finanzen.net

Geely Automble Hldgs.

Seite 232 von 234
neuester Beitrag: 03.07.20 18:39
eröffnet am: 08.12.06 21:57 von: Limitless Anzahl Beiträge: 5844
neuester Beitrag: 03.07.20 18:39 von: Aktienvogel Leser gesamt: 1464617
davon Heute: 1
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 230 | 231 |
| 233 | 234  

27.01.20 10:51

4000 Postings, 7271 Tage BiomediGut?

27.01.20 12:29
1

669 Postings, 1277 Tage RerrerZum Anfang.

Hab da aber auch alles geschmissen. Lange genug mein Geld hier für fast umsonst geparkt.
Allen investierten noch viel Erfolg  

04.02.20 15:26

688 Postings, 291 Tage CiriacoEbi

bist du noch investiert?  

07.02.20 19:34
3

893 Postings, 690 Tage BYD666China Autos

Beijing Automotive Industry Holding Corporation
Beijing Automobile Works (1958–)
BYD (2003–)
Denza (2010–) (50 % mit der Daimler AG)
Chang'an Motors (1990–)
Changhe (seit 1986)
Hafei
Chery (Qirui) (1997–)
Dadi
Dongfeng (1969–)
Dongfeng Fengshen
Venucia (2010–)
First Automotive Works (FAW) (1953–)
Haima Automobile (2004–)
Hongqi (1958–)
Huali
FAW Tianjin (1965–)
Forta
Foton (1996–)
Foday (1996–)
Fukang (company) (1990–)
Fuqi
Geely (吉利) (1998–)
Geely (1998-present)
Lynk & Co (2016-present)
Volvo Cars (2010-present)
Great Wall Motors (1984–)
Haval
WEY
Green Field Motor (2010–)
GTA MyCar
Guangzhou Automobile Industry Group (GAIG) (2000–)
GAC Group
Gonow
Trumpchi
Chang Feng Motor
Liebao
Guangqi Honda Automobile Company
Guangqi Toyota Automobile Company
Everus
Guizhou / Yunque
Hwanghai
Hawtai (Huatai)
Huachen (Brilliance)
Jinbei (1992–)
Zhonghua (1985–)
Huayang
Jianghuai (JAC) (1999–)
Jiangling Motors (JMC) (1993–)
Landwind
Kingstar (2004–)
Jiangnan (company) (1988–)
Jonway (2005–)
Lifan (2005–)
Li Nian (Everus) (2010–)
NIO
Qoros (2013–)
Shaanxi Automobile Group
SAIC Motor
Maxus (2011–)
MG Motor (2006–)
Roewe (2006–)
Wuling (1958–)
Nanjing Automobile Corporation (NAC) (1947–)
Nanjing Soyat (2004–)
Yuejin (1995–)
Sichuan Tengzhong
Shuanghuan (1998–)
Shuguang Group (Huanghai Bus)
Soueast Motors / Dongnan
Tianma Auto Works (Baoding Tianma Automobile), (1995–)
Wheego
Wuling Automobile
Xinkai (1984–)
Yema Auto (Sichuan Auto Industry Group) (1994–)
Youngman (Jinhua Youngman Vehicle) (2001–)
Yutong Group
Polarsun Automobile (Zhongshun) (2004–)
Zhongxing (ZX Auto) (1991–) (Hebei Zhongxing Automobile Company)
Zhongyu (2004–)
Zotye (2005–)
Domy Auto
Ehemalige Hersteller
Baolong, vormals Guangzhou Baolong Motors (1998–2005)
Fuxing (1994–1998) (Xian Qinhuan Automobile)
Tongtian (Jilin Tongtian Automobile) (2002–2005), übernommen von Zhangjiagang Jiangnan Automobile Manufacture
Liming (1996–1999) (SAIC-Yizheng Automotive)
Sanxing (3 Star) (1990–2002)
Joint Ventures
Ein ausländischer Automobilhersteller darf höchstens zwei Joint Ventures in China haben.[1]

Ausländischer Automobilhersteller Joint Venture(s) mit
       BMW§Brilliance Auto (BMW-Brilliance)
Fiat-Chrysler§GAC Fiat Chrysler Automobiles
      Ford   Changan§
General Motors (GM) SAIC, FAW
     Honda§GAC (Guangqi Honda), Dongfeng Motor Group (Dongfeng Honda)
   Hyundai      BAIC§
Jaguar Land Rover Chery (Chery Jaguar Land Rover)
       Kia§Dongfeng Yueda Kia Motors
    Luxgen§Dongfeng Motor
     Mazda§FAW, Changan
Mercedes-Benz§BAIC (Beijing-Benz), BYD (Denza)
Mitsubishi   Soueast          §
    Nissan§Dongfeng Motor Group (Dongfeng Motor Co., Ltd.)
   Peugeot§Dongfeng Motor Group
   Renault§Dongfeng Motor Group
    Suzuki   Changan          §
    Toyota§GAC (GAC-Toyota), FAW
Volkswagen§SAIC, FAW  

07.02.20 19:37

893 Postings, 690 Tage BYD666HKD investiert ;-)

Geely wieder interessant für mich  

10.02.20 13:06
1

4000 Postings, 7271 Tage BiomediZusammenlegung von Geely mit Volvo! Gute Idee!

10.02.20 23:08

4000 Postings, 7271 Tage BiomediIst doch gut diese Perspektive

13.02.20 11:19

1324 Postings, 1152 Tage Finanzm3344Fusion

Anhand dieses Organigramm wird deutlich, um was es geht.

Geely Auto Group + Volvo Car Group = alle Autos werden künftig in dieser Aktie enthalten sein :-)

http://zgh.com/our-business/?lang=en

Beide Tochtergesellschaften werden ein gemeinsames neues Unternehmen bilden, die Aktionäre von Geely-Car werden im Bezugsverhältnis ihre Aktien von der neuen Gesellschaft erhalten. Alternativ kann es natürlich auch sein, dass Volvo-Car in Geely-Car geht und am Ende gibt es eine Umfirmierung. Aller Wahrscheinlichkeit nach, werden dann auch neue Aktien ausgegeben. Aber entsprechend des Bezugsverhältnisses sollten die bisherigen Aktionäre entschädigt werden.  

17.02.20 10:02

4000 Postings, 7271 Tage BiomediJa, so wirds etwa kommen s.o.

20.02.20 09:30

1324 Postings, 1152 Tage Finanzm3344Geely Nio

Sie auch so aus, als plant Geely jetzt 300 Mio USD in NIO zu investieren :-)  

26.02.20 18:37

74 Postings, 1208 Tage godra....

Hab meine Anteile erstmal verkauft....  

26.02.20 19:38

69 Postings, 1986 Tage ReferentGeely

Ich hab mein Anteil nach fast 2 Jahren auch mit über 6000,--Euro Miesen abgestossen, da sich hier nichts bewegt. Bei BYD geht wenigstens zeitweise gut aufwärts, halte mich aber vom asiatischen Markt nun etwas fern.  

27.02.20 21:40

1324 Postings, 1152 Tage Finanzm3344es wird riskant

Ja die Fusion mit Volvo scheint kein wirkliches Interesse an dieser Aktie zu bewirken. Habe vorsorglich auch alles abgestoßen. Spätestens Mitte März mit der Bekanntgabe des Jahresergebnisses für 2019 dürfte es hier ein richtig heftiges Blutbad bei Geely geben.

Muss ich mir nicht antun, dafür gibt es genügen anderen gesunde Unternehmen

Wünsche allen Investierten ein kluges Händchen  

28.02.20 09:41
2

110 Postings, 1070 Tage dreamer89Hält sich gut

Ich finde die Aktie hält sich doch gut, dafür dass die Börsen gerade so wackeln, hätte ich schlimmeres erwartet. Man sieht das die Aktie wieder einen Aufwärtstrend hat, nur das Börsenblutbad, zieht sich leicht nach unten.

Die Zahlen von 2019 sind doch längt eingepreist. Man hat doch jeden Monat die Auslieferungszahlen in 2019 ausgewiesen. Ich denke eher, dass wenn die Corona-Welle vorüber ist, in Q2-Q3 die Aktie schön nach oben rauschen wird. :)  

28.02.20 10:33
2

4000 Postings, 7271 Tage BiomediChina wird den Kauf eigener Produkte fordern

07.03.20 20:04

110 Postings, 1070 Tage dreamer89Eigenes (Elektro)-Auto

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...-tragende-rolle-spielen/

Die Leute wollen auch langfristig noch ihr eigenes Auto, wenn sie es sich Preis-Leistungsmäßig leisten können. Das geht selbstverständlich nicht, wenn ein Benziner in Deutschland gebaut wird, wo einer am Band ein absurdes Gehalt verdient. Aber bei fallenden Akkupreisen und hoher automat. Produktion in China, werden die Autos nicht teuer sein.

Vll. werden die Geely-Autos keine autonome Software haben, aber die brauch ich auch nicht, wenn ich ein vernünftiges Elektroauto zu einem schmalen Taler bekommen kann. Das wird Geely künftig extrem in die Hände spielen.
Sie können mit dem Volvo-Design und coolen neuen Submarken wie Lynk und Polestar Elektroautos als coole Marke auf den Markt bringen zu starken Preisen, wo sie trotzdem noch genug Marge machen. Wäre dann ein vergleichbares Auto wie Tesla nur ohne das "autonome Fahren" Package, was ja ohnehin optional ist.
Unter dem Aspekt erscheint Geely für mich im Gegensatz zu Tesla absurd unterbewertet.

Ich bin auf die nächsten jahre gespannt.
 

23.03.20 11:53
1

206 Postings, 142 Tage Dr. Zockich würde sagen...

das sind jetzt Kaufkurse!  

25.03.20 11:48

121 Postings, 3882 Tage DeliberatelyBewertung

Der Bewertungsunterschied zu einer VW ist aber schon gewaltig.
Geely ist mit knapp 100 Prozent vom Umsatz bewertet. VW mit etwa 25.
Dabei ist VW in Sachen Elektromobilität auch nicht schlecht aufgestellt und
in China die Nr. 1.

Deliberately  
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

27.03.20 13:13

91 Postings, 124 Tage Bennyjung17Risiken bei VW

... dafür hat Geely aber auch keinen immer noch nicht ausgestandenen Dieselskandal vor der Brust! Wer kann heute schon seriös abschätzen, was da noch auf VW zukommt.

Krasses Missmanagement, die Sache läuft schon seit 2013 ...

Meine Meinung!  

31.03.20 09:18

2322 Postings, 831 Tage neymargeely

Executive Vice President und CFO von "Geely" Daniel Li im Interview vom 31. März 2020

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/03/...ident-und-cfo-von.html  

02.04.20 10:30

121 Postings, 3882 Tage DeliberatelyVolvo, Daimler

Leider bin ich nicht gut informiert. Wem gehören eigentlich Volvo und die
Beteiligung an Daimler? Geely oder dem Hauptaktionär von Geely?

Deliberately
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

03.04.20 16:43

1324 Postings, 1152 Tage Finanzm3344Was gehört wem

Die Daimler-Beteiligung ist eine rein private Sache vom Inhaber Li Shufu

Volvo gehört dem Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd

Dieses Unternehmen Geely-Auto Holding hier gehört ebenfalls Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd

Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd selbst gibt keine Auskunft über seine Schulden oder sein Vermögen  

03.04.20 16:50

1324 Postings, 1152 Tage Finanzm3344Volvo

Zhejiang Geely Holding Group Co. Ltd zieht in der Regel das Kapital von Volvo ab und verteilt es dann an seine Unternehmen.

Nun plant der Konzern eine Verschmelzung von Geely-Car und Volvo-Car, um den Geldtransfer zu vereinfachen. Ob die Lizenzgeber an Volvo damit einverstanden sein werden, ist noch offen. Renault und Ford haben schon mal skeptisch reagiert.

Die Idee alleine hat erstmal an der Börse keine nachhaltige Reaktion ausgelöst, der Kurs fällt weiter. Hinzu kommt natürlich auch, falls es tatsächlich zu einer Fusion von Geely-Car und Volvo-Car kommen sollte, verliert der Konzern sein wichtigstes Aushängeschild und kann es auch nicht mehr verkaufen im Falle weiterer Liquiditätsprobleme, nämlich Volvo-Car.  

03.04.20 22:48

121 Postings, 3882 Tage Deliberately@Finanzm3344


Danke für deine Ausführungen.
Für mich bedeutet das, dass der größte Teil der Bewertung von Volvo schon
in der Bewertung von Geely enthalten ist. Deswegen bin ich nach wie vor der
Meinung, dass Geely im Vergleich zu VW nicht gerade günstig bewertet ist.
Die noch zu erwartenden Folgen des Dieselskandals kann VW sicherlich mit
einem Jahresgewinn ausgleichen. Und VW ist immerhin die Nummer eins in
China. Und wenn ich mich richtig erinnere, entwickeln sich die Marktanteile
auch nicht schlecht. VW wird mit etwa 25% vom Umsatz bewertet und Geely
mit 90%.

Deliberately
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

14.04.20 16:03
1

1853 Postings, 589 Tage etekar ffohnietsKorb is voll

Habe mich mal eingedeckt.

Hallo zusammen und viel Glück allen.
 

Seite: 1 | ... | 230 | 231 |
| 233 | 234  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TUITUAG00