2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 318 von 397
neuester Beitrag: 17.09.21 22:22
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 9912
neuester Beitrag: 17.09.21 22:22 von: nightfly Leser gesamt: 1488510
davon Heute: 2376
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 316 | 317 |
| 319 | 320 | ... | 397   

29.07.21 22:45
7

4107 Postings, 5239 Tage xoxosZahlenflut

Vielleicht Interesse. Amazon nimmt Guidance massiv runter. Aktie unter Druck.
Pinterest schlägt alle Erwartungen deutlich, aber die Aktie verliert nachbörslich 14%.
T-Mobile mit klarem Beat der Schätzungen. Das dürfte Telekom-Aktionäre freuen.
Mit Amazon enttäuscht ein Flagship. Schlechte Vorgabe für morgen. Und die Reaktion von Pinterest zeigt deutlich, dass der Nasdaq wohl zu weit gelaufen ist.  

29.07.21 22:50
11

609 Postings, 802 Tage BhweEinschätzung

Für den Markt. Big tec scheint wohl so langsam das top auszubilden. Amazon mit Umsatz unter den Erwartungen, wann kam das das letzte mal vor, kann mich nicht erinnern. Alle mit pessimistischeren Ausblick, bei der Konzentration im Markt wird das kein Spaß - 1987 mit IBM lässt grüßen. Gleichzeitig beobachte ich ein erstarken der defensiven Titeln. Market breath schon seit Wochen schwach. Es ist was in der Luft, es braucht noch einen Trigger dann könnte die ewig erwartete Korrektur dann doch endlich mal  kommen. Morgen und Montag könnten gute Tage sein mit gutem CRV nochmal nen Versuch zu wagen und dieses mal von den bullen nicht auf die Hörner genommen zu werden.  

29.07.21 23:31
3

167 Postings, 51 Tage Alter_FalterVor allem. Mit welcher Motivation

sollte man die Werte noch kaufen? Was soll denn noch kommen im nächsten Quartal, welches unter Inflation Belastung eher geschwächt laufen sollte. Die Margen dürften sinken.

Da dürfte Powells dovishund weiter so noch auf die Füße fallen. Deren ultralockere funktioniert nicht mehr. Die Inflation wird die Kaufkraft der Amis schwächen.  

30.07.21 06:18
10

5981 Postings, 3331 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Freitag

Mutares schließt den Verkauf von Cenpa an Anccursia ab
Altria schlägt die Erwartungen um 0,06 USD
Annaly und Glastone Cap heute mit den Divis Nr 71 und 72
Oneok handelt heute exDiv....0,935 USD
Tanger und AGNC mit dem record date
BAT kommt mit Q2...ebenso Enbridge
Was vergessen wurde, sei dem Alter geschuldet.....
Der Juli endet mit einem Unentschieden im Vergleich zum Vorjahr
Im year to date Vergleich, wurden die Divi Einnahmen um 45% gesteigert

Good trades@all
Trout  

30.07.21 06:57
4

368 Postings, 3984 Tage Rhino1Dax

Aus dem EOM-Long hat es mich rausgespült. Ma gucken ob ich es nochmal probiere. Vielleicht war mein Gefühl für dieses Mal ja richtig und es geht gen Süden? Kleinen Short hab ich mir gestern noch gegönnt auf den N100. SL schon im Plus. So solls sein. :-)
Gute Trades @llerseits.  

30.07.21 07:22
4

380 Postings, 409 Tage Mathilda 01Guten Morgen

Danke Potter für den Hinweis mit WahnSee.. habe mich auch schon gewundert ....  

30.07.21 07:48
2

717 Postings, 824 Tage oInvestMoi

DAX.....Nunn denn.....es bleibt bei dicken Short.
Ich bin mir sehr sicher  

30.07.21 08:02

717 Postings, 824 Tage oInvestAber schreibe ich es nicht Mal schön

Als Magen Trader Brauch man genauere Einstigsposies ...wenn man richtig Kohle machen will.

 

30.07.21 08:23
2

16860 Postings, 2060 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

30.07.21 08:28
8

16860 Postings, 2060 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Freitag 30.07.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15640
XDAX Vorbörse: 15525
FDAX: 15515


DAX Widerstände: 15545/15555 + 15680 + 15775/15803/15810
DAX Unterstützungen: (15493/15429) + 15424/15419 + 15339/15310 (+ 15050/15000 + 14815)


DAX Prognose

  • Der DAX konnte gestern die Gaps bei 15619 und 15669 schließen, was ihn aber schlussendlich nicht in eine andere Sphäre schoss, sondern eher ein kleine Aufgabe mangels anderer Signale darstellte.

  • Der DAX bewegt sich vorbörslich abwärts.
    Der Bereich 15545/15555 wird dadurch wieder zum Widerstand.
  • Glaubt man dem indikativen DAX Chart, so geht es direkt abwärts bis mindestens 15424/15419, einem kleinen Vorgängertief. Auch untere Ziele bei 15339/15310 sind anzuführen, doch spricht bekanntermaßen aktuell einiges gegen dauerhafte Kurse unter 15430.
    Denn: Der DAX sieht gerechnet über den Tageskerzenchart im Bereich 15493/15430 noch recht stabil aus. Eine Wand von Unterstützungen wird bei 15487/15430 aufgefahren (EMA50, Wolke, KIJUN).
  • Bei aufkommender DAX Stärke, z.B. ab 15419, sind heute kaum DAX Kurse über 15800/15810 ableitbar, da dort abermals die obere Pivotspanne ihr endet findet und die Allzeithochhorizontale bei 15800/15810 verstärkt.
    Schon 15545/15555 ist als Widerstand zu beachten.


Die größeren DAX Signale:

  • Nach DAX Tagesschluss über 15800/15810 gäbe es die Chance auf prozyklische Kaufsignale.
    Das kann heute kaum klappen, das dies die Pivotspanne (R3 15755) nicht zulässt. Es wäre etwas für spätere Tages dieser Woche.
    DAX Ziele lassen sich in diesem Fall bei 16075 (Wochen-Pivot R3) sowie ca. 16300 (Monats-Pivot R3 und 161?% Extension) angeben.

  • Nach DAX Tagesschluss unter 15300 gibt es prozyklische Verkaufssignale.
    Das Ziel lässt sich in diesem Fall bei 14815 (markantes Vorgängertief aus Mai 2021) ableiten.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

Das ist eine Analyse, das ist kein Trade!Es gibt Chartsetups und Tradingsetups!

Das Wesen der Chartanalyse beachten! Es geht um Wahrscheinlichkeiten, nie um Gesetzmäßigkeiten.

AGBs beachten!

1

JFD DAX Stundenkerzenchart

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ, ABONNENTEN intern

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Es geht am Morgen abwärts...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

2

XETRA DAX Stundenkerzenchart

Dax 60 Xetra

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Es geht am Morgen abwärts...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

3

XETRA DAX Tageskerzenchart

DAX TAG FREIER BEREICH

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Es geht am Morgen abwärts...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Es geht am Morgen abwärts... | GodmodeTrader  

 

30.07.21 08:31
2

16860 Postings, 2060 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Galuschka 30.07.2021:

"Intraday Widerstände: 1,1894 + 1,1920

Intraday Unterstützungen: 1,1870 + 1,1860 + 1,1850 + 1,1841 + 1,1830

Rückblick: EUR/USD arbeitete den gestrigen Fahrplan sehr gut ab. Das Ziel bei 1,1881 USD wurde souverän erreicht. Zuvor vollzog das Währungspaar einen lehrbuchreifen Pullback auf die Marke von 1,1850 USD. Das Rallyhoch in der Nacht liegt bei 1,1894 USD.

Charttechnischer Ausblick: EUR/USD hat mit dem Anstieg in dieser Woche wichtige Ziele erreicht. Das Potenzial aus dem verlassenen Keil im Tageschart wurde ausgeschöpft, zudem ein Zwischenhoch bei 1,1894 USD erreicht. Die heutigen Konsolidierungstendenzen kommen folglich nicht überraschend. 1,1870 und 1,1860 USD stellen erste Unterstützungen dar. Darunter fungiert das Ausbruchsniveau bei 1,1850 USD als Support. Fängt sich EUR/USD dagegen schnell, wäre über 1,1894 USD noch mit einem Bonus in Richtung 1,1920 USD zu rechnen. Dort liegen massive Widerstände, beispielsweise die sich bereits bärisch schneidenden Durchschnitte EMA50 und EMA200, womit ein direkter Durchmarsch unwahrscheinlich ist."

Kursverlauf vom 22.07.2021 bis 30.07.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Ziel erreicht!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen


Kursverlauf vom 15.03.2021 bis 30.07.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Ziel erreicht!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick - Ziel erreicht! | GodmodeTrader

 

30.07.21 08:31
6

4107 Postings, 5239 Tage xoxosIst das die Wende?

Wir eröffnen heute mit einem Downgap. Japan . fast 2% im Minus, China schwach. Mit Facebook, Amazon und Pinterest haben wir 3 Techs mit schwacher Guidance, bei Amazon enttäuscht bereits der Umsatz in Q2. Die FED hat angedeutet, dass die Anleihenkäufe bald reduziert werden. Mit dem August steht ein schwacher Börsenmonat vor der Tür.
Spricht also schon einiges dafür, dass es holprig wird. Im Hinterkopf muss man haben, dass nach der Berichtssaison bei vielen die Aktienrückkäufe wieder aufgenommen werden, falls man Einzelwerte shorten möchte.
Meine Shorts von gestern auf den DAX habe ich im Gewinn per SL abgesichert, aber eigentlich werde ich die Shorts bei Unterschreiten der 15.500 wohl eher ausbauen.

 

30.07.21 09:07
3

18041 Postings, 3670 Tage lueley414

Darf der dax jetzt aber mal anlaufen. Moin  

30.07.21 09:11
1

18041 Postings, 3670 Tage lueley@chesterli

Du weisst doch news und chart, Henne Ei.. Ich schaue mal das ich später paar charts dazu reinpacke, aber die großen btc Halter haben so stark akkumuliert wie seit nem jahr nicht mehr. Die Liquidität an den Börsen was btc und eth angeht ist auf nem mehrjahrestief.  

30.07.21 09:17
1

18041 Postings, 3670 Tage lueleyist zudem

Inline mit Gold. Da könnte auch nen weiteres leg up bevorstehen  

30.07.21 09:27
6

4107 Postings, 5239 Tage xoxosAlle Shorts geschlossen.

Die von gestern und der von heute morgen als es unter 500 ging.  Mein erstes Ziel bei 15.440 wurde erreicht.  Die nächste Zwischenerholung bis 15.500 werde ich zum Reshort nutzen  

30.07.21 09:31

717 Postings, 824 Tage oInvestEur cad

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-07-30-09-27-03-250_net.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_2021-07-30-09-27-03-250_net.png

30.07.21 09:36
3

18041 Postings, 3670 Tage lueleyGold

30.07.21 09:41
3

4107 Postings, 5239 Tage xoxosAchtung Deutsche Post

Wenn dann der Onlinehandel sich normalisiert wie von Amazon signalisiert ist das natürlich auch für Post, FEDEX e.t.c. nicht gut. Die 57 gilt es zu halten.  

30.07.21 09:43
5

4107 Postings, 5239 Tage xoxosRobinhood

...hat gestern bereits deutlich unter IPO-Preis geschlossen. Auch das kein gutes Zeichen für den Markt. Leider gab´s da gestern noch keine Scheine drauf.  

30.07.21 09:48
4

16860 Postings, 2060 Tage Potter21WahnSee hat gestern den Startschuss zum Shorten

richtig gesetzt und begründet. Die Daxzicke hat allerdings erst die Gaps oben schließen wollen und sein Short-Szenario erst heute eingeleitet. Meine spätabendliche Shortorder gestern wurde um genau zwei erbärmliche Daxpunkte verfehlt. Auf der Longseite fühle ich mich nicht mehr sehr wohl, denn die 4. Corona-Welle legt jetzt richtig los und damit ist die große Unsicherheit an der Börse vorprogrammiert. Eine Order für einen kleinen Longversuch liegt allerdings bei 15.425 mit UE65SX. Ansonsten halte ich es wie Xoxos und suche mir einen neuen Shorteinstieg.  

30.07.21 09:49
15

20696 Postings, 4672 Tage WahnSeeTach auch,....

...60er - die Woche bringe ich noch ordentlich zu Ende.

Zum "Gegenwind" bzgl. der Grundannahme short w/ Ende des Monats undso sage ich jetzt mal nix....

Ansonsten: Hab gestern mal ein paar Testmeldungen durchgeführt; auch mich selbst, und bat um Prüfung der Posts bzgl. Konformität zum meinem ursprünglich gelöschten Post. Ergebnis: Uneinigkeit bei den Mods in der Regelauslegung und somit katastrophales Ergebnis.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daxine.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
daxine.png

30.07.21 09:51
4

18041 Postings, 3670 Tage lueleywahni

Hab letztens auch mal was berechtigter weise gemeldet und sachlich geschrieben wieso. Wurde abgelehnt, ich frage mich was man da schreiben muss um sinnhafte posts die nicht gegen Regeln verstoßen gesperrt zu bekommen....  

30.07.21 09:54
4

1999 Postings, 3813 Tage tickMoin Moin,

wieder eine Frage der Zeiteinheit, ein kleiner Long an der 450 /20 kann schon was bringen.
Ich versuche da gerade den Fuß in die Tür zu bekommen, ist zwar mühsam, aber einfach plumps unten durch, am Freitag, am Monatsende, ohne die Glocke gehört zu haben? Einen Versuch die 600, zumindest die 555 wieder zu erreichen kann ich mir errst einmal gut vorstellen.

fetten Profit @all  

30.07.21 09:54
10

1249 Postings, 1754 Tage NeverKnow@WahnSee

Hallo,

Ja, ich bin neu hier und werde mich vorstellen, wenn ich häufiger hier schreiben werde.

An  WahnSee: Bitte ziehe dich nicht zurück. Ich lese hier schon länger mit und hatte zunächst wie viele Schwierigkeiten beim Lesen deiner Grafiken. Doch mit der Zeit, viel blättern und lesen weiterer Literatur habe ich jetzt endlich den Stand erreicht, wo ich mir deine Einschätzungen helfen mir meine Meinung zum Verlauf des DAX zu bilden. Ich bin zu unerfahren um euch hilfreiche Tipps geben zu können.

Doch bitte verlass mich (uns) nicht, jetzt wo ich endlich deine Bilder nicht mehr für Strickmuster halte .....

Grüße von NeverKnow  

Seite: 1 | ... | 316 | 317 |
| 319 | 320 | ... | 397   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln