Eckert+Ziegler bestätigt Prognosen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.09.01 14:40
eröffnet am: 06.09.01 12:04 von: altus Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 06.09.01 14:40 von: Kritiker Leser gesamt: 4263
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.09.01 12:04

2053 Postings, 7912 Tage altusEckert+Ziegler bestätigt Prognosen

Eckert & Ziegler bleibt bei Wachstumsprognosen
[06.09.2001 - 10:41 Uhr]  
  Berlin (ots) - Anlässlich des Kurseinbruches der Eckert & Ziegler
Strahlen- und Medizintechnik AG um mehr als 40% in den letzten Tagen
weist der Vorstand darauf hin, daß sich auf Seiten des Unternehmen
keine Veränderungen in den Rahmenbedingungen erkennen lassen, die
eine Korrektur der Prognosen verlangen würden. Für 2001 erwartet der
Bucher Medizintechniker weiterhin einen EBIT von 6,0 Mio. EUR  und
einen Jahresumsatz von 30 Mio. EUR. Dies entspricht einem Gewinn pro
Aktie von etwa einem EUR.
 
  Auch mittel- und langfristig bleiben die bestehenden Prognosen
unverändert. Im Zusammenhang mit Befürchtungen über ein erfolgreiches
Konkurrenzprodukt im Bereich der Herzheilmittel weist der Vorstand
darauf hin, dass der betroffene Bereich, die kardiovaskulären
Strahlenquellen, auch langfristig weniger als 10% des Planwachstums
ausmachen. Die wesentlichen Wachstumsimpulse erwartet der Vorstand in
den nächsten Jahren vielmehr aus dem Markt für Prostataimplantate,
der bis 2004 in Europa auf über 100 Millionen EUR anwachsen wird. In
diesem Segment hat die Eckert & Ziegler AG heute einen Marktanteil
von etwa einem Drittel und einen planmäßigen, stetigen Zuwachs an
strategischen klinischen Partnern. Erst gestern konnte ein weiteres
namhaftes Behandlungszentrum in Spanien als Langzeitkunde gewonnen
werden.  
 
  Auch im Bereich der Antikörperentwicklung bleibt der Vorstand bei
seiner Einschätzung, dass der Investitionsrahmen von 3 Mio. EUR und
der Zeitraum bis 2004 für den Abschluss von klinischen Prüfungen der
Phase I ausreichen, da es sich bei den Präparaten nicht um
Neuentwicklungen, sondern um fortgeschrittene Entwicklungsprodukte
handelt. Anderslautende Behauptungen von Analysten sind leider ohne
Rückfrage beim Unternehmen publiziert worden.
 
  Der Vorstand
 
ots Originaltext: Eckert & Ziegler AG


Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Karolin Riehle
Investor Relations
Eckert & Ziegler AG,
Robert-Rössle-Str. 10,
13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 94 10 84-138
www.ezag.de

 

06.09.01 14:40

7114 Postings, 7848 Tage KritikerE- Nemax-typisch

Nachdem E&Z schon 9 Tage nach unten rauscht, darf jetzt der Kleinaktionär endlich erfahren, warum? Die Konkurrenz hat E&Z bei den "Sets" ausgebotet.
Mit derart verspäteten Infos, die hier nicht einsam sind, kommen wir nie auf die Beine. Traurig, aber wahr - oder beschämend.
Der König von Sachsen sagte einmal: "Dann macht doch euern Drecksch alleene"!
Als dann bis zur nächsten Verar...beitung - Kritiker.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln