finanzen.net

Die neue Solarworld

Seite 8 von 195
neuester Beitrag: 25.10.16 17:12
eröffnet am: 04.03.14 16:39 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 4862
neuester Beitrag: 25.10.16 17:12 von: tausendproze. Leser gesamt: 614121
davon Heute: 10
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 195   

13.04.14 10:36

16011 Postings, 3490 Tage The_Hopedieser Rupfer

http://www.ariva.de/forum/News-zu-SolarWorld-SPAM-FREE-401305?page=1695#jumppos42393

Der Typ meldet sich schon seit einer Woche kontinuierlich jeden Tag unter einer neuen ID an. Wird wohl bis zum 6.5. gesperrt sein laugthing

 

13.04.14 12:25

2754 Postings, 3458 Tage investormcRekord-Wirkungsgrad von Siliziumzellen

...  und SolarWorld ist dabei!  Frank Asbeck ist konsequent dran, die Technologie-Führerschaft zu behaupten mit der SolarWorld und ihrem Engagement in Forschung und Entwicklung.  Dank für die Info, bevor hier mal wieder jemand gesperrt wird ...  Das wird den SolarWorld-Bashern mal wieder nicht gefallen!  

14.04.14 18:49
4

15503 Postings, 4213 Tage ulm000Solarworld "Kit easy Protect" 3 kW für 5.990 ?

Das Solarworld-Komplettpaket "Kit Easy Protect 3 kW" wird inkl. Montage und Mehrwertsteuer als Komplettpaket für 5.990 ? angeboten:

http://www.siegener-haustechnik.de/dokumente/...olarworld_11_2013.pdf

Das 3 kW-Paket beinhaltet u.a. 12 Solarworld Glas/Glas-Module (250 W), Kostal Wechselrichter und das Solarworld Schrägdach-Montagesystem Sunfix plus mit Aluminium-Tragprofile.

Das 6 kW-Paket gib es zu einem Preis von 7.799 ?. Das entspricht gerade mal Systemkosten von 1.299 ?/kW.

Das "Kit Easy 6 kW"-Paket, besteht aus "normalen" 250 W Poly-Solarworldmodulen, kostet 7.299 ? und das ergibt Systemkosten von nur 1.216 ?/kW. Hier der Link dazu:

http://www.elektro-plus.de/...er&gclid=CJ6q3dWx4L0CFcHnwgodxloAjg

Die Solarworld Komplettpakete "Kit easy Protect" und "Kit easy" gibt es in vier Größen mit 3, 4, 5 und 6 kWp zu kaufen. Mit dem Kostal-Wechselrichter ist das Solarworld-Paket echt günstig. Wobei es sicher auch bessere, aber auch teuere Alternativen zum Kostal-Wechselrichter gibt.  

15.04.14 18:40
7

15503 Postings, 4213 Tage ulm000Vertriebserfolg für Solarworld in den USA

Der renommierte US-Solarteur Petersen Dean Roofing and Solar hat heute mit Solarworld eine Kooperation vereinbart. Petersen Dean will sein Geschäft kräftig ausbauen mit dem Ziel von 200.000 Solarinstallationen im Jahr und will dabei 4.000 zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Laut den eigenen Angaben hat Petersen Dean im letzten Jahr 100.000 Solarysteme in den USA  installiert. Aktuell hat Petersen Dean 3.000 Mitarbeiter und ist damit der größte amerikanische Solarteur. Laut den eigenen Angaben hat Petersen Dean im letzten Jahr 100.000 kleine Aufdachanlagen installiert.

Petersen Dean wird seine Präsenz auf fünf neue US-Bundesstaaten ausweiten (Texas, North Carolina, Georgia, Colorado and Washington) mit der Strategie "Solar4America". Lieferanten von Petersen Dean sind z.B. das US-Solarunternehmen Suniva (nach Solarworld und First Solar, der drittgrößte Zellproduzent in den USA) und der deutsche Wechselrichthersteller KACO, der eine US-Produktion hat.

Der Link dazu:

http://www.reuters.com/article/2014/04/15/...w155470a+100+BSW20140415
("SolarWorld Signs Supply Agreement with PetersenDean, Largest Privately Held U.S. Roofing and Solar Company")

Könnte für Solarworld eine hochinteressante Geschichte werden.

 

16.04.14 11:49

961 Postings, 2638 Tage schellingBin seit gestern...

...auch mit einer ersten Position dabei. Hatte lange Tage eine Kauforder drin - gestern wurde sie ausgelöst.

Good Luck!  

16.04.14 12:00

1254 Postings, 5483 Tage joseppe...weiter nach Norden...

...immer bessere Meldungen...
..und die Zusammenlegung rückt näher...  

16.04.14 14:11

2361 Postings, 3385 Tage TheodorSJoseppe.....

Kannst du mir die Frage beantworten, wie die Zusammenlegung funktioniert????
Würde mich mal interessieren.....  

16.04.14 14:58
2

46081 Postings, 2198 Tage abholzer@TheodorS

Die ansage war: Die Aktien werden nach der HV zusammen gelegt und laufen dann unter einer WKN (WKN der Altaktien)
Wertausgleich oder ähnliches war nicht beschrieben, da wundern sich auch alle anderen und verstehen kann es auch keiner.
Logisch wäre die alten verkaufen und die neuen kaufen, wer weiss, vielleicht wissen Insider mehr.  

16.04.14 16:29

2361 Postings, 3385 Tage TheodorSDanke für Antwort

... Ja, das ist schon komisch, daß (zumindest) hier niemand was weiß.

Vielleicht liest ulm000 mit und deshalb hierr meine Frage:

Hallo Ulm, wie soll die Zusammenlegung denn funktionieren. Weißt du da was genaueres. (P.S. bin seit 13.20/14.40/16.05 hier dabei)

Ansonsten müssen wir halt alle warten auf die Überraschung:-)  

16.04.14 17:47
1

320 Postings, 2909 Tage UACCwenn ich mich

recht entsinne hatte sich auch der Finanzvorstand über die Differenz gewundert.

bin mal gespannt, was nach der HV passiert

ich denke aber nicht, dass es bei den jungen Aktien nach der HV zu irgendwelchen Kursexplosionen kommen wird  

16.04.14 18:20
1

10 Postings, 2181 Tage CooleSaularworldLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 19.04.14 18:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam -  gesperrte Pöbel ID

 

 

17.04.14 09:42
3

2754 Postings, 3458 Tage investormcDer Daumen der Analysten zeigt nach oben

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Solarworld auf "Buy" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Nach der erfolgreichen finanziellen Restrukturierung stehe bei dem Solarunternehmen nun die operative Trendwende im Fokus, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Mittwoch. Sinkende Zinszahlungen aufgrund des Schuldenabbaus sollten im kommenden Jahr zu einem positiven Cashflow führen. Die Kooperation mit Qatar Solar beinhalte Aufwärtspotenzial für das Unternehmen. Die jüngste Investorenveranstaltung sei auf sehr großes Interesse gestoßen. Daher bleibe er bei seiner positiven Einschätzung der Aktie.
(Quelle: dpa AFX - Überblick Analysten-Einstufungen vom 16.4.2014)  

17.04.14 10:37

9927 Postings, 4221 Tage kalleariFür saubere Energie

17.04.14 18:03

1254 Postings, 5483 Tage joseppe...bis Ende Mai wird sich noch viel tuen...

HV-Bekanntmachung: SolarWorld Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der ... - DGAP

...wenn die alte noch mal hochgeht, umso besser...  

19.04.14 08:22

10 Postings, 2178 Tage SolarchiefSolarWorld signs supply agreement



SolarWorld signs supply agreement with US solar company PetersenDean
16. April 2014 | Global PV markets, Industry & Suppliers, Markets & Trends | By:  Edgar Meza

PetersenDean, one of the United States' largest privately held roofing and solar companies, will install SolarWorld solar panels as part of its Solar4America campaign.

Read more: http://www.pv-magazine.com/news/details/beitrag/...835/#ixzz2zJK6IrGZ
 

19.04.14 08:32

10 Postings, 2178 Tage SolarchiefDr Khalid Klefeekh Al Hajri von Qstec

Es gibt auch Infos zum Polysilicon Plant in Ras Laffan.....ein JV mit Solarworld, es gibt auch Infos zum "Partnership with Solarworld" ......

http://www.youtube.com/watch?v=X3D9HQMTduI  

19.04.14 08:59

10 Postings, 2178 Tage SolarchiefKirchen setzen auf Solarenergie

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...-solarthermie-anlagen.html

Der Vatikan hat z.B. Solarzellen von Solarworld auf seinen Dächern....  

19.04.14 12:22

2754 Postings, 3458 Tage investormcWeltklimarat

Weltklimarat fordert mehr Erneuerbare Energien
EU-Solarunternehmen: ?Energiepolitisches Rollback muss ein Ende haben"
Der heute in Berlin veröffentlichte Bericht des Weltklimarates ist aus Sicht der europäischen Solarindustrie ein
deutliches Plädoyer für eine Änderung der europäischen Energiepolitik. ?Das energiepolitische Rollback muss
gestoppt werden?, so Milan Nitzschke, Präsident der europäischen Industrieinitiative EU ProSun. "Insbesondere
Deutschland hat eine Vorreiterrolle in der weltweiten Energiepolitik. Anstatt dem weiter gerecht zu werden, tritt die
neue Bundesregierung aber auf die Bremse. Jetzt soll hierzulande sogar der Verbrauch von selbsterzeugtem
Solarstrom mit einer Abgabe belegt werden, während die Kohlekraftwerke der Industrie befreit werden."
Auf EU-Ebene beklagen die Unternehmen Blockaden bei der Förderung Erneuerbarer Energien und fehlende
Ausbauziele. Nitzschke: ?Es ist unfassbar. Seit Jahren diskutiert die EU über Klimaziele und Unabhängigkeit von
Energieimporten. Konkret wird aber das Gegenteil gemacht. Der vorläufige Höhepunkt war die Verabschiedung des
sogenannten Umwelt- und Energiebeihilferahmens in der letzten Woche. Was harmlos klingt, ist in Wahrheit der
Masterplan, um die Förderung von Erneuerbaren Energien in Europa zu beenden.?
Der IPCC-Bericht zu Klimafolgen stellt fest, dass es möglich ist, einen weltweiten Temperaturanstieg um mehr als 2
Grad zu verhindern, wenn entschlossen in Erneuerbare Energien und Energieeffizienz investiert wird.
Nitzschke: ?In nur sieben Jahren hat die europäische Solarindustrie die Kosten für Solarstrom um mehr als 80
Prozent gesenkt. Inzwischen ist Strom aus Solaranlagen und ergänzenden KWK- oder Biogasanlagen billiger als Strom
aus neuen Kohle- und Atomkraftkraftwerken. Dabei wird der Solarstrom auf Gebäudedächern genau dort erzeugt,
wo er auch gebraucht wird und spart damit Netzausbau. Wo immer ein Dach ist, ist es schlicht Verschwendung, dies
nicht zur Stromerzeugung zu nutzen."  (Quelle:  prosun.org,  13.4.2014)  

19.04.14 14:47
1

10 Postings, 2178 Tage SolarchiefSolarworld , Umpqua Bank und Wells Fargo

http://www.portlandoregon.gov/bps/article/487981


Solar Forward advances, names Hacienda CDC as next site

Through installation of approximately 2,000 systems by businesses and residents, Portland has seen its local solar electric capacity grow from under 4 MW to over 15 MW in the past five years. BPS?s online Solar Map offers a dynamic way to view the growth and locations of residential and commercial solar installations throughout the metro area over the past decade.

Over the last two years, the clean energy team at BPS has researched various approaches to community solar. In 2013 generous funding from the Oregon Community Foundation?s Penstemon Fund, Portfolio 21 Investments, Portland Development Commission, SolarWorld, Umpqua Bank and Wells Fargo launched the Solar Forward project. Solar Forward is a crowd-sourcing initiative that offers Portlanders a way to support the development of new, clean, local renewable energy......

Mehr zum Solar Forward Project

https://www.portlandoregon.gov/bps/62854  

20.04.14 09:27

10 Postings, 2177 Tage SolarmonstaSolarWorld Signs Supply Agreement with

http://solarequipmentworld.com/...etersendean-largest-privately-held/

SolarWorld Signs Supply Agreement With PetersenDean, Largest Privately Held ?
Published April 19, 2014

SolarWorld Signs Supply Agreement with PetersenDean, Largest Privately Held ...
SolarWorld, the largest U.S. solar manufacturer for nearly 40 years, and PetersenDean, the nation's largest privately held roofing and solar company, today announced a partnership to offer homeowners an affordable path to solar ownership, using ...
Read more on Wall Street Journal.........  

20.04.14 10:29

10 Postings, 2177 Tage SolarmonstaSolarworld USA da tut sich was

geht mal auf die Homepage und stöbert ein wenig....

http://www.solarworld-usa.com/
 

21.04.14 07:50
1

15 Postings, 2176 Tage JoeKofferEnergy inv. firms ready to pump $100M into solar

http://www.bizjournals.com/washington/blog/2014/...p-100-million.html


Apr 18, 2014, 2:24pm EDT Updated: Apr 18, 2014, 3:39pm EDT
Energy investment firms ready to pump $100M into solar
Horowitz, Yuri 04
JOANNE S.LAWTON

Sol Systems CEO Yuri Horwitz. Horwitz's firm is partnering withHannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital to provide $100 million of construction and term debt financing for solar projects, benefitting commercial, industrial, municipal and utility customers.

Two Washington-area firms are letting the sun shine in by pumping $100 million in construction and debt financing into the fast-growing solar energy industry, and some of that investment is likely to remain close to home.

Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure Capital of Annapolis is contributing the capital and Sol Systems of Dupont Circle is providing its expertise on the solar industry.....  

21.04.14 08:30
2

15 Postings, 2176 Tage JoeKofferWM 2022 in Qatar *VORFREU*

http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Weltmeisterschaft_2022


Planungsstand und Baurealisierung[Bearbeiten]

Scheich Mohammed Hamad bin Chalifa Al Thani, der Mentor der WM-Bewerbung, hat das Frankfurter Planungsbüro Albert Speer & Partner GmbH (AS&P) und seine Partner beauftragt, die Planungen zu erarbeiten. Wegen der großen Hitze im Sommer sollen die Stadien temperiert werden. Von den zwölf für die WM erforderlichen Stadien werden vier vorhandene ausgebaut und acht neu errichtet. Die Neubauten werden in modularer Bauweise erstellt, d. h. sie können nach der WM bedarfsgerecht zurückgebaut und verkleinert, oder ganz abgebaut und woanders neu aufgestellt werden. Die Klimatisierung aller Stadien verfolgt ein ökologisch nachhaltiges Konzept: Die im Umfeld der riesigen Sportstätten über Solartechnik gewonnene Energie wird zur Kühlung der Sportanlagen verwendet. Die Temperatur im Stadioninneren soll auch bei geöffnetem Dach 27 Grad Celsius nicht überschreiten.

 

21.04.14 09:49
1

15 Postings, 2176 Tage JoeKofferBereits 43% des geplanten Jahresumsatz verkauft

http://boerse.ard.de/aktien/hurra-wir-leben-noch100.html

"...Starker Jahresstart

Die ersten beiden Monate 2014 seien "sehr, sehr gut gelaufen", betonte Asbeck. Schon jetzt habe Solarworld 43 Prozent des für das Gesamtjahr angepeilten Absatzes von 820 Megawatt verkauft.

Solarworld will am wachsenden Welt-Solarmarkt partizipieren. 2014 soll die weltweit installierte Solarkapazität von 37 Gigawatt (2013) auf 45 Gigawatt steigen. 2015 sollen es schon 55 Gigawatt sein...."  

22.04.14 09:58

3142 Postings, 4779 Tage tausendprozentwenn das..

...alles so stimmt, dann geht sie bald ab wie schmitz katze...dann stehen wir bald bei 25 euro..bin mal auf Q1 gespannt. .  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 195   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, Calibra21, charly503, clever und reich, Staylongstaycool, neverenough, Rubensrembrandt, W Chamäleon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914