VW St - Zock STARTET

Seite 112 von 116
neuester Beitrag: 29.04.15 12:44
eröffnet am: 20.08.09 16:56 von: Kricky Anzahl Beiträge: 2894
neuester Beitrag: 29.04.15 12:44 von: Frank72 Leser gesamt: 306677
davon Heute: 38
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 116   

13.09.10 11:48
2

1290 Postings, 4442 Tage LeauFrancis Bacon 20

...wieder interessante und stimmige Überlegungen ! Scheinbar verstecken sich auch in kleineren Meldungen Aussagen von größerer Bedeutung. Beabsichtigter Dax Rauswurf (das Wort "gewünscht" ist auch gefallen) heißt folglich auch...es gibt einen Weg zurück, meine auch, es irgendwo??gelesen zu haben, dass dieses nicht so kompliziert umzusetzen ist. Auch m.M. nach könnte Niedersachsen eine maßgebliche Rolle spielen, dazu paßt schonmal die Meldung Anfang August (bezügl. Haushaltslücke Niedersachsens) über einen evtl. Verkauf von VW Aktien ÜBER der 20% Marke. Wie kann diese Ankündigung sein oder "versteckte" Vorbereitung ?, ohne das Wissen..man hat oder bekommt diese oder hier "läuft was" ?! Meine mich auch zu erinnern, dass Kricky sich vorstellen konnte, dass Niedersachsen sich größeren Teils von den Anteilen trennen würde??Und DAS setzt einen anderen Kurs voraus, vielleicht  unseren Hammer-Kricky!!!War halt nur die Jahreszahl falsch :-))))

 

13.09.10 18:32
4

1551 Postings, 6353 Tage KrickyUPDATE

Geht es nun endlich los ?

Jaaaa !
Ich habe jedenfalls mehr zeit, als manche von diesem Vorstand
Für 2stellig wird nichts verkauft !

Fakt:

Jeder Verkäufer  in den letzten 6 Monaten hat zu billig verkauft !
Wir sind auf 6 monatshoch -

Der Kurs-Umsatzverlauf gibt Rätsel auf, aber das weiß ja jeder.

Entweder ist

-Extrem -Shortselling oder sind
-Karussellgeschäfte gelaufen

beides könnte uns nun fett hochbringen

Schön drinbleiben  

13.09.10 20:58

2 Postings, 4088 Tage v.wagnerVolkswagen ST

Man kann lange spekulieren und rätseln.Fakt ist eins. Obwohl VW heute besser denn je aufgestellt ist liegt der Kurs noch gut 50 % unter den realistischen Höchstkursen der Vergangenheit. Ohne Zockerei ist also noch genug Luft nach oben. Wer jetzt nicht einsteigt wo merkwürdiger Weise große Stückzahlen im Angebot sind möchte kein Geld verdienen! Aber schön halten! 120 Euro sind dieses Jahr noch drinn!

 

14.09.10 08:18
1

454 Postings, 4743 Tage Francis Bacon 200.Spread . . .

Schade, die Stämme sind immer noch an die Vorzüge gekoppelt, offenbar hat da "jemand" im großen Stil auf einen Spread Stämme 10% weniger als Vorzüge gewettet. Vor einem Jahr hatten in diesem Forum ja auch einige ausgeschlossen, dass die Vorzüge die Stämme überholen würden, es gab bestimmt genug Wettpartner für die Banken, um Lämmer für die Schlachtbank zu finden. Das Dilemma an der Sache ist, dass man so den Einstiegszeitpunkt nicht über einen einfach Stopp-Buy festlegen kann. Ich vermute irgendwann werden die Stämme die Vorzüge wieder einholen. Das wäre dann der Startschuß für die Rally. Aber als Privatperson möchte ich aber doch nicht ständig beide Kurse kontrollieren. Sehr ärgerlich, denn den Einstieg möchte ich nicht verpassen, es könnte ein starker heftiger Anstieg sein. Ich ziehe deshalb meine Aussage zurück, dass die Rakete gezündet ist, das hat anscheinend nicht geklappt. Und ich hatte gedacht aufgrund meines Postings würden jetzt alle Fondsmanager ganz groß in die STammaktie einsteigen. So kann man sich täuschen . . . Lg an alle, Francis.  

14.09.10 08:48

108 Postings, 4557 Tage wasserwilli01Einstieg

Bin auch noch unsicher. Könnte noch schön nachlegen. Bin schon wieder 8% im Plus mit meinen Stämmen. Es juckt aber schon, jetzt nochmal richtig dick einzusteigen.  

14.09.10 18:15
3

1551 Postings, 6353 Tage KrickyKeine starken Intradayrücksetzer mehr !

die Verkäufer und Drücker haben wohl fertig.
Drücken bedeutet, stücke werfen, das kostet auf dauer...sowas geht nie unendlich..

Okt. 08 jährt sich bald zum 2. mal

Die Stammaktie spiegelt hauptsächlich den Wert von VW wieder....das Teil ist mM nach absolut unterbewertet und ich rechne in Kürze mit einem Kursverlauf, welchem manchem den Atem stocken läßt....

Genauso wie es derzeit die Goldputer zerreißt, kann es hier diese unsäglichen und widerlichen VW shorter abermals  zerreißen...mitleid mit solchem Klientel brauch man nciht haben.
In den letzten Monaten wurden 2stellige Millionen stückzahlen geworfen, bin gespannt, wie es weitergeht  

15.09.10 17:36

150 Postings, 4745 Tage S5RVic5VW: Stämme haben mehr Potenzial als Vorzüge!

15.09.10 21:35

27 Postings, 4219 Tage allan10@ S5RVic5

Es scheint einen technischen Fehler in diesem Video zu geben. Schade. Worum geht es dort?

 

16.09.10 17:16

12254 Postings, 4547 Tage goldfatherihr habt lange genug gelitten

ich denke es geht bald wieder hoch, ist ja schon ein Stück weit gestiegen.  

16.09.10 17:56

150 Postings, 4745 Tage S5RVic5allan10

Nicht so wichtig.
Es geht nur darum,
das die VZ-Aktien Teurer als die St-Aktien sind und schon am limit sein.
Die St- Aktien eher steigen.

VW CFO Pötsch: "Können Rückenwind aus 1.Hj. nicht ganz mitnehmen"

http://www.daf.fm/video/...-ganz-mitnehmen-50138136-DE0007664005.html  

16.09.10 19:44
2

1551 Postings, 6353 Tage KrickyEin "bremser"

ist immer noch im Markt -
mal sehen, wieviel Power er noch hat

wenn jemand das Potenzial erkennt,kracht es hier....gen Norden, versteht sich  

16.09.10 21:00
1

10498 Postings, 5282 Tage 1ALPHAHat die

Kapitalerhöhung von nur 2,5Mrd. die eben für Porsche gemeldet wird auswirkungen auf VW St. ?

Porsche ist wohl wegen der KE künstlich günstig und zieht dadurch, weil Hauptbeteiligung VW St sind, auch den Kurs von VW St runter -oder?
Anders ausgedrückt, die den Porsche Kurs günstig halten, um viele Porsche Aktien bei der KE zu bekommen, haben wohl kein Interesse, dass der VW St Kurs noch stärker steigt, weil das möglicherweise die Porsche verteuert und damit stört. Mit der eben gemeldeten KE dürfte dieser Grund bald wegfallen - oder ?  

16.09.10 21:11

456 Postings, 4464 Tage NestbrutratteInteressant!

Das wär mal wieder was zum nachdenken... Nur nicht mehr heute, sonst lässt mich das die ganze Nacht nicht mehr los ;)  

16.09.10 21:20

10498 Postings, 5282 Tage 1ALPHAHier die Links

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2563381

http://www.handelszeitung.ch/artikel/...hoehung-abstimmen_785707.html

Und die Kapitalerhöhung wird mit 2,5Mrd. weit unter den erwarteten 5 Mrd. liegen.
Läuft VW / Porsche so gut ?  

17.09.10 12:46

456 Postings, 4464 Tage NestbrutratteDen Umsätzen zu Folge...

...schauts nach großen Zukäufen von einer Adresse aus, der Rest des Marktes scheint sich zurück zu halten...  

17.09.10 12:52
1

456 Postings, 4464 Tage Nestbrutrattesollte das Spiel so weiter gehen...

gibts nach diesem hier erst bei 98? ein kleines und dann bei 110? ein etwas größeres Hindernis (zumindest wenn man den Verfall letztes Jahr betrachtet!) - bis dahin scheint charttechnisch alles offen zu sein :D  

17.09.10 20:00
2

1551 Postings, 6353 Tage KrickyUpdate

Umsatz im Sep. 10 , einschließl. heute auf Xetra - ca. 3,3 Mio Stammaktien
Gab es Änderungen in der Anteilsstruktur ? habe nichts mitbekommen

um ca. 11 % des freefloates im sept.10 gehandelt, währenddessen die stimmrechtslosen VW VZ Papieren Haussieren.

Da leistet jemand ganze Arbeit !
Was machen Piech und winterkorn ?

es muß und will jemand mit gewalt  den Kurs niedrig zu halten , sowas kann böse enden. ein "kleiner 2. okt. 08" wäre an der Zeit.

Karusselgeschäfte und neuerdings naked shorten sind verboten !  

17.09.10 20:34

456 Postings, 4464 Tage Nestbrutrattewas aber keinen kümmert ;)

18.09.10 09:43
2

10498 Postings, 5282 Tage 1ALPHANaked short selling

wird durch Konstruktionen über Derivate umgangen.

Das Spiel wird aber von alleine enden, wenn es wirtschaftlich nichts mehr erbringt.

Evtl. nach der Porsche SE Kapitalerhöhung - also 1.Halbjahr 2011.
Grund : 1. Je niedriger der VW St Kurs, desto weniger Wert ist die Porsche SE und desto mehr neue Aktien der Porsche SE bekommt der Alt Aktionär der Porsche SE bei der Kapitalerhöhung, da der zu erlösende Betrag - ca. 2,5Mrd. ? - feststeht.
Da es so aussieht, dass die Großaktionäre die 2,5Mrd. alleine aufbringen wollen, ist das Ganze doch nachvollziehbar.
Auch der zeitliche Ablauf -
1. Zahlung der 3,55Mrd. /  
2. Kapitalerhöhung der Porsche SE /  
3. Zahlung des Restkaufpreises für die Porsche AG /
4. Schuldenfreie Porsche SE ist doch deutlich genug.
Oder kennt jemand eine andere Firma, die den Erhalt des positiv wirkenden Geldeinganges aus dem Verkauf der Porsche AG NACH der Kapitalerhöhung legt ?
Nein! Jede Firma, die an einer hohen Kapitalerhöhung interessiert ist, verschönt vorher die Firma.
Und was bedeutet das kurzfristig für den VW St + Porsche SE Kurs ?
Nichts !  Aber über 1 / 2 oder 3 Jahre.  

18.09.10 12:43
1

1551 Postings, 6353 Tage Kricky@2794, stimmt NBR

VW aktien können tückisch sein - es gab schon mal einen "milliardär", welche gemeint hatte...unbedingt bei den stämmen megamäßig wetten zu müssen..und zwar auf fallend......den Ausgang kennen wir....

die Umsätze in der Stammaktie lassen ahnen...dass hier wieder ein "milliardär" aus raffsucht wettet.....wiederum auf fallend, zumindest jedenfalls auf
"Nicht nennenswert steigend" !

Nochmal - Kurs drücken bedeutet, stücke in den Markt werfen.....von der Strafbarkeit der Kursmanipulation mal abgesehen.  Ich pers. hoffe auf einen Mega Squeeze. es schwirrt täglich sehr viel geld  um den Globus. Wenn irgendjemand dies erkennt,dass der Kursverlauf und die Umsätze bei der Stammaktie überhaupt nicht zusammen passen,  kracht es hier...und zwar heftigst.....ich bleibe drin, das schaue ich mir weiter an.  

19.09.10 09:48

10498 Postings, 5282 Tage 1ALPHAAbstimmung zu VW

29.09.10 18:00

150 Postings, 4745 Tage S5RVic5Volkswagen schon 2011 an der Spitze

Wenn es so kommt!


"ANE" verweist auch auf Berechnungen der US-Investmentbank Goldman Sachs, denen zufolge der operative Gewinn von VW von 4,5 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 6,5 Milliarden im Jahr 2011 steigen soll. Im Jahr 2012 dürfte er dann auf 8,5 Milliarden Euro zulegen. (dpa)

http://www.autogazette.de/...2011-an-der-Spitze/artikel_2001948_6.htm  

30.09.10 17:29

150 Postings, 4745 Tage S5RVic5VW schraubt implizit Absatzziel 2010 nach oben

Der deutliche Anstieg der Verkaufszahlen beflügelte auch die Finanzkennzahlen des DAX-Konzerns. Im ersten Halbjahr setzte VW 61,8 Mrd EUR um (+21%), verdiente operativ 2,84 (1,24) Mrd EUR und unter dem Strich 1,82 (0,49) Mrd EUR


Und VW sinkt mal wieder


http://www.finanznachrichten.de/...-absatzziel-2010-nach-oben-015.htm  

30.09.10 19:25
1

1551 Postings, 6353 Tage KrickyDie Stämme hätten heute

hoch knallen müssen, die Aktie läuft sowas von kläglich, aber wir haben ja jetzt den Herrn winterkorn und den Oberboss Piech, welcher an der "macht " bleiben durfte.

noch schlimmer ergeht es den Porsche Aktionären. Man schaue auf den 3 j- chart -

Weggang Topmann Wiedeking - Reaktion der Aktien - Abwärts !
Kaum Rebound, von den Tiefsständen nur zaghafte erholungen.

Es dauert, leider. Die 100 bei den stämmen, werden wir wohl zu jahresende nehmen.
Der Abgabedruck ist  derzeit immer noch hoch.  

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 116   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln