Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 568 von 573
neuester Beitrag: 14.04.21 17:07
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 14318
neuester Beitrag: 14.04.21 17:07 von: jensos Leser gesamt: 2641926
davon Heute: 63
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 566 | 567 |
| 569 | 570 | ... | 573   

10.11.20 11:44

7356 Postings, 1513 Tage gelberbaronkonventionelle Industrie

ist nichts mehr wert.....Luft ist was wert....

Wasserstoff Cannabis und Pizza Lieferdienste

es wird böse enden!

Börse ist das Bekloppteste was es gibt!  

13.11.20 09:27
1

328 Postings, 168 Tage AliveJo!

Alles Verarschung, versuche hier nur noch verlustfrei rauszukommen und dann verabschiede ich mich von Einzelwerten... dann lieber Lotto ..  

13.11.20 09:30
1

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.Geduld...

Alles wird gut :-)  

13.11.20 10:12
1

4603 Postings, 3387 Tage FD2012IV/2020 maßgebend, vorerst bei KlöCo

EARNMONEY...:   IV/2020 maßgebend für den weiteren Anlageerfolg bei Klöckner & Co.

Dann wird sich zeigen, dass ehemals Käufe von 7,50, später unter 3,00 Euro - und bei
Kursen um 4,00 - 4,50 Euro gut platziert waren, denn Klöckner & Co. sollten bald 8,00 Euro
überschreiten, spätestens Anfang 2021 nach Vorlage des Jahresberichts für 2020 im Februar.

Folgt gar die Wiederaufnahme von Dividenden, etwa in 2022 (für das Jahr 2021), wäre die
Daueranlage (... bei FD2012) alleine schon deshalb ein Erfolg, von der sich gut leben ließe.

Der Blick auf ThyssenKrupp, zum Vergleich, kann weiter erfolgen, ist aber nicht unbedingt
maßgebend, da das Geschäftsmodell von KlöCo alleine überzeugt - mit oder ohne den
bekannten Großaktionär.                                                       ..............    FD2012

 

13.11.20 10:15

940 Postings, 3071 Tage cloudatlasich bin froh, das ich KCO geschmissen habe

diese Aktie hat mich nur noch angekotzt. So bin ich zur Tui gekommen und habe mit dieser geilen Aktie fast 20k dieses Jahr verdient. Mit Klöckner wäre ich noch im Minus. Der Kursanstieg von heute mal wieder ohne Sinn und Verstand. Wahrscheinlich Nachholbedarf. Wenn die anderen Werte abgehen wie Schmitz Katze, dann kommt Klöckner nicht vom Fleck bzw. dreht noch ins Minus. Kommen die anderen Aktien nicht vom Fleck, dann dreht Klöckner auf. Ich habe mir an dieser Aktie die Zähne ausgebissen für viel zu wenig Ertrag. Reinste Zeitverschwendung und somit sage ich auf Nimmerwiedersehen. Tui und LHA bringen da mehr Kohle auf meine Konto.  

13.11.20 10:32
2

2170 Postings, 1634 Tage ChaeckaUnd tschüss!

Der heutige unerwartete Anstieg löste den Verkaufsauftrag aus.
Leider hat der Wert meine Erwartungen nicht erfüllt und so freue ich mich, hier mit brutto 25% Plus wieder draussen zu sein.
Es gibt wohl bessere Möglichkeiten.  

13.11.20 11:26

940 Postings, 3071 Tage cloudatlasgut gemacht chaecka

Klöckner kann man nicht trauen. So einen Anstieg wie heute muss man zum Ausstieg nutzen. Herzlichen Glückwunsch zu den 25% Plus. Alles richtig gemacht.  

13.11.20 12:16
2

833 Postings, 438 Tage dermünchnerihr werdet es bereuen wenn ihr jetzt

aus Klöckner rausgeht.... es ist halt keine klassische Zockeraktie und meine bereits im Sommer ( siehe vorherige Mails) prognostizierten Kurse von 10 Euro ende diesen Jahres werden sich weitestgehends bewahrheiten. Klöckner hatte einige Jahre jetzt eine Durststrecke aber ich bin Überzeugt das Klöckner eine fulminante Renaissance bevor und ich glaube fest das wir wieder Kurse zwiswchen 15-20 Euro nächstes Jahr sehen werden. Klöckner ist im Vergleich mit Mitbewerbern vollkommen unterbewertet. Aber die Börse spielt eben ihr eigenes Leben. Wer aber wie ich Steinhoff-Aktien auch noch besitzt ist das Leiden mit Kursen bei Aktien ja gewohnt.... Bin dann froh Aktien wie Klöckner im Depot zu haben, natürlich erst im Sommer des Jahres für unter 5 Euro erworben.  

13.11.20 15:30

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.münchner

da muss aber noch viel geschehen. damit KC0 noch 4? in 6 Wochen steigt. Ich hätte gewiss nichts dagegen, habe genügend davon.  

13.11.20 16:33
2

5407 Postings, 5355 Tage brokersteveKlöckner wird bald zweistellig....

Nämlich dann ,wenn Thyssen den Laden übernimmt.
Und das wird nachdem Thyssen das Thema mit seiner stahlsparte gelöst hat, sehr bald der Fall sein.

Klöckner ist aber auch fundamental lächerlich bewertet.  

14.11.20 01:01

273 Postings, 5320 Tage ThomasZuernWird Klöckner wirklich über 6,50 ? steigen?

Analysten können vieles empfehlen.  Zehn Euro für Klöckner?  Vor der Corona-Pandemie war
die Klöckner-Aktie selten über 6,30 ?. --- Im April und Mai 2019 wurde die Linie von sieben Euro
nur kurz überschritten.  Heute hat sich die Klöckner-Aktie nicht bei 5,90 ? gehalten.  Wir haben
gerade einmal 5,70 ? als Kurs. ---- Wer glaubt wirklich an zehn Euro?  

16.11.20 11:50
1

4603 Postings, 3387 Tage FD2012so kann's weitergehen mit KlöCo beim Kurs,

abseits von ThyssenKrupp - Kursen. KlöCo läuft heute ca. auf  6,00 Euro, mit Ziel 8,00 im Nov./Dez. 2020.  

16.11.20 13:01

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.Meinetwegen gerne...

6,50 würden mir schon reichen um ein weiteres Mal mit KC0 mein Ziel erreicht zu haben.
Kann mir selbst nicht erklären, weshalb ich mir den Wert immer wieder antue. Ist schon zäh...
Die Aussichten waren jedoch schon lange nicht mehr so gut wie aktuell.  

16.11.20 13:40

833 Postings, 438 Tage dermünchnerzumindest ist es hier im Forum

bei Klöckner sehr erfrischend sich einer Aktie zu erfreuen wo sich unter Usern nicht so sehr gestritten wird wie bei meiner anderen. Ein jeder will natürlich nur mit seiner Aktie gewinnen und oft dauert es halt länger als gedacht und man kann leider nicht immer bei allen Aktien dabei sein.  Habe bevor ich einiges von Klöckner erworben habe mir das reichlich überlegt und bin bis jetzt sehr überzeugt davon. Die Bilanzen sind im Branchenvergleich und das nicht nur bei deutschen Stahlhändlern , ja eigentlich irre gut, ich finde den bisherigen Kurs vollkommen unterbewertet, selbst unter den Gesichtspunkt was Klöckner noch bevorstehen kann. Sollte es wie auch immer zu einen Zusammenschluss mit einem Mitbewerber in der Branche kommen, spielt Klöckner danach ganz oben in der Weltliga mit.  

17.11.20 09:42

1861 Postings, 3360 Tage jensosKursverlauf

die 6?  scheinen erstmal überwunden...hoffe ja mal, dass nun auch die 6,50? nachhaltig nach oben durchbrochen werden...
m.M. noch sehr unterbewertet und viel Luft nach oben...mein EK liegt bei 9?, mal sehen, ob die nächstes Jahr drin sind  

17.11.20 12:38

4603 Postings, 3387 Tage FD2012KlöCo widerstandsfester als ThyssenKrupp

jedenfalls momentan; Jennsos ---> Umkehrmarke  6,50 muss überwunden werden. Sodann Lauf auf die  8,00+ Euro.
Heute wieder TK leicht abwärts, KlöCo dezidiert aufwärts.  

18.11.20 16:03

940 Postings, 3071 Tage cloudatlaskann das Rotz-Teil doch noch steigen!!

hätte ich ja dann doch drinbleiben können. Aber letztendlich ist es Jacke wie Hose, den 1? je share habe ich mir halt bei TKA mit weniger EK auch mitgenommen. Aber ich gebe es zu, aufregen tut es mich trotzdem ein wenig, aber nur peripher    

18.11.20 18:16

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.mach dir nichts draus,

es gibt Aktien, die einem derart auf die Nüsse gehen und man obendrein noch zum falschen Zeitpunkt die falsche Entscheidung trifft.
KC0 verlangt einem viel ab, besonders wenn man schon länger drin ist. Ich war hier schon tiefrot und mittlerweile scheint die Sonne. Schön, wenn es sich positiv auflöst. Werde hier entgegen meiner sonstigen Vorgehensweise mit SL arbeiten. Gewinne mag ich nur noch bedingt abgeben und ins Minus schon gar nicht mehr. Aber wer weiß, am Ende steigt das Teil tatsächlich weiter? Momentan traue ich KC0 einiges zu.  

19.11.20 09:30

940 Postings, 3071 Tage cloudatlasearnmoneyor

so sieht es aus, den Nagel auf dem Kopf getroffen. Klöckner hat mich einfach nur noch genervt. Heute Morgen bin ich dann auf tradegate zu 6,025 und 6,05 rein. Habe den Rotz aber gleich wieder auf xetra glattgestellt. Sicher sicher, bei Klöckner weiß man nie. Die Umsätze sind einfach zu gering. Da kann wieder schnell die Luft abgelassen werden. Allen Investierten weiterhin steigende Kurse.  

20.11.20 10:56

4603 Postings, 3387 Tage FD2012Gruß an die, die geschmissen haben,

denn jetzt wird auch bald die Marke von  6,50 Euro überwunden, mit Ziel  7,50 - 8,00 Euro, fürs Erste.

Auch Leute, die an  35 oder 50 Cent PLUS interessiert waren und "Verkaufsdruck spürten",
die lässt man gerne zurück; alles entsprechend dem Niveau hier im Forum.    
                                                                                                             

20.11.20 11:14

940 Postings, 3071 Tage cloudatlas@FD2012

kommt halt immer auf die Strategie an. Heute morgen bin ich um 1 Cent nicht ausgeführt werden, egal. Hätte ich nicht KCO geschmissen, wären mir 20k? mit Tui durch die Lappen gegangen. Da verzichte ich doch gerne auf die paar Euros, die mir jetzt entgehen.  Unterm Strich habe ich mit Klöckner dieses Jahr 700? verdient. Nicht gerade der Knaller, aber besser als nichts. Allen Investierten weiterhin steigende Kurse. Ich bin aktuell flat und warte auf nächste Kaufgelegenheiten. MMn wird es demnächst wieder rappeln, ansonsten muss ich halt teurer einkaufen, aber wie heißt es so schön. Börse ist keine Einbahnstraße.  Bill Ackman hat wieder seine CDS-Wette aufgesetzt....  

20.11.20 12:52

273 Postings, 5320 Tage ThomasZuernIm Sommer 2018 stand Klöckner bei 9,26 ?

Als ich mich auf einer Reise im Ausland befunden habe: es war der 27. Juli 2018.  Ich ging an das
Laptop-Gerät meines Hotels, und ich recherchierte den Kurs von Klöckner.  Damals stand unsere
Aktie tatsächlich bei 9,26 ?. Noch Anfang November 2018 hatten wir Kurse von 7,35 ?.  Aus dem
Tagebuch eines Klöckner-Aktionärs.  

20.11.20 12:56

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.Bin auch vorsichtig aktuell

und agiere mit Bedacht. Eher so ein Bauchgefühl...  schaue auf Werte in der zweiten Reihe und liegen gebliebene Values. Das ist aber sehr handverlesen.
Hoffe deine Prognose tritte ein, FD2012. KC0 hat mich gefordert, da darf gerne noch mehr Geduldsprovision fließen.  

20.11.20 12:57

1222 Postings, 1725 Tage earnmoneyorburnmo.Exakt, ThomasZuern

20.11.20 14:01
1

273 Postings, 5320 Tage ThomasZuernDas wirtschaftliche Eigenkapital

von Klöckner liegt bei einer Milliarde ?. Das wären ziemlich genau zehn ? pro Aktie.  Das Problem ist, daß auch viele andere Aktien unterhalb des wirtschaftlichen Eigenkapitals bewertet werden.  Zudem sollen bei Klöckner viele Leerverkäufer involviert sein.  Leerverkäufer drücken die Kurse nach unten: sie spielen mit der Klöckner-Aktie. Der Börsenwert kann sich nach oben nicht richtig entwickeln, da die Aktie zu schnell massiv verkauft wird.  

Seite: 1 | ... | 566 | 567 |
| 569 | 570 | ... | 573   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln