Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 115 von 117
neuester Beitrag: 08.05.21 12:28
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2908
neuester Beitrag: 08.05.21 12:28 von: fbo|2287435. Leser gesamt: 557398
davon Heute: 493
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117  

21.04.21 11:53

1089 Postings, 3791 Tage Terazul2850

Das wären fast 1,5 Milliarden Euro bzw. 53% der aktuellen MK von GFG

 

21.04.21 11:57

14490 Postings, 5738 Tage ScansoftHalte ich für unwahrscheinlich,

warum sollte sich GFG so mit Kohle vollsaugen wie zuletzt umd danach Dafiti zu verkaufen? Macht strategisch keinen Sinn.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

21.04.21 12:01

2464 Postings, 7826 Tage Netfox10 Milliarden Real wäre aber ein schlechter Witz

für Dafiti! Warum sollte die Plattform für diesen Preis verkauft werden?  

21.04.21 13:05

204 Postings, 1554 Tage Dau7hyDafiti

Es ist schön zu sehen das Investoren das Potenzial in diesem E-Commerce Markt sehen. Sie wissen wohl auch das es ewig dauert eine neue Plattform aufzubauen und bis dahin die Konkurrenz wahrscheinlich enteilt ist und das Projekt fehlgeschlagen ist.

Nur warum sollte GFG die Zukunft in Südamerika verkaufen?
Kann man mit dem ganzen Cash die anderen Beteiligungen so stark ausbauen das sich der Verkauf lohnte? Ich denke nicht.

Interessanter wären dann aus meiner Sicht einzelne Börsengänge, wo man Hauptteil-Eigner bleibt.
Aber dann bleibt die Frage was tun mit dem Cash.  

21.04.21 15:12

1147 Postings, 2097 Tage matze91Verkauf Dafiti?


Vielleicht ist das ja auch nur eine Luftblase von Renners um heraus zu finden, ob das Interesse am Südamerikanischen Markt durch die Pandemie bzw. deren nicht absehbaren wirtschaftlichen Folgen und auch durch die Währungsschwankungen bei GFG gelitten hat bzw. um Reaktionen auszulösen. Ich glaube aber eher nicht daran, weil ja m.W. Dafiti noch hohe Investitionen noch vorgesehen sind.  

21.04.21 15:17

17 Postings, 297 Tage Nils2020Das Management

zieht sich ja auch zurück. Vielleicht steht auch Veränderung an. Ich habe bislang nichts darüber gefunden wer die neuen Leader von Dafiti werden sollen. Weiss jemand etwas darüber?  

22.04.21 08:59

7 Postings, 103 Tage RealZappendusterSieht für mich schon so aus....

...als ob an dem Gerücht etwas dran ist. Andernfalls wären die Angaben nicht bereits so konkret. Mich wundert nur die Bewertung, das erscheint extrem niedrig.

Sollte die Südamerikafraktion tatsächlich verkauft werden hat das aber sicherlich einen Sinn, z.B. dass das Wachstum im Ostblock und in Südostasien deutlich höher ist, auch wenn die Umsatzverteilung momentan anders aufgestellt ist. Aber das hat das Management sicherlich drauf.

Das gewaltig viel Kapital benötigt wird um das Fullfillment gut aufzustellen ist klar. Mit 1.5Mrd plus der Wandelanleihe (die man frühzeitig zurückzahlen könnte?) ist man dann aber vom Cash her gut aufgestellt um die Konkurrenz abzuhängen.

Bin gespannt.  

22.04.21 10:13
1

2464 Postings, 7826 Tage NetfoxWieso Rückzug des Mangements? Bitte Quelle!

Die letzten News über Dafiti sind über einen deutlichen Stellenausbau- übersetzt mit Deepl:

https://mercadoeconsumo.com.br/2021/04/20/...ra-novo-cd-automatizado/

"
Dafiti Group eröffnet mehr als 160 offene Stellen, davon 30 für neue automatisierte DC
Chancen liegen in den Bereichen Technologie, Geschäft und Betrieb
 Redaktion          §
20. April 2021
in Innovation, Neuigkeiten
Lesedauer:2 Min. Lesen
0
Leap, das neue automatisierte Vertriebszentrum von Dafiti

Leap, das neue automatisierte Vertriebszentrum von Dafiti

Nachdem der Mode- und Lifestyle-E-Commerce-Konzern Dafiti Group das Jahr 2020 mit einem ausdrucksstarken Wachstum seiner aktiven Kundenbasis, die derzeit 7,7 Millionen beträgt, und einem Netto-Warenwert (NMV) von 3,4 Milliarden R$ abgeschlossen hat, gibt er bekannt, dass er allein im zweiten Quartal dieses Jahres mehr als 160 offene Stellen in den Bereichen Technik, Business und Operations geschaffen hat. Mehr als die Hälfte der Chancen entfallen auf den IT-Bereich, der in diesem Jahr den Schwerpunkt der Unternehmensinvestitionen bilden wird.

Die Gruppe hat mehr als 30 offene Stellen für die Bereiche Commercial, Marketing, Facilities, HR und Financial - und immerhin mehr als 80 Positionen im Bereich Technology, aufgeteilt in Möglichkeiten für digitale Produktmanager, Ingenieure, Entwickler, SREs und UX-Profis. Das Unternehmen mit Hauptsitz in São Paulo hat seit Januar dieses Jahres das flexible Remote-Modell für die Verwaltungsteams eingeführt, das es ermöglicht, Kandidaten, die in jeder Region des Landes leben, die Möglichkeit zu bieten.

Für die mehr als 80 offenen Stellen im technischen Bereich sucht das Unternehmen Fachleute mit einem analytischen Profil und Erfahrung in anspruchsvollen Projekten. "Wir alle erleben einen herausfordernden Moment großer Transformationen, und innerhalb der Dafiti Group ist es nicht anders: Wir passen uns ständig an, ausgerichtet darauf, der Ausgangspunkt der Mode in Lateinamerika zu werden. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Teams die Fähigkeit haben, sich an neue Szenarien anzupassen und sich in einer dynamischen Umgebung mit ständigem Lernen wohl zu fühlen", sagt André Piza, CTO der Dafiti Group. "Wir wollen in unseren Teams Menschen, die von den Verbesserungen, die sie für den Kunden und das Unternehmen bringen, inspiriert sind und die ihren Erfolg an der Wirkung messen, die sie erzeugen, und nicht nur an der einfachen Erfüllung von Aufgaben."

Im Bereich Operations gibt es über 30 freie Stellen in den Teams Transport, Schadensverhütung, Automatisierung, Qualitätskontrolle und Produktion. Diese Möglichkeiten sind für die Arbeit vor Ort in Leap, dem neuen automatisierten Distributionszentrum der Gruppe, das dieses Jahr in der Stadt Extrema (MG) eingeweiht wurde. Alle Arbeiten am Gerät werden nach strengen Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen durchgeführt, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten.
Vorteile und flexibles Fernarbeitsmodell

Seit Januar 2021 hat die Dafiti Group das flexible Remote-Arbeitsmodell eingeführt, das den Mitarbeitern die Freiheit gibt, ihre Arbeitszeiten an ihre Vorlieben anzupassen. Das Modell setzt unter anderem auf Flexibilität im Zeitmanagement durch eine Remote-Mentalität in administrativen Bereichen, die Möglichkeit, den Arbeitsort zu wählen, ohne Mindestanwesenheit im Büro, und Teams mit größerer Autonomie und Verantwortung bei der Verwaltung der Arbeitszeiten.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Vorteile wie: 30 % Rabatt auf Produkte der E-Commerces Dafiti, Kanui und Tricae; Gewinnbeteiligung; freier Tag zum Geburtstag; flexible Arbeitszeiten; Essensgutscheine; Mobilitätszuschuss; Zuschuss zu Infrastrukturkosten mit der flexiblen Fernbedienung, Lebensversicherung und ein Wellness-Programm (mit Gympass und Lebensqualitätsprogramm durch Telemedizin).

Bewerbungen für die oben genannten Stellen müssen über das Internet erfolgen (hier klicken).

Bild: Offenlegung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)"

 

22.04.21 10:23
1

2373 Postings, 1448 Tage HamBurchWechsel im Management...

Philipp Povel, Mitbegründer und CEO, und Malte Huffmann, Mitbegründer, Dafiti: "Wir haben Dafiti 2011 mit dem Ziel gestartet, die führende Online-Modedestination in LATAM zu werden. Zehn Jahre später sind wir unglaublich stolz auf das Geschäft, das wir auf der Grundlage dieser Vision aufgebaut haben, mit der Unterstützung unserer Tausenden von Kollegen. Dafiti war in dieser Zeit ein großer Teil unseres Lebens, aber wir glauben jetzt, dass es an der Zeit ist, uns auf persönliche Prioritäten zu konzentrieren, insbesondere auf unsere jungen Familien.

Dafiti zu führen und das Online-Mode-Ökosystem in einer der dynamischsten Regionen der Welt zu gestalten, war ein großes Privileg, und die Entscheidung, sich zurückzuziehen, war schwierig. Es gibt uns jedoch eine große Genugtuung zu wissen, dass wir ein Unternehmen hinter uns lassen, das noch nie stärker war und das ideal positioniert ist, um das signifikante Wachstumspotenzial zu nutzen, das für Mode und Lifestyle-E-Commerce in LATAM noch besteht. Wir werden uns immer als Teil der Global Fashion Group (GFG) Familie betrachten und sind gespannt, wohin die nächste Generation von Führungskräften Dafiti führt."  

22.04.21 10:33

2464 Postings, 7826 Tage NetfoxDanke- ist irgendwie an mir vorbeigegangen.

22.04.21 11:14
1

17 Postings, 297 Tage Nils2020Ich habe vor ein paar Tagen...

...mal die Presseabteilung angeschrieben. Zu diesem Punkt die folgende Antwort erhalten:

Ich: We can read that the current Leaders of Dafiti are leaving their posts. Is there any news about their succession?
AW:  THE REGIONAL CFO IS TAKING THE CEO ROLE ON AN INTERIM BASIS.  

Wir werden bestimmt in Zusammenhang mit Q1 Zahlern VÖ mehr erfahren können....Beste Grüße  

22.04.21 15:06

10156 Postings, 6704 Tage big lebowskyCitadel

hat jetzt LV Quote von 1,11 Prozent. Gute Unternehmensnews könnten da für einen kleinen Shortsqueeze sorgen. Auch wenn es nur 1,11% sind, reden wir über mehr als 2 Mio shares..
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

22.04.21 15:44

2464 Postings, 7826 Tage NetfoxCitadel hält den Kurs in Schach.

Deshalb der massive Absturz vor zwei Tagen, der mit sehr wenig Stücken angeschoben wurde.
Nervig!
 

23.04.21 09:29

35 Postings, 248 Tage Chris7x7Mal sehen wie lange ....

das Citadel Short-Szenario noch aufgeht :D  

23.04.21 10:30
3

133 Postings, 982 Tage Pizzabaecker66Gerüchte zu möglichem Dafiti-Verkauf

sind seit zwei Tagen auch hier zu lesen:
https://www.nasdaq.com/articles/...-retailer-dafiti-report-2021-04-21

Kein neuer Inhalt, aber eben auf Englisch einfacher zu lesen als die automatisierten Übersetzungen aus dem Portugiesischen...

 

23.04.21 15:49
3

30 Postings, 3108 Tage BullishEngulfingAktienrückkaufprogramm

GFG plant Aktienrückkauf von bis zu 20%. M.a.W.: Der komplette FreeFloat soll über 5 Jahre zurückgekauft werden. Pech für die shortseller.  

23.04.21 15:58

30 Postings, 3108 Tage BullishEngulfingUnd schon steigt der Kurs...

23.04.21 16:12
1

102200 Postings, 7727 Tage KatjuschaDu hast die HV Einladung verlinkt und kein

Aktienrückkaufprogramm.

Auf der HV soll dann lediglich ein Vorratsbeschluss verabschiedet werden. Den gibt es aber bei fast jeder AG.
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.04.21 16:13

14490 Postings, 5738 Tage ScansoftTrotzdem immer gefährlich

marktenge Werte zu shorten...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.04.21 16:14

144 Postings, 1899 Tage kursmalerbuybacks?

Man hat doch erst vor einem halben Jahr eine Kapitalerhöhung gemacht und nun buyback bei höherem Kurs? Also bei aller Liebe, aber das wäre schon viel hin und her. Hätte schon wallstreetbets-Style, mehr technisch, als unternehmerisch sinnvoll.  

23.04.21 16:53
1

3842 Postings, 4142 Tage JulietteDas war missverständlich von BullishEngulfing

ausgedrückt und nicht ganz korrekt interpretiert.
Es ist wie Katjuscha sagt: Die Beschlussfassung über Aktienrückkäufe oder auch Kapitalerhöhungen setzten viele AGs lediglich vorsorglich für den Fall der Fälle als Beschlussfassung in die Tagesordung.
Sonst müßte man ja ständig eine außerordentliche HV für so etwas einberufen.

Allerdings, sollte man Dafiti verkaufen, hätte man natürlich genügend Cash für ein ARP...  

23.04.21 17:35

102200 Postings, 7727 Tage KatjuschaWobei im Falle eines Dafiti Verkaufs ein

ARP wenig Sinn ergibt.

Hängt dann natürlich vom Verkaufspreis ab, aber eigentlich wäre ein Zukauf in einem der anderen Bereiche dann sinnvoller.
-----------
the harder we fight the higher the wall

23.04.21 17:40

1001 Postings, 2902 Tage PuhmuckelAusschüttung an Aktionäre wäre in dem Fall doch gu

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln