finanzen.net

ENTECH SOLAR Ex Worldwater und die Zukunft!

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 01.07.13 09:32
eröffnet am: 16.01.09 11:57 von: donathjose Anzahl Beiträge: 518
neuester Beitrag: 01.07.13 09:32 von: Phaeton Leser gesamt: 99003
davon Heute: 2
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   

16.01.09 11:57
10

251 Postings, 5058 Tage donathjoseENTECH SOLAR Ex Worldwater und die Zukunft!

Viel Glück an ENTECH SOLAR....  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
492 Postings ausgeblendet.

07.03.12 10:37

116 Postings, 4573 Tage rabiat321@borntofly

und das meinst du ist hier die ganze Taktik von Gelbaum?? Ich denke, dass er sich hier komplett verschätzt hat. Hier passiert nichts mehr. Kein Arsch kennt EntechSolar und niemand interessiert sich dafür. Meine Meinung

 

07.03.12 11:29
1

1807 Postings, 4599 Tage borntofly@rabiat321

Es mag sein, dass da jetzt nicht viel passiert. Aber genau darin sehe ich die Chancen. Würde Entech Solar jetzt den Markt betreten, wäre das der komplette Untergang. Gelbaum hat gar keine anderen Möglichkeit, als die große Schlacht abzuwarten um dann mit einem ausgereiften Produkt auf den bereits von ihm bearbeiteten Markt zu gehen. Glauben Sie denn wirklich dass Gelbaum ganz ohne Strategie die Shares an die Veteraner verschenken würde, wenn es nicht zur Positionierung bei der Army dienen würde?! Wohl eher nicht. Wenn man den Wert dieses Papiers kennen möchte muss man auf die Übernahme der Worldwater Ag abstellen bzw. zurückgehen und darauf was bei dieser Übernahme an Rechten mitgegangen ist. Mir ist vollkommen bewusst dass ich mit dieser Meinung mehr oder weniger alleine dastehe. Die Zeit sollte mir aber Recht geben. Ihnen alles Liebe und Gute.  

09.03.12 11:00

1807 Postings, 4599 Tage borntoflyDie Story "OneRoofEnergy"...

...scheint tatsächlich wie die Faust auf das Auge zu passen. Ich bin bis Dato eigentlich davon ausgegangen dass wir hier noch einige Zeit warten müssen um etwas zu sehe. Die neuesten Entwicklungen und deren Fantasie Entfaltungen könnten unter Umständen das ganze wesentlich beschleunigen.  

13.03.12 09:23

116 Postings, 4573 Tage rabiat321Info

Hi Entechler,

ich find im Netz überhaupt nichts zu Entech Solar. Wer hat Informationen? Ist hier überhaupt noch leben drin?? Gruss und Danke

 

13.03.12 10:13
1

1319 Postings, 5792 Tage Nussriegelwarum findest du denn nichts?

es gibt einen Haufen Infos zu entech online

homepage:

http://www.entechsolar.com/index.htm

ami-diskussionen findest du unter finance.yahoo

ausgiebige deutsche diskussionen z.B. bei wallstreeet-online

und in beiden ausreichend links (auch zu offiziellem und harten fakten),um tage- oder wochenlang was zu lesen zu haben.

 

 

-----------
http://www.ariva.de/board/anonymize/attachment.m?aid=756

13.03.12 20:11

1807 Postings, 4599 Tage borntofly@Nussriegel/rabiat123

Die besten Kenner dieses Papiers schreiben auf Börsenforum, auch wenn die zur Zeit nicht sehr gut auf dieses Investment bzw. auf Gelbaum zu sprechen sind.  

28.03.12 17:02

5298 Postings, 3460 Tage cyphyteEntech Solar unter Druck!!

28.03.12 20:15
1

206 Postings, 4423 Tage PhaetonDas war es wohl...

Gelbaum gibt kein Geld mehr, der Ausverkauf beginnt.
Ein anderer Investor wird wohl kaum in die Bresche springen.

Jetzt kann man allenfalls hoffen, dass in den nächsten Wochen durch Zockerei die Aktie noch mal ein wenig hochgeht und dann im richtigen Moment verkaufen, um die Verluste etwas zu reduzieren.

Gruss
Joachim  

28.03.12 22:15

932 Postings, 3465 Tage DerBärlinerdanke für die info

woher habt ihr die infos? weiß einer wieviel geld noch in den kassen ist.. ob die pleite kurz bevor steht.. schade.. bin einige jahre dabei..  

29.03.12 09:39
1

206 Postings, 4423 Tage Phaeton@DerBärliner

ich bin auch schon seit Worldwater Zeiten dabei. Habe kürzlich sogar noch mal etwas nachgelegt und zeitweise sah es ja auch ganz gut aus.

http://www.sec.gov/Archives/edgar/da...222/form8k.htm  

29.03.12 09:45
1

206 Postings, 4423 Tage Phaeton....ich merke gerade,

... dass der Link wohl nicht mehr funktioniert. Dies ist jedenfalls die offizielle Stellungnahme, dass sich der Quercus Trust (David Gelbaum) als Investor bei Entech zurückzieht.  

29.03.12 10:35
1

116 Postings, 4573 Tage rabiat321ist ja riesig

super invest und ich hab mich von dem ganzen foren gebabbel wieder einwickeln lassen vonwegen army etc. alles am arsch und ich hoff der gelbaum hat auch richtig verloren.

 

29.03.12 15:14
1

1319 Postings, 5792 Tage Nussriegeldas sieht in der Tat böse aus

hier nochmal der Funktionierende Link zur Form 8:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/811271/...810000648/form8k.htm

Aber der Kursverlauf müsste bei dem Newsflow eigentlich NOCH dramatischer sein.
Ich bin nicht ganz sattelfest über die Auflagen zu SEC-Fillings bei OTC warten, aber macht es aus Sicht des Großinvestors Sinn, SO eine Meldung raus hauen zu lassen? Würde man nicht vorher versuchen, seine Shares abzuverkaufen, zumindest so viel wie möglich? nicht missverstehen, ich will hier nichts beschönigen und v.a niemanden animieren, hier einzukaufen. Das ist ein Eisen, das mehr als heiß ist und keiner weiß, wo das hingeht. Ich persönlich war sehr oft versucht, nachzukaufen, habe mich aber gebremst und seit vielen Jahren keinen Euro rein gehängt, aber auch kein Stück aus der Hand gegeben. Dabei wird´s bleiben, notfalls bis zum bitteren Ende. Aber bevor alle hektisch ihre shares weg werfen, einige Überlegungen:
Gehen wir davon aus, DG ist ein übler Bursche. Und ist mit seinem Invest dick im Minus, evtl. auch dicker, als geplant.
Er IST quasi der Quercus Trust. Aber wer ist er noch bzw. was hat er außerhalb dessen noch flüssig? Wenn der Quercus Trust entech fallen lässt, fällt der Kurs ins bodenlose. Es sei denn, es kommt ein weißer Ritter um die Ecke. Hätte ich die Möglichkeiten und möchte noch große Teile des Freefloats zum Schnäppchenpreis aufkaufen, würde ich schauen, dass der Kurs fält (und das hat er offensichtlich in der Hand) und hinten rum einsammeln.
NUR, FALLS DAS DER PLAN IST. Es kann auch alles das sein, wonach es aussieht. Nur mal als Denkanstoß zur Diskussion, das ist sicherlich keine Kaufempfehlung, ich werde bestimmt auch nichts kaufen, solange ich nicht klar sehe. Aber wann tut man das bei dieser Firma. Im Grunde genommen heißt es doch seit Jahren "Glauben oder eben nicht"

Ich habe eben dasselbe bei WO gepostet, wo die Diskussion deutlich lebhafter ist. Aber auch hier für euch zur Info.

Grüße
Nussriegel  

29.03.12 16:42
1

206 Postings, 4423 Tage Phaeton@Nussriegel

Diese Art der Überlegung hatte ich auch schon angestellt, das ist eigentlich auch die einzige Hoffnung, die ich noch habe. Natürlich werde ich auch nichts mehr nachkaufen, aber verkaufen auch nicht (lohnt sich eigentlich auch nicht mehr).
Die andere Überlegung von Dir,
Zitat: "macht es aus Sicht des Großinvestors Sinn, SO eine Meldung raus hauen zu lassen? Würde man nicht vorher versuchen, seine Shares abzuverkaufen, zumindest so viel wie möglich?", ist nicht praktikabel, denn das wäre ja Insiderhandel und somit strafbar.  

29.03.12 18:34
1

1807 Postings, 4599 Tage borntofly@Nussriegel

Nur wenn man so denkt wie Sie denken und wenn man das Spiel fertig spielt, kann man bei einem Typen wie DG mit im Boot sein. Seien Vorgangsweise ist seit Jahren schon klar. Und ich denke einige von wirklichen Insidern haben das ihrige zu der jetzigen Kurssituation beigetragen. Dieses Papier wurde mit wahnsinnig viel Geduld, Aufwand und Wissen runter geholt. Mal schauen was da noch abgeht. Nachdem ich denke, dass der gestrige Tag nicht so gelungen ist wie man es sich vorgestellt hat, ist hier der Boden wohl noch nicht erreicht. Nur mehr eine Frage der Zeit.  

29.03.12 20:13

1319 Postings, 5792 Tage Nussriegelich versuchte oben, mal so zu denken

wie er evtl. denken KÖNNTE bzw. wie ich es in seiner Position und mit seinen Möglichkeiten evtl. täte (wovon ich mehr als Lichtjahreweit entfernt bin)
Aber weiß man´s?
Ich bleib da jedenfalls dabei, jetzt is für mich auch echt egal, aber mehr Geld gibts von mir nicht für das große Gelbaum-Abenteuer.  

29.03.12 20:14

206 Postings, 4423 Tage Phaeton@borntofly

Was heißt denn "der Boden ist noch nicht erreicht"?   Die Aktie steht bei 1Cent!!!

Wo soll es deiner Meinung nach noch hingehen?  

29.03.12 20:16

932 Postings, 3465 Tage DerBärlinerwas mich wundert...

mich wundert etwas sehr und zeigt mir das etwas nicht stimmt an dieser sache..

"Entech Solar’s SolarVolt™ module is certified under IEC62108 and is based on proprietary concentrating photovoltaic (CPV) technology that can produce cost-competitive electricity. SolarVolt technology is based on more than 30 years of CPV experience."

ihr hoffnungsträger war ja immer das solarvolt modul.. das wurde ja auch in den usa "certified under IEC62108"  eine art din norm... das sagt mir das diese kiste ja auch irgendwie funktionieren sollte.. in den letzten monaten ging es wohl darum das teil in die serienreife zu bringen.. und nun wird das geld abgedreht? kurz vor dem ziel? wer steckt geld ohne ende rein um dann zu sagen.. war nur fun.. bin dann mal weg..

eure vermutung klingt verrückt... aber ich kann mir bald nichts anderes vorstellen...

ohne worte..  

30.03.12 00:09
2

1319 Postings, 5792 Tage NussriegelHoffnungsträger

ist ein Begriff, mit dem ich mich nur bedingt wohl fühle, aber evtl. trifft es das trotzdem, auch ohne Wohlfühlfaktor meinerseits.
ich bin seit beginn des WWAT-Handels (zuerst in D nur in Berlin) dabei und habe viel erlebt mit dem Wert, jahrejang 0,30 +/- und warten auf den Durchbruch, dann hoch aiuf 1,7x inkl. täglich gezündete Raketen bei W:O und abends Sekt, dann wider runter.
Die ganze Geschichte ist verrückt, bei jedem Puzzlesteinchen der story, das ich zusammen trage, kann ich nur meinen Geschäftspartner zitieren, der immer sagt:
I´m still confused, but now on a hgher level

Ich habe irgendwann meinen Einsatz und einen sinnvollen Gewinn raus gezogen und (aus Gier und Steuer-Geitz wegen damaliger Spekufrist) die restlichen Buchgewinne stehen lassen, um die ich heute noch echte Tränen heulen könnte.
Aber die Situation ist natürlich entspannter als bei denjenigen, die mit eigenem Geld drin hängen und dick im Minus sind.
Kaufen kann man die shares grad eigentlich echt nicht ernsthaft, aber wenn man sie schon hat und das für manche grad echt bitter ist, ist zu überlegen, sie zu halten.
Ist dann ne persönliche Entscheidung.  

05.04.12 09:44
1

679 Postings, 3631 Tage Papago65im Januar 2009

schrieb ich Ex Worldwater und die Zukunft!

Ja leider bin ich immer noch mit vollem Einsatz drin :(

Ich hatte auch schon über 10 K? Buchgewinne, freute mich wie Nussriegel, trank Champagner...

Leider hat die Gier gewonnen, sowie ich an Erfahrung....

Mut und Ausdauer wünsche ich EUCH  

29.01.13 10:07

1807 Postings, 4599 Tage borntofly@Papago65

Ich hoffe Sie drinnen geblieben. Es wird konkreter. LG Borntofly  

06.06.13 14:19

918 Postings, 4151 Tage trebuhAuch Entech Solar mit Zukunftsmodule ?

Mit dem Hybrid-Modul, wie sich Photovoltaik und Solarthermie in einem Modul vereinen lassen: Mit einem Thermie-Kollektor auf der Rückseite und Solarmodul auf der Vorderseite kann man gleichzeitig Strom und Warmwasser gewinnen.
Da die kühlende Thermie-Komponente für eine optimale Betriebstemperatur sorgt, erhöht sich zugleich die Stromproduktion des Moduls.  

25.06.13 11:10

679 Postings, 3631 Tage Papago65ich würde mir es wünschen

aber wo bleiben die News?  

29.06.13 12:03
1

206 Postings, 4423 Tage PhaetonAktualisierung der Entech Webseite

auf der Startseite von Entech, www.entechsolar.com hat sich nach ewig langer Zeit mal wieder was getan. Hier wird der aktuelle Stand der Firma gut wiedergegeben. Es sind nur noch 3 Mitarbeiter beschäftigt und das Ziel besteht nicht darin, selbst eine Produktion aufzuziehen, sondern nur Entwicklung & Forschung zu betreiben und das SolarVolt-Modul möglicherweise an einen Interessenten zu verkaufen, bzw. in Lizenz produzieren zu lassen.
Alles in Allem keine berauschenden Aussichten und wenn ich das richtig verstanden habe, versucht der Quercus Trust noch möglichst viel Geld herauszuziehen, um die Verluste zu minimieren.
Mit diesem Geschäftsmodell kann der Aktienkurs jedenfalls nicht mehr steigen und ich bezweifle, dass Entech so noch lange als AG existieren wird  

01.07.13 09:32
1

206 Postings, 4423 Tage PhaetonNews

Wenn man auf der Webseite in den News nachschaut, dann erfährt man dort auch höchst Interessantes. Entech geht selbst nicht mehr davon aus, dass sein SolarVolt-Modul mit den herkömmlichen Solarzellen konkurrenzfähig ist, aufgrund des rapiden Preisverfalls. Aus diesem Grund hat man 2013 auch keine Gebühren mehr für die Patentrechte an die EU gezahlt. Man konzentriert die Forschung & Entwicklung nun auf das Skylight-System.

http://www.entechsolar.com/PDFs/2013_Annuity_Fees_Announcement.pdf  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Infineon AG623100
K+S AGKSAG88