finanzen.net

Dt. Börse(nspiele).Vorn dabei mit Peddy78 und den

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 27.12.11 19:09
eröffnet am: 16.04.08 09:32 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 180
neuester Beitrag: 27.12.11 19:09 von: kien Leser gesamt: 35281
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

16.04.08 09:32
5

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Dt. Börse(nspiele).Vorn dabei mit Peddy78 und den

Werten aus den Musterdepots. (Rechts neben diesem Posting einfach mal rein schauen).

Es läuft.

Schöne Momentaufnehme und noch nicht das Ende.

Beim Investordepot sollte am Ende ein Platz in den Top10 drin sein,

beim Traderdepot wäre ein Platz unter den Top 30 das Ziel.

Börsenspiele
     
Investor 2008
01.01.08Start:
31.12.08Ende:
100.000Startkapital:
2170Teilnehmer:

Keine Hebelpapiere. Mindestkurs fuer alle Wertpapiere: 3 Euro. Man darf maximal 20% des Depots in ein Wertpapier investieren.     Top 10 mehr >>  
  ID   Depot   Cash   Gesamt   Änderung    
1.    calimera   Depot    61 %  133.125   +33,13%  
2.    gzsz   Depot    2 %  130.398   +30,40%  
3.    teet   Depot    0 %  127.270   +27,27%  
4.    kikk   Depot    0 %  127.155   +27,16%  
5.    Belly   Depot    1 %  123.958   +23,96%  
6.    maxl6915   Depot    33 %  123.901   +23,90%  
7.    noff   Depot    0 %  121.752   +21,75%  
8.    Ben 35   Depot    1 %  119.375   +19,37%  
9.    tzuu   Depot    0 %  119.128   +19,13%  
10.    Zockercall   Depot    1 %  118.782   +18,78%  
 
32.    Peddy78   Depot    46 %  113.359   +13,36%  



Trader 2008
01.01.08Start:
31.12.08Ende:
100.000Startkapital:
1933Teilnehmer:

Mindestkurs fuer alle Wertpapiere: 10 Cent.     Top 10 mehr >>  
  ID   Depot   Cash   Gesamt   Änderung    
1.    SPEZIALIST.   Depot    1 %  1.041.742 M   +1.042 M%  
2.    bund.future.   Depot    69 %  2.375 M   +2,37 M%  
3.    Magellan2   Depot    10 %  102 M   +102 T%  
4.    Eismann8888   Depot    0 %  25,7 M   +25,6 T%  
5.    GRANDMA   Depot    2 %  9,26 M   +9,2 T%  
6.    wecc   Depot    0 %  646.957   +547,0%  
7.    saftladen   Depot    9 %  635.450   +535,5%  
8.    haschmi1   Depot    100 %  433.325   +333,3%  
9.    haschmi   Depot    98 %  291.648   +191,6%  
10.    FredWDurst   Depot    79 %  274.916   +174,9%  
 
34.    Peddy78   Depot    0 %  154.825   +54,83%  


 

18.04.08 10:39

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Deutsche Börse,Kauf oder geht das Bö(r)se Spiel

weiter?

Kurse unter 85 ? sind ja langsam schon verlockend.

Gesenktes Kursziel auf 115 ?.

Heftig aber selbst bis dahin wäre ja noch ne Menge Luft.

Eure Einschätzung und Meinung?

JETZT kaufen?  

18.04.08 10:45
1

4572 Postings, 5678 Tage pinkie12345Abwarten, bin der Annahme das sich

Hedge- Fonds verabschieden, könnte das Gleiche passieren wie bei conti... natürlich ist die Deutsche Börse immer für eine Überraschung gut...  

18.04.08 10:50

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Call SBL6MK,wage mal ein kleines Spielchen.

SBL6MK

Dadurch das die Aktie noch deutlich über dem Basiskurs notiert und somit noch Dick im Geld ist ist das Risiko (für einen Optionsschein) relativ gering bei relativ hoher Chance.  

No risk no Fun.

Hoffentlich.  

18.04.08 10:56
1

866 Postings, 4306 Tage Duc916Erwarte Gegenbewegung

Hier kommt nur verstärkt Druck auf weil der Aufwärtstrend bei ca. 88,20 (ab Juni 2006) gebrochen worden ist.
Es ist aber zu erwarten das es erstmal zu einem Rebound kommt der den Titel wieder über die 90 hievt. Glaube nicht das hier schlechte Nachrichten folgen.
Und bei den Kursen aktuell dürfte die Dt. Börse eher Gefahr laufen übernommen zu werden.
Feindlich!

Alles nur meine Meinung!  

18.04.08 10:59
1

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Halte eine Gegenbewegung auch für warscheinlich.

Ob heute noch oder am Montag?

Aber um 85 ? kann man mal ein Spielchen wagen.

So gerade geschehen.  

18.04.08 11:28
3

25951 Postings, 6689 Tage Pichelgewinnwarnung?


ADE: AKTIEN-FLASH: Deutsche Börse sehr schwach - Sorgen vor Gewinnwarnung
   FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Deutsche Börse  haben am Freitag den
vierten Handelstag in Folge nachgegeben und sind zuletzt um 4,45 Prozent auf
85,52 Euro gestürzt. Händler verwiesen auf Gerüchte über eine drohende
Gewinnwarnung des Börsenbetreibers, der am 6. Mai seine Erstquartalszahlen
bekanntgeben wird. Zudem habe das Bankhaus Metzler das Kursziel in einer
aktuellen Studie auf 75 Euro gesenkt und die Empfehlung "Sell" bekräftigt.
Morgan Stanley hatte bereits am Dienstag das Ziel für die Aktie gesenkt und
infrage gestellt, dass der Börsenbetreiber die Marktprognosen erreichen kann.
Ein Händler verwies am Freitag zur Bekräftigung auf den stärker werdenden
Wettbewerb, der durch die Finanzmarktrichtlinie MiFID auf Europas
Börsenbetreiber zukomme. Zudem seien die Halbjahreszahlen bei dem auf Daytrader
spezialisierten Broker Sino schwach ausgefallen, was laut Händlern das sich
weiter eintrübende Marktumfeld für die Börsenbetreiber nochmals
verdeutliche./ck/fat
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News im dpa-AFX ProFeed
-----------------------
NNNN

[DEUTSCHE BOERSE AG,DB1,DE,581005,DE0005810055]
2008-04-18 09:58:39
2N|STD STW STB BRO|GER|FIN|
-----------
Wilhelm Busch: "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt."

Gruß Pichel

18.04.08 11:55
2

866 Postings, 4306 Tage Duc916Und wenn schon

Zum einen fehlen auch 3 Handelstage im März, das wissen Anleger. Zum anderen sind auch die Umsätze anderer Börsenbetreiber kurzfristig stark zurückgegangen.
Bei einem zu erwartenden 2008er Ergebnis je Aktie von geschätzten 5 Euro wurde ja in 2-3 Handelstagen bereits der ganze Jahresgewinn in der Marktkapitalisierung gepreist.
Man tut ja gerade so als würde die Dt. Börse nichts mehr verdienen. Der Markt übertreibt, nach unten genauso wie nach oben. Und auf das Analystengeschwätz der Banken gebe ich schon lang nichts mehr.

Und ob man eine Gewinnwarnung noch so knapp vor Ende des Quartals präsentiert?
Ich weiß nicht, gerade vertrauensbildend wäre das ja dann nicht.

Hier sind Hedger am Werk, die den Kurs massiv drücken, nicht Kleinanleger, das sieht man ja an den Umsätzen. Sollte an den Gerüchten einer Gewinnwarnung nichts dran sein, dann werden massive Eindeckungen folgen.  

18.04.08 11:59

4572 Postings, 5678 Tage pinkie12345Das Handelsvolumen bestätigt nur meine These,

bereits über 2,3 Mio Stück gehandelt.... Bei 80EUur erste kleinere Positionen Aufbauen. stoppkurs um die 75Eur...  

18.04.08 13:17

866 Postings, 4306 Tage Duc916Das zu den Gerüchten einer GwW...




News - 18.04.08 12:47

Dax & Stoxx am Mittag: Gerüchte drücken Aktien der Deutschen Börse
...
Die stärksten Verluste mussten die Titel der Deutschen Börse hinnehmen: Gerüchte über eine Gewinnwarnung drückten sie um 4,8 %. Ein Händler bezeichnete die Spekulationen als unwahrscheinlich. Aus Kreisen des Unternehmens hieß es, die Spekulationen seien abwegig.
...
Von Thomas Spinnler (Frankfurt)

Quelle: Financial Times Deutschland  

18.04.08 13:59

866 Postings, 4306 Tage Duc916Short squeeze

würde ich mal sagen!

Über 91,00 würde sich sogar noch Potenzial bis 92 und später 94 erschließen  

18.04.08 14:02

4572 Postings, 5678 Tage pinkie12345Respekr dieser Rebound, hätte ich nicht erwartet..

18.04.08 14:15

25951 Postings, 6689 Tage Pichelich auch nicht :-(

-----------
Wilhelm Busch: "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt."

Gruß Pichel

18.04.08 14:20
1

3231 Postings, 4879 Tage Limitlessich schon *gg

"blindes huhn findet auch mal ein korn" !  limi  
Angehängte Grafik:
knete_knete.gif
knete_knete.gif

18.04.08 16:56

866 Postings, 4306 Tage Duc916Dt. Börse

Ich befürchte der Titel wird sehr volatil bleiben in der nächsten Zeit.
Der Kurs steht jetzt bei 91,75 an der Abwärtstrendlinie seit Anfang April.
8,5% up seit dem heutigen Tief, das birgt schon wieder leichtes Korrekturpotenzial.
Muss aber nicht sein, über 91,75 liegt der nächste Widerstand bei ungefähr 94,50.
 

18.04.08 17:10
3

41 Postings, 4211 Tage Back_to_the_futurMoin Duc!

Das die dt. Börse sehr volatil ist, ist aber nicht wirklich eine neue Erkenntis...neu waren für mich allerdings die Kursbewegungen der vergangenen Tage."Normalerweise" läuft die dt. Börse doch immer fast wie der DAX sein Fähnchen in den Wind hängt.

Wieso es die letzten Tage anders war - kann sich hier jeder seinen Teil zu denken. Ich habe schon seit Mitte der Woche so den Verdacht gehabt, dass da institutionelle für die Kursrückgänge verantwortlich waren.

Sollte das Thema jetzt abgeschlossen sein - und so sieht es aus - haben wir jetzt ganz gut Chancen für eine paar grüne Tage!

Sonniges We!

back_to_the_future 

 

18.04.08 17:55
2

1812 Postings, 4949 Tage loupluBewusste Panikmache...???

Deutsche Börse AG: verkaufen (Bankhaus Metzler )
Vor dem Hintergrund neuer Sorgen über künftig wachsende Herausforderungen für die Deutsche Börse AG haben die Analysten des Bankhauses Metzler ihr Kursziel für den Wert von 91 Euro auf nun 75 Euro gesenkt. Nach den Umsatzzahlen für März und der Entwicklung der Handelsvolumina auf Xetra im April haben sie zudem ihre Gewinnschätzungen überarbeitet. Sie befürchten, dass die Deutsche Börse hinsichtlich der Handelsvolumina vor größeren wettbewerblichen Herausforderungen stehen könnte. Da die Kostenbasis des Marktbetreibers zu rund 80 Prozent aus fixen Kosten besteht, hat jede Änderung im Gesamtumsatz einen starken Einfluss auf die Gewinne. Sie stufen die Aktie daher erneut nur mit "verkaufen" ein. [WKN 581005]


 

21.04.08 08:51

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Spielchen gewagt@Post.5?War ja ein schöner Rebound

Hoffe der ein oder andere von euch hat die "Super-Chance" genutzt?

Danke.  

21.04.08 10:00
2

3231 Postings, 4879 Tage Limitlessja - da bekanntlich kleinvieh auch mist macht

*gg
Bin  mit meinen derzeit knapp gesetzten sl auch raus...
Fürn paar frühjahrsschühchen reicht es allemal -
danke peddy -
lg.  limi

P.S. mach doch mal einen lehrgang zum "scheinchen " kaufen!
- theoretisch weiss ich zwar wie es funkioniert, jedoch praktisch fehlt mir dazu immer der mut.  

21.04.08 10:12

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Bitte.Kaufst Du deine Schuhe auch nur MIT Limit?

Das war ja schonmal ein schöner Trade.

Hoffe das demnächst noch mehr davon kommt und wenn ich wieder so eine  Chance sehe werde ich es euch wissen lassen.

Heute ist die Aktie der Deutschen Börse ja leider wieder im Rückwärtsgang.

Und vor den Zahlen Q1 am 06.05.08 sollte man VORSICHTIG sein um KEINE BÖSE ÜBERRASCHUNG zu erleben.

Denn die Deutsche Börse ist alles andere als günstig.

Solange es läuft ist der Preis ja bekanntlich egal,
aber wenn es dann niht mehr läuft geht es auch schnell weiter Abwärts.

Ein aktuelles Kursziel wurde ja bereits auf 75 ? gesenkt.

Also VORSICHT und Gewinne retten.  

21.04.08 13:34
2

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Habt ihr schön gespielt?

Gewinne eingefahren oder trotzt ihr der Gefahr und wartet ab?

Sicher ist Sicher (besser).

Habe verkauft,

ein paar % eingefahren,

und zwischen 75 - 80 ? bietet sich hier (un)sicher wieder eine Gute Einstiegsgelegenheit.

Vielleicht auch erst nach den (Enttäuschenden?) Zahlen?

Kursziel wurde ja bereits auf 75 ? gesenkt,
was ich derzeit für realistisch halte,

da die Dt. Börse NICHT billig ist.  

21.04.08 17:49
1

3231 Postings, 4879 Tage LimitlessFrauen u. Schuhe ...!

ich denke, damit können wir einen neuen thread eröffnen... *gg
Ein limit setz ich mir, halte es aber wenn schuh gefällt nicht ein.
Tja ...
Ansonsten zur dt. börse
Das spielchen könnte ich noch ein paarmal machen  -
und peddy was billig iss - iss meist auch nix.
in diesen sinne ...  warten wir mal auf 75,00   euro  
Angehängte Grafik:
bauch.gif
bauch.gif

22.04.08 09:25

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Um 90 ? verkauft?

Mal drüber nachdenken VOR wir hier Kurse um 75 ? sehen.

Kaufen kann man die später immer nochmal günstiger.

Wohl spätestens nach Enttäuschenden ? Zahlen.  

22.04.08 13:00

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Hier geht erstmal noch NICHTS.

Spiele lieber wieder mit einem Dax-Put,

kurzfristig.  

22.04.08 14:19

17100 Postings, 5210 Tage Peddy78Aussichten trüben sich ein.

www.comdirect.de

News - 22.04.08 14:01
AKTIE IM FOKUS: Deutsche Börse schwächer - Aussichten trüben sich ein

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Deutschen Börse  haben am Dienstag erneut zu den Verlierern im DAX  gezählt und sind zeitweise am Index-Ende bis auf 88,09 Euro gefallen. Bis 13.45 Uhr gaben die Titel 0,75 Prozent auf 89,52 Euro nach, während der Leitindex um 0,29 Prozent auf 6.806,54 Zähler stieg. Am Markt wurde dies vor allem auf schwächere monatliche Umsatzzahlen und ein künftig schwierigeres Wettbewerbsumfeld zurückgeführt. Insgesamt büßten die Titel seit ihrem Rekordhoch Anfang Dezember 2007 damit inzwischen rund 35 Prozent an Wert ein. Der DAX fiel im selben Zeitraum dagegen nur um rund 16 Prozent.

Analyst Konrad Becker von Merck Finck verwies zum einen auf die Umsatzzahlen von März und April, die nicht mehr so stark wie in den vorangegangenen Monaten seien. 'Am Markt wird davon ausgegangen, dass der Höhepunkt bei den Handelsvolumina überschritten worden ist. Die Umsätze im Aktienhandel Xetra sind rückläufig und das Wachstum bei den Derivaten ist ebenfalls nicht mehr so stark wie früher.'

Bislang seien die Wachstumserwartungen aber immer sehr hoch gewesen, was sich in dem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 20 ausgedrückt habe. Wenn sie nun nicht mehr erfüllt werden könnten, belaste dies die Aktie nun besonders stark. Allerdings warnte Becker vor einer Überbewertung, da es sich lediglich um einen Zeitraum von zwei Monaten handele und zudem die Sparte Xetra nur zu rund einem Fünftel zum Umsatz und operativen Ergebnis beitrage.

Strukturell gesehen würde zudem der Wettbewerb vor allem in Europa schärfer werden, nachdem die neue EU-Finanzmarkt-Richtlinie MiFID in Kraft getreten sei. Das betreffe einerseits den Aktienmarkt, aber auch das Clearinggeschäft der etablierten Börsenbetreiber. 'Das regulatorische Umfeld dürfte sich letztlich wohl zu ungunsten der Deutsche Börse auswirken, denn es ist die erklärte Politik der EU, beispielsweise auch die Gebühren für das Clearing zu senken. Damit dürften die allgemein sehr hohen Margen des Börsenbetreibers von bis zu 60 Prozent in manchen Bereichen in Zukunft sinken.'

Ein weiterer Analyst sieht dies ähnlich: Nach vielversprechenden Jahren starken Wachstums kommen auf die Deutsche Börse nun allmähliche etwas größere Wettbewerbsherausforderungen zu. Bei dem hohen Anteil an festen Kostengrößen, die der Marktbetreiber habe, dürfte das künftig auf die Gewinne drücken. Am Markt hieß es zudem, dass die Deutsche Börse wahrscheinlich dasjenige DAX-Unternehmen sei, in dem sich die meisten Großaktionäre Hedge Fonds seien. Womöglich seien einige, die in den vergangenen Jahren an der Kursexplosion der Aktie beteiligt gewesen seien, nun Stück für Stück dabei, Kasse zu machen./ck/ag

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DAX Performance-Index 6.782,94 -0,05% XETRA
DEUTSCHE BOERSE AG NAMENS-AKTIEN O.N. 89,50 -0,78% XETRA
 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403