen.  

02.04.04 19:20

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.ich find den Islam gar nicht schlecht o. T.

02.04.04 19:26

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.für dich wär der Islam auch nicht schlecht


man kann Frauen haben so viel man will und der mann hat noch das Sagen in der familie

besser als in unserer emanzenwelt*ggg*  

02.04.04 19:32

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.der held bush:

Was wusste die Bush-Regierung?
Clinton-Akten zurückgehalten  

Die Bush-Regierung gerät wegen der Vorwürfe, die Bedrohung durch Terroristen im Vorfeld des 11. September nicht ernstgenommen zu haben, immer stärker unter Druck. Neue Kritik entzündete sich am Freitag an der Enthüllung, dass das Weiße Haus tausende Dokumente aus der Clinton-Zeit zurückhält.

Nach Angaben von Clinton-Vertrauten dokumentieren die Unterlagen die Anstrengungen der damaligen Regierung gegen das Terrornetzwerk El Kaida. Dieses Material sollte eigentlich der Kommission zum 11. September übergeben werden, die untersucht, ob die Terroranschläge hätten verhindert werden können. Tatsächlich wurden dem Ausschuss von den rund 10.500 Seiten aber nur gut 2.500 Seiten übergeben.

Präsidentensprecher Scott McClellan erklärte dazu, teilweise handele es ich um Duplikate, andere Dokumente seien als unwichtig eingestuft worden. Wieder andere Dokumente seien als hochgeheim zu beurteilen und würden bei Veröffentlichung eine Gefahr darstellen.

Anweisung vom 4. September mit El Kaida

Die USA haben neu veröffentlichten Regierungsdokumenten zufolge bereits vor den Anschlägen vom 11. September 2001 einen Militärschlag gegen die Extremisten-Organisation El Kaida geplant. Das US-Präsidialamt veröffentlichte jetzt eine präsidiale Anweisung vom 04. September 2001, in der US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld zur Planung militärischer Optionen gegen "Taliban-Ziele in Afghanistan, darunter Führung, Kommando-Kontrolle, Luftverteidigung, Bodentruppen und Logistik" aufgefordert wurde. Auch El Kaida und "Einrichtungen verbündeter Terroristen in Afghanistan" sollten ins Visier genommen werden, hieß es weiter.

US-Präsident George W. Bush ist unter Druck geraten, weil sein früherer Berater für Terror-Abwehr, Richard Clarke, der Regierung vorgeworfen hat, sie habe vor den Anschlägen die Bedrohung durch El Kaida nicht ernst genug genommen. Stattdessen haben sich alles auf einen geplanten Angriff auf den Irak konzentriert.

Rede vom 11. September ohne El Kaida

Diesen Vorwurf stützt ein nie verwendetes Rede-Manuskript von Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice für den 11. September. Aus der geplanten Rede gehe eindeutig hervor, dass das Hauptaugenmerk der Regierung zu dieser Zeit dem Aufbau einer Raketenabwehr galt, schreibt die Washington Post". In dem Text stelle Rice das von Präsident Bush favorisierte Projekt eines Raketenabwehrschilds als zentralen Pfeiler der Sicherheitspolitik dar. Von islamischen Extremisten oder dem Terrornetzwerk El Kaida sei nicht die Rede.

Rice am 8. April vor Ausschuss

Condoleezza Rice soll am 8. April vor einer Kommission öffentlich und unter Eid zu den Anschlägen des 11. September aussagen. Bush hatte erst nach massiver Kritik auch aus der eigenen Partei der Befragung zugestimmt. Der Ausschuss ist mit fünf Republikanern und fünf Demokraten besetzt. Bush und Vize-Präsident Dick Cheney haben zugestimmt, sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit von der Kommission befragen zu lassen.

Geheimdienstbeamte sagten vergangene Woche vor der Kommission, im Frühjahr und Sommer 2001 seien so viele alarmierende Hinweise über mögliche Terroranschläge eingegangen wie nie zuvor.

Quelle: n-tv  

02.04.04 19:40

12850 Postings, 6494 Tage Immobilienhaibörsenfeger, damit du mal was zum nachdenken hast

mit dem zusammenbruch der sowjetunion und dem ostblock, ist so ziemliche jegliche legitimation für die cia als auslandsgeheimdienst (in den usa dürfen die nämlich so gut wie nix, da sind andere behörden zuständig) weggebrochen...

es gab faktisch nichts mehr, was die aufrechterhaltung einer so riesigen und kostenträchtigen einrichtung wie der cia legitimierte...nun haben aber gerade menschen die erstmal in machtpositionen gekommen sind, nicht unbedingt dass bedürfnis, sich freiwllig von ihrer macht zu trennen...unter clinton hatte die cia schwer unter der kürzung von finanzmitteln zu leiden, was unter anderem auch damit zusammenhing, das einige ihrer verdeckten drogengeschäfte in südamerika aufgeflogen sind, als auch mit dem fehlschlag in somalia, wo der cia steif und fest behauptete er könnte aidid mit hilfe der special forces ausschalten...das debakel ist hinlänglich bekannt...

der cia hat bis einschliesslich 2000 jede menge prestige und finanzen eingebüßt, und dann kommt 2000 cowboy george an die macht, und george wollte krieg, und der cia hat jede menge kohle dafür bekommen, george seinen krieg zu geben, aber der irak war ihm nicht genug, georgie wollte einen blankoscheck um überall auf der welt krieg spielen zu können, und die spitzen der cia sind intelligente leute, die sind durchaus in der lage so nen witzfigur wie den bush in ihrem sinne zu manipulieren und im gegenzug bekam die cia alles, geld, macht, und die erlaubnis überall auf der welt ihre operationen unter dem deckmantel der terrorbekämpfung durchzuführen, sozusagen alles was sich ein geheimdienstmann nur wünschen kann...  

02.04.04 19:54

1533 Postings, 5956 Tage Hadschi Halef Oma.@mod Warum bin ich gesperrt? o. T.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
Allianz840400
SAP SE716460