PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 2005
neuester Beitrag: 14.04.21 19:18
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 50123
neuester Beitrag: 14.04.21 19:18 von: mehrdiegern Leser gesamt: 9264660
davon Heute: 3879
bewertet mit 89 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2003 | 2004 | 2005 | 2005   

30.07.08 06:10
89

1813 Postings, 6214 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen



PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2003 | 2004 | 2005 | 2005   
50097 Postings ausgeblendet.

14.04.21 12:35
1

65 Postings, 447 Tage ubey@ fbo 228743559

Zu deiner Frage:
Doch wenn ich in Biotech investieren will, soll ich dann heute Paion verkaufen und in einer Aktie euinsteigen, die womöglich all das noch vor sich hat, was Paion hinter sich hat?

Natürlich in eine Aktie einsteigen die noch alles vor sich hat weil Erwartungen den Kurs treiben. Bei Paion liegen die Fakten auf dem Tisch und die Erwartungen wurden enttäuscht. Also, wieso sollte der Kurs steigen?  

14.04.21 12:45

800 Postings, 3298 Tage LOFPwelche Erwartungen wurden denn enttäuscht?

14.04.21 12:53

404 Postings, 1070 Tage HSK04Mag sein das PAION

mit Remi das Produkt entwickelt hat welches den Markt aufmischen kann, nur keiner will es. Und das ist der entscheidende Faktor. Vielfach setzt sich auch nicht das "beste" durch, sondern hier kommt es auch auf Marketing an. Wenn PAION selber sagt, 2024 oder 2025 den BREAK EVEN zu erreichen, dann ist noch reichlich Zeit um einzusteigen, oder gegebenenfalls mit dem jetzigen Kapital in anderen Werten Gewinne einzufahren.  

14.04.21 12:54
1

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleDemnächst ein Pennystock

Meine weitere Prognose trifft ein. Abverkauf mit- und nach dieser desaströsen KE, welche gleichzeitig ein Eingeständnis bedeutet, es nicht versucht zu haben, Remimazolam in ein überzeugendes Licht am Kapitalmarkt zu rücken. Dieser Aufsichtsrat hat genau welche Aufgabe? Ach nee, die bekommen ja eine Entschädigung für den eigenen Aufwand. Man ist eben sehr genügsam. Hahaha....

Manche sogenannte Aktionäre tun es diesem Vorstand gleich: Inhaltsleere und eitle Sprechpuppen!  

14.04.21 13:15
1

5554 Postings, 5777 Tage thefan1HSK04:

Jetzt müsst ihr mich mal aufklären. Vielleicht habe ich etwas nicht gelesen oder nicht gesehen.
Wer sagt denn genau das Remi niemand will ?

Oder schließt du aus den 1 - 2 Q Zahlen das daraus ?
Dann kann ich dir nur sagen, dass du von Vertrieb keine Ahnung hast, wenn der Punkt zwei stimmen sollte.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 13:33
1

5554 Postings, 5777 Tage thefan1KE

die neuen Aktien sind nun alle geleifert, eingebucht und handelbar ! Daher heute auch der Hammer Umsatz an den Börse.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 13:41
1

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleThefan1

Ich hoffe für Dich nicht, dass Du bei Paion schon seit Jahren dabei bist. Wenn ja, dann unterstelle ich Dir, dass Du weder von der Wirkstoffforschung, noch von der Etablierung eines zur Marktreife erforschten Produkt eine Ahnung hast. Ganz einfach. Würden beide Annahmen zutreffen, wärst Du noch (!) garnicht hier!
Nun zeigt sich dieses/Dein Invest nicht gerade von der Schokoladenseite, nachdem Du mit dem Ziel der Vermehrung des investierten Geldes bisher nicht nur erfolglos bist, sondern es Dich nun tatsächlich in die Bredouille bringt, diesen Deinen bisherigen Fehlgriff bis auf das Blut rechtfertigen zu müssen.

Erzähle hier nicht den Foristen, dass Sie von wem auch immer keine Ahnung haben. Den Verantwortlichen rund um Paion darf man mit Fug und Recht den Vorsatz unterstellen, schon seit Jahren aktionärsschädigend zu handeln.
Bilde Dir nicht ein, dass Du dieses Versagen überzeugend erklären kannst. Du machst Dich gerade lächerlich!

 

14.04.21 13:44
1

800 Postings, 3298 Tage LOFPKE Und Umsatz

Umsatz war die letzten Tage schon höher.
Es waren doch nur 5 Mio Aktien.
Mit welchem Ziel sollte jemand die KE mitmachen, und jetzt die Aktien auf den Markt werfen?
Das macht doch keinen Sinn.
Dann hätte man doch vorher auch schon seinen Bestand verkaufen können.
Ich glaube weiter an die Story.
Bin noch nicht groß investiert, aber 1,85 nutze ich mal als Nachkauf.
Und wenn es weiter fällt kaufe ich nochmal nach.
 

14.04.21 13:53
1

800 Postings, 3298 Tage LOFPTipp

Man oh man, was ist hier für eine aggressive Stimmung!? ;-)
Entspannt euch doch mal.
Ist doch nur Geld und vor allem nicht alles was man hat.
Warten wir mal ab.
Ich tippe auf Rebound in den nächsten 8 Wochen auf 2,50?.
Daran glaubt ja aktuell keiner!
 

14.04.21 13:54
1

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleSuper Kurse jetzt

Die anderen mit ihren €-Körbchen <2,30 schweigen schon jetzt Stille. LOL  

14.04.21 13:57
2

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleJetzt füllen die Glücksritter

die Foren mit dem Ziel: Jetzt bin ich drin und ab morgen zündet die Rakete. Muss!  

14.04.21 14:11

91 Postings, 866 Tage Novalisschattenquelle: Jetzt füllen die Glücksritter

ich glaube das da noch der Raketentreibstoff fehlt. Für den muss nur noch eine KE her dann kann es losgehen
 

14.04.21 15:36
1

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleFakt ist,

der Ansatz und die Argumentation, die KE wäre ein Geschenk an die Aktionäre, ist  mit dem jetzigen Aktienkurs obsolet. Mit jeder Stunde-, mit jedem Tag der unfähigen Untätigkeit (was für ein Wortspiel) dieser mit Vorsatz agierenden Unternehmensführung, wird diese Kapitalerhöhung zu einer weiteren Farce und einem weiteren irrsinnigen Novum in dieser Börsenwelt. Ich frage: Was ist das für ein Typ Mensch, der diese eigendlich unwirklichen Vorgänge latent schönredet und versucht seine eigene Forenvita reinzuwaschen. Hier bedarf es inzwischen, eimerweise Kreide heranzukarren. Diese gilt es  zu fressen und sich langsam einzugestehen, dass die frühen Kritiker der sogenannten Firmenstrategie sich seit Jahren im Recht befinden.

 

14.04.21 15:39

1745 Postings, 1812 Tage HulksterTreibstoff........


Raketentreibstoff ?
Das sieht eher nach Betonsocken aus.
O.k. dann ist ja evtl Kapitän Nemo der geheime Investor.........

Herrlich.



 

14.04.21 15:41

1745 Postings, 1812 Tage HulksterKreide


Gewisse Leute haben sich sogar abgemeldet. Ein Schelm der Böses dabei denkt.


 

14.04.21 16:09

5554 Postings, 5777 Tage thefan1Umsätze

sind heute schon richtig ordentlich somal wir noch nicht mal Tagesschluss haben.
Jetzt stehen bei Tradegate ca. 160.000 Stück in einem Block zum Verkauf.
Mal sehen , ob die einer komplett nimmt.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

14.04.21 16:20

3180 Postings, 3116 Tage schattenquelleDen Aktionären

interessieren irgendwelche Blöcke im Verkauf, oder Kauf auf diesem katastrophalen Niveau wohl kaum. Was sind das merkwürdige Beiträge?

Du hast einen Vorteil, oder Nutzen daraus? Welchen denn?  

14.04.21 16:43

1745 Postings, 1812 Tage Hulksterblock.


Na, ob so eine Ansammlung den aktuellen Corona Regeln entspricht ???

ABER, für mich ist das ganz einfach :
ALLES RENNET.....RETTET..........FLÜCHTET !!!!

Sollte das Zeug wirklich einer kaufen, dann : Herzliches Beileid !!

 

14.04.21 16:58
3

127 Postings, 2269 Tage ReferentKurs

Nicht Paion macht den Kurs, sondern die Aktionäre durch kurzfristige Gewinnsucht, wobei man hier nicht von '"Aktionären" sprechen kann. Diejenigen, die jetzt verkaufen haben vermutlich Bezugsrechte frei am Markt gekauft und holen sich jetzt ein paar Cent raus. Ich denke da eher langfristig, denn ich habe nicht erwartet, dass so kurz nach Verkaufsstart schon Millionen Einheiten verkauft werden. Schließlich hat Remi hier kein Alleinstellungsmerkmal am Markt und die Krankenhäuser kauften Propofol u.a.  sicherlich auch auf Vorrat, der erst einmal abgebaut werden muss. Es ist  nicht der Run wie beim Neustart von einem Iphon, dass hier alle auf der Matte stehen. So etwas dauert einfach und wer den schnellen Euro machen will, muss das Segment wechseln. Der Kursverlauf ist nicht aufheiternd, aber nicht so schlimm, dass ich alle guten Nachrichten der Vergangenheit verdränge.  

14.04.21 18:15

1 Posting, 0 Tage habnichtskurs

Hallo, ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Kann es sein das die KE durchgeführt wurde, weil der EIB-Kredit eine gewisse  Eigenkapitalquote erfordert? Vor der ersten Auszahlung lief die Sache mit YW und man wollte eventuell nicht wieder so eine Firma dabei haben. Übrigens, ich bin auch investiert und Bitte zerpflückt nicht meinen ersten Beitrag  

14.04.21 18:20
1

1745 Postings, 1812 Tage Hulkster@ Referent

Der war gut, kurzfristige Gewinnsucht !!

Bitte, denk doch erstmal nach bevor Du sowas schreibst. Diese paar Cent nennst Du Gewinnsucht? frownNaja, für ein Eis am Stiel wird es sicher langen, kommt halt immer auf die Ansprüche an.

Nur mal so: Dir ist aber schon klar, das dies hier seit JAHREN so geht ?? 

 

14.04.21 18:27

127 Postings, 2269 Tage ReferentHulkster

Sicher ist mir klar und bewusst, dass hier bislang nicht viel zu gewinnen war. Bislang wurde aber seitens der Firma geliefert, aber ständiger sofortiger Abverkauf kann nun mal kein Kurstreiber sein. Auch mir tun die Verlusste sicherlich weh, aber ich werde deshalb nicht in einer Biotechfirma investieren, die vielleicht mal Phase II erreicht hat und deshalb vor Phantasie nur so strotzt. Hier ist man nunmal um einiges weiter und der weitere Weg erfordert nunmal etwas Ausdauer. Wie gesagt, den Kurs bestimmt sich durch Kauf und Verkauf, die Firma könnte zwar etwas pushen, bringt aber nur kurzfristig etwas.  

14.04.21 18:44

1634 Postings, 4467 Tage butschiMit Gundula Rakete nach Papete !

noch immer gaukelt Paion wie eine leerer Sack in Wind.

Raketentreibstoff ist halt explosiv. Die Richtung muss aber stimmen.

Nur die Aktionäre sind das gebrannte Kind !

Zum Glück damals ausgestiegen, wie Kevin Keagan.

Hier wird geforscht, KEed und immer schön GeVORSTANDet auf Aktionärskosten.

Gimmie Sales Baby !

Bin mal gespannt auf den Sales Ramp. In den nächste 1-2 Quartalen wird man sehen ob Remi eine Rohrkrepierer ist oder einen steilen, profitablen Ramp hat.

Wenn man nach >10 Jahren Forschung auch noch einen Uphill-Battle im Vertrieb bekommt, weis man wieso Paion kein First oder Second-Tier Partner gefunden hat, sondern nur Cosmo und dann an Arcadia weitergereicht wurde und Ono ausgestiegen ist.

Wenn man auch noch ICU oder Ana braucht, gibts wieder Jahre mit Begründungen für KEs. Am Ende wird man aber was gelernt haben ;)

Auf fast und sales wurde slow und gequäult für die Aktionäre.  

14.04.21 19:16

2024 Postings, 2562 Tage mehrdiegernlizenznehmer

ja butschi es sind alles lizenznehmeridioten, die remimazolam weiter entwickeln und dann auch noch dafür lizenzengebühren zahlen....

echte pommes-buden mundipharma, Yichang Humanwell Pharmaceutical Co. etc.

 

14.04.21 19:18

2024 Postings, 2562 Tage mehrdiegernach so

und die größten vollidioten sitzen in korea....die investieren in eine produktionsanlage für remi...


Hana Pharm gab schließlich im November 2019 eine strategische Unternehmensentscheidung über die finanzielle Investition von bis zu 50 Mio. USD in eine neue Produktionsanlage für Injektionen bekannt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2003 | 2004 | 2005 | 2005   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln