Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 1 von 864
neuester Beitrag: 18.04.21 10:30
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 21593
neuester Beitrag: 18.04.21 10:30 von: SFVC56 Leser gesamt: 4903427
davon Heute: 2759
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
862 | 863 | 864 | 864   

13.06.13 16:04
54

4620 Postings, 3853 Tage AlibabagoldPlug Power - Brennstoffzellen

Ich möchte hier auf Plug Power, einen Brennstoffzellen-Spezialisten aufmerksam machen.
Die Firma gibt es schon über 10 Jahre, die Entwicklung ist ins Stocken geraten, doch vor kurzem scheint das Thema Brennstoffzelle wieder DAS Thema der Zukunft zu sein!

Plug Power ist einer der Big Player im Geschäft mit Brennstoffzellen und arbeitet eng mit Ballard Power, dem Branchenprimus zusammen.

Vor kurzem ist Air Liquide, der französische Energieriese, bei Plug Power als Investor eingestiegen. Air Liquide sitzt auch im Aufsichtsrat von Plug Power.

Plug Power stand im jahr 2000 bei 1500 Dollar pro Aktie. Aktueller Marktpreis: 0,50 Dollar.

Mit Air Liquide und reichlich Kapital im Rücken sollte Plug Power nun den Weltmarkt für Brennstoffzellen neu aufrollen. Aktuelle Marktkapitalisierung: 20 Mio Euro!

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-08/...-air-liquide-backing.html

http://de.advfn.com/...mbol=NASDAQ%3ABLDP&symbol=plug&s_ok=OK

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/air-liquide-sa.htm

http://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=plug+power  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
862 | 863 | 864 | 864   
21567 Postings ausgeblendet.

15.04.21 20:28
1

338 Postings, 333 Tage Wasserstoffkopf#21567 & die "Durchhalter"

"Nel, Afc Energy, ITM sind heute und die letzten Tage wieder recht stabil mit leichtem up"

So ist es, die Branche an sich verspricht natürlich weiterhin gute (Kurs)Gewinne.

Wie ich das allerdings seit letzten Sommer predige:
Nur kurzfristig traden den Kram und Gewinne mitnehmen/sichern.

War zwar bei mir tatsächlich bei Plug in der Nachbetrachtung gesehen jeweils zu früh mit den Ausstiegen, das Schlachtefest gucke ich mir aber nun mit anderen tiefgrünen Titeln an  ;-)

Mal sehen wer unter dem Strich besser kommt, denn wenn hier noch was geht, kann man ja wieder hereingehen, aber erst dann..............  

16.04.21 07:59
1

2266 Postings, 1764 Tage aktienmädelWasserstoffk

Einige hier hatten wirklich gedacht das Bäume in den Himmel wachsen, nun kommt die Ernüchterung.
Ich wollte eigentlich auch einen trade wagen,bin aber nicht kehr sicher. Birgt noch grosses Potenzial nach unten. Möchte nicht wissen wo die Aktie steht wennn die Märkte erstmal korrigieren.
Meine Meinung  

16.04.21 10:20

237 Postings, 905 Tage Markus1975bericht vom aktionär ...

Die Plug-Power-Aktie musste am gestrigen Donnerstag einen herben Rückschlag hinnehmen. Während eines erneuten starken Kursverfalls hat der Wert eine immens wichtige Marke unterschritten. Die Lage für den Brennstoffzellenhersteller sieht nun dramatisch aus. So sollten Trader jetzt vorgehen.

Die Plug-Power-Aktie traf es in dieser Woche wieder mit voller Wucht. Knapp 20 Prozent Minus musste sie seit Montag einstecken. Mitte der Woche machte sich noch die Hoffnung breit, dass der Kurs sich erfolgreich über der massiven Unterstützung an der 200-Tage-Linie bei 28 Dollar halten könnte (DER AKTIONÄR berichtete). Wie vermutet überwog die hohe Trendstärke, weswegen der Kurs am gestrigen Donnerstag mit einer dynamischen Abwärtsbewegung den GD200 nach unten durchbrach und damit ein enorm starkes Verkaufssignal generierte.


Der Kursverfall stoppte gestern am Volume-Peak bei 24,50 Dollar. Eine Verschnaufpause des Abverkaufs könnte jetzt an dieser stark gehandelten Marke möglich sein. Erst wenn diese Zone um das Peak zwischen 22,50 und 25,00 Dollar verlassen wird, dürfte erneut Dynamik auftreten.

Sollte diese aber nach unten durchbrochen werden, was aufgrund des intakten Abwärtstrend und der hohen Trendstärke wahrscheinlicher ist, wäre mit einem Kursverfall bis an die untere Begrenzung des Trendkanals bei rund 22 Dollar zu rechnen. Darunter rückt das Zwischenhoch bei 19,02 Dollar in den Fokus.


Plug Power in US-$
Chart von Tradingview.com
Für die Plug-Power-Aktie sieht es nach dem Fall unter den GD200 übel aus. Mutige Trader können mit einem Turbo-Put (WKN MA5X6R) auf weiterhin fallende Kurse setzen. Bis zum Kursziel bei rund 19 Dollar sind mit dem Schein, der gerade bei 12,33 Euro steht, etwa 45 Prozent Gewinn möglich. Der Stopp wird bei 9,50 Euro platziert. Zu beachten ist, dass in den kommenden Tagen ein erneutes Testen des GD200 und des Volume-Peaks nicht ausgeschlossen ist.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...stricke-gerissen-20228985.html

 

16.04.21 13:05
3

3465 Postings, 7159 Tage Gilbertus@Markus1975

Sorry, aber "der Aktionär" ist für mich keine seriöse, ernstzunehmende Quelle

wink  cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16.04.21 13:21
1

3465 Postings, 7159 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Plug Power, vorbörsliche US-$ Kurse real-time

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/plug/pre-market

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16.04.21 13:24

776 Postings, 1864 Tage andanteAnalyse Comdirect

allerdings noch vom letzten Freitag:
Unterstützung bei 21,20  Euro - die wurden heute Vormittag erreicht
Widerstand bei 32,20

das wären mal locker 50 %
Hui.

mal sehen, was die Amis gleich draus machen  

16.04.21 13:47

237 Postings, 905 Tage Markus1975@Gilbertus

Ich gebe hier keine pro oder contra Meinung ab!
Diese soll sich jedes selber bilden können

Ich teile lediglich Beiträge die ich finde....

 

16.04.21 14:37
1

3731 Postings, 4121 Tage JulietteStudie sieht Milliardenpotenzial für Wasserstoff

16.04.21 14:41

14731 Postings, 3135 Tage MaydornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.04.21 11:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

16.04.21 16:03

14731 Postings, 3135 Tage MaydornPlug Power

So langsam kommt wohl der Rebound?!!!  

16.04.21 16:14
1

601 Postings, 252 Tage Klimawandelsehe genug Potential

dass heute die 25 USD untergehen ....
mal abwarten ... was die großen Maestros dazu meinen ....  

16.04.21 16:51
1

1905 Postings, 1410 Tage uranfaktsvielleicht

war bei 25.xx der Boden?  

16.04.21 16:54

14731 Postings, 3135 Tage MaydornPlug Power

@Klima....
also ich sehe nun eher die 25ziger Marke als nächsten Widerstand
kommen.....
Nur meine Meinung.  

16.04.21 16:55

14731 Postings, 3135 Tage MaydornPlug Power

25ziger Marke = 25 Euro Marke....
um es genauer auszudrücken.
Danke.  

16.04.21 18:56

14731 Postings, 3135 Tage MaydornPlug Power

Auf gehts.....
Rebound und Erholung läüft
an.  

17.04.21 08:15

14731 Postings, 3135 Tage MaydornPlug Power

Den Optimisten gehört die Welt.

"Warum bringen es manche Menschen weiter als andere?!

Es liegt an der Einstellung zum Leben u.a.

Letz go PLUG back to the Moon.  

17.04.21 09:38
1

338 Postings, 333 Tage WasserstoffkopfZum Mond und auch darüber

"Letz go PLUG back to the Moon."

Das gönne ich Jedem. Allerdings sollte man bei allem Optimismus die Marktmechanismen nicht außen vor lassen, heißt:

Gewinne laufen lassen, Verluste (und dazu zähle ich auch schon derart massiv schwindende Buchgewinne) so weit als geht klein halten.

Wer den Spread (sollte er sich denn entwickeln) von sagen wir tatsächlich evtl. wieder kommenden 25 bis nach oben offen mitnimmt, hat schlußendlich das Gleiche verdient wie der Buy & Hoper. Allerdings konnte er in der Zeit des Plug-Absturzes mit dem Gewinn-Cash anderweitig handeln oder es schlicht für alle Fälle liegen lassen.
Das gleiche übrigens bei Fuelcell, da bin ich auch bei um die 17 mit 80% nach mehreren Tradingrunden wieder heraus und wie es da jetzt steht kann ja jeder selbst gucken ;-)  

18.04.21 09:08

393 Postings, 3013 Tage derkleinanleger81Ende der Korrektur?

Hallo zusammen,
ich bin erst ganz spät auf den Zug aufgesprungen habe vor ca. 4 Wochen in ein paar Titel rund H2 investiert in dem Glauben dass ich eine kurze Korrekturphase nutze um mein Depot etwas aufzustocken.
Im nachhinen natürlich viel zu spät und auch die Korrektur ging weiter, do dass mittlerweile alle der Titel ein schönes Minus aufweisen. Natürlich bin ich hier nicht für den schnellen Zock eingestiegen, sondern möchte die nächsten 2-3 Jahre halten, auch mangels Alternativen bei der derzeitigen Zinspolitik.

Wie lange denkt Ihr wird diese (wahrscheinlich überfällige) Korrekturphase in dem Sektor anhalten? Bei Plug kommen ja noch erschwerend die unregelmäßigkeiten in der Bilanz dazu. Bis das vom Tisch ist wird es wahrscheinlich auch keine großen Sprünge nach oben geben.

Danke schon Mal für ein paar einschätzungen vorab,  

18.04.21 09:39

790 Postings, 2889 Tage zocker2109Plug Power

wir wie wircard bald im Penny Modus landen und es wir sicherlich auch noch verfilmt hier wird es auch einen Skandal geben ich bin bei NEL investiert ist mir zu heiss bei Plug!  

18.04.21 09:48
1

393 Postings, 3013 Tage derkleinanleger81zocker

bisher hab ich nichts von Bilanzfäschungen usw. gelesen, hast du eine Quelle für deinen "Skandal"? Dann lass uns bitte daran teilhaben. War zwar nicht bei wirecard drin aber als Steinhoffaktionär bin ich auch ein gebranntes Kind beim Thema "frisierte" Bilanzen ;-)  

18.04.21 10:08

338 Postings, 333 Tage Wasserstoffkopf@kleinanleger

"Natürlich bin ich hier nicht für den schnellen Zock eingestiegen, sondern möchte die nächsten 2-3 Jahre halten, auch mangels Alternativen bei der derzeitigen Zinspolitik."

Dann solltest Du, wenn es H2 sein muß, eher in die "kleinen Werte" gehen. Mein Hauptgewicht ist derzeit wieder NEL ( da ar mein erster EK 0,60 Ct und paar dutzend mal immer mit grünen Abschluß gehandelt mittlerweile) sowie Saga Pur, Ecograf und auch AFC Energy. Letzere hat schlappe ca 70 % in 2 Wochen wieder gemacht. Hier würde ich aber wiederum erstmal eine Korrektur so bis um die 0,65 herum abwarten.
Das ist aber alles nur etwas für aktive Handler, die immer als "Zocker" betitelt werden, allerdings natürlich die wesentlich klügeren Anleger sind, weil man so die immensen Abstürze schlicht nicht in Gänze mitmacht und praktisch immer Gewinne einfährt. Wenn man das paarmal gemacht hat, ist es auch nicht mehr schlimm, wenn man im Nachhinein feststellt, zu früh ausgestiegen/ausgestoppt worden zu sein. Dann nimmt man eben spätere Spreads wieder mit. Plug und Fuelcell beweisen das gerade wieder eindrucksvoll, also daß es unsinnig ist, daß einem etwa "der Kurs wegläuft" wie das immer so blumig heißt. Dafür schaut man sich dann die Desaster vergnügt von der Seitenlinie aus an und kann vor allem andere Chancen nutzen.

Schön zu traden ist auch Lithium, hier z.B. Piedmont (AU) oder Lithium Corp (US).
Zudem gucke Dich mal beim Uran um, hier kann man gar beruhigt "etwas" long gehen, z.B. Azincourt, Paladin Energy, ISOenergy, Energyfuels. oder sehr interessant nach wie vor Kupfer. Meine gute Copper Mountain hat nie enttäuscht. Dazu mit etwas Erfahrung auch Silberminen, hier sollte man aber nicht blind reingehen und vor allem kurzfristige Bullen nach oben nutzen um dann schnell wieder rauszugehen. Ansonsten hängt man dann aufgrund der hohen Volatilität zu lange fest im roten Bereich.
Für sehr long empfehle ich nach wie vor Shell, Gazprom oder Zahldienstleister wie PayPal und Square. Letztere Beiden sind auch dick im Bitcoin, da hat man diesen Hype passiv gar mit im Depot.

Viel Glück und die jetztigen H2 Werte, die Rot sind ruhig aussitzen, da geht noch etwas  ;-)

 

18.04.21 10:30

185 Postings, 4573 Tage SFVC56Airbus wagt die grosse Wasserstoff Wette

Weis jemand ob Plug hier dabei sein wird? Eventuell wenn Boeing auch auf Wasserstoff setzt?

https://www.welt.de/wirtschaft/plus230455741/...asserstoff-Wette.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
862 | 863 | 864 | 864   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln