finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3105
neuester Beitrag: 15.12.19 17:31
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 77603
neuester Beitrag: 15.12.19 17:31 von: Newbiest75 Leser gesamt: 13405221
davon Heute: 22999
bewertet mit 118 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3103 | 3104 | 3105 | 3105   

21.03.14 18:17
118

6221 Postings, 7106 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3103 | 3104 | 3105 | 3105   
77577 Postings ausgeblendet.

15.12.19 16:24
2

335 Postings, 1571 Tage tatort07Der einzige

15.12.19 16:24
2

103 Postings, 753 Tage dinho37@queen

Alle Achtung für dein Engagement hier, nur eine Frage wie oft hast du deine Meinung zu WC im Laufe des Jahres eigentlich so "angepasst"?  

15.12.19 16:24
3

71 Postings, 4 Tage 4everlong@Logo

Ist ja auch irgendwo persönliche Geschmackssache.
Wenn du lieber Bar zahlst, dann ist daran ja nix auszusetzen.
In anderen Ländern gerade im asiatischen Raum ist es aber mittlerweile eher unüblich bar zu zahlen
Und die Girocard ist ja auch eher ein deutsches Phänomen.  

15.12.19 16:30

735 Postings, 7151 Tage LogoDanke für boon-link

aber Gebühren für Boon + Kreditkarte plus Notwendigkeit für Guthaben auf Boon zu sorgen... Nichts für mich  

15.12.19 16:32

735 Postings, 7151 Tage Logo2020 abwarten

was bei Boon dann für mich drin ist... das wird sicher auch für mich noch was :-)  

15.12.19 16:33
1

71 Postings, 4 Tage 4everlong@Logo

Also die monatlichen Gebühren für boon wurden ja vor kurzem abgeschafft. Ist jetzt kostenlos.
Wenn du dich für boon entscheidest, bekommst du dort ja automatisch eine virtuelle Kreditkarte, die brauchst du nicht extra.
Geld muss natürlich drauf sein, sonst geht nix :D  

15.12.19 16:34

156 Postings, 3297 Tage Singlehandicapper@4everlong

Beim Bezahlen mit dem Handy muss man spätestens nach 5 Zahlungen, aus Sicherheitsgründen,  auch die PIN eingeben.  

15.12.19 16:37

71 Postings, 4 Tage 4everlong@Singlehandicapper

"eim Bezahlen mit dem Handy muss man spätestens nach 5 Zahlungen, aus Sicherheitsgründen,  auch die PIN eingeben."

Wo ist das so? Also bei boon.PLANET ist das nicht so. Habe bestimmt schon hundert mal damit bezahlt und noch nie eine PIN eingeben müssen. Halt immer nur Handy entsperren.  

15.12.19 16:42
1

258 Postings, 134 Tage GedankenkraftWas der Anwalt

der Steinhoff Geschädigten da von sich gibt, ist schon der Hammer! Sich als Experte aufspielen und Parallelen zu Wirecard herstellen, sehe ich als Versuch etwas vom eventuellem Kuchen abbekommen zu wollen. Penetrant solche Geier.  

15.12.19 16:44

735 Postings, 7151 Tage Logowdi sollte alte links löschen

sonst erhält man zu viele veraltete Infos und wundert sich.
Aber danke für den Austausch mit euch um ggf auch das neue boon.planet zu  nutzen und noch besser zu verstehen, was WDI leistet..  

15.12.19 16:48
1

466 Postings, 277 Tage BackInStockGestern bei Tchibo in Stuttgart

Hab ich eine junge (und durchaus attraktive) Wirecard-Mitarbeiterin (arbeitet dort wohl in der HR) kennen gelernt:

Unter den Mitarbeitern ist man sich wohl absolut sicher dass auch diesmal die Vorwürfe völlig haltlos sind.
Davon bin ich zwar eh schon überzeugt, aber ist doch irgendwie schön zu wissen dass auch WDI-intern praktisch keiner daran zweifelt.

Falls Sie zufällig hier mit liest: Ich hab vor lauter Aktiengelaber vergessen nach Deiner Handynummer zu fragen :-)  

15.12.19 16:48
1

71 Postings, 4 Tage 4everlong@Logo

Ich war am Anfang auch eher skeptisch. Aber ich probiere halt immer gerne alles aus und bin dann irgendwie dabei geblieben.
Anfangs hatte ich auch immer noch Bargeld mit dabei, weil ich Angst hatte, dass es mal nicht funktionieren könnte und ich dumm an der Kasse stehe und nicht bezahlen kann :D
Kam bisher aber noch nicht vor, dass es nicht funktioniert hat.  

15.12.19 16:49

465 Postings, 888 Tage solodrakbangräfesol.Wow Wirecard hetzte

Mit dem 3 Reich vergleichen.  Kann den nicht mal wer auf ewig sperren. Mit so einer Aussage hat man eigentlich das Recht zu sprechen verwirkt.  

15.12.19 16:52
1

136 Postings, 3279 Tage repomanDieser Anwalt der SH Geschädigten

ist ja wohl nur ein sogenannter "AMBULANCE CHASER"  

15.12.19 17:02
1

725 Postings, 306 Tage Alterbar12Hab mir dem Dani Crum

mal bei Twitter angesehen. Frage hat der Bursche schon mal was anders gemacht als auf Wirecard losszugen? Hat der auch mal vernünftige Artikel verfasst? Natürlich wird ihn seine Frau die Charlotte auch beraten was er schreiben soll. Zumindest wird sie ihn auf die Ideen bringen. Ich denke der Junge hat die meisste Zeit keinen Ahnung was er da von sich gibt. Die gestollenen Excel Files und wie er die falsch interpretiert. Ach der Junge?  Ich hoffe das der mal keine Probleme bekommt. Also mache Kommentare auf seiner Twitter Seite. Na ja Freunde hat der nicht viele.  

15.12.19 17:06
2

71 Postings, 4 Tage 4everlong@Alterbar12

Suß ist ja auch wie seine Frau immer seine Tweets retweetet :D

 
Angehängte Grafik:
cmc.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
cmc.jpg

15.12.19 17:11

22 Postings, 2 Tage Dan mc KrüppelbeinSeine scharlotte

15.12.19 17:13

21 Postings, 198 Tage KingKurti"Wirecard vor Absturz"

titelt investing.com und stellt fest: "Fazit:Eine Long-Position bei der Wirecard-Aktie ist nicht mehr vertretbar." Ob sowas oder Vergleiche mit Steinhoff wie bei Euro am Sonntag am Mang gut für den Kurs sind? Was meint ihr?

https://de.investing.com/analysis/wirecard-vor-absturz-200435631  

15.12.19 17:18

725 Postings, 306 Tage Alterbar12Ja süss

SÜSS ist das schon. Was war sein letzter Artikel. Spione haben ihn festgehalten? Was glaubt ihr ist bei dehnen Tagesgespräch? Das is mal ein unseriöser Haufen. Und die ganze deutsche Presse spring mit auf. Ich glaub dehnen kein Wort.  

15.12.19 17:20

725 Postings, 306 Tage Alterbar12Kurti

Es ist Sonntag Zeit zum spielen. Und dann ab ins Bett.
 

15.12.19 17:21

243 Postings, 206 Tage TrimmerEs gibt wohl noch Ex-FTler

Die relativ neutral wirecard analysieren?

https://m.youtube.com/watch?v=j4oQLQ6TWlA  

15.12.19 17:23

22 Postings, 2 Tage Dan mc Krüppelbeinwird eruiert

..wieviel Mccrum für Verhetzungen WCI kassiert hat.
Er muss auch via Twitter gegen WCI Hasskampagnen organisieren- Angeblich  

15.12.19 17:26

2634 Postings, 2355 Tage dlg....

@humanfortress, ich schulde Dir noch eine Antwort: ja ich bin hier auch investiert, aber kaum in diesem Forum aktiv unterwegs. Solche "high-frequency" Foren lassen selten eine vernünftige Diskussion zu. Man schreibt ein längeres Posting, will nach kurzer Zeit nachschauen, ob sich eine vernünftige Diskussion entwickelt hat - und dann darf man sich durch mindestens zehn Seiten kämpfen, in denen man 29x "manipuliert" liest, den 186. Nachkauf von Brokersteve sieht (ich warte immer noch auf die dgap-Meldung, dass er über die 3% gerutscht ist) und den Rest k*cken sich User an. Also zum Selber-Posten schwierig, aber an und an gibt es eben auch Lichtblicke zu lesen wie zB Dein Posting.

Ob ich gut informiert bin, vermag ich nicht einzuschätzen, und analytische Heransgehenweise traue ich mir eher bei anderen Aktien zu, hier weniger bzw kaum (ist ja mehr eine Glaubensfrage momentan). Ich bin aber ein großer Freund vom gepflegten sowohl-als-auch bzw. dem grau wenn alle anderen hier schwarz-weiß betreiben. Und in dieser Kategorie habe ich auch Dein Posting gesehen: Trotz eigenem Investment objektiv und sich trotzdem der Risiken bewusst sein und sich in die Gegenseite reindenken können. Bringt zwar wenig Sterne, aber hilft mE mehr als die meisten anderen Postings.

Wo ich leicht anderer Meinung bin: ja, WPs können nicht jede Rechnung prüfen. Aber nach DER Vorgeschichte in den letzten Jahren, wissen die auch was auf dem Spiel steht und welche Risiken die mit ihrem Testat eingehen (als Beispiel https://www.spiegel.de/wirtschaft/...ellt-auseinander-a-189176.html). Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass E&Y, R&T und KPMG hier Gefälligkeits-Testate oder -Gutachten abgeben bzw. nicht ordentlich prüfen. Kann man trotzdem ausschließen, dass es so etwas nie gegeben hat, dass nie ein lokaler Controlling-Mitarbeiter irre geworden ist und Bücher frisiert hat? Nein, natürlich nicht, und diesem Risiko sollte man sich bewusst sein. Hat man aber auch bei jeder anderen Aktie, auch wenn ich dieses Risiko bei Wirecard höher sehe.

Du hast mE auch einen guten Punkt gehabt, was die DWS betrifft. Ich denke schon, dass die direkten Zugang zu Braun & Mgmt haben - etwas, das die Odey, TCIs, Greenvales nicht haben. Somit sehe ich eigentlich einen Informationsvorsprung bei der DWS. Ist aber auch ein zwiespältiges Argument, weil man sich dann auch fragen könnte, warum Jupiter bei WDI im November ausgestiegen ist. Die hatten sicherlich auch direkten Zugang.

P.S. Bei Dialog bin ich auch zu früh raus, keine Frage...aber gibt ja noch andere Aktien, die glücklich machen :-)  

15.12.19 17:29

258 Postings, 134 Tage GedankenkraftKingKurti

Allein folgender Absatz beweist das der Typ irgendwo abgeschrieben hat . Weiß der nicht das das Rückkaufprogramm voll im Gange ist und das längst Schulden getilgt wurde? Frechheit was da abgeht .

@ Ein Aktienrückkaufprogramm ist geplant
Mit Hilfe einer großen Unternehmensanleihe hat Wirecard kürzlich 500 Millionen Euro eingenommen. Damit sollen alte Bankschulden reduziert werden und ein Großteil des Betrages für ein Aktienrückkaufprogramm genutzt werden.
Oberflächlich könnte man meinen, dass die Aktie senkrecht ansteigt.

https://de.investing.com/analysis/wirecard-vor-absturz-200435631  

15.12.19 17:31
1

572 Postings, 236 Tage Newbiest75S3300

hat der süßen Charlotte doch bei Twitter gerade nett einen eingeschenkt. :-)

Gut gemacht, mein Lieber!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3103 | 3104 | 3105 | 3105   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, Fridhelmbusch, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Newtimes, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
NEL ASAA0B733