finanzen.net

Dresden sollte Welterbe bleiben

Seite 4 von 16
neuester Beitrag: 24.07.18 20:41
eröffnet am: 27.03.07 10:49 von: angelam Anzahl Beiträge: 384
neuester Beitrag: 24.07.18 20:41 von: 1Quantum Leser gesamt: 13346
davon Heute: 2
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   

19.11.07 15:12

129861 Postings, 5845 Tage kiiwiiDresden ist auch ohne diesen ominösen Titel schön

.
MfG
kiiwiipedia

ariva.de  

19.11.07 15:14

19233 Postings, 4731 Tage angelamunbefriedigend analysiert!!

19.11.07 15:16

25551 Postings, 6760 Tage Depothalbierersowas, wie die köhlbrandt-brücke muß da hin

es geht immer teurer...  

19.11.07 15:18

19233 Postings, 4731 Tage angelamdein name ist programm ;-)

07.01.08 21:06
4

19233 Postings, 4731 Tage angelammal wieder news aus dresden

dieser baum soll am donnerstag gefällt werden. robin wood leute haben ihn besetzt und schlafen seit anfang dezember auf eben diesen.  
Angehängte Grafik:
besetzterbaum.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
besetzterbaum.jpg

07.01.08 21:13

12175 Postings, 6774 Tage Karlchen_IINettt.

Ich werde mir mal den Spaß erlauben. Sachsen ist nicht Partner des Weltkulturerbes, sondern der Bund. Gleichwohl sollte man Sachsen einsülzen.

Habe nächste Woche nen Podiumsdiskussion mit Tiefensee - werde ihn mir entsprechend vornehemn. Und ne Woche drauf auf europäischer Ebene in Prag - fesste druff. Wär doch gelacht.  

07.01.08 21:15

19233 Postings, 4731 Tage angelamgrüß wölfchen bitte von mir

07.01.08 21:18
1

12175 Postings, 6774 Tage Karlchen_IIWölfchen kommt in den Wolf - sollte

wohl klar sein - oder?  

07.01.08 21:26
3

956 Postings, 4405 Tage Einszweidreiweil ichs lustig finde....

Ich habe gehört, das der Baum ca. 300 Jahre alt ist....
Bei einer Buche sagt man:
Sie kommt 100 Jahre
Sie bleibt 100 Jahre
Sie geht 100 Jahre.

wenigstens ist Sie beim Tod nicht alleine.
:))  

07.01.08 21:31
2

19233 Postings, 4731 Tage angelamvollkommen korrekt - die buche ist etwa 300 jahre

alt. wir sehen uns am donnerstag gegegn um 8 uhr davor ;-)  

07.01.08 21:57

956 Postings, 4405 Tage EinszweidreiOch nee......

.....lass man gut sein. Da springen schon genügend rum, die sich gegenseitig die Zeit vertreiben werden.  

07.01.08 22:07

14040 Postings, 4841 Tage NurmalsoTja liebe Demokraten,

es ist schon verdammt schwer, das Ergebnis einer Volksabstimmung zu akzeptieren. Aber die Dresdner Bürger wollen nun einmal die Brücke. In einer Diktatur hätte man das vielleicht leicht lösen können, also unter Saddam oder der SED oder in China Aber hier setzt sich der Volkswille durch, gleich was "engagierte Naturschützer" oder aufgeregte Podiumsdiskutierer so wollen. Ist schon manchmal schwer, demokratische Entscheidungen zu akzeptieren, gelle?  

07.01.08 22:09

13393 Postings, 5832 Tage danjelshakesed, china oder BAYERN...

du hast bayern vergessen!
-----------
mfg ds

Signaturen werden überbewertet!

07.01.08 22:14
2

19233 Postings, 4731 Tage angelamach nurmalso

das würde jetzt ein aufrollen des gesamten schrädds bedeuten, sollte ich auf deinen einwand gründlich reagieren. ich wohne nicht weit von der buche und finde es immer gut, wenn es in einer demokratie auch leute gibt, die der wahrheit, was auch immer das für jeden einzelnen bedeutet, verhaftet sind.  

07.01.08 22:16
1

12175 Postings, 6774 Tage Karlchen_IIVolksabstimmung ist okay.

Wenn das Volk denn mal für die Kosten gerade steht. Ist aber nicht so - die Sachsen ruinieren das Weltkulturerbe und die Investitionen zahlen andere. Das läuft so nicht.

Die Übung wird so einen Schub in Richtung: "Entzieht den Ossies die Kohle" auslösen, dass sich das gewaschen hat.  

07.01.08 22:18

19233 Postings, 4731 Tage angelamecht jetzt??

07.01.08 22:23

12175 Postings, 6774 Tage Karlchen_IIKlar - wenn da irgendwelche Dumpfbachken in

Dresden meinen, dass sie im Einklang mit dem ADAC das UNO-Weltkulturerbe ruinieren können, dann sollen sie es machen. Dann sollen sie aber nicht darauf hoffen, dass sie vom Westen weiter Kohle kriegen. Dann ist Feierabend. Niente.  

07.01.08 22:28

31599 Postings, 6137 Tage Börsenfanwie kommt man am schnellsten nach Dresden ?

Stecksde den Fingo innen Osch un drehsd´n ... ;-)  

07.01.08 22:29
1

19233 Postings, 4731 Tage angelamkennste meinen opa?

10.01.08 14:20
6

8541 Postings, 5318 Tage kleinlieschenÜber den Wipfeln von Dresden

Donnerstag, 10. Januar 2008

Die Buche bleibt vorerst stehen


Rund 200 Demonstranten haben das Fällen einer alten Buche für die umstrittene Waldschlößchenbrücke im UNESCO-Weltkulturerbe Dresdner Elbtal vorerst verhindert. Eine Zwangsräumung wäre wegen der vielen Menschen zu gefährlich gewesen, sagte der Sprecher der Stadt Dresden, Kai Schulz.
 
Rund zehn Aktivisten der Umweltorganisation Robin Wood hatten sich an den Ästen des Baumes festgebunden. Sie halten die 300 Jahre alte Rotbuche seit vier Wochen besetzt. Der Baum werde trotzdem gefällt, betonte Schulz. Die Stadt will den nächsten Anlauf aber geheimhalten. Mit der Errichtung der Elbbrücke in der geplanten Form droht der Flusslandschaft die Aberkennung des UNESCO-Welterbetitels.
 
Hupkonzert gegen das Fällen
 
Die Polizei war auf eine mögliche Zwangsräumung vorbereitet. Eine Hebebühne und zahlreiche Kettensägen standen bereit. "Aber wir kommen einfach nicht so sicher an den Baum heran", sagte Schulz. Deshalb beschränkten sich die Einsatzkräfte darauf, die Straße für den Verkehr freizuhalten. Trotzdem kam es mitten im Berufsverkehr zu Staus selbst auf Ausweichstrecken. Auch Straßenbahnen wurden umgeleitet. Zahlreiche Autofahrer unterstützten den Protest im Vorbeifahren durch rhythmisches Hupen.
 

Bei den Demonstranten herrschte nach dem Abzug der Baufahrzeuge Jubel und Besorgnis zugleich. "Das heißt noch lange nicht, dass in den nächsten Tagen nicht doch Fakten geschaffen werden", sagte ein Robin-Wood-Mitglied. Um nicht von Stadt und Polizei überrumpelt zu werden, wollen die Aktivisten den Baum weiterhin besetzen. "Wir bleiben hier bis zum letzten Moment", sagte einer der Aktivisten. Umweltschützer argumentieren, dass beim Brückenbau nur auf eine der geplanten sieben Fahrspuren verzichtet werden müsse, um den Baum zu erhalten. Die Stadt hatte diesen Vorschlag zurückgewiesen, da sie eine Änderung der Baupläne für zu kompliziert hält.
 
Die Suche nach Alternativen läuft
 
Der Bau der Flussquerung hatte am 19. November begonnen. Nach erfolglosen politischen und juristischen Bemühungen um eine verträgliche Lösung hat ein Team um den früheren Frauenkirchen-Baudirektor Eberhard Burger in den vergangenen Wochen das Land Sachsen und die Stadt Dresden für eine filigrane Brückenkonstruktion gewonnen.
 
Auch der Bund unterstütze die Suche nach Alternativen, die dem Elbtal trotz des Brückenbaus den Welterbe-Titel erhalten könnten, sagte Burger. Noch im Januar werde die Bundesregierung den Vorschlag an das Welterbe-Komitee in Paris weiterleiten.

Buchen sollst du schützen: Aktivisten der Umweltorganisation Robin Wood.

Bilderserie Brückenstreit in Dresden

Dresdner Brückenstreit Uralt-Buche wird gefällt


www.welterbe-erhalten.de

 

 

Bilderserie Brückenstreit in Dresden

http://www.n-tv.de/902135.html

-----------
Gruß ka-äl

10.01.08 14:44

14040 Postings, 4841 Tage NurmalsoSo ist das eben, wenn demokratische Entscheidungen

umgesetzt werden. Die Brücke wird gebaut.

Nur mal so zu Karlchens Beschimpfungen der Ossis wegen Weltkulturerbe und so: Hamburg verhindert gerade, dass das Wattenmeer Weltkulturerbe wird, weil sie dann glauben, nicht mehr in der Elbe baggern zu dürfen. In Hamburg übrigens gab es keinen Bürgerentscheid. Sind da auch die dummen Ossis am Werk?  

10.01.08 16:23
1

8541 Postings, 5318 Tage kleinlieschenäjndschie -

wo biste denn - sitzte auch aufm Baum?
-----------
Gruß ka-äl

10.01.08 16:35
3

19233 Postings, 4731 Tage angelamja kaell - habe mich angekettet :-)

ich freu mich sehr! schickste mal bitte ein paar warme socken vorbei :-)  

10.01.08 16:47
2

8541 Postings, 5318 Tage kleinlieschennimm diese hier -

toitoitoi - fall nich runter -
und immer schön heißes Wasser trinken ;-)
-----------
Gruß ka-äl
Angehängte Grafik:
baumboots.jpg
baumboots.jpg

10.01.08 16:57
1

19233 Postings, 4731 Tage angelamdankesehr - das schlimme ist nur,

dass ich unter höhenangst leide. aber was solls. bis bald :-))  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
AramcoARCO11