Dow bei 5000 - 5500 realistisch!

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 09.03.09 11:32
eröffnet am: 20.02.09 09:41 von: thunder Anzahl Beiträge: 83
neuester Beitrag: 09.03.09 11:32 von: thunder Leser gesamt: 8591
davon Heute: 6
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

23.02.09 18:55
1

3009 Postings, 4675 Tage _markus_so so

Dow geht unter 6000, starke Unterstützung bei 6985 aber sehr wahrscheinlich das die 6000er Grenze getestet wird


LOL

P.S. Alkohol um diese Uhrzeit sollte man vermeiden:)  

25.02.09 22:29

220 Postings, 4539 Tage TaschendiebUnter 7000

wolltest du sagen, oder?  

02.03.09 17:54
1

684 Postings, 5512 Tage thunderhmmm....

es zeigt sich immer mehr wohin die Reise beim Dow geht. Die Erosion der Wirtschaft und einer kompletten Industrie an der Basis ist dramatischer als wir jemal vorstellen können. Ich bete nur, dass diese Hilfsmaßnahme irgendwann greifen, sonst können wir die Lichter ausmachen für einen neuen Sonnenstrahl.  

02.03.09 18:01
1

33746 Postings, 4537 Tage Harald9Wenn das so weitergeht

kann der Dow wirklich auf 5000 fallen !

Wäre vor ein paar Monaten noch undenkbar gewesen  

02.03.09 18:11
1

35553 Postings, 4771 Tage DacapoDOW bald unter 4000Pkt.

Die Amis sind mehr als fertig....
-----------
Ich bin in der Regel ein lebenslustiger Mensch
nach dem Motto:
Leben und Leben lassen...

02.03.09 18:14
3

684 Postings, 5512 Tage thunderIch erwarte keine Sternchen!

Die Beiträge von realistischen Denkern werden hier mit uninteressant bewertet. Es ist ja bei diesem Marktumfeld und die schlechten Ausichten der Konjuktur kein Hexenwerk vorherzusagen, dass die Märkte noch tiefer notieren werden, zumal wir von Unternehmen keine positiven Nachrichten zu erwarten haben.

Als Leiter eines IT Unternehmens spüre ich mittlerweile massiv die Investitionszurückhaltung, so dass ich leider auch personal abbauen muss.  

02.03.09 18:18
1

33746 Postings, 4537 Tage Harald9Wie tief könnte es deiner

Meinung nach gehen ??

Dacapo meint ca. 4000; ich schätz ca 5000  

02.03.09 18:20
1

1133 Postings, 5842 Tage nordexDurch die Leerverkäufe werden noch viele

Arbeitsplätze wegfallen. die Händler kapieren es nicht.  

02.03.09 18:22
1

33746 Postings, 4537 Tage Harald9Was verstehen die

Händler deiner Meinung nach nicht ?  

02.03.09 18:23
1

1133 Postings, 5842 Tage nordex@34

Die mit solche Scheine handeln  

02.03.09 18:32
1

33746 Postings, 4537 Tage Harald9okay,

kann man so sehen  

02.03.09 18:34
3

990 Postings, 5948 Tage politics...

Warum nicht gleich schreiben 'DAX 0 - realistisch'.

Alle Aktien auf 0.

Möchte dann mal sehen, ob die Marktteilnehmer dann wieder optimistisch sind.  

02.03.09 18:36

3469 Postings, 5133 Tage KnitzebreiNein...nicht NULL !

Der deutsche Unternehmensschrott bei 100 DAX - Punkten, der amerikanische Unternehmens-Müll bei 50 Dow-Punkten... und gut wär's'...

Man sollte doch etwas realistisch bleiben, bei allem Spott und Hohn und Spass dabei....

:)
-----------
No - we can't überhaupt nix, und das auch noch schlecht...

02.03.09 18:36

33746 Postings, 4537 Tage Harald9ca 5000 Points ?

Es ist aber nicht die Rede von Null.  

02.03.09 18:55
1

119 Postings, 5529 Tage Fibberfoxxich könnt ständig kaufen gehn

ABVERKAUF DIE ZITTRIGEN HAUSFRAUEN VERLASSEN DIE BÜHNE ;
HIER KOMMT DER DÜNGER FÜR DEN BODEN  
Angehängte Grafik:
panik-t9667.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
panik-t9667.jpg

02.03.09 19:01
3
fiberfox ich bin auch schon zu 18% investiert... nurnoch 6 werte grade einer ist im minus...ich muß mich auch zusammen reißen nicht alles auf einmal zu kaufen.... ich habe kaufpanik ist die einzige panik die ich grade habe....

das der markt dreht bevor ich alles zusammen habe...  

02.03.09 19:04

33746 Postings, 4537 Tage Harald9Das dauert noch,

bis er dreht.

checker du weist doch, Daimler , BMW, Coba und DB kriegen wir noch günstiger

Also ruhig Blut  

02.03.09 19:05
2

9128 Postings, 7902 Tage bauwiEs sind die Nachrichten! AIG und kein Ende!

Ist doch klar, dass fette Pakete geworfen werden. Dann kommen noch die technischen Verkäufe, und schon haben wir einen steilen Abverkauf, der wohl nicht enden wird, solange keine besseren News kommen!
Natürlich verdienen clevere Jungs richtig fett mit den fallenden Kursen!

AIG - nochmal 62 Mrd. Verlust (schwer verzockt!)
80 %  des Unternehmens  gehören  nun  dem amerikanischen Staat!

Dow - tiefster Stand seit 11 Jahren : Wir erwarten noch die 6 000 Punkte!!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.03.09 19:07
4

4723 Postings, 5392 Tage oligatoroh je...

Ich denke das es noch bitter kommen wird, denn leider ist nach Unten noch kein Ende in sicht, leider. Also ich bleibe weiterhin bei den Aktien erstmal auf der Beobachterseite.  

02.03.09 19:09
4

9128 Postings, 7902 Tage bauwiDer Finanzkapitalismus ist wohl am Ende!

Da systemrelevant, werden , ja müssen, künftig klare Regeln, die noch zu definieren sind, eingehalten werden.
Die Jungs , die verantwortlich entschieden haben, haben die Kiste an die Wand  gefahren!
That's it!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.03.09 19:13
2

9128 Postings, 7902 Tage bauwiEin mulmiges Gefühl sagt mir,

dass wir bis Juli noch schwer zu kämpfen haben werden.
Erst zu 2010 erwarte ich realwirtschaftliche Besserung, die im Sommer 2009 eine Kursänderung an den Börsen erwarten lässt. Dies ist jedoch die optimistischte Einschätzung meinerseits!
Investiert bleibe ich trotzdem, da starke Titel sich gut halten werden!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.03.09 19:20
3

10991 Postings, 7344 Tage andyyDOW geht nicht unter 6.650

02.03.09 19:23
1

33746 Postings, 4537 Tage Harald9Stimmt, du hast natürlich

vollkommen recht, denn heute geht er bestimmt nicht mehr unter 6750 oder gar 6650.

Gut analysiert  

02.03.09 20:03
2

10991 Postings, 7344 Tage andyyDOW geht gar nicht unter 6.650

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln