finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1787
neuester Beitrag: 11.12.19 16:14
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 44654
neuester Beitrag: 11.12.19 16:14 von: tienax Leser gesamt: 9180154
davon Heute: 4699
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1785 | 1786 | 1787 | 1787   

09.12.07 12:08
109

981 Postings, 4910 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1785 | 1786 | 1787 | 1787   
44628 Postings ausgeblendet.

11.12.19 08:36

5071 Postings, 1013 Tage USBDriverNaja Ostern ist ja erst am 24.12.

11.12.19 08:40
2

1756 Postings, 585 Tage walter.euckenhumor?

nun, humor scheint nicht deine stärke zu sein.

ich könnte jetzt anworten, wenn du meine humorvolle antwort als abwertung empfunden hast, dann leidest du womöglich unter einem minderwertigkeitskomplex und solltest deinerseits einen spezialisten aufsuchen. aber sowas schreibe ich nicht, weil sowas im gegensatz zu humorvollen postings wirklich beleidigend ist, wenn man anderen psychische probleme unterstellt.
 

11.12.19 08:46

1873 Postings, 853 Tage Ghul13charttechnik

klingt zunächst auch für mich nach Hokuspokus. Aber: Wenn man versucht, alle Kriterien mit einzubeziehen, also Umsatz, Gewinn, Wechselkurse, Sanktionen, Ausblick, weltpolitische Lage etc., wird es sehr, sehr schwammig. Da könnte es passieren, dass GP wegen Sanktionen gegen ein Verlegeschiff 10% abschmiert, was natürlich völlig übertrieben ist. Es gibt halt Unterstützungslinien, die Leute setzen SL`s an psychologischen Grenzen etc.
Ein möglichst oberflächlicher Überblick zur aktuellen Lage + Charttechnik macht schon Sinn, ich kenn mich nur leider nicht aus damit, aber war schon oft verblüfft, wie das oft stimmt.

 

11.12.19 08:52
2

27 Postings, 27 Tage RusskiiDividendenpolitik Darum

Morgen, 12.12 (wenn nicht wieder kurzfristig was verschoben wird so wie die letzten beiden Male)  

11.12.19 08:52

364 Postings, 6607 Tage gandalf012Danke ghul13

Genau so ist es... das Ganze ist ein vielschichtiges Zusammenspiel von SL Limiten, bei welchen Kurse ist wer wann eingestiegen und will ggf. raus, ist der Kurs überkauft oder überverkauft ... etc etc All das ist dort abgebildet und spielt eine Rolle  

11.12.19 08:53

16 Postings, 254 Tage qwe123foxhunt: Es hängt an NS2 - die muss fertig werden

Jein, die Transportkapazitäten von nachfolgenden Pipelines sind noch beschränkt.
Der 2. Strang von EUGAL und die Verdichterstation werden erst Ende 2020 fertig. OPAL läuft jetzt durch EuGH Urteil auf Teillast. Da kriegt Gazprom kaum mehr als 65 Mrd. m³ durch NS1+NS2 zusammen im Jahr 2020.

PS Transit durch Ukraine lag in letzten Jahren bei ca. 90 Mrd. m³/Jahr. Auslastung von NS1 war über 50 Mrd. m³/Jahr.  

11.12.19 09:41

1873 Postings, 853 Tage Ghul13interessant...

...finde ich, dass die Springerpresse sich relativ offen gegen Trump stellt, hier ein schönes Beispiel:
"Nur die Amerikaner könnten genug Druck auf Moskau ausüben, um Bewegung in den Friedensprozess zu bringen. Doch die Ukraine ist in den USA Gegenstand eines von Trump ausgelösten innenpolitischen Skandals."
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...-Haengepartie-andauern.html
Also ist Trump der Bösewicht oder die Bidens? Wer würde so einen Skandal denn bitte nicht nutzen um seinen Gegner dumm dastehen zu lassen?? und doch auch zu Recht! Man hat nicht versucht den Bidensohn zu diskreditiern indem man ihn in der Knabensauna fotografiert hat, sondern indem man versucht hat, eine Korruptionsaffäre ans Licht zu bringen.

USBdriver hat ja schön geschrieben, wie sich eine breite Front gegen den Trumpel bildet. Na, mal sehen, vielleicht schafft er es ja wirklich, den "Sumpf auszutrocknen"? Jedenfalls werden die Sanktionen nicht viel bewirken. Höchstens eine kleine Verzögerung.

Und Putin? Der bleibt extrem cool. Am besten war folgendes Kommentar von ihm nach den Treffen:
„Ich möchte Herrn Präsident (Emmanuel – Anm. d. Red.) Macron für seine Initiative danken, für die Tatsache, dass er und die Bundeskanzlerin (Angela Merkel – Anm. d. Red.) diesem Thema, das nicht Teil ihrer direkten Verantwortung ist, so viel Aufmerksamkeit schenken, weil sie davon ausgehen, dass es für uns alle wichtig ist – für die Ukraine, für Russland und für unsere Nachbarn in Europa“ (stand beim Sputnik)

Herrlicher Seitenhieb. Wie es in der Presse steht: Er hält die Trumpfe wirklich in der Hand und die Zeit ist auf seiner Seite. Selenski braucht Ergebnisse, die EU Gas und die Sanktionen schmerzen besonders Deutschland zumindest aus innenpolitischen Gründen mehr als Russland. 2020 wird sicher super für uns!  

11.12.19 10:34

6618 Postings, 1174 Tage raider7hi qwe123

Dass bei der Eugal Pipline jetzt das erste Rohr fertig wird wussten wir.. siehe link unten

https://www.eugal.de/eugal-pipeline/trassenverlauf/

Und bei der NS2 wird ende des Jahres auch nur ein Piplinerohr fertig ist, wissen wir auch

Denn um volle NS2 Kapazität zu erreichen dauert ja ein 2-3 Jahre

https://www.eugal.de/eugal-pipeline/trassenverlauf/

 

11.12.19 10:37

164 Postings, 44 Tage Michael_1980Gedanken

Teilabzug Ukrainischer Armee & Separatiesten in Donbogen & OstUkraine.
Da kommt bewegung rein.

Auch werden die stimmen in Europa lauter, die Teilaufhebung der Sanktionen fordern.  

11.12.19 10:45

1873 Postings, 853 Tage Ghul13ja,

ich denke, bis Weihnachten werden alle Gefangenen ausgetauscht. Wenn Putin von Tauwetter spricht, sollte es schnell gehen.

 

11.12.19 10:46
1

6618 Postings, 1174 Tage raider7Chevron stark unter Druck

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=7963533

genau das selbe problem wie bei uns bei Gazprom.!?  

11.12.19 11:05

1873 Postings, 853 Tage Ghul13Methan

das klingt spannend:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-grosses-problem-loesen

wurde hier ja schon öfters angesprochen, scheinbar tut sich da was...  

11.12.19 11:07

6618 Postings, 1174 Tage raider7Westen ist am absteigen

11.12.19 11:40

27 Postings, 3914 Tage foxhunterqwe123

Danke für Echo .
Ja die Kapazitäten sind beschränkt und werden sich erst in den nächsten Monaten erhöhen
(Berufung gg OPAL läuft), auch NS2 wird erst langsam auf volle Kapazität gebracht.
Ohne NS2 Fertigstellung würde GP auf einen langfristigen Transitvertrag mit der Ukraine
angewiesen sein, mit NS2 können sie je nach abschätzbaren Bedarf die Dauer des Transits
festlegen.
Jedenfalls ist das ein sehr komplexes Szenario  

11.12.19 12:31
2

6618 Postings, 1174 Tage raider7komisch , dass USA

kein Gas nach Dänemark liefert..!?

Denn,, Dänemark in Nöten,,,, denn auf einmal war kein eigenes gefördertes Gas mehr da..

USA müssten doch grosse Gas-überkapazitäten haben weil China weggefallen ist

Trotzdem liefern die USA nix..

für mich haben die USA nicht genug Gas..

 

11.12.19 13:28

6618 Postings, 1174 Tage raider7Wäre nicht schlecht etwas Gold nachzukaufen

https://deutsch.rt.com/wirtschaft/...ern-goldpreis-entdollarisierung/

Ziel sollte sein

1/3  in  Gold  Aktien  +  Bares  

11.12.19 14:39

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79#44645 nicht so hämisch... Raider,

Du weißt doch genau...

USA haben nicht genug Gas...
die bluffen nur.

Sie wollen mit einem Pokerbluff den Russen in Schach halten.
Ihre Frackerfirmen werden krepieren wie die Fliegen.
Das zahlt sich nicht aus... ist zu teuer..
und obendrein vergiften die damit ihren Boden für ewige Zeiten.  

11.12.19 14:41

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79Was macht eigentlich Aramco...?

11.12.19 15:04

6618 Postings, 1174 Tage raider7hi Lucky79

Das mit dem Gasschmugel nach USA ist immer noch nicht vergessen..

Schiffsladung wurde auf dem Papier 50 X hinundher verkauft um Spur zu verwischen..

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...hes-gas-usa-tanker-kehrt-um/

denke mir dass es auch so ablief beim Katar Gas kauf beim USA - China-Gas-Beliefern

Und deshalb USA jetzt nix haben um ihrem allierten Dänemark mit Gas zu versorgen,, statt dessen muss Dänemark nun Schnorren gehen um an das so wichtige Russengas zu kommen.!?

Hoffe dass ganze Wahrheit bezüglich "Schmugel" auf den Tisch kommt.!?  

11.12.19 15:10

1873 Postings, 853 Tage Ghul13...

und der Gaspreis fällt und fällt, heute schon wieder 2%.
Hoff dass es morgen gute News bezüglich Divi gibt!  

11.12.19 15:24

290 Postings, 44 Tage tseo2@Ghul13

Bezüglich der dividende verlasse ich mich auf Putins  Aussage.

Fragt sich eigentlich nur noch,  wieviel   Schriitte  bis zu  50%  vom Gewinn,  und   kurzfistig das Interessanteste ,  wie groß der erste Schritt  wird.

35-42,5-50  wären natürlich kurzfrisitg  besser,  als 30-40 - 50.

Derzeit sinds  was bei 24%   glaube ich.   Selbst bei 30%  wärens 15cent oder so mehr .....,  dann liegen wir schon bei knapp 10% dividendenrendite....
Dann muss nur noch der Gewinn zumindest  in etwa  stabil bleiben.  

11.12.19 15:32

4 Postings, 208 Tage TR0511...

?Ich versichere Ihnen, dass weder Nord Stream-2 noch Turkish Stream gestoppt werden?, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow auf der Pressekonferenz zu den Ergebnissen seines Besuchs in Washington. Der US-Kongress wünschen wohl wirklich, die guten Beziehungen, die unter der Obama-Administration begannen, zu zerstören. Erst kürzlich hatte sich US-Kongresses auf einen Entwurf des Militärbudgets geeinigt, der mögliche Sanktionen gegen die neuen russischen Gasleitungen Nord Stream 2 und Turkish Stream enthält.

Quelle:  http://www.top-energy-news.de/pipeline-ticker-i-2019/  

11.12.19 16:14

1359 Postings, 2096 Tage tienaxdie guten Beziehungen,

die guten Beziehungen, die unter der Obama-Administration begannen...

Habe ich da was verpasst ? Obama hat die Beziehungen zu Russland erst richtig in "die Tonne" getreten.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1785 | 1786 | 1787 | 1787   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750