finanzen.net

Droht die Libanonisierung Deutschlands?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.03.19 16:49
eröffnet am: 15.03.19 07:42 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 15.03.19 16:49 von: VanHolmeno. Leser gesamt: 415
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

15.03.19 07:42
5

39737 Postings, 4069 Tage RubensrembrandtDroht die Libanonisierung Deutschlands?

Zwischen Christen und Muslimen währte ein 15-jähriger Bürgerkrieg im Libanon. Ausgelöst wurde
er durch vertriebene kampferprobter Kräfte der PLO aus Jordanien, die sich über die offene
Grenze im Libanon niederließen. Auch in Deutschland haben wir eine offene Grenze, über die
vermutlich schon Hunderte, wenn nicht Tausende IS-Kämpfer eingesickert sind und vermutlich
weiter einsickern werden. In D bestehen relativ fast paradiesische Zustände nicht nur für deutsch-
stämmige IS-Kämpfer, sondern auch für andere Nationalitäten. Da vermutlich vom Job-Center
kaum vermittelbar, könnte bedingungsloses Grundeinkommen bis zum Tod die Realität sein.
Die Grünen könnten dafür sorgen, dass Abschiebungen nahezu aussichtslos sind und dass
Kritiker als Nazis, Fremdenfeinde und Rassisten diffamiert werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Libanesischer_B%C3%BCrgerkrieg

 

15.03.19 07:52
1

29923 Postings, 1761 Tage Lucky79Der Freitag fängt ja schon gut an.

15.03.19 07:57

39737 Postings, 4069 Tage RubensrembrandtLibanesischer Bürgerkrieg (Quelle # 1)

Libanesische Bürgerkrieg dauerte von 1975 bis 1990. ... Der Ausbruch offener schwerer Kämpfe wurde jedoch erst durch die Ankunft der im Schwarzen September 1970 aus Jordanien vertriebenen bewaffneten Kräfte der PLO ausgelöst. Diese errichteten mit Billigung muslimischer libanesischer Gruppen einen bewaffneten Staat im Staate und ergriffen sogleich Partei für die arabischen Nationalisten. Mit dem Ausbruch offener Gefechte zwischen der maronitischen Phalange-Miliz und der palästinensischen PLO begann der Bürgerkrieg im April 1975.  

15.03.19 07:59
3

49280 Postings, 4790 Tage RadelfanIn Neuseeland ist man da offenbar schon weiter

Da setzen sich Weiße schon mit MP's zur Wehr!
Während des Freitagsgebets hat es in zwei Moscheen in Christchurch Angriffe mit Schusswaffen gegeben. 40 Menschen starben laut Jacinda Ardern. Die Ministerpräsidentin sprach von einem der dunkelsten Tage für das Land.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

15.03.19 08:02
3

3949 Postings, 1480 Tage manchaVerdewir können selber

googeln und Wiki kennen wir auch alle!

Finde es peinlich, wenn hier seitenweise Wiki zitiert wird! Ariva ist ein Diskussionsforum und kein ?Wiki-copy-and-paste? Board !!  

15.03.19 08:23

39737 Postings, 4069 Tage Rubensrembrandt# 5 Wieso seitenweise?

Anscheinend muss ich bei einigen auch noch googeln, was seitenweise oder was eine Seite ist.  

15.03.19 08:26
1

3949 Postings, 1480 Tage manchaVerdeDas "seitenweise"

bezog sich nicht allein auf dieses Posting. Zudem muss man nicht alles wortwörtlich nehmen.

Also, stell dich jetzt nicht künstlich dumm. Du hast sehr wohl kapiert was damit gemeint war.  

15.03.19 08:46

39737 Postings, 4069 Tage Rubensrembrandt# 4 Genau das zeigt ja die Bürgerkriegsgefahr

https://de.wikipedia.org/wiki/...3%A4ge_am_13._November_2015_in_Paris

Die Terroranschläge am 13. November 2015 in Paris waren koordinierte, islamistisch motivierte Attentate an fünf verschiedenen Orten im 10. und 11. Pariser Arrondissement sowie an drei Orten in der Vorstadt Saint-Denis. Nach Angaben der französischen Regierung wurden 130[1] Menschen getötet und 683 verletzt[2], darunter mindestens 97 schwer. ...Es handelte sich um mehrere Schusswaffenattentate, ein Massaker mit Geiselnahme sowie sechs Detonationen, die von Selbstmordattentätern mit Sprengstoffwesten ausgelöst wurden.  

15.03.19 08:59
3

39737 Postings, 4069 Tage Rubensrembrandt# 4 Ich weiß gar nicht, was die Bemerkung

Weiße in diesem Zusammenhang soll. Sind Muslime keine Weißen? Benutzen sie keine MP?  

15.03.19 09:08
3

39737 Postings, 4069 Tage RubensrembrandtTausende Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen?

Bestand kein Interesse an der Bearbeitung? Fürchtete man von den Grünen als Nazi, Rassist
oder Fremdenfeind diffamiert zu werden?

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...523960.bild.html

In der Flüchtlingskrise sind Tausende Hinweise auf mögliche Kriegsverbrecher unter den Asylsuchenden unbearbeitet liegen geblieben! Entsprechende Informationen der FDP-Bundestagsfraktion bestätigte das Innenministerium gegenüber BILD. Von 2014 bis Anfang 2019 gab das Bundesamt für Migration (BAMF) demnach etwa 5000 Hinweise auf ?Straftaten nach dem Völkerrecht? an Bundeskriminalamt und Generalbundesanwalt weiter. Von anderen Stellen kamen 200 Hinweise.  

15.03.19 09:16
1

3949 Postings, 1480 Tage manchaVerdeDer Vergleich ist

natürlich vollkommener Käse!

Es gibt hier keine Konstellation vergleichbar der im Libanon von vor 50 Jahren.

Es gibt hier keine "Christen". Also, natürlich gibt es dem Papier nach Christen. Ca. 55% laut offiziellen Angaben. Die wenigsten davon haben wirklich was mit dem Christentum am Hut. Die christlichen Konfessionen haben politisch kaum noch Einfluss.

Es gibt allein ca. 35% Konfessionslose - somit die stärkste einzelne Gruppierung, wenn man Christen in Katholiken und Evangelische unterteilt.

Muslime sind ebenfalls keine einheitliche Gruppe sondern unterteilt in versch. Richtungen. Die "Erdogan-Muslime" haben mit muslimischen Paschtuben wenig bis gar nichts gemein.....und selbst wenn es tatsächlich einer nennenswerten Anzahl von IS-Kämpfer gelingen sollte sich in Deutschland nieder zu lassen, werden diese nicht die Struktur und Mittel haben einen Bürgerkrieg zu entfachen.

Der IS ist eine Terrororganisation wie die IRA, RAF, ETA o.ä.....die können natürlich Anschläge verüben, für Chaos sorgen u.ä.

Einen flächendeckenden Bürgerkrieg konnten weder die IRA noch die RAF verursachen - der IS wird erst recht nicht können.

 

15.03.19 09:19

2352 Postings, 6037 Tage DingDie Rente ist sicher, und Deutschland auch.

15.03.19 10:09
2

39737 Postings, 4069 Tage Rubensrembrandt# 11 Verbindung IS-Kämpfer und Salafisten

IS-Kämpfer sind nicht allein.
Beide vertreten sehr ähnliche Ideologie. Von den Salafisten gibt es nach meiner Erinnerung
in D ca. 10 000. Das sind also ganz andere Größenordnungen als bei der RAF.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...tzt-studentin.html

Bei den Verteilaktionen in den Fußgängerzonen kämen dschihadistische Islamisten im ganzen Bundesgebiet zusammen. Dabei werde auch immer wieder Symbolik der Terrormiliz "Islamischer Staat" gezeigt. Führende Köpfe der Aktion befürworteten und glorifizierten demnach den bewaffneten Kampf und terroristische Anschläge. Mindestens 140 Unterstützer seien bis Ende 2016 nach Syrien und in den Irak gereist, um Terrorgruppen zu unterstützen. Rechtskräftig ist das Verbot von "Die Wahre Religion" seit April 2018.  

15.03.19 10:12
1

19844 Postings, 2246 Tage waschlappenSoweit wirds ned kommen

solange es Bärliwerferinnen gibt...

 
Angehängte Grafik:
pic9164863_2.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic9164863_2.jpg

15.03.19 10:38

979 Postings, 60 Tage andamonicaRubens #1

Das kann ich dir sagen was droht und zwar eine marxistische und leninistische Ausrichtung. Eine
rechtsgleiche, konformistische bürgerliche Gesellschaft unter der alle Mitglieder und Lebende von nur einer Klasse klassifiziert sind.Um es mal einfach zu formulieren : Alle gleich sind.

Auf dem besten Weg dorthin ist vor allem die "Die Linke" (ehem.SED) und die 15 % tige SPD.Die stand damals ja schon in ihren Anfängen nach dem Krieg von Adolf dem marxistischen Gedanken schon sehr nah.Von den Linken ganz zu schweigen,auch die demontieren den Staat.Hier wird auf EINE einzige Klassengesellschaft hingearbeitet.Kein Wunder bei den Figuren.
Was wir  hier heute leider sehen ist ein Umbau zu einer zentralistischen Gesellschaft beider Konformismus zu gelten hat.Widerrede zwecklos.Entweder man stellt sich dem System oder man ist raus.
Und das sehen wir gerade.Das gibt zwar massive Verwerfungen ,wie man ja auch in den letzten Jahren sieht ,ist aber nur ein nebensächlicher Kollateralschaden der miteinkalkuliert und bereits inkludiert ist.

Siehe auch hier mein Thread dazu; https://www.ariva.de/forum/es-lebe-der-sozialismus-561616

Gruss monica
 

15.03.19 10:39

979 Postings, 60 Tage andamonicawaschlappen 14

ist das jetzt eine Mischung aus KKA und MA ??  

15.03.19 10:47
1

2968 Postings, 6178 Tage diplom-oekonomNeuseeland ! Jetzt passiert genau das

wovor immer gewarnt wurde aus realistischer , verantwortungsbewusster Seite !  

15.03.19 10:58

3949 Postings, 1480 Tage manchaVerdeOb es

10.000 Salafisten oder ein paar oder weniger gibt, ist keine entscheidende Kennzahl.

Das ist nur Fussvolk. Wichtig ist, ob es eine charismatische Führungsfigur gibt, der das "dumme" Fussvolk mobilisieren kann und hinter sich hat. Bestes Bsp. dafür war die SA in der Nazizeit. Obwohl 2 Mio. Mann stark war sie nach dem Tod von Ernst Röhm und seinen Gefolgsleuten ab 1934 bedeutungslos.

Diese Figur gibt es in der Salafistenszene aktuell nicht. Lange nahm diese Rolle Pierre Vogel ein. Mittlerweile ist seine Bedeutung aber gesunken. Pierre Vogel dient nur als Einsteigerhilfe um Leute zu ködern - bei alteingessenen Salafisten hat er kaum Gewicht und der IS hat Vogel offiziell wegen seiner "laschen" Haltung zum Feind erklärt.

 

15.03.19 11:06

49280 Postings, 4790 Tage Radelfan@Rubens #9: Nochmal für dich!

" Der verdächtige 28-jährige Australier habe aber ein rechtsextremes Manifest vor der Tat online publiziert. Er streamte offenbar auch ein 17-minütiges Video der Tat mithilfe einer Bodycam. Facebook und Twitter sperrten das Material inzwischen. "
https://www.welt.de/vermischtes/article190338075/...icht-gebannt.html

Es handelt sich bei den Attentätern NICHT um die von dir immer wieder ins Spiel gebrachten Islamisten sondern um rechtsradikale Personen. Auch kannst du diesen Anschlag schwerlich Frau Merkel - wie sonst von dir gewohnt - in die Schuhe schieben!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

15.03.19 15:17
1

979 Postings, 60 Tage andamonicaRadelfan #19

Falsch !!!!
Das hat hier der Täter Tarrant in seinem Manifest u.a.geschrieben ,also wie sagt man so schön ,.....das sind auch Merkels Tote.....:

--------------------------------------------------
"Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern."
--------------------------------------------------

Ausserdem soll er ein Ökofaschist sein (grün angehaucht) und somit fällt euer Wunschtäter der Rechtsradikale schon mal ins Wasser.Also kein Wasser auf die Mühlen der Rechten.Ist halt so.Den MSM werden es wahrscheinlich als solches wieder verkaufen.Erbärmlich.  

15.03.19 15:29
1

2786 Postings, 566 Tage clever und reichKlar, ist doch schon in vollen Gange.

15.03.19 16:49
2

736 Postings, 976 Tage VanHolmenolmendol.Merkel hat die

innere Sicherheit und die Integrität der Staatsgrenzen geschleift und das damit begründet, man könne die Grenzen sowieso nicht kontrollieren. Das ist weiterhin so diametral gegen alle Verantwortung und gegen die Garantenstellung eines Regierungsoberhauptes welchen Staates auch immer gerichtet und noch dazu in der Begründung so absolut idiotisch, dass in einem funktionierenden Rechtsstaat die sofortige Demission die zwingende Folge gewesen wäre.  

   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610