finanzen.net

Osram Licht (WKN: LED400)

Seite 178 von 181
neuester Beitrag: 20.11.19 21:49
eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4501
neuester Beitrag: 20.11.19 21:49 von: Mister86 Leser gesamt: 657264
davon Heute: 167
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 176 | 177 |
| 179 | 180 | ... | 181   

27.09.19 11:55

517 Postings, 722 Tage DekeRiversjetzt 41 Euro

*DJ AMS bietet jetzt 41 EUR/Osram-Aktie


(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

September 27, 2019 05:38 ET (09:38 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle:Dow Jones  27.09.2019 11:38

 

27.09.19 12:44
5

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Deshalb läuft die Frist bis 01.10.19 um 24.00 Uhr

FRANKFURT (Dow Jones)--In der Übernahmeschlacht um Osram erhöht der österreichische Sensorhersteller AMS die Offerte noch einmal deutlich, um die Finanzinvestoren Bain und Advent auszubremsen, die vor wenigen Tagen eine "bedeutsam" höhere Offerte in Aussicht gestellt hatten. AMS erklärte in einer Ad-hoc-Mitteilung, man werde Osram-Anleger 41 Euro je Aktie zahlen, 2,50 Euro mehr als bislang.

"Wir ermöglichen OSRAM-Aktionären, von unserem endgültigen Angebot mit seinen deutlich verbesserten Konditionen zu profitieren, und wollen jeglichen Spekulationen über ein ungewisses Indikatives Drittbieterangebot ein Ende setzen", sagte Alexander Everke

AMS sprach von einem endgültigen Angebot, das wie das ursprüngliche Angebot am 1. Oktober um 24 Uhr enden werde.

Ein Sprecher sagte auf Anfrage, AMS habe am Markt Osram-Aktien zum Preis von 41 Euro gekauft und müsse deshalb jetzt allen Aktionären diesen Preis bieten. Dadurch ändere sich an dem Angebot grundsätzlich nichts und damit auch nicht die Frist.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/jhe

(END) Dow Jones Newswires

September 27, 2019 06:02 ET (10:02 GMT)

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

27.09.19 12:58

210 Postings, 4411 Tage Jason83Übernahme-erfahrung ?

Kann mir einer sagen, wie schnell man sein cash wieder bekommt , falls es zur Übernahme kommt und man seine Aktien angedient hat.  (Die angedienten Aktien laufen ja unter einer neuer ISIN nunmer)
Wann werden diese gegen cash ausgebucht?  

27.09.19 12:58

445 Postings, 830 Tage SteffNNa ob das Absicht war....

ein Schelm wer böses dabei denkt....  

27.09.19 13:05

20 Postings, 3517 Tage berryballAngebot

"Ein Sprecher sagte auf Anfrage, AMS habe am Markt Osram-Aktien zum Preis von 41 Euro gekauft und müsse deshalb jetzt allen Aktionären diesen Preis bieten. Dadurch ändere sich an dem Angebot grundsätzlich nichts und damit auch nicht die Frist."

Die Aussage verstehe ich nicht wirklich. Wo hat AMS bitte für 41 Euro Aktien gekauft?
 

27.09.19 13:37

210 Postings, 4411 Tage Jason83Damit wollen sie Final

Bain und Co ausstechen... AMS scheint es ernst zu meinen mit dem kauf.  

27.09.19 14:07

215 Postings, 1206 Tage PitmanThese

Ich habe eine Theorie, wie sich das entwickeln wird.

AMS will wie es aussieht, nicht mehr als 41 EUR bezahlen. Sollte AMS mit der angestrebten Übernahme von 62,5% scheitern, dürfen sie 1 Jahr lang kein Angebot mehr abgeben, außer OSRAM würde ihnen das genehmigen, wovon ich nicht ausgehe, da sich das OSRAM-Management gegen die AMS-Übernahme stemmt.

Um eine Übernahme durch AMS zu verhindern, hat Bain/Advent ein deutlich attraktiveres Angebot angekündigt. Das soll verhindern, dass die Aktionäre ihre Aktien AMS andienen.

Sobald die Angebotsfrist zum 01.10.2019 endet und AMS nicht 62,5% erreichen konnte, wird der Kurs in den Keller rauschen. Und Bain/Carlyle werden OSRAM für 35 EUR übernehmen können, da es keinen anderen Mitstreiter mehr geben wird (zumindest 1 Jahr lang).

Daher bin ich am Überlegen, ob ich meine Aktien heute oder am Montag am Markt verkaufe und auf fallende Kurse setze, um nach dem Kursverfall wieder long zu gehen.

Was haltet ihr davon? Habe ich was übersehen?

 

27.09.19 15:54

215 Postings, 1206 Tage PitmanErgänzung

Weiß jemand ob AMS ein Scheitern der Übernahme verhindern kann, wenn sie die Annahmenschwelle herabsetzen und dadurch 2 Wochen Zeit gewinnen?  

28.09.19 10:31
3

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Chiphersteller AMS sichert sich fast 15 Prozent.

Dies teilte AMS am Freitagabend mit. Damit sei AMS der grösste Aktionär von Osram basierend auf den letzten verfügbaren Informationen. Die Osram-Aktionäre haben nur noch bis Dienstag Zeit, sich für das AMS-Angebot zu entscheiden.

Mit einem ausgeklügelten Schachzug will AMS die Finanzinvestoren im Kampf um Osram endgültig ausstechen. AMS erhöhte am Freitag sein Übernahmeangebot an die Osram-Aktionäre um 2,50 auf 41 Euro je Aktie und bietet damit insgesamt 4,5 Milliarden Euro für das angeschlagene Unternehmen. Eine Osram-Aktie kauften die Österreicher zu diesem Preis sofort - und verhinderten damit, dass die Konkurrenten Bain und Advent zwei Wochen länger Zeit bekommen, AMS zu übertrumpfen.

Mit dem neuen Vorstoss hat AMS nun wieder bessere Chancen, die geforderten 62,5 Prozent der Osram-Aktien einzusammeln. Bis Donnerstagabend (die Erhöhung auf 41,00 ? kam erst am Freitag!) hatte AMS erst 7,35 Prozent sicher. Die meisten grossen Investoren entscheiden sich aber erst in letzter Minute.

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

29.09.19 08:05
2

1317 Postings, 2668 Tage Armer Student86Besser mit AMS ein Österreicher,

statt amerikanische Heuschrecken.  

29.09.19 20:03
2

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Auszugsweise!

Pressemitteilung - ams ist der größte Aktionär von OSRAM mit einer direkten Beteiligung von 14,69% Premstätten, Österreich (27. September 2019) --ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass nach der heutigen Erhöhung des Übernahmeangebots für 100% des Aktienkapitals der OSRAM ("OSRAM") auf EUR 41,00 je OSRAM-Aktie (das "EndgültigeAngebot")ams jetzt 14,69% der gesamten OSRAM-Aktien als direkte Beteiligung hält, einschließlich heute ohne einschränkende Bedingungen gekaufter Aktien, jedoch ohne Berücksichtigung von Aktien, die bereits in das Endgültige Angebot eingereicht worden sind. Damit ist ams der größte Aktionär von OSRAM basierend auf den letzten verfügbaren Informationen.Dadas Endgültige Angebot unverändert am 1.Oktober 2019, 24:00 MESZ ausläuft, fordert ams alle verbleibenden OSRAM-Aktionäre weiter auf, ihre Aktien vor dem 1. Oktober 2019 einzureichen und so sicherzustellen, dass sie von diesem überlegenen Angebot profitieren können.

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

30.09.19 08:55

210 Postings, 4411 Tage Jason83Wieviel % haben Einstandskurse über 41??

Was meint ihr wieviel % der Aktionäre einen Einstandskurse von über 41 ? haben ? Denke mal das die nicht andienen werden. Was meint ihr? In den letzten Jahren stand der Aktienkurs ehe über 50 ?...  

30.09.19 15:36

210 Postings, 4411 Tage Jason83Pattsituation

Angenommen,  ams bekommt nicht genügend Stimmrechte zusammen... angenommen  bain und co werden aussteigen,  da u.a. ams  bereits ca. 16 % a osram hält und diese bain nicht abgeben wird...

Vielleicht will ams als Plan b  nur knapp30% Beteiligung...

Aktie wird gegen Süden gehen  ..
Meine Meinung  

30.09.19 19:51

1536 Postings, 1397 Tage HFreezer...

..
Als müssten Advent und Bain noch großartig eine Due Diligence durchführen. Klingt merkwürdig. Bain und Carlyle hatten Monate Zeit und sie haben dies längst erledigt.

Ich denke nicht, dass Advent da noch groß die Bücher studieren muss. Bain weiß, um was es geht.

Sollte mich nicht wundern, wenn Bain und Advent bis morgen Mittag ein verbessertes Angebot unterbreiten. Damit würden sie AMS wunderbar reingrätschen.

Wir werden es sehen.  

30.09.19 19:55

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerUnd Jason

30 % für AMS sind natürlich abwegig. Über 50% der Stimmrechte oder gar nicht!!!!

70 % in fremder Hand? Ausgeschlossen  

30.09.19 20:05

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerAnsonsten ist noch

Folgendes Szenario denkbar:

AMS verfehlt  die 62,5 %............der Kurs knallt auf ca 34 EUR runter........und genau da wird gekauft.......

Z.B. Von AMS ........und die verhökern später ihre Stimmrechte an Bain und Advent......AMS ist ja z.-Zt größter Aktionär.....wäre ein guter Deal für AMS.........

Oder Bain und Advent spekulieren ebenso darauf, dass AMS die 62,5 % verfehlt.........

Interessantes Spiel........
 

30.09.19 20:13

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerOder

Bain und Carlyle ändern morgen noch mal ihr Angebot.......hätte eine zweiwöchige Fristverlängerung zur Folge.......

Und in den 2 Wochen kommen Bain und Advent mit ihrem Angebot um die Ecke.........

....da ist alles möglich.........

Aber ich denke, die Finanzinvestoren Advent und Bain sind abgezockter als AMS.......und OSRAM möchte die Finanzinvestoren und nicht AMS

Wenn da man nicht schon alles auf den Weg gebracht wurde.......  

30.09.19 20:26

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerDie Frage ist nur

Inwiefern man die Aktionäre hinhalten kann

die IG-Metall möchte klare Verhältnisse

Die Allianz hat bereits angekündigt ihre 9% oder was auch immer AMS anzudienen....oder doch lieber Bain und Advent???

OSRAM möchte mit Sicherheit Advent und Bain

Keine Ahnung.......aber bis morgen 24 Uhr wird es wahrscheinlich noch einen Paukenschlag geben

Kann mir nicht vorstellen, dass Advent und Bain tatenlos zusehen, dass AMS die 62,5%-Hürde morgen um 24 Uhr nimmt......

Advent und Bain haben ein deutlich aufgestocktes Angebot angekündigt. Dann bitte morgen.......Es sein denn, sie wissen, dass AMS scheitern wird.

Dann lassen sie AMS morgen durchrattern und hätten alle Zeit der Welt, ihr Angebot zu unterbreiten

Und AMS wäre erst mal 12 Monate gesperrt, da Angebot abgelehnt.......

 

30.09.19 20:30
1

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Schluß mit der Märchenstunde!


Jetzt folgen Fakten!

Luz (C-BC) Bidco GmbH mit dem Sitz in München, DeutschlandBekanntmachung gemäß § 23

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 05.10.19 19:16
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

30.09.19 20:33
1

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerNicht ganz so aktuell

Gelle, GVZ???????  

30.09.19 20:33
1

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Aha, da sind die 41,00 ?!

Opal BidCo GmbHFrankfurt am Main, DeutschlandBekanntmachunggemäß § 23 Abs. 2des Wertpapiererwerbs-und Übernahmegesetzes (WpÜG)Die Opal BidCo GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, (die ?Bieterin?) hat am 3. September 2019 die Angebotsunterlage für ihr freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) an die Akti-onäre der OSRAM Licht AG, München, Deutschland, zum Erwerb ihrer auf den Namen lautenden nennwertlosen Stammaktien (Stückaktien) der OSRAM Licht AG (ISIN DE000LED4000) (?OSRAM-Aktien?) gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von ursprünglich EUR 38,50 je OSRAM-Aktie veröffentlicht (das ?Übernahmeangebot?). Die ams AG, eine mit der Bieterin gemeinsam handelnde Person im Sinne des § 2 Abs.5 WpÜG, hat am 27. September 2019 eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 OSRAM-Aktien zu einem Erwerbspreis von EUR 41,00 je OSRAM-Aktie außerhalb des Übernahmeangebots abgeschlossen (der ?Parallelerwerb?). Durch diesen Parallelerwerb hat sich  die Angebotsgegenleistung  des  Übernahmeangebots  gemäß  §  31  Abs.  4  WpÜG  von EUR38,50  auf  EUR41,00  je  OSRAM-Aktie  erhöht  (vgl.  Bekanntmachung  gemäß  §  23 Abs.  2 WpÜG der Opal BidCo GmbH vom 27. September 2019). Die Annahmefrist des Übernahmeange-botes endet am 1.Oktober 2019, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main, Deutschland), soweit sie sich nicht nach den gesetzlichen Bestimmungen des WpÜG verlängert.Die ams AG, eine mit der Bieterin gemeinsam handelnde Person im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG, hat am 27. September 2019 über den vorgenannten Parallelerwerb hinaus außerhalb des Ange-botsverfahrens weitere Vereinbarungen  über  den  Erwerb  von10.175.895OSRAM-Aktien  abge-schlossen. Dies entspricht ca. 10,51% des Grundkapitals und der Stimmrechte der OSRAM Licht AG. Der Vollzug dieser Erwerbsvereinbarungen wird am 1. Oktober2019 erfolgen.Der  durchschnittliche  Erwerbspreis  je  OSRAM-Aktie dieserweiteren  Vereinbarungenbetrug EUR40,85, der höchste Erwerbspreis für eine einzelne OSRAM-Aktie betrug EUR41,00.Frankfurt am Main, den 30. September 2019Opal BidCo GmbHDer Geschäftsführer
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

30.09.19 20:35
1

7802 Postings, 6622 Tage gvz1Und das gesamt!

Opal BidCo GmbHFrankfurt am Main, DeutschlandBekanntmachung gemäß § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1des Wertpapiererwerbs-und Übernahmegesetzes (WpÜG)Die Opal BidCo GmbH, Frankfurt am Main, Deutschland, (die ?Bieterin?) hat am 3. September 2019 die Angebotsunterlage für ihr freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) an die Akti-onäre der OSRAM Licht AG, München, Deutschland, zum Erwerb ihrer auf den Namen lautenden nennwertlosen Stammaktien (Stückaktien) der OSRAM Licht AG (ISIN DE000LED4000) (?OSRAM-Aktien?) gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe vonursprünglichEUR 38,50 je Aktie der OS-RAM Licht AG veröffentlicht (das ?Übernahmeangebot?). Die ams AG, eine mit der Bieterin gemein-sam handelnde Person im Sinne des § 2 Abs.5 WpÜG, hat am27. September 2019 eine Verein-barung über den Erwerb von 100 OSRAM-Aktien zu einem Erwerbspreis von EUR 41,00 je OSRAM-Aktie außerhalb des Übernahmeangebots abgeschlossen (der ?Parallelerwerb?). Durch diesen Pa-rallelerwerb  hat  sich  die Angebotsgegenleistung  desÜbernahmeangebots  gemäß  §  31 Abs.  4 WpÜGvon EUR 38,50 auf EUR 41,00 je OSRAM-Aktie erhöht.Die Annahmefrist des Übernahme-angebotes endet am 1. Oktober 2019, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main, Deutschland), soweit sie sich nicht nach den gesetzlichen Bestimmungen des WpÜG verlängert.1.Bis zum 27. September 2019, 18:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main, Deutschland), (der ?Meldestichtag?) wurde das Übernahmeangebot für insgesamt 3.224.794OSRAM-Aktien angenommen.  Dies  entspricht  einem Anteil  von  ca. 3,33%  des  Grundkapitals  und  der Stimmrechte der OSRAM Licht AG.2.Die ams AG, eine mit der Bieterin gemeinsam handelnde Person im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG, hielt am Meldestichtagunmittelbar4.054.918OSRAM-Aktien. Dies entspricht einem Anteil von ca. 4,19% des Grundkapitals und der Stimmrechte der OSRAM Licht AG. Ferner hatte die amsAGam Meldestichtag Anspruch auf Übertragung von 10.175.995OSRAM-Aktien. Dies entspricht einem Anteil von ca. 10,51% des Grundkapitals und der Stimmrechte der OSRAM Licht AG.3.Darüber hinaus hielten am Meldestichtag weder die Bieterin, noch mit der Bieterin gemein-sam handelnde Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG noch deren Tochterunternehmen OSRAM-Aktien, darauf bezogenen Instrumente nach §§ 38, 39 WpHG oder Ansprüche auf Übertragung von OSRAM-Aktien. Ihnen waren am Meldestichtag auch keine Stimmrechte aus OSRAM-Aktien nach § 30 WpÜG zuzurechnen.4.Die Mindestannahmeschwelle des Übernahmeangebots (wie in Ziffer 13.1.3 der Angebots-unterlage in der durch Ziffer 2 der Angebotsänderung vom 16.September 2019 geänderten Fassung beschrieben) beträgt mindestens 62,5% der im Zeitpunkt des Ablaufs der Annah-mefrist ausgegebenen OSRAM-Aktien, jedoch abzüglich der bei Veröffentlichung der Ange-botsunterlage von der OSRAM Licht AG gehaltenen 2.796.275 eigenen Aktien. Am Melde-stichtag beträgt die Gesamtzahl derOSRAM-Aktien, die für diese Mindestannahmeschwelle zu berücksichtigen sind,17.455.707OSRAM-Aktien, entsprechendca. 18,56%.
Frankfurt am Main, 30. September 2019Opal BidCo GmbHDer Geschäftsführer
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

30.09.19 20:36
1

7802 Postings, 6622 Tage gvz1@Hfreezer: doch aktuell 30. September 2019 Luz!

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

30.09.19 20:37

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerNa denne......

Dann schau`ma mal, was der Tag morgen bringt.........  

30.09.19 20:43

1536 Postings, 1397 Tage HFreezerUnd GVZ

Bitte kein „Märchen“

Sondern ein recht kniffliger Algorithmus, der hoffentlich morgen eine eindeutige Tendenz bekommt  

Seite: 1 | ... | 176 | 177 |
| 179 | 180 | ... | 181   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400