2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 331 von 397
neuester Beitrag: 17.09.21 18:17
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 9906
neuester Beitrag: 17.09.21 18:17 von: Potter21 Leser gesamt: 1483681
davon Heute: 10650
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 329 | 330 |
| 332 | 333 | ... | 397   

05.08.21 09:55
3

16860 Postings, 2059 Tage Potter21OT zur Info:

Verfassungsgericht setzt Erhöhung von Rundfunkbeiträgen durch.

Quelle:  Verfassungsgericht gibt öffentlich-rechtlichen Sendern Recht

 

05.08.21 10:01
8

18041 Postings, 3669 Tage lueleywieso schaut man denn bitte

ob wer anders irgendwo über einen schreibt?
Kann einem doch egal sein. Die Depotentwicklung zeigt einem selbst obs läuft oder nicht, wofür brauche ich denn das Feedback der anderen?

PS: Crude hat meinen TP um 8 pips nicht abgeholt, sowas liebe ich ja... SL nun übers nachthoch +74pips gesetzt, ich will die 67,50 sehen  

05.08.21 10:10
5

16860 Postings, 2059 Tage Potter21@Lue, derjenige hat hier herumgestänkert, wurde

von Lo-Sh hier gesperrt und stänkert im Nachbarthread völlig unnötig weiter herum, sowohl bezüglich WahnSee und meiner Wenigkeit. Dem liegt also eine kausale Verkettung zu Grunde.  

05.08.21 10:23
6

20696 Postings, 4671 Tage WahnSeeTach auch,....

....ein Plan ist ein Plan und bleibt der Plan...keine Änderungen aktuell beabsichtigt. Marken, wie gehabt.

Ansonsten: 10 km im Freiwasser mit 1:48 h. Werde mein Training umstellen müssen.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daxine.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
daxine.png

05.08.21 10:26
3

717 Postings, 823 Tage oInvestUnd GO DAX Short!

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-08-05-10-25-15-822_net.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2021-08-05-10-25-15-822_net.png

05.08.21 10:33
2

18041 Postings, 3669 Tage lueley@wahn

Habs live geschaut, er hat sie einfach zerstört. Das war eine der krassesten machtdemonstrationen die ich je gesehen habe. Nur mit der chinesischen 14jährigen wasserspringerin vorhin, bekommt die mehr die 10,0... Am Ende eine 9,8 über mehrere Sprünge im Mittel.  

05.08.21 10:36
1

20696 Postings, 4671 Tage WahnSeeInfineon....

....hatte xoxos ja getsern hier angemerkt. Ist unter 35 geblieben und nun mit der Möglichkeit eines Doppeltops.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

05.08.21 10:37

717 Postings, 823 Tage oInvestGold ist raus SL.t

 

05.08.21 10:46
1

16860 Postings, 2059 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 18,26 -0,50(-2,67%)

Stuttgart mit - 38,24 shortlastig.  

05.08.21 10:57
1

16860 Postings, 2059 Tage Potter21Dax-Analyse von J. Scherer Donnerstag 05.08.2021:

"DAX® - In Schlagdistanz zu den Allzeithochs

Immerhin: sowohl auf Tagesschlusskurs- als auch auf Intraday-Basis kam es am Mittwoch beim DAX® zu einem Drei-Wochen-Hoch. Damit sind die jeweiligen Allzeithochs wieder in Schlagdistanz gerückt. Zur Erinnerung: das absolute Top stammt vom 14. Juli, liegt bei 15.810 Punkten und war gestern zeitweise noch 98 Zähler entfernt. Auf Schlusskursbasis sprechen wir von 15.790 Zählern am 12. Juli und einem aktuellen Abstand von ebenfalls 98 Punkten. Die entscheidende Frage lautet, ob bereits im Sommer der nachhaltige Ausbruch gelingen kann, was dann idealer Weise auch direkt die Hürde an der runden 16.000er-Marke umfassen würde. Faktoren, die eindeutig dagegen sprechen sind die inzwischen begonnene, im langfristigen Durchschnitt saisonal gesehen schlechteste Phase eines Jahres (bis Ende September dauernd) und zudem der weiter negative MACD-Indikator auf Wochenbasis, der ähnlich schlecht aussieht wie zuletzt in der zweiten Oktober-Hälfte 2020. Dagegen ist der Markt gemessen am Double-Smoothed-Stochastics-Oszillator auf Wochenbasis so stark überverkauft wie seit Ende März 2020 nicht mehr, erhält von dieser Warte aus also ebenso Unterstützung wie von intakten mittelfristigen Aufwärtstrends."

DAX® (Weekly)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal online²

 

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal online²

Quelle:  DAX® - In Schlagdistanz zu den Allzeithochs - Kolumnen - ARIVA.DE

 

05.08.21 11:29
1

139 Postings, 4258 Tage gimli69@ wahnsee, xoxos

danke für die Info zu Infineon,
versuche mich auch  

05.08.21 11:45
1

4107 Postings, 5238 Tage xoxos@gimli69

Ich bin da gestern schon früh ausgestoppt worden. Letzte Linie 34,80, wo es noch klappen könnte mit Short; ich bin aber nicht mehr dabei.  Die Banken haben sich extrem positiv geäußert.  

05.08.21 11:51
1

717 Postings, 823 Tage oInvestMal gucken ob die Giganten am Markt den DAX jetzt

Auch Short sehen...dann gibt es ein starken Schwung nach unten  

05.08.21 11:55
1

4107 Postings, 5238 Tage xoxosErgänzung zu Infineon

Was der Aktie auch hilft, ist, dass Infineon ein Schwergewicht im Techdax ist. Hier fliesst momentan das Geld rein nach dem kürzlichen ATH.  

05.08.21 12:07

139 Postings, 4258 Tage gimli69Infineon

hat leider nur Luft geholt, bei  ca. 35,25 ? gehe ich wieder raus  

05.08.21 12:43
2

16860 Postings, 2059 Tage Potter21@Xoxox, Info zur Bayer-Aktie von T. May:

"Bayer erzielt im 2. Quartal einen Umsatz von ?10,85 Mrd (VJ: ?10,05 Mrd, Analystenprognose: ?10,16 Mrd), ein Ebitda Pre Ex von ?2,58 Mrd (VJ: ?2,88 Mrd, Prognose: ?2,79 Mrd) und ein negatives Nettoergebnis wegen der Glyphosat-Rückstellung von -?2,34 Mrd. Im Ausblick auf 2021 sieht Bayer einen Umsatz von rund ?44 Mrd (bisher: ?42 bis ?42 Mrd) und ein Anstieg beim Ebitda Pre EX von rund 26?% (bisher: rund 27?%).Quelle: Guidants News

Die Anleger trennen sich zur Stunde von Bayer-Anteilen und setzen damit den Abwärtstrend, der bei 57,73 EUR im Mai begonnen hatte, mit neuer Dynamik fort. Schon in den letzten Wochen war die Aktie mehrfach an den zentralen Support bei 49,69 EUR zurückgefallen und hatte diesen perforiert. Die negative Reaktion auf die Zahlen sorgt jetzt für den klaren Bruch der Marke.

Das nächste Ziel auf der Unterseite stellt die Unterstützung bei 46,62 EUR dar, die schon in der letzten Analyse anvisiert wurde. Am Startpunkt der letzten Aufwärtsbewegung aus dem Dezember des Vorjahres könnte jetzt eine leichte Erholung starten. Die derzeitige Wucht der Verkaufswelle legt aber nahe, dass auch diese Marke in den nächsten Stunden und Tagen unterschritten und die Aktie bis 44,85 EUR einbrechen dürfte. Dort wäre für die Bullen die letzte Chance vor dem Mehrjahrestief bei 39,91 EUR das Ruder noch einmal herumzureißen.

Erholungen könnten dagegen an der 48,00 EUR-Marke bereits wieder enden und die nächste Verkaufswelle einsetzen. Darüber wäre bei 49,69 EUR natürlich der zentrale Widerstand. Erst die Rückeroberung dieser Marke könnte die Bayer-Aktie vor einem weiteren Rückschlag bewahren."

Bayer Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu BAYER - Aktie nach Quartalszahlen im Sell-Off

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: BAYER - Aktie nach Quartalszahlen im Sell-Off | GodmodeTrader

 

05.08.21 12:50

16860 Postings, 2059 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 18,24 -0,52(-2,77%)

Stuttgart mit - 27,54 shortlastig.  

05.08.21 12:59

717 Postings, 823 Tage oInvestBin Gold wieder Long

 

05.08.21 13:01

717 Postings, 823 Tage oInvestSL im Dax gesetzt

 

05.08.21 13:01
1

16860 Postings, 2059 Tage Potter21Kauflimit 2. Posi Nel ASA bei 1,28 Euro gesetzt

05.08.21 13:07
2

16860 Postings, 2059 Tage Potter21@oInvest, zu # 8269: Erkläre uns doch mal

bitte den Mehrwert dieser Info ohne klare Angabe, wo Du Deinen SL beim Dax gesetzt hast.
 

05.08.21 13:32
5

717 Postings, 823 Tage oInvestBin Long im Dax...sehe kein Grund am Markt

für short  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-08-05-13-30-33-965_net.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2021-08-05-13-30-33-965_net.png

05.08.21 13:32
2

717 Postings, 823 Tage oInvestIch muss gar nichts erklären

 

05.08.21 13:36

717 Postings, 823 Tage oInvestDie Aussage kam nur zu Info das ich

Ein SL gesetzt habe ...jedoch wieder unwichtig...da ich jetzt DAX und Gold Long bin  

05.08.21 13:43
3
Mit Blick auf die Industrie gibt es durchaus Zeichen, welche kurzfristig für Short sprechen. Die Automobilwirtschaft und andere Industriezweige rechnen in Q3 und Q4 (und auch für das Kalenderjahr 22) mit Umsatzrückgängen und/oder keinen Zuwächsen bedingt durch Schwierigkeiten bzgl. Chips, gestiegenen Rohstoffpreisen, gestörten Lieferketten, etc.

Tendenziell würde ich beim Dax in den nächsten 6 Monaten durchaus mit einem Rücksetzer unter die 15k rechnen.

 

Seite: 1 | ... | 329 | 330 |
| 332 | 333 | ... | 397   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln