Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 5381
neuester Beitrag: 29.07.21 20:41
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 134516
neuester Beitrag: 29.07.21 20:41 von: ibri Leser gesamt: 17146680
davon Heute: 6483
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5379 | 5380 | 5381 | 5381   

04.11.12 14:16
104

20752 Postings, 6458 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5379 | 5380 | 5381 | 5381   
134490 Postings ausgeblendet.

29.07.21 13:24

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi12:44


Die literarische Bewegung des Sturm und Drang
war die Binnenkritik der Aufklaerung.   ..    Goethe hat dann   -gedreht-.  ...

Heute -dreht- Sloterdijk   ....

 

29.07.21 13:37
3

5435 Postings, 4019 Tage Murmeltierchenwarum nicht versuchen...

wurde in schweden praktiziert und es hat keinen unterschied gemacht. deshalb redet auch keiner darüber...nicht die gewünschte"evidenz".  

29.07.21 13:41
3

5435 Postings, 4019 Tage Murmeltierchenpriviligierter zugang

zur wahrheit....

vertrauen sie nur ard und zdf...

"waschen sie ihre hände wir waschen ihr gehirn"  

29.07.21 13:43

6754 Postings, 3022 Tage gnomonObrigkeiten

was für ein terminus!  einst im sprachgebrauch von untertanen, heute im sprachgebrauch kaputter persönlichkeiten.

der niemand, der es trotz aller anstrengung nie geschafft hat ein jemand zu sein,  neigt dazu autorität, obrigkeiten, eliten oder gleich das gesamte establishment zu hassen und zu bekämpfen. einst mit heugabeln, heute mit laptops oder als schreihals auf der demo.  er kann und will nicht akzeptieren, daß die natur hierarchisch strukturiert ist, und daß er als kluger niemand die fähigkeit braucht,  sich gegebenenfalls unterzuordnen.  als dummer niemand der keine selbstzweifel kennt, wird er  immer voller zorn die frage stellen " wieso hat/ist der mehr als ich, wo er doch auch nur einen kopf und zwei hände hat.

ps: ohne underdogs keine eliten.  

29.07.21 13:47
1

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi12:59 zur "gefahr für andere"

.......................
Auf Fortbildungsveranstaltungen wird immer wieder berichtet, dass zurzeit mehrere Haftpflichtprozesse gegen Ärzte wegen schwerer Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen anhängig sind. Besonders Kinderärzte sind verunsichert und befürchten Entscheidungen,
die sie finanziell ruinieren würden [2].

Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte wird mit den
Worten zitiert, dass sich derzeit mehrere tausend Ärzte vor Gericht verantworten müssten, u. a. weil sie angeblich ihre Aufklärungspflicht beim Impfen vernachlässigt hätten oder ihr gar nicht
nachgekommen seien [3].

Richtig ist, dass genaue Zahlen der Klagen gegen Ärzte wegen Behandlungsfehlern nicht bekannt sind. 1997 lautete die Schätzung 10 000 bis 15 000 pro Jahr [4]
............
https://edoc.rki.de/bitstream/handle/176904/1581/...Nc.pdf?sequence=1
 

29.07.21 13:48

6754 Postings, 3022 Tage gnomon#491

"Warum nicht versuchen, Nachtclubs und Sportveranstaltungen eine Zeit lang ohne soziale Distanzierung, Tests oder Impfpässe zu öffnen und sehen, was in der Realität passiert?"



warum nicht deinen namen und wohnadresse bekanntgeben, und sehen was in der realität passiert?  

29.07.21 14:03

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi....


warum nicht
namen und wohnadresse  hier im Forum bekanntgeben, und sehen was in der realität passiert?  

 

29.07.21 15:09
2

5435 Postings, 4019 Tage Murmeltierchenlaut klabauterbach

und d´seinen kumpels , sollen zukünftig unigeimpfte für den PFLICHTTEST selber aufkommen.

...wäre ok wenn auch die impfwilligen selber ihre impfung bezahlen. (sowohl die 1. und 2., 3. .....) zzgl. der milliarden für impfstoffspenden, pharmalobbysupport  etc.  worldwide

 

29.07.21 15:32
1

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi...wenn auch die impfwilligen selber


bezahlen sie die   nicht indirekt   ..via Beitraege  ..schon selber  .



 

29.07.21 15:40
1

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi"beharren wir auf der Hypothese" ?


Wir haben seit März 2020 sehr viel mehr Daten und Evidenz zur Verfügung,
um die Bedrohungslage realistischer einschätzen zu können

..beharren wir auf der Hypothese, dass es sich bei Covid-19 um ein absolut bedrohliches Virus handelt? Das hat die Geschäftsprüfungskommission nicht überprüft: Wie gefährlich ist das Virus wirklich?

https://www.basel-express.ch/redaktion/...um-ein-paar-freiheitsrechte




 

29.07.21 15:53
1

4082 Postings, 2503 Tage ibriHelios Chef Franceso De Meo erleidet

mit 57 Jahren nach Erstimpfung eine Embolie und muss auf Intensivstation...

Als Chef von Helios Health ist Francesco De Meo Herr über 89 Kliniken.
Kürzlich wurde der Manager selbst zum Patienten: Nach seiner Erstimpfung gegen Covid entwickelte der 57-Jährige eine Embolie und landete auf der Intensivstation.
Dennoch will sich De Meo weiter impfen lassen. Natürlich...

https://www.welt.de/wirtschaft/plus232729333/...n-zu-diskutieren.html


 

29.07.21 16:39
1

5435 Postings, 4019 Tage Murmeltierchenvia beiträge

zahlen ALLE die Impfung - nicht nur die geimpften beitragszahler.... ( alle steuerzahler ebenso )

 

29.07.21 16:43
2

4082 Postings, 2503 Tage ibriNoch immer wird nicht unterschieden

zwischen infizierten, infektiösen und erkrankten Menschen, obwohl dies anhand der niedrigen Zahlen ganz sicher machbar wäre.
Noch immer werden nicht Strukturen für eine gesundere Lebensweise geschaffen.
Noch immer werden keine Alternativen untersucht und kommuniziert.
Die Eigenverantwortung für die Gesundheit wird den Menschen schlichtweg verweigert, so weit es Corona betrifft. Keiner weiß, ob die Maßnahmen nicht mehr Todesopfer gefordert haben als das Virus selbst.
Dies alles und noch mehr finde ich beängstigend und skandalös.
Jeder soll selbst entscheiden, ob er sich impfen lassen möchte oder nicht und darf keinesfalls benachteiligt werden gegenüber Geimpften.
Die Risiken muss jeder für sich abwägen. Doch selbst Schüler werden, ich nenne es malträtiert, sich zu Gunsten einer Präsenzpflicht impfen zu lassen. Man vermittelt ihnen das Gefühl, Gesundheitsgefährder zu sein, ja gleichfalls Bildungsgefährder zu sein, wenn sie sich nicht impfen lassen.
So ist keine freie Entscheidung möglich. Es führt zu tiefen Ängsten, tiefer Spaltung und großer Verärgerung. Das wird noch unabsehbare Folgen haben.

Covid in Schweden...
Die ?Foundation for Economic Education? (FEE) berichtet: ?Der rollierende 7-Tage-Durchschnitt der Covid-Todesfälle lag in der letzten Woche bei Null.? (28. Woche). Ich dachte Schweden wäre ausgestorben. So kann man irren. ;-)

Während in Deutschland der Zyklus der Angst erneut angefacht wird, bestätigt sich eine Einschätzung von Johan Carlson, dem Direktor der öffentlichen Gesundheitsbehörde in Schweden:
?Einige glaubten, man könne die Übertragung von Krankheiten durch Abschaltung der Gesellschaft verhindern. Wir haben das nicht geglaubt, und wir haben recht behalten.? Kein Wunder also, dass derzeit kaum jemand über Schweden berichtet.
Es könnte die Panikparty stören.
Es wird auch nichts mehr über Großbritannien geschrieben. Da müssten sich doch nach der Fußball-EM die Leichen stapeln, oder?
Es geht ja in Wirklichkeit auch weder um ein Virus und schon gar nicht um unsere Gesundheit.

https://twitter.com/MartinKulldorff/status/1375451856051265545


 

29.07.21 17:34
3

3241 Postings, 4532 Tage ArmitageAha!

"CDC Director Rochelle Walensky said recent studies had shown that those vaccinated individuals who do become infected with Covid have just as much viral load as the unvaccinated, making it possible for them to spread the virus to others. Based on that finding, Walensky said the CDC is also recommending that all school children wear masks in the fall."

https://www.nbcnews.com/politics/white-house/...nation-rates-n1275012

Ich hoffe, dass das für die gutmeinenden Aufpasser von ARIVA eine seriöse Quelle ist...

Jetzt gibt es für die Malkos dieser Welt nur noch eine argumentative Rückzugslinie.
Die Geimpften haben zwar eine gleich hohe "viral load" wie die Ungeimpften, aber sie werden nicht schlimm krank und sterben müssen sie niemals...  

29.07.21 17:39
2

3241 Postings, 4532 Tage ArmitageD.h.

D.h. wenn jetzt die Geimpften die gleiche Viruslast tragen,wie die Nicht-Geimpften, dann müssen beide die Gesichtswindel tragen und beide sich immerzu testen lassen...  

29.07.21 18:52
1

15509 Postings, 3079 Tage NikeJoeWAS hat Indien besser gemacht?

DIESE Frage sollten sich die so fortschrittlichen Obrigkeits-Gläubigen (Fans des Kollektivismus und Kulturmarxismus) einmal stellen.

Klar, es gibt keine Obrigkeiten mehr, wir leben in einer freien, offenen Gesellschaft. Jeder darf frei seine Meinung äußern, jeder kann über seine Gesundheit selbst verfügen und bestimmen... Kollektivismus, Überwachung und das Wegsperren Andersdenkender gibt es nur in China... bisher, einfach bis zum Herbst 2021 (nach den deutschen Wahlen) ABWARTEN.

Jetzt zu Indien:
https://www.indiatvnews.com/news/india/...g-covid19-fatalities-719209
Health Ministry refutes reports claiming India's COVID-19 death toll 'undercounted'

303 Todesfälle /1 Mio. Einwohner in Indien, Deutschland 1095, Thailand 63. Einige Provinzen in Indien haben sehr erfolgreich frühzeitig bei einem positiven Test Medikamente eingesetzt, wie z.B. Ivermectin.
https://indianexpress.com/article/india/...of-covid-patients-6545236/



Laut den Daten von Worldometers (29.7.2021) hat Indien bei 1,395 Milliarden Einwohnern bis in bisher 16 Monaten 422.695 Todesfälle an oder mit Covid 19 registriert. Es waren also etwa 943,38 Millionen Menschen infiziert. Damit erhalten wir eine Infektionssterblichkeit von 0,045% was weit unterhalb jeder Grippe liegt. 


Das ist eine freie Meinungsäußerung; diese kann von der aktuell wissenschaftlichen Meinung abweichen. Sie dient lediglich dem gesellschaftlichen Diskurs und der Unterhaltung!

 

29.07.21 19:05
1

15509 Postings, 3079 Tage NikeJoeDas ewigen Leben?

Wer möchte das nicht haben, aber natürlich ohne Alterung der Gebeine.

Naja, ich glaube nicht, dass diese neue Behandlung, das hergibt, was unsere ach so guten und wahrheitsliebenden Politiker versprechen und die Experten vorhersagen.

Im allerbesten Fall werden die meisten der behandelten Leute wirklich nicht so schwer krank, sofern man im aktuellen Pandemie-Stadium noch schwer krank werden kann (weiß ich nicht ?). Das wäre doch schon ein Fortschritt. Also WARUM überhaupt die Nervosität überall? Ich kann das alles nicht nachvollziehen!

Delta, die sich aktuell verbreitet, ist sichtlich weniger gefährlich, das zeigen die Daten aus UK, die Sterbezahlen jetzt im Sommer sind niedrig, trotz steigender Fallzahlen... OMG dieser PCR-Test, wo jetzt immer mehr draufkommen wie ungeeignet dieser ist eine Infektion festzustellen.
Why Is The CDC Quietly Abandoning The PCR Test For COVID?
https://www.zerohedge.com/covid-19/...ietly-abandoning-pcr-test-covid

Machen wir es wie die Inder... die wissen wie das geht. Liebe Politiker, reist einfach einmal da hin und erkundigt euch! Nein, die fahren zum Joe Biden, wo sie eher Befehle erhalten, als Tipps zur Pandemie-Strategie ??? Es ist wirklich zum Weinen.
.


Das ist eine freie Meinungsäußerung; diese kann von der aktuell wissenschaftlichen Meinung abweichen. Sie dient lediglich dem gesellschaftlichen Diskurs und der Unterhaltung!

 

29.07.21 19:16
1

4796 Postings, 6408 Tage sue.viimmerzu

beide die Gesichtswindel tragen und beide sich immerzu testen lassen

uuuuuuuuuund zu den regelmaessigen  Booster Terminen hin  


der WAHRE Skandal  ..


 

29.07.21 19:18
1

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi.

ein Alptraum  

29.07.21 19:20

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi.

mt  kl Buechlein  noch dazu  ..
 

29.07.21 20:14

4796 Postings, 6408 Tage sue.vi.....

22 July 2021

Bennett: Impfverweigerer gefährden das ganze Land
Premierminister warnt vor einem weiteren Lockdown, wenn eine Million Impfverweigerer nicht geimpft werden, und sagt, das Ziel sei ein offenes und sicheres Land

https://www.timesofisrael.com/...-are-endangering-the-entire-country/  

29.07.21 20:17

405 Postings, 309 Tage JeDorsSue

Aus welchem Lager bist eigentlich  

29.07.21 20:17

4796 Postings, 6408 Tage sue.viImpfverweigerer gefährden das ganze Land


Auf welche Daten stuetzt  sich der Premierminister ..

 

29.07.21 20:23

4796 Postings, 6408 Tage sue.viJeDors

kein Lager .

 

29.07.21 20:41

4082 Postings, 2503 Tage ibriIn Deutschland lässt die Impfbereitschaft nach,

wieviele Impfdosen werden demnächst ihr Ablaufdatum erreichen ohne sie den vorgesehenen  Impflingen zu verabreichen?
Wieviele hunderete Millionen Euro sind dann wohl futsch?

"Deutschland erwartet aus den EU-Bestellungen von sechs verschiedenen Herstellern insgesamt mindestens rund 379 Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus.
Die EU kommt mit 15,50 Euro pro Dosis da noch verhältnismäßig ?gut? weg,
macht trotzdem 5.874.500.000 ?

https://www.bundestag.de/presse/hib/831512-831512

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/...impstoffe-1835338


Ich glaube der Söder Markus § Co haben einen riesen Schiss wenn das mal publik wird... drum wird mit allen Tricks versucht die Herde ...  
Ich befürchte die Kosten für Langzeitfolgen und Nebenwirkungen wird der  Steuerzahler nicht nur mit Euros bezahlen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5379 | 5380 | 5381 | 5381   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln