finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 306
neuester Beitrag: 25.02.20 06:36
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7636
neuester Beitrag: 25.02.20 06:36 von: HAL2016 Leser gesamt: 1124272
davon Heute: 433
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
304 | 305 | 306 | 306   

02.05.17 17:36
5

586 Postings, 1322 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
304 | 305 | 306 | 306   
7610 Postings ausgeblendet.

23.02.20 17:04

3511 Postings, 2136 Tage Guru51zitrone


alles klar. kann dich jetzt einschätzen.
ich kenne dich ja auch von biofrontera.
somit hat sich alles weitere erledigt.

p. s.  itn ist sehr, sehr spekulativ, ob eine verlustveranstaltung wird sich zeigen.  

23.02.20 17:40
1

1521 Postings, 1332 Tage Mogli3Oh

Oh je!! In 2 1/2 Monaten ist wieder Pizzaessen!  

23.02.20 18:10
4

190 Postings, 1029 Tage citus17Mogli - Vorstandsvergütungen

Hamilton, Garces und Weber haben lt. Geschäftsbericht im Jahr zusammen über 2.300.000 Euro erhalten, dazu kommt noch der AR mit zusammen 253.000 Euro. Allein Weber hat 422.000 Euro erhalten..., und Du sprichst von 50.000 Euro mehr oder weniger????
Wieso benötigen wir 2 Vorstände in USA? Was macht Hamilton, was macht Garces?
Vor 20 Jahren haben Neue-Markt-Unternehmen betriebswirtschaftliche Grundsätze auch so interpretiert und den damaligen Aktionären weissmachen wollen, dass diese Grundsätze nicht mehr gelten bzw. überbewertet werden. Die meisten dieser Unternehmen gibt es deshalb auch nicht mehr.  
Warum steht wohl der Aktienkurs so niedrig? Weil eben auch das Vertrauen in das Management gegrenzt ist. Allein 5 Aufsichtsräte... und mit welchem Erfolg wird dies gerechtfertigt? Gute Vernetzung zu Behörden, Guidelines? Wohl kaum bei den bisherigen Ergebnissen.
Es ist sicherlich vertretbar, dass ein Unternehmen kurzfistig ausufernde Kostenstrukturen hinnehmen kann, wenn dementsprechend auch die unternehmensrelevanten Ergebnisse in Kürze eintreten, aber dies ist seit Jahren nicht der Fall. Die Hoffnung oder Ausssicht auf nicht beeinflussbare Ergebnisse in unbestimmter Zeit  ist kein Grund für nicht gerechtfertigte Kostenstrukturen. Allein seit FDA-Entscheidung sind 4 Jahre mit diesem Kostenaufwand im Overhead-Bereich mit dem bekanntlich sehr mäßigen Erfolgsschritten auf dem Weg zur Erstattung vergangen. Allein für diese Kostenstruktur ist der Vorstand und AR verantwortlich, für die externen Faktoren kann Epi nichts, aber bei den eigenen Verantwortlichkeiten hätte Epi schon längst gegensteuern müssen.
 

23.02.20 18:14

190 Postings, 1029 Tage citus17Guru, ich kenne Dich nur bei Epi, dies reicht

alle mal. Aber Du legst Dich ja bekanntermaßen mit vielen Usern aufgrund Deines überbordenden Fachwissens an. Bislang hast Du ja auch immer ins Schwarze getroffen....oh weia.  

23.02.20 18:23

572 Postings, 1057 Tage Blauerklaus44citus17

danke für deine Informationen.

Sehr interessant zu lesen.  

23.02.20 18:28
1
wenn weiter so läuft dann reicht nicht mal für pizza^^  

23.02.20 18:55
1
beim Pizzaessen dabei. Dumm nur, dass es in dem Laden gar keine Pizza gibt. Was essen wir denn dann?  

23.02.20 18:58

596 Postings, 488 Tage AmanitamuscariaGibt es in Berlin .....

Wiener Schnitzel ???

Immer gut, da kann der Koch noch so schlecht sein.  

23.02.20 19:06
1

574 Postings, 1026 Tage per.aspera.ad.astraAristideSaccard

zum Glück gab es in diesem schönen Restaurant keine Pizza, ich muss ja auf meine  Figur achten!^^
Aristide  keine Sorge, ich helfe Dir  bei der  Auswahl ! ^^  

23.02.20 19:17

574 Postings, 1026 Tage per.aspera.ad.astraAmanitamuscaria

da bin ich mir nicht so sicher. Mal habe ich  schon in Berlin  keinen guten Wiener Schnitzel bekommen.  

23.02.20 20:00

1521 Postings, 1332 Tage Mogli3Citus

Es ist sinnlos das zu diskutieren weil die Erstattung durch die CMS und der Eintrag in die Guidelines davon unabhängig sind; und nur das zählt. selbst wenn die sparen bis zuletzt gehen sie ohne Erstattung pleite. Jede Biotechfirma hat einen CEO und einen Forschungschef. Einen Finanzchef hat auch jede! Dass der Vorstand ist, ist ein Sonderkonstrukt wie oben beschrieben.  

23.02.20 20:01

482 Postings, 3353 Tage AristideSaccardAlso

wenn mich jemand zur HV mitnimmt. Habe Freitag wie stets in den ohne Nachrichten laufenden Anstieg verkauft. War bisher immer richtig. Naja zu 1,45 meine Reste verkauft. Nicht vertraut in den Anstieg. Ist ja nur eine Nebenbaustelle. Abet was tut man nicht für ein Stück Pizza...  

23.02.20 20:17

574 Postings, 1026 Tage per.aspera.ad.astraAristideSaccard

Dann kauf doch wieder!  Wo ist das Problem? ^^  

23.02.20 21:12
1

1521 Postings, 1332 Tage Mogli3As

Diesmal würde ich Wetten dass du zu früh mit verkaufen dran bist. 1 Aktie reicht für die HV und für die ?Pizza? alle mal.  

23.02.20 21:20
was für eine Pizza kriegt man für 1. Aktie? Du weißt doch wieviel Wert  unsere Epi ist? Das kann doch nicht dein Ernst sein, dass du denkst, dass  so eine Pizza  überhaupt essbar ist? ^^  

23.02.20 23:34

1521 Postings, 1332 Tage Mogli3Per

Wir essen ja auch keine Pizza in dem Restaurant vom letzten Jahr.    

24.02.20 00:08
Mogli,  
Eventuell müssen wir uns dieses Jahr nur mit Pizza zufrieden geben:-)
Aber wir haben noch 2,5 Monate! Die Situation kann sich sehr schnell ändern!
Und dann mit Dom Pérignon  Lenny Kravitz richtig  feiern! ^^  

24.02.20 08:15
2

190 Postings, 1029 Tage citus17Mogli - Personalaufwand VO+AR

dies hast Du schon vor 4 Jahren gesagt, dass der Personalaufwand nicht so entscheidend sei.
Wenn die Entscheidungen zeitnah gekommen wären, wären die überhöhten Kosten auch akzeptabel gewesen. Mittlerweile sind 4 Jahre vergangen... und unnötige Kosten für zuviele VO und AR in Höhe von fast 3 Mio entstanden. Dies entspricht grob 40 % der letzten KE. Geld, was jetzt für die HCC-Entwicklung fehlt. Der Vorstand jammert nur über fehlendes Geld, aber ist nicht bereit, mit unserem Geld wirtschaftlich angemessen umzugehen. Für Epi sind dies keine Peanuts, wie dies immer hier schnell dargestellt wird. Dies ist auch Euer Geld, Dein Geld, Gurus Geld....damit wir Herrn Walt auch noch mitversorgen.
ACS hat doch dem Vorstand ganz klar die Versäumnisse aufgezählt. Wenn Epi noch nicht einmal sich zu den Screening-Intervallen vor der Guideline-Veröffentlichung im Mai 2018 geäußert hat, sind dies fehlende Vorbereitungen und Voraussetzungen gewesen. Die hohe Anzahl der Empfänger von Managementgehältern und AR-Mandanten hat dem Unternehmen Epi nicht den erwarteten Mehrnutzen gebracht. Traurig, dass externe Institutionen wie der ACS trotz der "vielen Gespräche" den Weg vorgeben müssen und VO und AR nicht selber darauf gekommen sind.
 

24.02.20 09:19

973 Postings, 1541 Tage HAL2016wow, wir haben

schon gute Umsätze heute morgen.

72.000 Stück  

24.02.20 17:51
3

973 Postings, 1541 Tage HAL2016240.000 Stück

umgesetzt heute. Das saugt jemand auf...  

24.02.20 18:46

164 Postings, 1019 Tage Marty McFlyStückzahl

Hat jemand mal grob überschlagen wieviele theoretisch schon bei dem Käufer liegen dürften wenn es ein neuer Investor also ohne nennenswerten Vorbestand wäre?  

24.02.20 19:11
1

596 Postings, 488 Tage Amanitamuscaria@ Marty

heute bis 15:00 Uhr hat er 72.000 Stück gesaugt.

Gesamtzahl liegt aktuell bei 350.000-400.000 Stück.  

24.02.20 19:16

596 Postings, 488 Tage AmanitamuscariaAnmerkung

weil es mir gerade auffällt ....... das hat nichts mit den 72.000 von HAL zu tun

die Zahl ist nur zufälligerweise gleich, meine Zahl stammt von 14:55 Uhr  

24.02.20 19:27

164 Postings, 1019 Tage Marty McFlyAmanita

Dank dir. :)  

25.02.20 06:36
1

973 Postings, 1541 Tage HAL2016EXAS with 850 mln. note offering

das klingt interessant, besonders wenn man den einen Satz liest:

Das Geld ist vorgesehen, u.a. für mögliche Akquisitionen. Nachtigall ich hör Dir trapsen...

https://www.streetinsider.com/Corporate+News/...ue+2028/16515705.html

The Company intends to use the net proceeds of this offering for general corporate purposes, which may include the repayment or repurchase of debt, working capital and possible acquisitions.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
304 | 305 | 306 | 306   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, Spirido, Hundlabu, keinGeldmehr, nwolf, ROI100, vielsurfer, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400