Verbio KZ 11,50

Seite 100 von 106
neuester Beitrag: 04.03.21 18:18
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 2626
neuester Beitrag: 04.03.21 18:18 von: 229286526X. Leser gesamt: 696560
davon Heute: 861
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 97 | 98 | 99 |
| 101 | 102 | 103 | ... | 106   

04.12.20 08:18
1

34 Postings, 174 Tage JaHoVerbio - ein Gewinner der Corona-Krise

https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/...-wachsen-100.html

Leipziger Biokraftstoffhersteller rüstet um

Besonders gut verkauften sich zuletzt auch Desinfektionsmittel. In den ersten drei Quartalen lag die deutsche Produktion 80 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

In das Geschäft ist auch die Leipziger Verbio AG eingestiegen. Eigentlich ein Hersteller von Biokraftstoffen. Doch im März habe die Firma eine Anlage umgerüstet, erzählt Vorstand Oliver Lüdtke. In der Peak-Phase habe man einige hunderttausend Liter Desinfektionsmittel hergestellt. 

Lüdtke sagt: "Obwohl wir eine relativ unbekannte Nummer sind, sind wir eigentlich ganz gut angenommen worden. Wir haben so auch entschieden, auch langfristig in diesen Markt zu liefern und das auch auszubauen diesen Bereich. Das ist ja ein ganz neuer Bereich, betont Lüdtke. Dank des neuen Produkts, resümiert Lüdtke, schaffe man auch zehn neue Arbeitsplätze.

 

04.12.20 13:54
1

260 Postings, 247 Tage Novum s.....

06.12.20 12:09
1

232 Postings, 3004 Tage wrobelPerf.seit Threadbeginn 2163,99 Prozent

Man hätte ich damals nur für 30000 Euro gekauft wäre ich heute Millionär:)  

11.12.20 07:46
3

34 Postings, 174 Tage JaHoVerbio ab 21. Dezember im SDAX

Folgende Index-Änderungen werden zum Handelsbeginn am 21. Dezember wirksam:

SDAX AUFNAHME - Grenke - Elringklinger - Flatex Degiro - Hensoldt - Home24 - Verbio - Westwing

SDAX HERAUSNAHME - Tele Columbus - Leoni - Dr. Hönle - Secunet Security - Wüstenrot & Württembergische - DMG Mori - Washtec.

 

13.12.20 09:28
3

47 Postings, 767 Tage stobVerbio-Kurs steigt wohl nachhaltig weiter

Im Ersten Quartal des GJ:
EBITDA mit EUR 53,3 Mio., eine Steigerung um 124 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode.
Der Konzernumsatz stieg gegenüber dem Vorjahresvergleichswert um 24,4 Prozent auf EUR 261,4 Mio. (Q1 2019/2020: EUR 210,1 Mio.). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beträgt nach den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021 EUR 53,3 Mio. und liegt damit erneut deutlich über dem des Vergleichszeitraumes (Q1 2019/2020: EUR 23,8 Mio.). Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) beträgt EUR 45,6 Mio. (Q1 2019/2020: EUR 17,6 Mio.). Das Periodenergebnis wird mit EUR 31,7 Mio. (Q1 2019/2020: EUR 12,1 Mio.) ausgewiesen. Daraus resultiert ein Ergebnis je Aktie von EUR 0,50 (Q1 2019/2020: EUR 0,20).
Ergebnis je Aktie gesteigert auf EUR 0,50 (Vorjahresperiode EUR 0,20).

Einfach mal auf das Geschäftsjahr hochgerechnet ergibt das ein Ergebnis je Aktie von 2 EURO.
Der gegenwärtige Kurs von 28,05? ergibt somit ein lächerliches KGV von 14.
Bei den oben genannten Steigerungsraten von Umsatz +25% und EBITDA von 124% wäre ein KGV von 25 noch nicht übertrieben.

Das ergibt (ohne Übernahmefantasie und expansivem Nordamerika-Geschäft) meinen ersten Zielkurs für April 2021 von 2,00? x 25 = 50,00 EURO.  

14.12.20 16:11
2

224 Postings, 125 Tage KnuthCropenergies zieht Verbio mit runter

Cropenergies hat Prognose gekappt wegen zweiter Corona-Welle.

Mal sehen, ob da auch noch was von Verbio kommt.  

14.12.20 17:35
3

294 Postings, 321 Tage gofranVerbio kann Bioethanol aber sehr gut durch

die hohe Nachfrage beim Biodiesel kompensieren. Verbio ist auch viel breiter aufgestellt als Cropenergies.  

16.12.20 13:26
1

72 Postings, 116 Tage Invest 2.0Hammer....

Diese Aktie läuft und läuft...
Selbst Rücksetzer werden sofort wieder hoch gekauft. Darf gerne so weiter gehen  

16.12.20 13:53
2

294 Postings, 321 Tage gofranVerbio verdient mit Abstand am meisten Geld mit

18.12.20 13:24
1

59 Postings, 1483 Tage 63AMGDiesel / Bio-Diesel / grüner Diesel

Der moderne hocheffiziente Diesel sollte eine starke Renaissance erleben. E-Mobilität ist nicht alles und nicht für jeden und jedes Fahrprofil sinnvoll geeignet. Bio-Diesel / Care Diesel / R33 / Dieselkraftstoffe der neuesten Generation etc... Ich finde der Anteil des "grünen Diesels" im Dieselkraftstoff sollte einfach sukzessive erhöht werden von B7 auf B15... Ich finde nicht, dass es dafür extra Sorten benötigt. Einfach eine höhere Beimischung evtl. falls erforderlich mit Zumischung von notwendigen Additiven. Die vorhandene Infrastruktur kann effizient und effektiv genutzt werden.

Verbio sollten in Kontakt mit Bosch/Zuliefererindustrie, Automobilherstellern/VDA, Bundespolitik, MWV etc. treten und werben für klimafreundlichen grünen Diesel.

Moderne saubere, hocheffizienten Diesel, siehe z. B. die aktuellen BMW Dieselmotoren, betankt mit Diesel mit höherem Anteil von grünem Diesel - natürlich von Verbio ;-) - sollten noch lange wieder eine glänzende Zukunft haben!

Bio-Gas, Bio-Methan, grüner Wasserstoff etc. Das Potential an grünen Kraftstoffen sollte maximal ausgenutzt und ausgebaut werden.

Verbio sollte auch z. B. auch mal mit ElringKlinger Kontakt aufnehmen. Kooperation mit Airbus:
https://www.elringklinger.de/de/...ngen/pressemitteilungen/14-10-2020

Verbio sollte Kontakt mit Siemens Energy und Porsche aufnehmen:
https://www.springerprofessional.de/...n-e-fuels-produzieren/18653196

Spannende Zukunft. Wir brauchen in Deutschland die beste Elektromobilität der Welt, wir brauchen in Deutschland aber auch auf Jahre sehr wichtig die besten nachhaltigen, klimafreundlichen/klimaneutralen grünen Kraftstoffe der Welt.

Wenn Siemens Energy der größte Konzern für grüne Energie der Welt werden möchte, sollte Verbio der größter Konzern für "grüne" Kraftstoffe auf der Welt werden...

Und bitte auch BMU sachlich und fachlich überzeugen!  

22.12.20 16:24

4303 Postings, 3759 Tage philipowahnsinn

kissich komme nicht mehr in schlaf.

der kurs läuft und läuft.sealedcool

 

22.12.20 16:43
1

1505 Postings, 7217 Tage aramedEr läuft nur Regi nach

28.12.20 10:41

4303 Postings, 3759 Tage philipoAH

immer wieder aufs neue,super.  

28.12.20 14:16
2

31 Postings, 556 Tage NordianInsiderverkauf Verbio DPA-Meldung 28.12.

Aktienverkauf durch Personen mit Führungsaufgabe (Prof. Dr. Lüdke) bei Verbio.
Preis pro Aktie: 28,9849  
Volumen: 269.733,38 ?

Ist m.E. ein untergeordnetes Volumen. Sollte am insgesamt mittel/-langfristig postitiven Ausblick für Verbio nichts ändern.

Quelle:
https://m.boersen-zeitung.de/dpa-meldung/...gte-bioenergie-ag-deutsch  

29.12.20 10:20

35109 Postings, 7545 Tage Robinerste

Unterstützung bei ? 28,7 - 29  

05.01.21 17:42
4

246 Postings, 472 Tage SilverSurververbio india schon in q1/21

...dachte, die gehen erst Ende Q2 an den Start; der Artikel liest sich deutlich positiver - hoffentlich ist da auch was dran.

https://timesofindia.indiatimes.com/city/.../articleshow/78597167.cms  

06.01.21 10:29
4

246 Postings, 472 Tage SilverSurververbio Nevada startet Anfang Q3/21

07.01.21 20:36
4

246 Postings, 472 Tage SilverSurverBiden team holds policy talks with biofuel groups

...läuft genau in die richtige Richtung; in Q1/Q2 wird Biden's Team festlegen wie/wann/was gefördert wird und Verbio US geht dann nahtlos an den Start und wird einer der ersten sein, der direkt liefern kann. All in.

https://biofuels-news.com/news/...s-policy-talks-with-biofuel-groups/  

09.01.21 10:21
3

246 Postings, 472 Tage SilverSurverBiodiesel & Methanol Preise

Folgende Überlegungen:

1. Biodiesel ist seit Anfang Oktober nur am steigen und hat alleine von August auf Oktober +20% zugelegt
2. Methanol ist in Q4 konstant geblieben, hat dann für Q1/2021 um +40% zugelegt
3. Die Marge Biodiesel & Rapsöl ist konstant gut geblieben
4. Ethanol-Preise sind gesunken
5. Canada-Auslastung lag noch bei 80% im letzten Quartal und sollte jetzt bei > 90% liegen
6. Verbio macht > 85% von seinem Umsatz/EBIT mit Biodiesel/Methanol

Fazit: Die Zahlen für's aktuelle Quartal sollten Top ausfallen. Das gleiche gilt für den Ausblick -> sollte somit (wieder) auf eine Prognosenerhöhung rauslaufen.

Für die langjährigen Verbio-Follower & Forums-Mitglieder:
-> sind die Überlegungen/Fazit richtig angesetzt?
-> weshalb ist die Marge Biodiesel/Rapsöl für den Ebit in dem Segment entscheidend?

Über die folgenden links, kann die Preisentwicklung nachvollzogen werden.

https://www.methanex.com/our-business/pricing
https://www.methanol.org/methanol-price-supply-demand/
https://www.ufop.de/biodiesel-und-co/biodiesel-preis/
https://www.neste.com/investors/market-data/biodiesel-prices-sme-fame
 

09.01.21 10:23
3

398 Postings, 232 Tage ShareStockVerbio India

Habe im Facebook-Kanal von "Invest Punjab" eine Mitteilung vom 05.12.2020 gefunden, deren Inhalt mich positiv überrascht.
https://www.facebook.com/InvestPunjab/posts/1152181595224936

Bislang bin ich davon ausgegangen, dass Verbio fünf weitere BioGas-Anlagen in Indien errichten will, nach erfolgreichem Start (vermutlich März 2021) der Pilotanlage und kommerziellen Betrieb (vermutlich Mai 2021) in Punjab.

Im verlinkten Bericht wird gemeldet, dass Verbio nun 10 weitere Anlagen (20-21 Millionen Euro / Anlage) in Indien bauen will. Der Zeitraum wurde aber noch nicht angegeben.
Ist für mich trotzdem eine tolle Neuigkeit.

Mal sehen was in der virtuellen Hauptversammlung am Freitag, den 29.01.2021, 10:00 Uhr berichtet wird.  

13.01.21 10:35
3

28 Postings, 1107 Tage Querdenker12Biodiesel Preise Wahnsinnig hoch

das habe nicht erwartet, das sich der Biodieselpreis trotz lockdown so krass entwickelt. Es fehlt noch mehr viel zum Rekordhoch ende 2019, als es Niedrigwasser Rhein gegeben hat. Die Preise in Amerika sind genauso hoch. Wodurch Verbio mit seiner Anlage in Ontario auch richtig Kasse macht.

https://www.neste.com/investors/market-data/biodiesel-prices-sme-fame

Ich muss leider zugeben, das ich mich geärgert habe bei 22€ auszusteigen, aufgrund des short calls vom Vorstand Alexander von Witzleben. Stand jetzt hat er schon richtig hohe Verluste damit gemacht. Ich hätte mich an meine Prognose halten sollen, wie ihr euch erinnert, hatte ich geschrieben, das Verbio explodieren wird, wenn Biden zum Präsident gewählt wird. Jetzt kann er aufgrund der Mehrheit in allen Kammern durchregieren und seine 2 Billionen Dollar in Greentech investieren. Aus diesen Gründen habe mich entschieden, den keinen Rücksetzer zu nutzen und heute wieder einzusteigen. in den nächsten Monaten, werden auch endlich die Anlagen in Indien und den USA an den start gehen, und vermutlich werden danach Investitionen in zahlreiche neue Anlagen, auf der ganzen Welt verkündet werden.

Verbio hat so ein unglaubliches Potential mit seiner Technologie und Know how, das wir hier locker nochmal 100% sehen werden in den nächsten 12-24 Monaten.

Schaue ich mir die Bewertungen von den ganzen Wasserstoff Aktien an, schreckt mich das einfach ab dort zu investieren. Die machen nicht mehr Umsatz als eine gut laufende Tankstelle und sind Milliarden wert. Verbio verdient richtig Kohle mit einer super Marge und die Bewertung ist noch günstig, und im Vergleich zum Wasserstoff Sektor lächerlich gering.

Ich denke auch der Solar Sektor wird sich super entwickeln. Jinkosolar zum Bespiel, stellen mit ihrer Technologie die Effizientesten Module her, und die Bewertung ist auch noch im normalen Bereich.

https://www.pv-magazine.de/2021/01/12/...nokristallines-n-type-modul/



 

13.01.21 10:57
2

28 Postings, 1107 Tage Querdenker12@Silversurfer danke für deine konstruktiven

Beiträge. Gerne beantworte ich deine Fragen.

-> sind die Überlegungen/Fazit richtig angesetzt? Ja hast du. Aber Methanol gehört nicht zu Verbio Produkten.

https://www.verbio.de/produkte/

-> weshalb ist die Marge Biodiesel/Rapsöl für den Ebit in dem Segment entscheidend?

Verbio benötigt für seinen Biodiesel den Rohstoff -->Rapsöl, welches bei den Ölmühlen einkauft wird. Den Gewinn erwirtschaftet Verbio aus der Marge von Rapsöl zu Biodiesel.

Was ich noch erwähnen möchte, Verbio wird garantiert auch hohe Subventionen für neue Anlagen in den USA bekommen. --> Konjunktur/Klimapaket
der Zeitpunkt für den Start der Anlage/Investitionen in den USA könnte nicht besser sein.
 

13.01.21 16:11
1

246 Postings, 472 Tage SilverSurverbiomethan on the rise

@Querdenker: danke für den update. Mein Fazit hat sich auf Biomethan (nicht Methan) bezogen, auch weil Verbio in seinen Analystenunterlagen vom 20.09.20 alleine 5 Seiten auf Biomethan und die glänzenden Aussichten verwendet hat. Das deckt sich mit einem Bericht aus August 2020. Und von den 50 Mio EBIT aus Q1 war ein Großteil dem Segment Biomethan geschuldet - sieht so aus, dass der Trend anhält und in der Kombo mit den Biodiesel-Rekordpreisen wird Q2 Bombe.

"Händler konnten Biomethan im Kraftstoffsektor seit Beginn des Jahres zum Preis für Erdgas oder günstiger anbieten, deshalb die deutlich steigende Nachfrage. Der Grund dafür sind die stark gestiegenen Preise für Zertifikate zur Erfüllung der Quotenverpflichtung für nachhaltige Kraftstoffe. Biomethan wird auf die Quote voll angerechnet, die entsprechenden Zertifikate können an die Mineralölhändler verkauft werden. 2019 lag der Preis für die Zertifikate bei rund 275 Euro/t, 2020 ist er fast auf das Niveau der Strafzahlung von 470 Euro/t gestiegen. Verantwortlich dafür ist wohl zum einen die Anfang 2020 von vier auf sechs Prozent gestiegene Quote für nachhaltige Kraftstoffe und zum zweiten die fehlende Möglichkeit, Zertifikate aus dem Jahr 2019 auf das aktuelle Jahr zu übertragen. Auch für 2021 wird - so Marktteilnehmer - eine hohe Nachfrage nach Biomethan im Kraftstoffsektor erwartet."

https://deref-gmx.net/mail/client/MHn-N7Q1E4s/...ethan-als-kraftstoff
 

13.01.21 23:58
1

246 Postings, 472 Tage SilverSurverman muss nur lange genug suchen

Von der EAC (International Energy Agency) gab' es im April 2020 eine Präsentation in Indien mit Fokus auf "India Renewable Energy Opputrunities".

Auf Seite 36 sind  die Verbio-Aktivitäten/Planung in Indien auf einer slide zusammengefasst. Und da steht u.a.:
- Nach Fertigstellung wird das die größte Bio-Fuel-Anlage in Indien
- Garantierter Abnahmevertrag/-kontingente mit der Indian Oil Cooperation von Bio-CNG mit einem Preis von 0,58€/kg

Da dreht Verbio ein großes Rad und Indien subventioniert den Neubau der Anlagen mit einem riesigen Anreiz-/Förderprogramm (hatte ich mal in einem der vorherigen Posts zusammengefasst).

Wenn diese real news dann mal so langsam über den Teich hier offiziell angekommen, bin ich bei dir Querdenker: die +100% sind tatsächlich machbar.

https://www.energyforum.in/fileadmin/user_upload/...Opportunities.pdf  

Seite: 1 | ... | 97 | 98 | 99 |
| 101 | 102 | 103 | ... | 106   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln