finanzen.net

Alibaba kaufen, WalMart verkaufen

Seite 1 von 67
neuester Beitrag: 16.01.20 12:45
eröffnet am: 09.05.15 12:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1673
neuester Beitrag: 16.01.20 12:45 von: alpenland Leser gesamt: 585730
davon Heute: 50
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67   
1647 Postings ausgeblendet.

27.12.19 22:12
1

111 Postings, 879 Tage Wird_alles_GutMeine BABA Analyse

Ich finde BABA kann man immer kaufen. Anbei meine aktuelle Analyse.
Wer mag kann gerne mal reingucken.
Freu mich über Feedback.

https://www.youtube.com/watch?v=nlyqae-N_ds  

02.01.20 10:24
2

4305 Postings, 324 Tage Gonzoderersteja der chinesische Plan

hier in Frankfurt und Umgebung klar erkennbar, die Asiaten machen gefühlte 40% der Bevölkerung aus, auch die Eltern der arbeitenden werden hier so langsam heimisch. Schade das dadurch die Preise durch die Decke gehen, die Hälfe der Gastronomie ist schon in korianisch, japanisch, chinesischer Hand, viele Unternehmen kaufen den Immobilienmarkt leer und sorgen somit für einen derartige Verteuerung das die Leute immer längere Anfahrtswege in Kauf nehmen und weit draussen auf dem Land wohnen. Viele deutsche Traditionsunternehmen werden einfach aufgekauft, neue aussischtsreiche Technologie gekauft mit Geld gespickt und das Know How in China umgesetzt. Ich wundere mich immer wie sehr sie sich üer unsere rüchständigen technischen Mittel amüsieren, tja Kriege werden heute in der Wirtschaft ausgetragen. Alibaba ist absolut vorn mit dabei, frisches Geld für China wird sofort umgesetzt in Konsum, die Welt lernt Alibaba erst kennen, Amazon wird nach Rücktritt des CEO in ein paar Jahren nichts merh entgegenzusetzten haben, hier wird Geschichte geschrieben, in der Politik wie in der Wirtschaft, Alibaba hat unfassbares Potential und wächst und wächst und wächst, der Lurs ist noch weit unterbewertet, ich denke nicht nur ich sehe das so, ich denke in 3-5 Jahren schon sind wir auf dem Kursniveau von Amazon angekommen, auch wenn die Chinesen nicht den Fehler machen und die aktie so teuer erscheinen lassen, ich rechne mit 1-2 Splits  

02.01.20 15:34

46 Postings, 1092 Tage WalterZeissWie geht es weiter?

Ich halte den Titel weiter und finde auch die aktuellen Bewegungen sehr interessant.

Als absoluter Platzhirsch in China wird man diesen nicht so einfach verdrängen können und die Amerikaner werden vom Markt wie immer ferngehalten.

Auch charttechnisch laut dieser Analyse ein Blick wert:
Wer hätte das gedacht? Die Alibaba Aktie ist in den letzten Wochen auf ein neues Rekordhoch gestiegen und hat damit vor allem im letzten Quartal 2019 eine
 

02.01.20 15:48

4305 Postings, 324 Tage Gonzodererste196,80

müsste doch drin sein heute, und dann steht der Himmel offen,  nächster Stop 230 ! nur meine Meinung  

02.01.20 18:25
1

51022 Postings, 5505 Tage LibudaSingapore's digital banking license

Alibaba Group Holding Ltd (NYSE: BABA) fintech subsidiary Ant Financial and gaming company Razer Inc (OTC: RAZFF) have joined the race to get Singapore's digital banking license.

Ant Financial Seeks Wholesale License
Ant Financial has applied for a wholesale bank license with the Monetary Authority of Singapore, Bloomberg reported on Thursday.

"We look forward to contributing to the development of the digital banking landscape in Singapore," Ant Financial told Bloomberg in a statement.

https://finance.yahoo.com/news/...ncial-gaming-company-111234281.html
 

02.01.20 23:32

2131 Postings, 2213 Tage Volker2014Das hört sich gut an

04.01.20 20:43
1

51022 Postings, 5505 Tage LibudaWenn man die mit anderen Fintechs vergleicht

sind zumindest von der Bewertungsseite her gesehen eigentlich billig. Mit den anderen Risiken habe ich mich zu wenig beschäftigt, um eine Einschätzung vornehmen zu können.  

05.01.20 09:55

2131 Postings, 2213 Tage Volker2014Langfristig eindeutig Chancen

05.01.20 23:22

2131 Postings, 2213 Tage Volker2014Manche User hier

Kotzen mich an.... leider.  Siehe den schwarzen Sternewerfer  

07.01.20 09:02

51022 Postings, 5505 Tage Libudazu 1657

Dein Problem ist inzwischen gelöst und Du kannst ganz entspannt beobachten, wie wir die 200 Euro-Marke knacken.  

09.01.20 21:03

51022 Postings, 5505 Tage LibudaObwohl ich kein Freund von Technischen Analysen

bin, will ich Euch diese Wahnsinnsprognose nicht vorenthalten.

https://realmoney.thestreet.com/investing/...ven=YAHOO&yptr=yahoo

Um es noch einmal zu betonen, ich bin keine Anhänger dieser Betrachtungsweise, sehe aber auch aus fundamentaler Sicht noch Potenzial - wenn auch nicht ganz so heftig.  

10.01.20 11:09

51022 Postings, 5505 Tage LibudaDie 200 Euro-Marke ist geknackt

Dass es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht.  

10.01.20 15:38

13 Postings, 2614 Tage Abramovich...

Alibaba -   200?
Amazon - 1700?
                                 Noch ein langer weg...  

11.01.20 22:50

51022 Postings, 5505 Tage Libudaalibaba-aktie-trotz-allem-ein-wahnsinnshammer

11.01.20 22:53

51022 Postings, 5505 Tage Libudazu 1661: Amazon würde ich nur noch mit

der Beißzange anfassen, denn die Ignoranz von Gesetzen/Wettbewerbsregeln läuft gegen die Wand und Edge Computing macht die Cloud weniger wertvoll.  

11.01.20 22:56

51022 Postings, 5505 Tage Libudazu 1663: Daher würde ich nicht mehr, wie in der

Startüberschrift vor einigen Jahren formuliert, Walmart verkaufen, sondern die überteuerte Amazon.  

12.01.20 22:45

2131 Postings, 2213 Tage Volker2014Ein langer Weg für Alibaba

Aber wir sind hier dabei und es geht immer besser. Wo stehen wir in 5 Jahren bei ? Warte auf den Split  

13.01.20 01:10

100 Postings, 3346 Tage Schneewittchen007Alibaba Split?

Einen Split sehe ich nicht.  

13.01.20 01:14

100 Postings, 3346 Tage Schneewittchen007@Libuda

Amazon sollte man jetzt nicht mehr kaufen, da wird viel zu viel Kapital gebunden. Im Falle eines Splits bin ich damit einverstanden. Mit dem Cash kann man aber auch andere feine Sachen kaufen, z.B. eine MSFT, AMD, MU oder Pypl.  

13.01.20 01:21
1

317 Postings, 1726 Tage west263@Schneewittch.

Was für ein Quatsch
Ob ich jetzt eine Amazon für 1700? kaufe oder 8 Alibaba, spielt beim Kapital binden keine Rolle.  

14.01.20 00:11

13 Postings, 2614 Tage AbramovichPeople

... , es geht hier nicht um Amazon, sondern Amazon ist der GEJAGTE, von Alibaba.
Ich sehe Alibaba auch bei min. 1000? in 3-5 Jahren.
Denke nicht, dass es zu split kommen wird.

(Russian Investor on tour)
 

14.01.20 09:19

2 Postings, 185 Tage Bulle68DerKurs nähert sich

10% über ATH. Das könnte event. einen Kursrücksetzer durch Gewinnmitnahmen auslösen. Was ist eure Erfahrung, wie viel liegen neue ATH über den alten?  

15.01.20 18:49

70 Postings, 2516 Tage alphastar@Bulle68Der

Statistiken sagen, dass es bei 5 liegt.  

16.01.20 07:53

2131 Postings, 2213 Tage Volker2014Gestern hatte ich schon von einem

Kursziel von 300 USD gelesen...leider habe ich die Seite nicht mehr. Bleibt spannend  

16.01.20 12:45
1

5878 Postings, 5832 Tage alpenlandSchritt für Schritt

Eine Nachfrage, die sich auch 2020 fortsetzen sollte. Denn langfristig betrachtet präsentiert sich der Trend sehr freundlich. Anleger blicken dabei auf die Unterstützung um 200 US-Dollar. Sollte es wider Erwarten zu einer größeren Marktverwerfung kommen, so wäre entlang der 200-Tagelinie (blaue Kurve) wieder mit Kaufinteresse zu rechnen. Aktuell strebt dieser gleitende Durchschnitt nach oben und dient den Aktienkursen im Bereich um 180 US-Dollar als langfristige Unterstützung. Dieser gleitende Durchschnitt stellt die durchschnittlichen Alibaba-Preise der vergangenen 200 Handelstage dar und zeugen damit vom mittel- bis langfristigen Trendverhalten des Papiers. Und der Trend zeigt ungebrochen aufwärts. Das nächste Kursziel veranschlagen wir im Bereich um 249 US-Dollar.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...utm_source=desktop  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste, irgendwie

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
PowerCell Sweden ABA14TK6
Siemens AG723610
Apple Inc.865985
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81