Dresdner Bank gibt Neuen Markt auf?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.09.02 12:27
eröffnet am: 23.09.02 11:42 von: funkyday Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 23.09.02 12:27 von: mothy Leser gesamt: 1867
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

23.09.02 11:42
1

223 Postings, 7053 Tage funkydayDresdner Bank gibt Neuen Markt auf?


Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) will sich von seinen Neuer-Markt-Aktivitäten trennen. Die Investmentbank der Dresdner Bank entließ nach Informationen der 'Financial Times Deutschland' bereits vergangenen Mittwoch die ersten Mitarbeiter aus dem Handel in Frankfurt und kündigte am Freitag weitere Entlassungsabsichten im Research und den unterstützenden Bereichen (Back Office) an.


http://de.internet.com/index.html?id=2016596§ion=Homepage  

23.09.02 12:27

1594 Postings, 7834 Tage mothyDies ist das Ende für den Neuen Markt

Aufgrund der Trennung von Neuen Markt aktivitäten schätzen Fachleute, dass der Neue Markt bedeutungslos für Fonds wird, da evtl. mehrere Analystenhäuser dem Beispiel folgen werden. Das Sterben geht weiter.
Ohne Research Material wird nicht mehr investiert

frei nach vwd  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln