Grenke Leasing

Seite 1 von 88
neuester Beitrag: 19.01.21 16:32
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2185
neuester Beitrag: 19.01.21 16:32 von: rots Leser gesamt: 331242
davon Heute: 124
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   

30.10.06 19:25
9

6858 Postings, 5786 Tage nuessaGrenke Leasing

Nachdem der Kurs nunmehr um 50% seit High zurückgekommen ist, kann man hier eine Anfangsposition eingehen. Das erste größere Ziel wird bei 37 ? gesehen.


Achtung: Analyse auf Weekly-Basis!

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Grenke_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Grenke_1.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
2159 Postings ausgeblendet.

04.01.21 13:33

8 Postings, 219 Tage MakkiMesserSchwäche

Vielleicht sind doch mal wieder Shorties am Werk?
Hatte aber gedacht, dass das abgefrühstückt sein sollte.
An News kann ich nichts zu finden.
 

04.01.21 13:41

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123Die letzte zittrige hände,und dann nach Norden...

Am 5. Januar 2021 will Grenke zudem Zahlen zum Neugeschäft aus dem vierten Quartal veröffentlichen.  

04.01.21 14:34

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123Q4

Da Leasing mit der Krise als Finanzierungsform sogar in Schwung kommen könnte, sehe ich Grenke nach wie vor positiv. Meine Meinung Morgen werden die zahlen besser als erwartet kommen.  

04.01.21 17:15

8 Postings, 219 Tage MakkiMesserQ4

Ob da wer schon mehr weiß als wir? Rund 4%  Minus ohne News, das ist schon komisch.  

04.01.21 22:55

7173 Postings, 1316 Tage hardyleinKlar, schaue ich mir das Geschäftsmodell

und die Divi ...  wer erwartet hier dann noch höhere Kurse.?  

05.01.21 01:36

1717 Postings, 27 Tage RetiselaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

05.01.21 07:21

2830 Postings, 4002 Tage ZeitungsleserNeugeschäft

GRENKE erzielt im Geschäftsjahr 2020 Leasing Neugeschäft in Höhe von 71,2% des Vorjahres

In der regionalen Betrachtung der Leasingmärkte fällt erneut die DACH-Region im 4. Quartal 2020 mit einem Rückgang des Leasing Neugeschäfts um 25,2% positiv auf und ist damit die für GRENKE stärkste Region. Westeuropa ohne DACH verzeichnete in der aktuellen Berichtsperiode im Leasing Neugeschäft einen Rückgang um 46,5%. Südeuropa lag mit -52,6% auf einem ähnlichen Niveau wie Nord-/Osteuropa mit -51,1%. Die übrigen Regionen aus dem Leasingbereich registrierten eine Abnahme des Neugeschäfts um 27,5%.

https://www.grenke.de/grenke-aktuell/...n-hoehe-von-712-des-vorjahres  

05.01.21 10:21

456 Postings, 1074 Tage Kowalski100Ich bin rein...

So schlecht sind die Zahlen nicht..  

05.01.21 10:27

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123Natürlich nicht

denke zum schluss wird Heute grün....  

05.01.21 11:21

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123Ja,ja...

Die Amis wachen von ihrem tiefschlaf langsam auf,nachmittag wird grün wie gesagt,es ist schon über 37,xx  

06.01.21 12:23

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123eine Kursrackette

wird  allerdings auf eine vollständige entlastung durch bafin kommen,
Die Zahlen waren nicht schlecht
Ca 72 % jahresumsatzt vergleich zu 2019,
Besser als viele andere unternehmen von der branche,
Allerding was KGV angeht momentan ist die Aktie sehr,sehr unterbewertet.
Hier eine Aussage von Chefin;
Chefin Antje Leminsky sagte mit Blick auf das vierte Quartal jedoch, dass das Unternehmen seine Prognose trotz des zweiten harten Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie getroffen habe. Zudem legte die Deckungsbeitragsmarge zum Jahresende zu. Im vierten Quartal lag sie mit 19,5 Prozent über dem Vorjahreswert von 17,8 Prozent. "Die beginnenden COVID-19-Impfungen geben uns die Zuversicht auf ein baldiges Ende der Restriktionen", sagte Leminsky.  

06.01.21 12:48

2830 Postings, 4002 Tage ZeitungsleserNeugeschäft ist noch kein realisierter Umsatz

"Ca 72 % jahresumsatzt vergleich zu 2019,"

Der Umsatz wird erst in den kommenden Quartalen einbrechen, da der alte Vertragsbestand peu a peu wegfällt.  Vorsicht, die werfen mit Nebelkerzen!  

06.01.21 13:11

1058 Postings, 595 Tage Gizmo123Zeitungsleser:

Ich weiss nicht welche Zeitungen du liest,muss du dich über neugeschäfft richtig informieren,
Das ist mühl was du da oben schreibst,  

07.01.21 01:48

1416 Postings, 15 Tage AngeliriaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.01.21 21:48

2830 Postings, 4002 Tage ZeitungsleserMeinetwegen

Ich kann Ihnen lediglich versichern, dass ich mir als Laie auch ein paar Gedanken zur Bewertung des Unternehmens gemacht habe. Mehr wollte ich damit nicht andeuten. Je nach Methodik differieren die subjektiven Bewertungen der Höhe nach. Letztendlich werden Sie selbstverständlich recht behalten.  

08.01.21 04:34

1937 Postings, 15 Tage ElezonnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

08.01.21 19:32

4 Postings, 41 Tage JOVA1675Termine

Weiß jemand wann KPMG und BaFin die Berichte veröffentlichen?  

08.01.21 19:41

96 Postings, 124 Tage xMiaapokalypse und so

Gizmo, ich glaube der Leser meinte, dass der Rückgang des Neugeschäfts erst dann deutlicher wird, wenn man ältere Leasing-Verträge raus rechnet.
Davon ausgehend, dass es nach vorne nur auslaufende Verträge und null Neugeschäft gibt, wär das in der Tat blöd.
Bezweifle ich. Zudem leben die nicht ?von der Hand in den Mund?. Insofern sehe ich selbst dann keine nahende Katastrophe, wenn die ersten Quartale nicht der Knaller werden.

Für?s erste, wohlgemerkt.

Sofern sich die goldenen Zwanziger grob wiederholen - und davon geh ich derzeit aus - kommt nach der spanischen Grippe erstmal die Hyperinflation, danach wird ordentlich Party gemacht und im Anschluss geht?s ab in die Weltwirtschaftskrise. Olé.
Insofern könnte Grenke früher oder später durchaus untergehen. Genau wie alle anderen.

In diesem Sinne, fröhliches neues Jahr allerseits  

08.01.21 19:42

96 Postings, 124 Tage xMia#2178

Dieses Jahr noch.  

09.01.21 05:45

1177 Postings, 13 Tage JulleziaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

18.01.21 14:45

137 Postings, 5126 Tage hartelinoKursziel +200 %

wie im vorigen Link ist doch eine Ansage ...  

18.01.21 18:48

96 Postings, 124 Tage xMia#2181

Bei solchen ?Artikeln? stellt sich mir eigentlich nur die Frage, wie hoch der Autor wohl investiert ist.
Neutral geht anders.

Sherlock Perring hat letzte Woche übrigens eine neue Attacke gestartet, wenn auch nur ne kleine.
Irgendso?n australisches FinTech, bisschen über Pennystock-Niveau.
Vermutlich war ihm langweilig. Verständlich.  

18.01.21 20:41
2

96 Postings, 124 Tage xMiaRV Capital zu Grenke


?it is the equivalent of accusing someone of murder and then interrogating them on a parking fine?

In seinem Investorenbrief zu Jahresbeginn hat  Rob Vinell (RV Capital) die Grenke Attacke thematisiert, da Grenke (nach wie vor) in den Top 10 Holdings seines Fonds ist. Er hat kurz nach der Attacke aufgestockt.

mE hätte er den Nagel nicht besser auf den Kopf treffen können, insbesondere auch mit seiner Einschätzung zum Umgang der Aufsicht und Prüfer mit der Sache inmitten der Aufarbeitung des Wirecard-Skandals.

Falls es jmd interessiert, unten der Text-Auszug.


A short seller published a report towards the end of September triggering a massive decline in the share price. Given the magnitude of the decline and the halting recovery since, the casual observer may infer that the short seller was on to something. Nothing, in my view, could be further from the truth.

The short seller made a wide range of allegations, but in essence claimed that Grenke is a fraud, i.e. its lease receivables are worthless, its dealer network fabricated and its cash non-existent. These allegations are, frankly, absurd. 

I am sure that if you were to ask in confidence the armies of analysts, investors, auditors, and regulators, who are now scrutinizing Grenke, they would wholeheartedly concur with my assessment. However, instead of saying as much, they seem to prefer to discuss the intricacies of Grenke?s franchise system, the pros and cons of its governance structure, and other issues. They obviously feel on safer ground debating the minutiae of questions that are entirely incidental to the short seller?s principal allegations. Obviously, it is their prerogative to shift their focus to wherever they see fit, but they should first make their position clear on the main allegations. 

I have views on Grenke?s family-orientated governance and the franchise system that powered its international growth. However, I will not be drawn into discussing my views here as now is neither the time nor the place for such a discussion. The company faces massive and false allegations about the reality of its business. In the context of the severity of the allegations levelled against it, criticism of any perceived missteps misses the point. It is the equivalent of accusing someone of murder and then interrogating them on a parking fine.

Grenke was, is and will continue to be a great company run by managers with talent and integrity. I am confident that it will emerge from these events stronger. My only regret is that the company?s directors and employees had to go through the unpleasant experience of having their integrity questioned. 

https://www.rvcapital.ch/post/...investors-in-the-business-owner-fund

 

19.01.21 16:32

1949 Postings, 4895 Tage rotsVola ohne Ende

Weiterhin  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln