finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 536 von 589
neuester Beitrag: 28.03.20 20:44
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 14724
neuester Beitrag: 28.03.20 20:44 von: Ergebnis Leser gesamt: 1084904
davon Heute: 1821
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 589   

18.02.20 23:36

39919 Postings, 2133 Tage Lucky79@Fernbedienung...

und DU, Du kennst Dich aus...?

Zugeben tust es ja schon mal...!  ;-)


... ich nehme aber nicht an, dass DU dort irgendwo dabei bist... ;-)
traust Dich ja doch nicht... Hi hi hi hi  

19.02.20 00:36
9

2500 Postings, 1045 Tage UlliM@Lucky, schenk Dir ein Lied zur Nacht



Übrigens hab ich vor kurzem in meiner Heimatstadt einen von denen, die vor ein paar Jahren 'Bullen' geklatscht haben kennen gelernt. (Ein echtes A...). Nein politische Einstellung hatte er nicht, es ging um Gewalt. Aber jetzt sei es anders er ist jetzt in der Werteunion.  Hat mich an Mahler in light erinnert.  

19.02.20 05:33
1

10 Postings, 38 Tage Lollilora17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 19.02.20 07:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

19.02.20 08:00
1

3437 Postings, 6409 Tage DingAsozial und menschenverachtend ist die Behauptung,


dass das Armutspoblem, in Deutschland dadurch besteht, dass Geld auf niedrigst verzinsten Sparbüchern liegt.  Widerlich und abstoßend, eine solche Argumentation. Die Opfer, die Flaschen sammeln müssen, noch verhöhnen und mit Füßen treten.

https://www.ariva.de/forum/...us-stoppen-544795?page=533#jumppos13343

"Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen."  

19.02.20 08:12
8

97906 Postings, 7319 Tage KatjuschaLOL Ding

Du redest von wohneigentum und Vermögen. Dann antwortet dir Weckmann darauf mit den niedrigverzinsten Sparbüchern hinsichtlich Vermögen. Und nun kommst du um die Ecke und unterstellst Weckmann einen Zusammenhang zum Armutsproblem oder gar Flaschensammlern hergestellt zu haben. Echt dreist!
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.02.20 08:52

3437 Postings, 6409 Tage DingThema hier ist nicht: Wie bilde ich Vermögen


oder wie komme ich zu einem Haus. Sondern ?

 

19.02.20 09:33
8

6529 Postings, 816 Tage AgaphantusEine Partei wie die AfD gehört abgestraft.

"Wir wollten der AfD in der Vergangenheit keine Aufmerksamkeit schenken", sagte der Leiter des Rosenmontagszug, Holger Kirsch. "Leider sind wir an einem Zeitpunkt angelangt, wo das nicht mehr geht. Da sind wir Karnevalisten gefordert, Farbe zu bekennen. Eine Partei wie die AfD gehört abgestraft."

Yoo und zwei Tage Ruhe vor dem Meuthen. Dass sind tolle Tage!
 
Angehängte Grafik:
karneval.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
karneval.jpg

19.02.20 09:38
4

97906 Postings, 7319 Tage KatjuschaSondern? Nationalismus bekämpfen!

-----------
the harder we fight the higher the wall

19.02.20 09:44
10

6529 Postings, 816 Tage AgaphantusDanke Katjuscha

habe neulich erst gelesen, dass wir uns das Lied eigentlich einprägen müssen.
So wie die Italiener den Salvini in die Schranken gewiesen haben. Wusste nicht, dass Wader und Wecker dies schon mal in deutsch/italienisch gesungen haben.
Werde es auswendig lernen und einprägen für den richtigen Moment!

Keine Macht den Faschisten, Antidemokraten und der AfD!

Eines Morgens in aller Frühe
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
Eines Morgens in aller Frühe
trafen wir auf unseren Feind.

Partisanen, kommt nehmt mich mit euch,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
Partisanen, kommt nehmt mich mit euch,
denn ich fühl' der Tod ist nah.

Wenn ich sterbe, o ihr Genossen,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
bringt als tapferen Partisanen
mich sodann zu letzten Ruh'.

In den Schatten der kleinen Blume,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
einer kleinen, ganz zarten Blume,
in die Berge bringt mich dann.

Und die Leute, die gehn vorüber,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
Und die Leute, die gehn vorüber,
sehn die kleine Blume stehn.

Diese Blume, so sagen alle,
Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
ist die Blume des Partisanen,
der für unsere Freiheit starb.

 

19.02.20 09:59
7

45347 Postings, 4312 Tage FillorkillThousands of antifascists sing Bella Ciao


-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

19.02.20 10:25
4

8445 Postings, 4001 Tage AkhenateVielen Dank, Agaphantus

Gen au das habe ich mir gewünscht und froh zu hören, daß es schon einen deutschen Text gibt. Das Lied ist melodisch so mitreissend, daß es in allenen Sprachen zur Hymne gegen den Faschismus taugen sollte.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

19.02.20 11:13
6

1438 Postings, 318 Tage Philipp Robert#13384ff. Bella e buona !

Für einen Augenblick könnte man leicht auf den Gedanken kommen, dass die  Antifa nach langer Durststrecke endlich Oberwasser bekommt.
"Antifa" - was immer das ist - Hauptsache Oberwasser !
Oberwasser insbesondere, was die von Frau Merkel vor Jahren im europäischen Rahmen aneblich eingeleiteten Dammbrüche gegenüber anstürmenden Flüchtlingen betrifft.
Aber nicht nur hierzulande, auch bei den kleinen Nachbarn im Osten hält sich die Frustration in Sachen verhinderter Grenzsicherung in Grenzen.
Ein unbeugsames Vertrauen auf die Gerichte, die bei der Wahrung von Sicherheit und Recht und Ordnung das letzte Wort haben sollen, bricht sich gerade jetzt erneut Bahn. Und dieses gleichsam "Urvertrauen" in Staatsrecht und Verfassungsjustiz bedeutet noch lange nicht das Ende vom Lied!  

19.02.20 12:11
8

1583 Postings, 407 Tage Salat19Erfrischend

?Wir kämpfen für Opel in Eisenach? ? unter diesem Motto demonstrierten am Dienstag 1400 Menschen für den Erhalt des Opel-Werks in der thüringischen Stadt ? auch AfD-Rechtsaußen Björn Höcke wollte sich mit den Opelanern solidarisieren. Doch die Demonstranten machten lautstark klar, dass der umstritten ...
 

19.02.20 16:56
3

17119 Postings, 5499 Tage harcoonhat hier jemand was gegen Antifaschismus?

Ich denke, alle einigermaßen geistig gesunden Menschen sind Antifaschisten. Beim Kampfsport kommt es darauf an, ob man ihn zur Selbstverteidigung gegen kognitiv herausgeforderte Totschläger mit Neo-NS-Hintergrund betreibt, die zweifellos eine zunehmende Bedrohung darstellen, oder ob er von eben diesen praktiziert wird.  

19.02.20 17:02
1

17119 Postings, 5499 Tage harcoonAufstehn!

Auch diese Lieder der Bots wurden von Neonazis geklaut. Dabei ist die Aussage eindeutig:

 

19.02.20 17:23
1

17119 Postings, 5499 Tage harcoonLong ists her, dennoch aktueller denn je!

Robert Long

 

19.02.20 17:26
1

51269 Postings, 5162 Tage Radelfan#13389 EINEN könnte ich dir sofort nennen!

Aber sicher wirst du schon selber auf ihn, den Einzigartigen, gekommen sein ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

19.02.20 17:34
4

51269 Postings, 5162 Tage RadelfanAfD-Malbuch: Plötzliche Rolle rückwärts!

Bei einem Bürgerdialog in Krefeld (NRW) legte die Alternative für Deutschland (AfD) ein Malbuch aus. Der Inhalt war jedoch alles andere als kindgerecht.  Inzwischen hat sich sogar die Polizei eingeschaltet.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

19.02.20 18:30

17119 Postings, 5499 Tage harcoonik bün alltied Antifa weesen!

19.02.20 19:10
2

17119 Postings, 5499 Tage harcoonFa oder nicht Fa, das ist hier die Frage

Die AfD hält Polizisten für Faschisten?
Der AfD-Politiker Hess hält den Namen für ?inakzeptabel?. (Quelle) Ähm, seit wann ist Antifaschismus etwas Schlechtes? Naja, für die AfD anscheinend schon. Hess führt daraufhin irgendwelche wirren Verknüpfungen durch und hält den Namen für eine Verhöhnung von Polizisten, die bei den Fußballspielen für Sicherheit sorgen. Ein Statement gegen Faschismus ist doch kein Statement gegen die Polizei. Oder suggeriert Hess, dass die PolizistInnen Faschisten wären? Ich hoffe doch nicht, denn diese Verunglimpfung wäre absolut unfair und falsch.
Ja, ich weiß, er meint, ?Antifa? sei eine ?linksextremistische Gruppierung?, die etwas gegen Polizisten hätte. Und natürlich gibt es Leute, die sich das Label ?Antifa? geben und Polizisten hassen. Aber eine ?Antifa? als Organisation gibt es nicht. Antifaschistisch ist einfach alles, was gegen Rechtsextremismus und Faschismus ist. Und darunter fallen auch Polizei, Verfassungsschutz und unser Grundgesetz. Wenn die AfD auch damit ein Problem hat sagt das mehr über sie aus als über diejenigen, die sie damit betitelt.

https://www.volksverpetzer.de/kommentar/anti-fa-st-pauli/  

19.02.20 19:13
1

51269 Postings, 5162 Tage Radelfan#13395 Da steht der Herr aber nicht alleine

Jedenfalls gibt es hier auf Ariva eine ganze Anzahl User, die offenbar genauso denken.

Meine dumme Überlegung dabei: Wenn jemand gegen die Antifaschisten ist, ist es dann ein Faschist?
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

19.02.20 19:21
1

17119 Postings, 5499 Tage harcoonalso sozusagen Anti-Antifa? Das gibts aber schon

19.02.20 19:23
2

17119 Postings, 5499 Tage harcoonich denke schon... keine dumme Überlegung...

Unter dem Slogan Anti-Antifa versuchten militante Rechtsextremisten eine gruppen- und organisationsübergreifende Kampagne zur gezielten Bekämpfung des linksextremistisch-militanten Gegners voranzubringen. Das Konzept gibt es auch in anderen Ländern, vergleichbar dazu ist "Redwatch", eine rechtsextreme Website aus Großbritannien, oder das ?Onderzoeks- Documentatie- en Informatienetwerk? (Forschung ? Unterlagen ? und Informationsnetzwerk) (ODIN) in den Niederlanden, bei dem auch Tim Mudde, Mitglied der RAC-Band Brigade M dabei war.
Zum ersten Mal tauchte der Terminus ?Anti-Antifa? in der Monatszeitschrift Nation Europa in einem Artikel ?Plädoyer für einen Anti-Antifaschismus? des Autors Hans Georg von Schirp in der Augustausgabe 1972 auf.[2] Erstmals vorgestellt wurde das Konzept Anti-Antifa 1992 vom Hamburger Neonazi Christian Worch[3] in der Zeitschrift Index der Nationalen Liste (NL). Die größte öffentliche Aufmerksamkeit erhielt die Anti-Antifa zunächst, als 1993 unter Federführung von Christian Worch und Norbert Weidner in einer Publikation mit dem Namen Einblick Personendaten von Nazigegnern, Journalisten und Politikern aus der gesamten Bundesrepublik veröffentlicht wurden.[3]
 

19.02.20 19:24
1

978 Postings, 3659 Tage 38downhillwenn wir gerade schon so musikalisch

unterwegs sind : Chumbawamba´s enough ist enough - auch ein klassiker

https://www.youtube.com/watch?v=lejdEInKS-I

 

19.02.20 19:25
2

17119 Postings, 5499 Tage harcoonherauskopiert:

Im März 2010 haben Anhänger der Anti-Antifa Wetzlar einen Molotowcocktail auf das Haus eines Kirchenmitarbeiters geworfen, der sich gegen Rechtsextremismus engagierte. Das Landgericht Limburg verurteilte die Täter wegen versuchten Mordes zu mehrjährigen Haftstrafen.[7]
Beate Zschäpe beteiligte sich bei Aktionen der Anti-Antifa Ostthüringen und der Nachfolge-Organisation Thüringer Heimatschutz, in dem Tino Brandt zusammen mit Ralf Wohlleben und Andre Kapke organisiert waren. Außerdem gab es Kontakte zum militanten Neonazi-Netzwerk Blood and Honour.[8]
 

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 589   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403