finanzen.net

Arcandor AG nach der Insolvenz

Seite 3 von 320
neuester Beitrag: 12.09.19 11:22
eröffnet am: 27.07.10 13:42 von: Horusfalke Anzahl Beiträge: 7984
neuester Beitrag: 12.09.19 11:22 von: Horusfalke Leser gesamt: 659573
davon Heute: 119
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 320   

13.08.10 15:30
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroHat nicht jemand im Forum

gute Verbindungen zur Presse?

P.S.: Angeblich soll jeder Mensch auf der Welt jeden anderen über allerhöchstens fünf Ecken kennen.

(Habe ich auch aus der Presse )

 

13.08.10 15:52

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeSo sehr dann auch nicht Chiaro, guter Gedanke

Die Medien unter anderem der Aktionär, beziehen aus den Foren viel Informationen, Beweis letztens, bei WaMu und A. Maydorn, der sich auf Auskünfte von dem Thread bzgl. Commons im Geld geirrt hat und seinen Bericht nächsten Tag revidieren musste.
-----------
MFG Horus

13.08.10 16:20
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroDas ist ja interessant!

13.08.10 16:22
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroHabe schon schlechtere Kurse gesehen als heute...

16.08.10 12:36
7

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeEventueller Rest nach Insolvenz u. AG Kosten

Aktien sind für Unternehmen ein Mittel zur Kapitalbeschaffung. Sie werden entweder erstmalig bei einem Börsengang vom Unternehmen herausgegeben (Aktienemission) oder später zum Zweck der Neubeschaffung von Kapital (Kapitalerhöhung) in Form junger Aktien emittiert. Die erworbenen Aktien werden dann einem Nennwert zugeschrieben, ich habe leider nichts über Vorzugsaktien gefunden.
Der Nennwert der einzelnen Aktie, ergibt sich aus dem Grundkapital geteilt durch die Aktienzahl. In Deutschland ist der Nennwert immer ein fester Geldbetrag, meistens 1 Euro und dann ein vielfaches mehr. Da ich irgendwo gelese habe, bzgl Nennwert Posting #40,  dass bei einer Insolvenz der geschriebene Nennwert, wie laut Comdirect 2,56, nicht mehr der Fall ist und das ja auch normal wäre, gehe ich Mal von 1 Euro aus.
Die ausgegebenen erworbenen Aktien ergeben dann das Grundkapital der Aktiengesellschaft.

Seit dem 04. November 2009 - Der Gang an die Börse ist durch den eingerichteten Entry Standard für junge Unternehmen erheblich erleichtert worden, so daß Aktiengesellschaften bereits mit einem geringen Grundkapital von Euro 250.000,- an die Börse gehen können, dazu kommen die Jährlichen

Gebühren für Prime, General und Entry Standard sowie First Quotation Board

Prime Standard Zulassungsgebühr: Wertpapierzulassung 3.000 ? / Handelsaufnahme
2.500 ? / Jährliche Gebühr 10.000 ?

General Standard Zulassungsgebühr: Wertpapierzulassung 3.000 ? / Handelsaufnahme 2.500 ? / Jährliche Gebühr 7.500 ?

Entry Standard Zulassungsgebühr: Einbeziehung 750 ? / Einbeziehung mit dem Formblatt Emittentendaten 1.500 ? / Jährliche Gebühr 5.000 ?

First Quotation Board Zulassungsgebühr: Einbeziehung 750 ? / Jährliche Gebühr 2.500?

Arcandor / Primondo`s Reste ?!
Spezialversender gehören nicht zur Insolvenzmasse

Der gesamte Bereich Spezialversand sei an den KarstadtQuelle Mitarbeitertrust eV verpfändet  und gehört deshalb nicht zu Isolvenzmasse.Unter anderem gehören dazu Madeleine, Elégance, Hess Natur und Planet Sports. Für den Spezialversender Quelle hatt sich Otto interessiert, Kaufpreis 65 Mio..
Die zahlreichen Spezialversender sind in den Gruppen Communities, Golden Ager und Premium zusammengefasst. Dazu gehören unter anderem Hess Natur, Planet Sports, Baby-Walz, Afibel, Atelier Goldner Schnitt, Madeleine, Peter Hahn und noch einige andere, muss man weiter recherchieren.
Eine besondere Situation gibt es bei Atelier Goldner Schnitt, Peter Hahn, Madeleine, Emilia Lay und Louis Sayn. Diese Unternehmen sind in einer weiteren Holding zusammengefasst, der TriStyle Mode GmbH&Co KG. Die TriStyle Holding ist ein Joint Venture mit dem Versandunternehmer Klaus Wirth, an dem Primondo 51% hält und ebenfalls nicht von der Insolvenz betroffen.

Neckermann Minderheitsanteil Primondo von 49% und HSE24 seien dagegen nicht verpfändet  HSE24 Kaufpreis ca. 180 Mio.

http://www.textilwirtschaft.de/news/schlagzeilen/...se_59831.html?a=3

51 Prozent der Anteile gehen ohne Gegenleistung an den amerikanischen Finanzinvestor Sun Capital Partners. Ein späterer Börsengang soll den Handelskonzern entschädigen,
               
                   wie das aussehen soll ist fraglich, wenn  Arcandor nicht mehr geschäftsfähig


http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-neckermann-anteile-1.344115


Redcats Group und Vertbaudet / Primondo ?  Umsatz Redcats ca. 3,7 Milliarden Euro, ...

Jahresumsatz in Mio.

Vertbaudet                              ?
Baby /Walz Versandhaus     250 Mio.
Peter Hahn                           196
Atelier Goldener Schnitt        156
Madeleine Mode                   125
Elegance                                82
Hess Natur                             58
Bon A Parte                            25
                                      ----------------------
Gesamt                                 892 Mio. Euro      Das kann man alles leicht ergoogln
-----------
MFG Horus

16.08.10 12:59
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroSuper zusammengestellt!

Was bedeutet denn: Der gesamte Bereich Spezialversand sei an den KarstadtQuelle Mitarbeitertrust eV verpfändet.?

Heisst das, der Bereich gehört dann nach der Insolvenz wieder zu Arcandor oder nicht?

 

Hätte denn ein anderes Unternehmen ein Interesse, den Arcandor-Börsenplatz zu übernehmen? So ein Platz ist ja in der Zulassung nicht sooo teuer. Außerdem gäbe es ja dann auch schon einige Miteigentümer in Form von vorhandenen Aktionären.

 

Last but not least:  Hätte vielleicht Frau Schickedanz später ein Interesse, z.B. das Kaufhaus Schickedanz in Hersbruck als AG innerhalb von Arcandor mit weiterzuführen?

 

Grüße

 

16.08.10 13:03

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeErst Mal in Sicherheit gebracht ?!

-----------
MFG Horus

16.08.10 13:36

3264 Postings, 4003 Tage Biggemann@:Horusfalke:Gut möglich,

Die ganze Geschichte um Arcandor ist doch recht undurchsichtig.Lt.Aussage Görgs bleibt angeblich von Arcandor nichts.Aber was wird mit den ersteinmal ausgegliederten Geschäftszweigen?Es wäre mal schön wenn sich damit mal die Propheten der Presse auseinander setzen würden.Das wären dann mal Infos!
Gruß  

16.08.10 13:52
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroEs wäre schon gut nochmal genau zu wissen,

16.08.10 13:58
1

10443 Postings, 3369 Tage chiarobin auf die falsche Taste gekommen

Also, once again:

Es wäre schon gut nochmal genau zu wissen, in welchem Zusammenhang Görg gesagt hat, daß von Arcandor nichts übrig bleibt. Das kann man ja sehr allgemein sagen.

Auf jeden Fall verpfändet man nichts, wenn man es nicht zurück haben möchte.

 

Ich denke, Frau Schickedanz will ihre Aktien aus gutem Grund behalten. Wenn sie so arm ist wie sie sagt (oder auch nur halb so), hätte sie ihre Aktien doch längst verkauft, statt zu warten bis nichts mehr übrig ist. Und dass sie hofft, dass durch bloßen Zock das Papier nochmal auf 0,27 € kommt, um dann zu verkaufen, glaube ich irgendwie nicht.

 

16.08.10 14:12
1

15076 Postings, 4013 Tage ulm000ARO ist undurchsichtig

Wohl wahr Biggemann. Das war aber ARO schon seit es in die Inso ging. Eine Inso ist immer komplex und die Details werden eh nicht veröffentlicht.

Deshalb ist dein Satz Biggemann "Es wäre mal schön wenn sich damit mal die Propheten der Presse auseinander setzen würden" schon richtig, aber die Medien tappen dort genau so im Dunkeln wie wir Anleger. Auf dem Görg seinem Geschwätz würde ich sowieso nicht viel geben.

Bin ja nach dem ich ARO recht lange gehalten habe mit einem ganz kleinen Plus raus, aber schaue mir das Spiel noch von der Seitenlinie aus an. Jedoch bezweifle ich, dass es hier wirklich noch zu einem Zock kommen könnte.

Wenn der Karstadt-Deal zu Ende ist, das wird ja dann schon in den nächsten Wochen soweit sein, dann kann man sich auf ARO genauer konzentrieren und dann werden sich die Medien auch mehr zu ARO im Ganzen äußern. Dann könnte es wirklich interessant werden, ob bei ARO noch was übrig bleiben wird oder auch nicht ? Für uns Außenstehende ist das unmöglich zu beurteilen.  

17.08.10 16:51

129 Postings, 3512 Tage PossibleArcandor Rest

Guten Tag Ihr Investierten,

geht mal bei Google auf elektronischer Bundesanzeiger und gebt Arcandor AG ein. Und macht Euch selbst ein Bild.

Schönen Tag.

 

 

 

 

17.08.10 17:53

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeAus Deiner Feder liest sich das etwas höhnisch,

wenn ich ehrlich bin. Bisher hab ich da noch nichts neues gefunden, oder wolltest Du uns auf irgendwas aufmerksam machen ?!
-----------
MFG Horus

17.08.10 18:40
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroNatürlich ist ARO undurchsichtig

(mal davon abgesehen: Welches börsennotierte Unternehmen ist schon durchsichtig), und mit Sicherheit wissen die direkt Beteiligten auch nicht, wie alles ausgeht.

Hier im Forum wird auch niemand sagen können, so oder so geht es auf jeden Fall weiter. Wenn hier Wirtschaftsexperten wären, die das könnten, hätten sie längst eine goldene Nase und brauchten sich dann nur noch um diese Gedanken zu machen.

Aber man kann gemeinsam ein wenig mehr wirtschaftlichen Durchblick bekommen (das macht hier richtig Spaß) und für sich selbst mehr an die eine oder andere Richtung glauben. Ob man recht hatte, merkt man dann an der Kursentwicklung. Darin liegt ja auch ein Reiz der Spekulation (abgesehen vom reich werden).

Wenn sich mal Informationen wiederholen, macht das auch nichts. Im Gegenteil. Man kann ja nicht alle Beiträge von A bis Z immer parat haben.

So, das war das Wort zum Mittwoch.

 

17.08.10 18:52

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeSchon für Mittwoch Chiaro :-)

Soviel Input wie möglich zu bekommen, das sollte das Ziel eines Forums sein, um so sein Investrisiko zu verringern.  
-----------
MFG Horus

17.08.10 19:07
2

10443 Postings, 3369 Tage chiaro@Horusfalke

Na logisch! Das Wort zum Sonntag kommt doch auch immer am Sonnabend :-)

 

18.08.10 10:28
1

129 Postings, 3512 Tage Possible@horusfalke

Nein, nein sollte nicht höhnisch sein. Obwohl guter Gedanke.

Wollte aber nur auf den Anteilsbesitz der Arcandor AG hinweisen. Letzter Stichtag 30.09.2008. Soweit alter Hut. Interessant wird es aber, wenn man sich die 52 Seiten einmal genauer anschaut. Ich hab es nicht durchgezählt, aber es werden so etwas um die 1000 einzelnen Beteiligungen sein. Wer jetzt Langweile hat geht mal die 52 Seiten durch. Einige Beteiligungen lassen sich sofort streichen, aber Einige sind sehr unklar. Es wird hier immer von der Karstadt GmbH gesprochen. Leider kenn ich den Insolvenzplan nicht. Gehen denn wirklich alle Beteiligungen auf Bergruen oder Konsorten über?

Man findet ja auch keine Details über die Firmen an denen die Arcandor AG beteiligt ist. Alles GmbH & Co. KG. Müssen ja nicht veröffentlicht werden. Interessant wird es erst wenn die nächste Veröffentlichung der Arcandor AG vorliegt. Aber das dauert. Und ausserdem sind die Veröffentlichungen nur beschränkt verwertbar.

Über Frau Schickedanz und deren Beteiligungsfirmen auch null Aussage. Aber eins steht fest. Da bleibt noch Einiges über, wenn dann Karstadt über die Bühne ist.

Insofern, see you 2011.

Schönen Tag.

Wir können gespannt bleiben.

 

18.08.10 10:44

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeWenn ich Mal wieder etwas mehr Zeit habe,

schaue ich mir den Anteilsbesitz in Ruhe nochmal an Possible. Aber Du hast recht, interessant und vor allem transparenter wird die nächste Veröffentlichung der AG erst. Bis dahin sollte man aber lieber schon investiert sein...
Aber informativ, danke
-----------
MFG Horus

18.08.10 11:04

129 Postings, 3512 Tage Possible@horusfalke

Sehr richtig, man sollte investiert sein.

Eigentlich dürfte es jetzt keine weitere Terminverschibung geben. Die Karstadt GmbH wird verkauft und dann schauen wir mal. Bis aber Arcandor wieder auf den Füßen ist haben wir 2012. Und wenn Herr Görg schlau ist -was er ohne Zweifel ist- dann wird die Insolvenz nicht vor 2013 zurück genommen.

Aber erstmal verdienen wir jetzt ein wenig im September.

Im Übrigen ist dein neuer Thread sehr gut. Soll nicht gegen Biggenmann gehen, aber die letzten Postings waren schon grenzwertig. Kann Biggemann aber nicht dafür.

Ich sag ja, 0,45+................

Schöne Grüße an Tiger-Oli. Allerdings ist der Kuchen noch nicht gebacken.

Viel Erfolg weiterhin.

 

18.08.10 12:25

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeDas stimmt,

ich glaub auch nicht das Görg die Insolvenz so schnell aufhebt, wird ja schließlich Gewinne erwirtschaftet und man darf nicht vergessen, ist ein wichtiger Punkt, Arcandor hat die Insolvenz wegen "drohender Zahlungsunfähgkeit" gestellt und nicht wegen Überschuldung.
-----------
MFG Horus

18.08.10 17:33
1

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeInsolvenzplanfrist bis 30 Sept.

Das Gericht will über den Karstadt-Insolvenzplan am 3. September entscheiden. Bei einer Billigung des Plans könnte die bereits im Frühjahr im Insolvenzplan genannte Frist für einen Abschluss des Verfahrens bis zum 30. September eingehalten werden.


http://www.boersen-zeitung.de/...p;ansicht=meldungen&dpaid=350842
-----------
MFG Horus

18.08.10 17:53
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroHierbei geht es aber ausschließlich

um das Insolvenzverfahren von Karstadt, was dann beendet sein könnte - nicht von Arcandor, oder?

 

18.08.10 18:09

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeAls Frist wohl gilt

-----------
MFG Horus

18.08.10 18:15

7434 Postings, 3869 Tage HorusfalkeIch vergaß für Karstadt

-----------
MFG Horus

18.08.10 18:17
1

10443 Postings, 3369 Tage chiaroSorry, aber

das habe ich jetzt nicht verstanden.

Gruß

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 320   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001