finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 868 von 926
neuester Beitrag: 12.11.19 22:13
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 23134
neuester Beitrag: 12.11.19 22:13 von: lueley Leser gesamt: 1713129
davon Heute: 6396
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | ... | 866 | 867 |
| 869 | 870 | ... | 926   

21.10.19 15:54

2953 Postings, 1103 Tage Tom1313Bei Boeing werden wohl die Zahlen vom Mittwoch

eingepreist. Am Donnerstag Nachmittag dann wieder bergauf, nachdem die Unsicherheit weg ist.  

21.10.19 15:57

9613 Postings, 1384 Tage Potter21Wirecard zog ja gewaltig gen Norden

21.10.19 15:58

2424 Postings, 2252 Tage .slidehängt

mit der 737 max zusammen, das ist und bleibt ein desaster  

21.10.19 15:58

4596 Postings, 1400 Tage Pechvogel35@r3con

Ja ist sich mit ursprünglichem SL gerade ausgegangen (umrechnungsbedingt). Den (Teil-)Absprung bei 1495 habe ich aber verpasst. Ist aber wohl ein reiner Zock mit Hoffnung auf hilfreiche News. Grundsätzlich gibt?s ja 0 Druck nach oben.  

21.10.19 15:59
1

49839 Postings, 5832 Tage SAKUboeing

hat ne Gewichtung von 8,x% beim Dau, IBM 4,x% - wenn die schlecht drauf sind, macht der Dau keine all zu großen Bocksprünge - zumal, wenn Teile der anderen "Großen" (aktuell unitedhealth, Homedepot, Visa) sich nciht richtig vom Fleck bewegen.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

21.10.19 16:08
5

2953 Postings, 1103 Tage Tom1313Trump wird die Boeing Gewichtung

demnächst auf 0,8% reduzieren, wenn die sich nicht dafangen ;)  

21.10.19 16:08
2

2953 Postings, 1103 Tage Tom1313#Börseleichtgemacht

21.10.19 16:15
1

2424 Postings, 2252 Tage .slideund apple

läuft und läuft, es geht straight richtung 2 Billionen.
was würde wohl jobs dazu sagen wenn er noch leben würde?  

21.10.19 16:16
2

49839 Postings, 5832 Tage SAKUZock:

Dau LI 77 - SL unter TT
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

21.10.19 16:17

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDas ist schon gigantisch diese Verwerfungen. Übera

ll in der Welt brennts. Aber DAX nahe allzeithoch. Kann das jemand sich erklären. Egal wie Britanien ausscheidet. Hauptsache sie sind weg. Was soll aber daraus poitives auswirken?  

21.10.19 16:24

2424 Postings, 2252 Tage .slideich sehe das

auch als völlig irre an was da abläuft, aber es kann passieren was will auf der welt.
die notenbanken buttern rein in die märkte was nur geht, und das wird sich wohl auch nie mehr ändern.  

21.10.19 16:41

2424 Postings, 2252 Tage .slidewas für eine posse

Der Sprecher des britischen Unterhauses, John Bercow, blockiert eine heutige Abstimmung über den Brexit-Deal. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

21.10.19 16:43

2424 Postings, 2252 Tage .slideund der markt feiert weiter

wirklich schade das die ganze chose nicht endlich mal in die grütze geht wo sie auch seit langem hingehört, denn das mit einem geordneten brexit wird das eh nichts mehr.

 

21.10.19 16:59
12

9613 Postings, 1384 Tage Potter21@Weltenbummler& .slide: Wollt ihr euch denn

über die Erkenntnisse ärgern oder mit diesen Erkenntnissen trotzdem Geld verdienen. Der Marrkt entscheidet die Richtung und nicht wir, die wir die Börse ohnehin nie verstehen werden. Man darf mit seinen Gedanken, auch wenn sie noch so gut rational nachvollziebar sind, keine Bremse zum eigenen Handeln setzen. Dann fährt der Zug einfach vorbei und die Lokführer erfreuen sich an den Leuten, die sie hinter sich gelassen haben. Natürlich unterschreibe ich euch beiden, dass die Entwicklung am Finanzmarkt völlig unnatürlich und mittlerweile sehr krank ausgeufert ist. Aber mit dieser Erkenntnis oder Einstellung zum Markt kann ich kein Geld verdienen, da ich denken müsste, dass es jeden Tag zum Crash kommt. Nein, das muss ich mir als Trader selbst verbieten. Denn jeden Tag kann man an der Börse gutes Geld verdien, wenn man sich auf sein Handwerkszeug gut konzentriert und auch gut informiert ist. Für Fehleinschätzungen oder fehlerhafte bzw. unkonzentrierte Chartanalsyen muss halt der Stopp-Loss da sein. Ob der Markt nun wirklich übertreibt oder nicht, ist mir im Prinzip im Daytrading egal, Hauptsache es kommt am Ende des Tages ein kleiner bis mittelgroßer Gewinn bei rum. Und dafür denke ich immer in zwei Richtungen, dann klappt es auch meistens.

 

21.10.19 17:16
2

Clubmitglied, 2101 Postings, 798 Tage Andreas S.@Potter

Sehe ich fast genau so. Beim Unnatürlichen sehe ich es anders. Derzeit läuft alles natürlich bzw. authentisch und regelkonform ab. Derzeit ist der Markt mehr als ausreichend mit Liquidität versorgt, was soll ihn unten halten? :) Eher wundere ich mich, wieso der DAX noch nicht neue ATHs testet. Aber was nicht ist kann ja noch werden ;)
 

21.10.19 18:41

49839 Postings, 5832 Tage SAKUOh mannnnnnn....

SL ins Mäuschen.

Nicht auszuhalten, dieses Gewese :-/
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

21.10.19 19:01
8

96649 Postings, 7182 Tage Katjuschaich versteh auch nicht, wieso immer so getan wird

als müssten die Märkte zwingend fallen, wenn die Notenbanken nicht wären.

Ist ja nun nicht so als wären die Märkte wahnsinnig hoch bewertet, schon garnicht der Dax, auch wenn es natürlich große Risiken gibt, wenn die Handelsstreitigkeiten nicht gelöst werden. Aber die zyklischen Werte sind doch stark gefallen, andere Werte zurecht nicht. Ich sehe das als normales Marktverhalten an. Und wenn viele Leute trotzdem auf sinkende Kurse spekulieren, aber es dann nicht dazu kommt, wird sich halt eingedeckt, und der Markt steigt.

Wenn diese Skepsis anhält, gehts wohl wirklich erstmal über 14k bevor der Einbruch kommt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.10.19 19:32
1

211 Postings, 1187 Tage truba8Brent

legt auch eine Bärenfalle nach der anderen hin. Ich denke, wenn die Lagerdaten diese Woche schlechter als letzte Woche ausfallen sollten, brechen die Dämme im WTI und dann auch im Brent...dann sind meine 52? im Brent diese Woche dran...daran halte ich auf jeden Fall noch fest. Und meine Hausverwaltung hat schon Heizöl bestellt -.- ...die wusste anscheinend mehr wie ich :D  

21.10.19 21:35
4

9613 Postings, 1384 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick für Dienstag 22.10.19

"Morgen melden unter anderem AMS, Carrefour,McDonalds, Novartis, Procter & Gamble, Software AG, Texas Instruments,UBS und United Internet (finale) Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.800/12.860/13.180 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.300/12.500/12.600 Punkte

Der DAX® nahm den Aufwärtstrend heute wieder auf und schraubte sich bis auf 12.760 Punkte nach oben. Der Bereich 12.800/12.860 Punkte bildet aktuell einen starken Widerstand. Neue Aufwärtsdynamik dürfte sich erst oberhalb dieser Zone entfalten. Bis dahin muss mit Rücksetzern bis 12.600 Punkte gerechnet werden. Die Bullen haben das Zepter aktuell in der Hand. Ein Stimmungswandel bahnt sich frühestens unterhalb von 12.500 Punkten an."

Quelle:  Tagesausblick für 22.10.: Nebenwerte schlagen den DAX. Coba, ProSieben und Wirecard im Fokus! | GodmodeTrader

 

22.10.19 06:13
9

4761 Postings, 2655 Tage tuorTMoin am Dienstag

Rentendepot nix Neues...außer das Mutares scheinbar RedBull geschluckt hat.
Aareal will sich scheinbar von einer Beteiligung trennen....Handbremse scheint gelöst.

Das Tradingdepot hingegen wird rötlich.....dank der Positionsgrößen aber leicht zu verschmerzen....der max SL ist noch ein gutes Stück entfernt....und ich bin es gewohnt ,beim antizyklischen Handel(daily) zu Beginn ins Minus zu rutschen....
?/JPY ein weiterer Short
GBP/USD ebenso
USD/JPY....short Posi läuft weiter
Kaffee long sollte es heute tunlichts über 94,10 schaffen....sonst könnte es ein Fake gewesen sein
Gold kommt so langsam in einen Longbereich....1457(Abstauber) oder 1475er Bereich
DAX shorts laufen weiter....negative Divergenzen en masse
?/USD wollte gestern nochmal nen short....fällt hier 1,1130/20 stehen mindestens 1,1070 auf der Agenda

Good trades @all
Trout

 

22.10.19 06:34
1

30 Postings, 428 Tage bellamy@Trout

Guten Morgen, wie schätzt du denn den ES heute ein? Danke und Gruß  

22.10.19 07:27
5

32618 Postings, 2953 Tage lo-shBörse heute ..

Guten Morgen, Asien Frühdaten grün, China angerötet, US Futures und GDAXi grün, EURUSD hält sich über 1.1150, USDCNY auf 7.0764, US 10 J Zinsen auf 1.803 ..

Wirtschaftsdaten siehe Potter #21694

Politik: Bercow sagt gestern GB Brexit Deal Abstimmung ab ..

Meine Tradingeinstellung derzeit:

GDAXi long, short ab 12770
DOW long, short ab 26850
Nikkei long, short ab 22700
EURUSD long, short ab 1.1140
USDJPY long, short ab 108.50
Gold long, short ab 1480
Öl WTI long, short ab 53.00
BTC long, short ab 8100

Gute Geschäfte allgemein .. !  

22.10.19 07:32
6

32618 Postings, 2953 Tage lo-shGDAXi Chart auf Tagesbasis ..

Mittelfristtrader sind weiter long, 13000 blink-blink ..  Unterstützung und Absicherung auf 12700 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 40%) vergrößern
1gdaxi.gif

22.10.19 07:32

4761 Postings, 2655 Tage tuorTSorry@bellamy

zu spät gesehen....Arbeit ruft....jedoch wurde am 15./16. und 17.10 meine Shorttrigger knapp verfehlt....die Luft ist allerdings recht dünn  

22.10.19 07:50
3

32618 Postings, 2953 Tage lo-shEs gibt auch schlechte Meldungen ..

UBS profits fall 16% for its third-quarter amid ?challenging environment

https://www.cnbc.com/2019/10/22/ubs-earnings-q3-2019.html  

Seite: 1 | ... | 866 | 867 |
| 869 | 870 | ... | 926   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Deutsche Post AG555200
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610