finanzen.net

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 565 von 619
neuester Beitrag: 04.08.20 21:44
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15453
neuester Beitrag: 04.08.20 21:44 von: IQ 177 Leser gesamt: 1539920
davon Heute: 683
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 563 | 564 |
| 566 | 567 | ... | 619   

12.07.20 01:04

2465 Postings, 1406 Tage Chester3009Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.07.20 11:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.07.20 09:04
7

5341 Postings, 2922 Tage tuorTMoin am WE Rentendepotupdate

Nach wie vor stehen die meisten meiner Werte auf der "Halte"-Liste....
Post NL ist nach wie vor heiß gelaufen mit nem Korrekturpotential bis 1,62....
Auf der "Kaufen" Liste stehen lediglich 2 Werte
Imperial Brands....hier winken ca 10% Kurspotential und
Micro Focus ,welche diese Woche schon aufgestockt wurden.

Good trades @all
Trout  

12.07.20 10:48

15095 Postings, 2876 Tage DAXERAZZIAch wie schade. #14092

hätte ich gerne gelesen. Jetzt bleibt mir der erneute Erguss aus der Schweiz verborgen. :(  

12.07.20 10:49

15095 Postings, 2876 Tage DAXERAZZI#14101 war gemeint

12.07.20 11:07
2

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Wünsche allen einen schönen Sonntag

12.07.20 11:11
3

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick 13.07. - 17.07.20:

"Kommende Woche startet die Berichtssaison. Traditionell beginnen die US-Banken wie Citi, Goldman Sachs, JP Morgan und Morgan Stanley. Es ist sehr gut möglich, dass zudem noch weitere Unternehmen Eckdaten zum abgelaufenen Quartal melden. Zudem laden Continental, Kion, König & Bauer, Nordex und Südzucker zur Hauptversammlung. Der europäische Automobilverband ACEA meldet Zahlen zu Pkw-Neuzulassungen in Europa. Damit rücken die Aktien der Autobauer BMW, Daimler, Renault und VW in den Fokus.

Wichtige Termine

  • China ? Außenhandel
  • China ? Industrieproduktion
  • Deutschland ? Verbraucherpreisindex
  • Deutschland ? ZEW-Konjunkturerwartungen
  • Europa ? Industrieproduktion
  • Europa ? EZB-Zinssitzung
  • Europa ? Verbraucherpreise
  • USA ? Verbraucherpreise
  • USA ? Industrieproduktion
  • USA ? Fed veröffentlicht Beige Book
  • USA ? Industrieindex Philly Fed
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.650/12.700/12.790/12.930/13.300 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.200/12.280/12.475/12.530 Punkte

Zum Handelsschluss am Freitag gelang dem DAX® der Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend. Damit haben die Bullen das Zepter zunächst wieder an sich gerissen. Im Bereich von 12.650/12.700 Punkten findet der Index eine Widerstandszone. Wird diese nach oben durchbrochen, besteht die Chance auf eine Aufwärtsbewegung bis 12.790/12.930 Punkte. Auf der Unterseite hat der Index im Bereich von 12.370/12.530 Punkte zunächst eine gute Unterstützung."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 27.05.2020 ? 10.07.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.07.2013 ? 08.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: Tech-Aktien stützen DAX. Gold und EZB im Blickpunkt! 10.07.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

12.07.20 11:16
1

12686 Postings, 1651 Tage Potter21@TuorT: Welche Micro Focus meinst Du ?

WKN: A2PGUK oder WKN: A2DRUT ?


 

12.07.20 12:08
6

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Zum Thema Tesla: Kobalt wird für die Batterien

benötigt und damit ist in den Kobaltminen im korrupten Kongo definitiv Kinderarbeit verbunden. Bei der Rohstoffgewinnung werden Böden und Wasser extrem verseucht. Krankheiten, Fehlgeburten und Missbildungen sollen die Folge sein, da es in den Koboltminen auch Uran gibt und die radioaktive Strahlung deutlich über den Grenzwerten liegt. Selbst wenn ich das Geld für einen Tesla hätte, warte ich lieber auf ein mit Wasserstoff betriebenes Auto. Und eine Aktie wie Glencore kommt mir auch nicht ins Depot.  

12.07.20 16:12
2

2734 Postings, 4059 Tage tom77@Potter

Du weißt aber schon, das Kobalt seit Jahren auch in Verbrennern verbaut wird ??

Unter anderem in jedem Katalysator im Verbrenner und Kobalt wird seit Jahren zum entschwefeln für Diesel benutzt.

Der Kobalt Abbau lag im Jahr 2005-2017 , lange bevor das Eauto zum Thema wurde weltweit bei 1,5 Millionen Tonnen. Und das , wenn wundert es zum Großteil aus dem Kongo. Nur das es damals keinen interessiert hat.

Und noch was, selbst dein Wasserstoff Auto, auf welches du warten willst hat Batterien als Zwischenspeicher verbaut.  

12.07.20 18:35
3

793 Postings, 3805 Tage Bernecker1977DAX in der Wochenvorbereitung

Nach einem starken Wochenstart bröckelten die Kurse im DAX erst ab, konnten sich zum Freitag jedoch fangen und einen Wochengewinn retten. Ein Eindringen in die alte Range unter 12.400 wurde vereitelt.

Genügt der Schwung bis zu den Widerständen der Vorwoche? Nachbörslich standen wir am Freitag bereits über 12.700 und hätte damit die Chance auf einen Anlaufen der 12.830.


Ein paar Ideen zur Marktentwicklung habe ich wie gewohnt hier aufgezeigt.
Komm gut in die Handelswoche,
Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200711_dax_teaserkw29.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
20200711_dax_teaserkw29.png

12.07.20 18:40
4

136 Postings, 1060 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

Hallo Community, es ist Sonntag, der 12.Juli 2020 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Auch diese Woche setzte sich die Seitwärtsbewegung der letzten 6 Wochen fort, wobei zur Vorwoche eher eine leicht steigende Tendenz zu sehen war.

Im Gegensatz zum NASDAQ fehlt jedoch der deutliche Zug nach oben. Der gute Wochenstart verpuffte bis zum Donnerstag. Freitag war dann wieder etwas mehr Stärke zu sehen

So zeigt sich dann auch die Wochenkerze. Die nur ganz leicht grün leuchtet und eher einem Doji gleicht, der aber immerhin höher als die Vorwoche schließen kann und die 26.000er Marke auch auf Wochenschluss zurückerobert hat.

Wenn auch nur knapp, so ist es doch der höchste Wochenschluss seit der ?Insel-Gap?-Episode Anfang Juni. Dieses Gap macht dem Index weiter schwer zu schaffen.


Ausblick:

Und dennoch warte ich weiterhin auf ein nochmaliges Erreichen des Flaggentiefs vom 15.06.20 bei 24.843. Der fehlende Schwung weist darauf hin, dass der Index nochmal abtauchen muss, um den Durchbruch Richtung Island-Gap zu schaffen.

Wenn also jetzt nicht ein schneller Anstieg Richtung 26.611 +x folgt. Werden wir wohl noch einmal unter 25.000 schauen.

24.700 sollten dann halten, sonst verlassen wir den bullischen Bereich. Kritisch für die Bullen wird es dann aber erst richtig unter 22.790.

Wird die 26.000/25.800 weiter verteidigt, bestehen also gute Chancen Richtung 26.600. Aber auch von dort kann es wieder Richtung 24.700 abdrehen.

Es bleibt dabei: Die Seitwärtsphase wird erst beendet, wenn es unter 24.700/22.790 geht oder über 27.580. Ein Ausbruch nach oben halte ich auch aus saisonalen Gründen im Moment für unwahrscheinlicher. Wobei man in diesem verrückten Jahr 2020 ernsthaft hinterfragen muss, ob überhaupt saisonale Aspekte eine Rolle spielen.

Widerstände sind: 26.298, 26.611, 26.938, 27.399 (1i), 28.170, 28.300, 28.892, 29.408, 29.568 (1j), 30.000, 30.960

Unterstützungen sind: 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1), 19.650, 19.160 (2), 18.917,18.650, 18.350,18.160,18.000 (3), 17.060, 16.000, 15.370, 14.200, 13.620, 13.200, 12.470, 12.035, 11.230, 10.350.

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf unserer Homepage.

Die nächste Analyse folgt erst in 2 Wochen am 26.07.2020.

Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.

 

12.07.20 19:18
2

5341 Postings, 2922 Tage tuorT@Mr Potter

A2PGUK
Ist die,welche in Europa gehandelt wird.
Grüße...wieder vom Neckarstrand  

12.07.20 20:56
5

884 Postings, 819 Tage endakameliWasserstoff-Auto und Micro Focus

Wasserstoff-Autos gehen doch jetzt langsam los.
Bei uns auf Arbeit gibt's schon einige im Fahrzeugpool - Hyundai Nexo und Toyota Mirai.
Reichweite ca. 700 km - dafür aber auch z.Zt. noch 70k €.
Batterie ist klein und nur als Zwischenspeicher (Bremsenergie) - die Größe also nicht vergleichbar mit einem E-Batterie-Auto.

@Tuort & Micro Focus:
Die Aktie sieht wie ein langes fallendes Messer aus. Sie scheint sich aber nun am 2008er Tief bei ca. 5 € zu stabilisieren (also die US-Aktie).
Überschuss, Bilanzsumme und EK sind die letzten Jahre stabil, Umsatz steigt - warum fällt die Aktie aber?
Hast du eine Erklärung?

 

13.07.20 06:20
12

5341 Postings, 2922 Tage tuorTMoin am Montag

Rentendepot:
Nix Neues heute.....
@Enda....MFG hatte sich etwas verhoben mit der Software Sparte von HP....
Die Integrierung kommt sehr schleppend vorran.....
Mit einer Kundschaft wie Allianz usw....müssen die sich nicht verstecken.....ich sehe das als eine Art Rohdiamant an ,welcher vielleicht geschliffen wird.....Wird der Wert gehoben,herrscht hier großes Potential.....ich sehe das aber eher als eine spekulative Beimischung mit Tenbagger-Potential an.
Im schlimmsten Fall wird es ein Rohrkrepierer......ergo...keine" All In Posi".

Allgemein:
DAX Wochenshort erreichte TP.....mit Short Nr.2 war es ein gutes Wochenergebniss
Diese Woche sollte im Dax die Übertreibung oben etwas abgebaut werden.....im Idealfall geht es um 12.800 seitwärts....um in den folgenden 3 Wochen das ATH zu knacken.....bevor das Sommerloch ansteht
DOW klebt immer noch an der 26.250.....hopp oder flopp
? scheint sich nach oben auflösen zu wollen.....1,125 stützt....1,14 bremst....
Gold....1796....88....darunter wartet zumindest 1739
Nikkei...22.540/430 müssen halten,damit es weiter gesund steigen kann..

Good trades@all
Trout

 

13.07.20 07:37

4896 Postings, 1457 Tage derdendemannMoin

Gibt es eine Einschätzung zum Verfall diese Woche? Guten Start in die neue Woche.  

13.07.20 07:56
7

33085 Postings, 3220 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Morgen, Asien Indizes dunkelgrün, US Futures und GDAXi grün ..  Guter Wochenanfang .. ;-)

GDAXi auf Tagesbasis .. Long - Unterstützung und Absicherung im Bereich 12500 bis 12600 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

13.07.20 08:04
6

7271 Postings, 4322 Tage hollewutzMoin Trader, mit Dampf nach Norden gleich am R3

des Tages bei 945 positioniert Si CP030F KK um 5,05?, da fehlt ja nicht mehr viel. Bin gespannt, ob dieser dann einfach überrand wird, oder ob sie mal eine Pause einlegen

Euch wie immer fette Beute und viel Erfolg!  

13.07.20 08:12
1

153 Postings, 478 Tage new.in.tradingHeute gleich 2 Gedankengänge im Gepäck, für euch!

Sowohl bei Gold als auch im Dax könnte bald einiges an Bewegung bevorstehen!
Betrachten wir den Deutschen Leit-Index mit Humor, erhalten wir diese Sicht der Dinge:

https://de.tradingview.com/chart/DAX/3xdmlbrb/


Für Gold geht nun auch die Spekulation auf den Big Short los. Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt ist natürlich nicht einfach zu beantworten... Hier ein Versuch:

https://de.tradingview.com/chart/XAUUSD/HEtnBcG8/https://de.tradingview.com/chart/XAUUSD/HEtnBcG8/

 

13.07.20 08:12
2

33085 Postings, 3220 Tage lo-shderdendemann: Moin - Verfall 07:37 #14115

die Kontraktzahl ist so gering, dass es keine Rolle spielt, was sich nun auf der eurexchange abspielt ..  

13.07.20 08:14
1

33085 Postings, 3220 Tage lo-shnew.in.trading:

ich mag keine Links, wo man dann im Irgendwo landet .. Bildchen wäre besser, danke ... !  

13.07.20 08:50
1

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

13.07.20 08:53
5

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 13.07.20:

"DAX: 12634
XDAX Vorbörse: 12850


DAX Widerstände: 12850 + 12925 + 12946/R3
DAX Unterstützungen: 12725/12710 + 12666,66 + 12475 + 12254/S3


DAX Tagesausblick


Intra day

  • Der DAX brüskierte Freitag die SHORTER, denn es zeigte sich eine Bärenfalle unterhalb von 12475.
    Die blaue Range wurde verteidigt. 2 Fehlausbrüche (oben und unten) standen Freitag, 10 Uhr zu Buche.
    Danach setzte der DAX zu einem Rallystart an.
  • XDAX Vorbörsenhoch 12878.
    Die aktuelle Anstiegsphase führt den DAX heute ab 9 Uhr sprunghaft zum Vorgängerhoch der letzten Tage bei 12850.
    Ab 12850 sind Pullbacks bis 12725/12710 oder 12666,66 einzuplanen.

  • Oberhalb von 12850 wäre Platz bis zum heutigen Bonusziel 12915/12945.
  • Unterhalb von 12650 droht der Rutsch bis 12475.
  • Verkaufssignale treten erst unter dem Freitagstief 12416 auf.

Fazit:

+200 Punkte Sprung! DAX 12850 als Tagesziel sehr interessant! Bonusziel: 12925/12945!
Switch zum "Bärengebiet": DAX <12415

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

indikativer DAX Stundenkerzenchart

indikativer DAX Stundenkerzenchart

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: +200 Punkte Sprung! 12850 als Tagesziel sehr interessant!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-200-Punkte-Sprung-12850-als-Tagesziel-sehr-interessant-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Quelle:  DAX-Tagesausblick: +200 Punkte Sprung! 12850 als Tagesziel sehr interessant! | GodmodeTrader

 

13.07.20 08:54
2

2645 Postings, 2519 Tage .slideparabolische anstiege

nasdaq100 kurz vor der 11k marke, tesla vorbörslich bei 1.628 $ (300 mrd. $ marketcap !!!).

der markt dreht jetzt quasi durch.
könnte noch ein wenig so weiter gehen mit dem spinnermarkt.
nur auch das hat seine grenzen...  

13.07.20 08:56
4

12686 Postings, 1651 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 13.07.2020:

"Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1350+1,1370+1,1400

Intraday Unterstützungen: 1,1315+1,1302+1,1285

Rückblick:

Die Achterbahnfahrt der Vortage setzte sich auch am vergangenen Freitag weiter fort - die schwache Eröffnung wurde bereits in der europäischen Sitzung wieder gekauft und im weiteren Handelsverlauf korrigierte das Paar das Gros der Vortagesverluste wieder. Diese Positivtendenz setzte sich in der vergangenen Nacht weiter fort, EURUSD konnte zwischenzeitlich sogar die 1,1330er Marke zurückerobern.


Charttechnischer Ausblick:

Der Bereich um den SMA100 im Stundenchart im Bereich der psychologisch wichtigen 1,13er Marke ist nun als kurzfristig relevante Unterstützung auf der Unterseite zu erachten. So lange diese Zone nicht per Stundenschlusskurs unterschritten wird, haben kurzfristig die Käufer die besseren Karten für eine Fortsetzung auf der Oberseite in den Bereich 1,1350/70 USD. Ein Umweg über den unteren 1,13er Bereich sollte hier jedoch eingeplant werden. Die heute anstehenden Konjunkturdaten sind allesamt in die Kategorie zweite Reihe einzuordnen und sollten keine nachhaltigen Impulse auslösen können."

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.07.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Positiver Wochenstart

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Positiver Wochenstart | GodmodeTrader

 

13.07.20 09:00
5

12686 Postings, 1651 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Montag 13.07.20:

"Intraday Widerstände: 1.817 + 1.850 + 1.865

Intraday Unterstützungen: 1.760 + 1.730 + 1.703

Rückblick: Nach dem Bruch einer kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem anschließenden Anstieg über die damalige Hürde bei 1.747 USD gab es für die Bullen bei Gold Mitte Juni kein Halten mehr und sie trieben das Edelmetall in einer steilen Kaufwelle über den zentralen Widerstand bei 1.760 USD. In der Spitze erreichte der Wert bereits 1.817 USD und setzte seither an die nächsthöhere Hürde bei 1.800 USD zurück.

Charttechnischer Ausblick: Theoretisch könnte Gold jetzt bis 1.780 USD korrigieren, ohne die Rally auch nur im entferntesten zu gefährden. Allerdings dürften die starken Bullen bereits zuvor eingreifen und den Wert über 1.817 USD bis 1.850 und 1.865 USD anschieben. Darüber wäre das Allzeithoch bei 1.920 USD das nächste mittelfristige Ziel.

Sollte der Goldpreis dagegen doch unter 1.780 USD fallen, dürfte bei 1.760 USD die nächste Kaufwelle starten. Darunter wäre der Aufwärtstrend aber gebrochen und ein Abverkauf bis 1.670 USD wahrscheinlich."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Allzeithoch im Visier

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Allzeithoch im Visier | GodmodeTrader

 

Seite: 1 | ... | 563 | 564 |
| 566 | 567 | ... | 619   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750