finanzen.net

Osram Licht (WKN: LED400)

Seite 1 von 151
neuester Beitrag: 23.02.19 23:20
eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3759
neuester Beitrag: 23.02.19 23:20 von: Mister86 Leser gesamt: 492529
davon Heute: 83
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   

08.07.13 09:16
29

25902 Postings, 5106 Tage BackhandSmashOsram Licht (WKN: LED400)

Weltweit größter reiner Lichtkonzern startet in den Handel

Die OSRAM Licht AG startet heute unter dem Börsenkürzel "OSR" an der Frankfurter Wertpapierbörse und an der Börse München in den Handel. "Das heutige Listing schlägt ein neues Kapitel in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte auf und eröffnet große Chancen für die künftige Entwicklung des Unternehmens", so der Osram-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Dehen. Das Management war zuletzt auf Roadshow an wichtigen internationalen Kapitalmärkten und hatte bei rund 400 Fonds und Banken für Osram geworben.

mehr unter:
http://www.osram.de/osram_de/presse/...ankfurt-und-muenchen/index.jsp  
Angehängte Grafik:
osram.gif
osram.gif
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   
3733 Postings ausgeblendet.

13.02.19 13:33
1

21404 Postings, 3372 Tage WeltenbummlerWir erwägen auch ein Übernahmegebot für Wirecard

abzugeben. Vielleicht aber auch vielleicht nicht. Mal sehen wieviele Jahre wir diese Gerüchte streuen können. Lach......  

13.02.19 16:05

6 Postings, 1514 Tage teischerwutzNa Weltenbummler.....

....Satz mit X ;-)  

13.02.19 18:02

1378 Postings, 1972 Tage CentimoUnter 50 ? gebe ich meine nicht ab.

14.02.19 09:19

423 Postings, 451 Tage DekeRiversbei 50 bin ich auch dabei

komm ich wenigstens mit plus minus null aus der Aktie raus und hab Kapital frei für andere Aktien.  

14.02.19 09:23

423 Postings, 451 Tage DekeRiverssoo wohl eher um die 40 bleiben

darüber hält sich die Aktie nicht  

14.02.19 11:07

423 Postings, 451 Tage DekeRiverstja ob es sich wirklich lohnt

ist nur die Frage ob man das bekommt und ob es den Investoren das Wert ist. Wenn die drei großen so viel Anteile haben.
Ich glaube kaum das die um die 50 für Osram geben wollen, das würde ganz schön teuer.

Fragt sich auch ob das nicht nur "Spekulationsgespräche" sind um den Kurs bisschen zu pushen.  Wahrscheinlich heißt es in ein paar Tagen man ist sich icht einig geworden zu viele differenzen.

Wie groß ist die Chance das es wirklich zu einer Übernahme kommt ? Können die Angebote von bis machen ? sprich sogar unter Tageskurs?
Macht natürlich wenig Sinn, es sei denn man will es scheitern lassen *gg*
Bewertet man das Unternhmen Gesamtheitlich wie es da steht oder nur aktuell. Manchmal nimmt man ja auch die aktuell Lage als Druckmittel um günstig zu kaufen, dann muss man schauen was der Vorstand macht.  

14.02.19 11:39

73 Postings, 935 Tage PitmanAnteil UBS AG

Ich habe gerade gelesen, dass die UBS AG ihren Anteil am 06.02.2019 um 2,15% erhöht hat. Ist das ein gutes Zeichen?

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1127801

Zudem, was machen die Leerverkäufer, wenn von einer Übernahme die Rede ist? Immerhin sind 5% der Aktien leerverkauft.  

14.02.19 13:16
1

7320 Postings, 6351 Tage gvz1Am 19.02.19 gibt es Dividende (1,11 ?)?

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

14.02.19 14:53

103 Postings, 698 Tage ElgoDer Osram

Geht es nicht so schlecht wie befürchtet.
Die Bonus Zahlungen sind weitaus höher als die der letzten Quartale.
Der normale Bonus für Mitarbeiter war bisher bei rund 500?, jetzt werden ca. 1200? ausgeschüttet!
 

15.02.19 09:44

5 Postings, 9 Tage Salat19Guten Morgen liebe Leute: Wer kann mir helfen?

Ich möchte bei Osram den Hype der Übernahmegerüchte mitnehmen un Aktien kaufen.. Aber ich habe gesehen, dass es zwei verschiedene Aktien gibt "Osram Licht"WKN: LED400  und "Osram Licht AG"WKN: LED1AD... Spielt es eine Rolle, welche ich da kaufe?  

15.02.19 10:06

5 Postings, 9 Tage Salat19Kann mir das bitte jemand beantworten?

15.02.19 10:12

423 Postings, 451 Tage DekeRiversbitte schön

https://anlegerplus.de/home/20140630adr-ist-nicht-gleich-aktie/


LED400 sind die normalen Namens bzw Stammaktien. Dabei immer auf die "normale Firmenbezeichnung" achten

Zum Beispiel SE früher AG  

15.02.19 10:19

5 Postings, 9 Tage Salat19Danke DekeRivers, aber die AG ist doch kein ADR,

oder wie meinst du das?   OSRAM AG-Aktien LED1AD  mit Handel in Frankfurt meine ich  

15.02.19 10:26

5 Postings, 9 Tage Salat19Oh.. Sehe gerade, dass es doch ADR sein könnten,

was mich allerdings wundert, denn es ist ja eine deutsche AG  

15.02.19 10:41

423 Postings, 451 Tage DekeRiversAktiensuche

die alte Bezeichnung für europäische Firmen war AG = Aktiengesellschaft. Nach Internationalem Standard bennen sich viele Firmen in SE um.

Die SE (kurz für Societas Europaea) ist eine europäische Rechtsform. Sie wurde 2001 durch eine EU-Verordnung (SE-VO) ins Leben gerufen und wird seitdem immer beliebter. Mittlerweile haben sich in Deutschland über 370 Unternehmen für diese Rechtsform entschieden. Sie entspricht in vielen Bereichen der klassischen AG.16.02.2017


Wenn man nach Aktien sucht und die WKN nicht hat sondern nur den Namen hilft es sich an der "normalen Firmenbezeichnung" zu orientieren.

Es Gibt keine OSRAM ADR oder eine Ströer ADR, das sind entweder AG oder SE. mit eventullem zusatz KGAA Also Stammaktien OSRAM LED400  

15.02.19 11:27

5 Postings, 9 Tage Salat19Und wie ist es nun konkret mit der WKN LED1AD, die

es tatsächlich gibt, im Vergleich zu Osram Licht WKN LED400?  

15.02.19 11:52
1

423 Postings, 451 Tage DekeRiversnochmal hier

da steht es was ADR spnsored und unsponserd bedeutet.

https://anlegerplus.de/home/20140630adr-ist-nicht-gleich-aktie/

Denn es handelt sich dabei nicht um Aktien der Gesellschaft, sondern um ADRs und die spielen in einer ganz anderen Liga.

American Depositary Receipts (ADRs) sind auf US-Dollar lautende Hinterlegungsscheine, die Aktien lediglich verbriefen und die am US-amerikanischen Aktienmarkt und teilweise auch an anderen Börsen gehandelt werden können  

18.02.19 16:12

60 Postings, 135 Tage marrickslol

nicht mal die wkn kennen bzw rausfinden wie man diese erhällt aber gross rumspekulieren wollen...
Ob das gut geht?

Du hättest auch einfach auf die Osram Homepage gehen können oder bist du zu faul gewesen?
Gibt bei jeder Firma die Rubrik Investor Relations und dazu die Aktieninformationen...da steht dann Deine Led400

tststs  

19.02.19 11:56

423 Postings, 451 Tage DekeRiversDWS will bei HV CEO und AR-Chef nicht entlasten

"sehr gut auch meine Meinung"


FRANKFURT (Dow Jones)--Der Lichtkonzern Osram hat ein schlechtes Jahr hinter sich, die Geduld von Anlegern mit dem Vorstandschef geht zuende. Die Verantwortung für die Entwicklung hat nach Ansicht des Aktionärs DWS CEO Olaf Berlien zu tragen. Ihn sowie Aufsichtsratschef Peter Bauer will die DWS auf der Hauptversammlung in München an diesem Dienstag nicht entlasten, wie aus dem Redetext von Hendrik Schmidt hervorgeht, der die Fondsgesellschaft DWS vor Ort vertritt. Auch widersprüchliche Aussagen zu einem möglichen Verkauf kritisiert die DWS.

Die vor drei Jahren von der einstigen Siemens-Tochter angekündigte Strategie sei nicht aufgegangen, kritisiert Schmidt. Er zitiert dazu aus dem aktuellen Geschäftsbericht: "Das Geschäftsjahr 2018 war für Osram kein zufriedenstellendes Jahr". Diese Formulierung sei eine freundliche Untertreibung.

Als Schwachpunkte benennt Schmidt die deutliche Verfehlung der Umsatz- und Ergebnisprognose, in deren Folge zwei Gewinnwarnungen ausgegeben werden mussten, anhaltende Schwierigkeiten mit dem zur Kapazitätssteigerung aufgebauten Werk in Kulim/Malaysia, höhere Transformationskosten aus Restrukturierungsmaßnahmen, ein halbierter Aktienkurs und ein um über 35 Prozent gesunkenes Ergebnis je Aktie.

Osram trifft seine Aktionäre in diesem Jahr inmitten turbulenter Zeiten. Nach roten Zahlen zu Jahresbeginn kam vor wenigen Tagen die nächste überraschende Nachricht: Die Münchener bestätigten "vertiefte" Gespräche mit den beiden Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle Group über einen vollständigen Erwerb der Gesellschaft.

Auch dazu will Schmidt mehr wissen. Noch vor wenigen Wochen habe CEO Berlien geäußert, dass Osram nicht zum Verkauf stehe, führt er an und fragt: "Ja, was denn nun?" "Nutzen Sie also hier und heute die Chance und 'erleuchten' Sie uns", fordert er laut Redetext.

Auf der Hauptversammlung 2016 habe die DWS Berlien öffentlich Unterstützung für den ambitionierten Kurs zugesagt und dies im vergangenen Jahr nochmals bestätigt. Man habe aber auch deutlich gemacht, dass Ergebnisse erwartet würden. Außer Resultaten wolle man aber auch realistische Einschätzungen, forderte Schmidt von Berlien. "Sonst wird aus der Lichtgestalt eine Energiesparlampe oder eine Wunderkerze."  

19.02.19 16:33

423 Postings, 451 Tage DekeRiversfreiwilliger Abgang oder feuern ?

bin ja mal gesapnnt ob Herr Berlien CEO bleibt oder auch sogar freiwillig geht. Ich glaub es wir dschwer für Ihn das Jahr bei Osram zu überstehen. Noch so ein paar beschissene Äßerungen und inhaltslose Prognose und es war sein letztes Quartal als CEO.


http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...k-a-1254053.html#ref=rss

 

20.02.19 12:23

1174 Postings, 1820 Tage Mister86Chaos-Truppe

Osram ist ganz einfach eine Chaos-Truppe. Da liegt so viel im argen, dass man eigentlich fünf Hände braucht um das ganze aufzuzählen.

Hatte zuerst auch überlegt, zur Hauptversammlung zu fahren. Einfach um mal wirklich persönlich zu hören, was Vorstand und AR zu dieser gigantischen Vorstellung von Dilettantismus zu sagen hatten, die das Unternehmen seit mehr als einem Jahr hinlegt.

Wäre aber wohl Perlen vor die Säue gewesen. Osram ist halt eine Loser-Aktie. Falls die Übernahme-Gerüchte zu einer echten Übernahme werden und der Kurs doch noch mal in Richtung der 50 Euro läuft oder zumindest kurz davor, dann werd ich das Geld nehmen und mich für alle Zeiten aus der Aktie verabschieden.

Hab wirklich selten erlebt, dass ein indexgelistetes deutsches Unternehmen so ein absolut haarsträubendes Management an den Tag gelegt hat.

Dass es auch anders geht, zeigen Unternehmen wie die Allianz, wo ich seit 178? kurz vor Weihnachten mit dabei bin. Super Führungskräfte, tolles Management, dickes Wachstum, und berechenbare Investor Relations. Da macht Aktionär sein noch Spaß. Anders als bei Osram.  

20.02.19 16:19

1174 Postings, 1820 Tage Mister86UBS steigt aus

http://mobile.dgap.de/dgap/News/pvr/...en-verbreitung/?newsID=1129091

Die Großanleger scheinen auch nicht mehr viel von Osram zu erwarten, trotz angeblicher Übernahme.  

23.02.19 17:23

62 Postings, 2590 Tage FrapinUBS steigt aus .

Na und, wo ist da das Problem?. Kommt die Sonne nicht mehr auf ??.  

23.02.19 23:20

1174 Postings, 1820 Tage Mister86Chaosladen

Osram ist einfach ein saumässig schlecht geführter Chaosladen, dessen Strategie am Markt vorbei ging, der Anlegern m.E. glatt ins Gesicht gelogen hat, ein unterirdisches Timing für Unternehmensnachrichten hat, und der zu den grössten Kapitalvernichtern überhaupt am deutschen Aktienmarkt gezählt hat in 2018.

Ich sehe hier keine Chance auf Besserung. Sollte die Aktie zwischendurch doch mal oberhalb von 45 Euro stehen, bin ich weg und komm nie wieder. Solche Aktien braucht kein Mensch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
149 | 150 | 151 | 151   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, tom.tom, Huslerjoe, profi108, Suissere, Talismann, uljanow, WatcherSG
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403