finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11308
neuester Beitrag: 07.07.20 11:15
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 282681
neuester Beitrag: 07.07.20 11:15 von: barmbekerbri. Leser gesamt: 20624347
davon Heute: 2692
bewertet mit 351 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11306 | 11307 | 11308 | 11308   

02.12.08 19:00
351

5866 Postings, 4619 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11306 | 11307 | 11308 | 11308   
282655 Postings ausgeblendet.

06.07.20 20:14
1

22401 Postings, 3504 Tage charly503Mohrenstraße in Berlin

eine 670 Meter lange Straße mit U-Bahnhof mitten im Stadtzentrum. Gibt es wirklich soviel Geld über, das man sich solches leisten kann bis hin zum Satelliten umprogramieren, Namensänderungen in den Pässen, Ausweisen, etc.Dokumenten wie Führerscheine achso, soll ja auch anders heissen, ich glaube besser, man sollte sich mehr Witze erzählen, kann gar nicht mehr lachen.  

06.07.20 20:24

22401 Postings, 3504 Tage charly503selbst Ärzte sind nicht in der Lage,

der Politik den Politikern zu empfehlen nachzudenken und zu sagen, das sie eventuell nicht richtig liegen. Warum nur, ist das so?
Versteht dass noch einer?  

06.07.20 20:54
2

15259 Postings, 5698 Tage pfeifenlümmelzu #657

Wer zahlt denn den neuen Peronalausweis, den Reisepass usw ?
Die Mohren wohl nicht.  

06.07.20 20:57

22401 Postings, 3504 Tage charly503es werden auch diejenigen

nicht bezahlen wollen, die den Schwachsinn in's Leben gerufen haben. Vielleicht ist es ja schon im Haushalt 2021 geplant??  

06.07.20 21:06
8

40 Postings, 10 Tage Symbaresi


"Markus Söder will impfkritischen Ärzten die Zulassung entziehen"

Gibt es sonst ein Produkt der privaten Wirtschaft, das wie die Impfung so perfekt und makellos ist, sodass man es nicht kritisieren darf?
Ein Produkt bei dem man die absolute Sicherheit erreicht hat?

Boeing sagte letztes Jahr nach den 737MAX Abstürzen: Sie hätten es mit einem Software-Update geschafft "ein bereits sicheres Flugzeug noch sicherer zu machen".

Man stellt sich rein hypothetisch eine Analogie vor. Wir hätten von der Regierung eine 737MAX-Pflicht bekommen. Jeder muss mit dem Flugzeug fliegen. Die Produktsicherheit wird nicht angezweifelt. Abstürze werden nicht publik gemacht, sondern geheim gehalten. Flugzeug-Ingenieure, die die Sicherheit kritisieren, verlieren ihre Zulassung und bekommen Berufsverbot. Jeder, der die Produktsicherheit infrage stellt, wird als "Flug-Kritiker" abgetan. Der Hersteller haftet nicht für das Produkt. Per Gesetz sollen Opfer vom Staat/Steuerzahler entschädigt werden. Um eine Entschädigung vom Staat zu bekommen, muss man beim Staat selbst klagen.

Hört sich absurd an? Oder es hört sich nach Impfungen an?
Kritik an Impfungen wird verboten. Wer das doch tun, verliert seinen Job. Soziale Medien löschen Beiträge. Die Massenmedien wollen "keine Platform für krude Ansichen" anbieten. Wer sich nicht impfen lässt, wird bestraft.

Impfungen sind keine Wissenschaft. Impfungen sind eine Religion.

Impfungen haben alle Grundzüge einer Religion.
- Man darf nicht kritisieren
- Man muss daran glauben
- Nur dadurch entgeht man dem sicheren Tod
- Erst wenn absolut alle dazu gehören, wurde das Ziel erreicht

 

06.07.20 21:19
2

22401 Postings, 3504 Tage charly503man ist der jut

aber, kann kein Sternchen mehr vergeben, Danke Symba, hättest dreie verdient!  

06.07.20 21:45
2

40 Postings, 10 Tage SymbaCharly

Danke, Charly! Manchmal lasse ich meinen Gedanken freien Lauf. :)  

06.07.20 22:08
1

22401 Postings, 3504 Tage charly503gut so bin dabei mitzudenken!

den hier, kann ich empfehlen aber bitte suchen

x Die Zerstörung des Corona Hypes/ x  

06.07.20 22:32
1

22401 Postings, 3504 Tage charly503freut mich sehr mitteilen zu können

sind bedeutend mehr Leser nun dazu gekommen. Fast 6500! Gut so. Nun noch gute  Beiträge rein, dann wird das was!  

06.07.20 22:41

660 Postings, 156 Tage ScheinwerfererHauptsache die Klicks

Stimmen aber keinen Schimmer haben wie man Hausse mit ,, Wums? nachspielen tut. <  

06.07.20 22:48
6

8137 Postings, 3464 Tage farfarawayDie Slomka ganz im Corona Hype

heute Abend. Mit Grabesstimme machte sie darauf aufmerksam, dass Israel 1000 neu Infizierte hätte. Und spricht von einer zweiten Welle.

Verbreitet wie üblich Angst, mahnt und warnt, die Verfolgungs App wird kommen und wohl bald Pflicht werden.



 

06.07.20 23:01
6

792 Postings, 3150 Tage silbermineDie 120 Tage von Sodom


die letzten 20 Tage fehlen bekanntermassen ja.
als ich das Buch vor ca. 16 Jahren las, war das doch sehr schockierend und verwirrend.
wollt und konnt mir gar nicht ausmalen, was da noch kommen soll...

und nun steht fest
schlimmer geht immer.

und mag der Käfig noch so golden sein....
ich sage nein.

"wer seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert beides."
aktueller denn je.



 

06.07.20 23:05

660 Postings, 156 Tage ScheinwerfererFreier Wille

ist es nicht so? Vom Himmel geschickt so ne App. Von der heiligen Mutter persönlich. <  

06.07.20 23:08
4

792 Postings, 3150 Tage silbermineoder anders ausgedrückt...


"Ich weiß nicht, wie viele Millionen Menschen, über die Ätherwellen mit uns verbunden, heute abend an der Front und in der Heimat an dieser Kundgebung teilnehmen und meine Zuhörer sind. Ich möchte zu Ihnen allen aus tiefstem Herzen zum tiefsten Herzen sprechen. Ich glaube, das ganze deutsche Volk ist mit heißer Leidenschaft bei der Sache, die ich Ihnen heute abend vorzutragen habe. Ich will deshalb meine Ausführungen auch mit dem ganzen heiligen Ernst und dem offenen Freimut, den die Stunde von uns erfordert, ausstatten. Das im ----------ismus erzogene, geschulte und disziplinierte deutsche Volk kann die volle Wahrheit vertragen. Es weiß, wie ernst es um die Lage des Reiches bestellt ist, und seine Führung kann es deshalb gerade auch auffordern, aus der Bedrängtheit der Situation die nötigen harten, ja auch härtesten Folgerungen zu ziehen.

Wir Deutschen sind gewappnet gegen Schwäche und Anfälligkeit, und Schläge und Unglücksfälle des Krieges (gegen den Virus) verleihen uns nur zusätzliche Kraft, feste Entschlossenheit und eine seelische und kämpferische Aktivität, die bereit ist, alle Schwierigkeiten und Hindernisse mit revolutionärem Elan zu überwinden.

Es ist jetzt nicht der Augenblick, danach zu fragen, wie alles gekommen ist. Das wird einer späteren Rechenschaftslegung überlassen bleiben, die in voller Offenheit erfolgen soll und dem deutschen Volk und der Weltöffentlichkeit zeigen wird, daß das Unglück, das uns in den letzten Wochen betroffen hat, seine tiefe, schicksalhafte Bedeutung besitzt. Das große Heldenopfer, das unsere ---------- in ----------- brachten, ist für die ganze (Viren-)front von einer ausschlaggebenden geschichtlichen Bedeutung gewesen. Es war nicht umsonst. Warum, das wird die Zukunft beweisen!

Wenn ich nunmehr über die jüngste Vergangenheit hinaus den Blick wieder nach vorne lenke, so tue ich das mit voller Absicht.
Die Stunde drängt!

Sie läßt keine Zeit mehr offen für fruchtlose Debatten. Wir müssen handeln, und zwar unverzüglich, schnell und gründlich, so wie es seit jeher (demokratische?) Art gewesen ist.

Von ihrem Anfang an ist die Bewegung in den vielen Krisen, die sie durchzustehen und durchzukämpfen hatte, so verfahren. Und auch der (demokratische?) Staat hat sich, wenn eine Bedrohung vor ihm auftauchte, ihr mit entschlossener Willenskraft entgegengeworfen. Wir gleichen nicht dem Vogel Strauß, der den Kopf in den Sand steckt, um die Gefahr nicht zu sehen. Wir sind mutig genug, sie unmittelbar ins Auge zu nehmen, sie kühl und rücksichtslos abzumessen und ihr dann erhobenen Hauptes und mit fester Entschlußkraft entgegenzutreten. Erst dann entwickelten wir als Bewegung und als Volk immer auch unsere höchsten Tugenden, nämlich einen wilden und entschlossenen Willen, die Gefahr zu brechen und zu bannen, eine Stärke des Charakters, die alle Hindernisse überwindet, zähe Verbissenheit in der Verfolgung des einmal erkannten Zieles und ein ehernes Herz, das gegen alle inneren und äußeren Anfechtungen gewappnet ist. So soll es auch heute sein. Ich habe die Aufgabe, Ihnen ein ungeschminktes Bild der Lage zu entwerfen und daraus die harten Konsequenzen für das Handeln der deutschen Führung, aber auch für das Handeln des deutschen Volkes zu ziehen.
_______________________________
Daher frage ich euch:
Wollt ihr die totale Impfung?
Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt noch vorstellen können?

Ich will sie nicht. Ich sage Nein!  

06.07.20 23:25

660 Postings, 156 Tage ScheinwerfererIst ne virtuelle WH

der letzteren Krise. Nun ziehen sie es aber durch. Wer es nicht versteht soll?s bleiben lassen. <  

07.07.20 07:30

5992 Postings, 3313 Tage SilverhairHier schreibt wirklich eine Sekte

Man darf getrost die französischen Extremen mit hierherzählen, die einen Busfahrer hirntot schlugen, nur weil er ihnen die Maskenpflicht vorhielt.
Hab Ihr immer noch nicht begriffen, dass IHR  die aufsässige Minderheit seid?
Nach der Vollklatsche zur Maskenabschaffung von gestern machen Fanatiker stets das Gegenteil von Vernunft. Sie versteifen sich noch mehr, statt der Objektivität nachzugeben.

Ander verfallen ins Jammertal... auch logisch:
Erfüllen sich die Wunschvorstellungen nicht, wird man wütend oder jammert.
Haleluja, so ein Schrott!

Gold
Auch so was Fanatisches. Man ergießt sich in der "selbstgekochten Weisheit" dass Gold nun steigt.
Übrigens lag man bei Prognosen die letzten Mal überall schief!
Wenn Geld um 40% erhöht/verdünnt wurde und hier Relationen beschworen werden, warum stieg dann Gold nicht mal um 200 ? ?
Gold hat mit $ und ? nichts zu tun.
Warum nehmen Newcomer nicht "Höre" an, sondern basteln sich ihre Welt zusammen?
Meist um sie bald wieder zu verlassen. Weil man mit Gold nicht reich wird. Da gibt es viel bessere Sachen.  

07.07.20 08:03
2

3589 Postings, 1104 Tage Resiewer reich werden will ....

muss mallllllochen . Ich halte das Goldige nur zum Werterhalt - das genügt der Resie . Statt Hustenzuckerl tu ich immer an einem Dukaterl rumlutschen und hab daher schon gaanz goldige Zähne .  Halleluja  

07.07.20 08:44
5

5331 Postings, 2274 Tage Robbi11Silverhair

Schön,daß Du wenigstens der Sekte etwas entgegenstellst. Die Menschen,welche aufmerksam und kritisch verfolgen,was  um sie herum geschieht. sind immer nur wenige. Man kann nur dankbar sein,daß es diese Sekte gibt.  Auf andere kann man wegen Belanglosigkeit gerne verzichten.
  Poincaré war wohl der einzige Franzose, der damals Elsaß Lothringen zurückhaben wollte, mit Churchill  bereitete er den 1 WK vor, die Übermacht Deutschlands mußte ausgeschaltet werden.
Deshalb beobachte ich alle Handlungen,welche der Konkurrrenzfähigkeit Deutschlands schaden kritisch. Dabei fällt mir keine Handlung Merkels ein,welche diese gestärkt hätte. Da lasse ich mich gerne belehren.  Du siehst, es gibt Minderheiten, die auch etwas zu sagen haben. Auf Einheitsbrei verzichte ich .



   

07.07.20 09:06
1

5331 Postings, 2274 Tage Robbi11Nachtrag

Auch wenn für ein einiges  Europa kein (?) Opfer zu groß ist.  

07.07.20 09:15

5992 Postings, 3313 Tage SilverhairWenn man wenigstens

INSGESAMT 100 Jahre zurückhänge, würde man ein ganz anderes "Volksempfinden" haben.
Dieses absurdeste Rauspflücken irgendwelcher passend interpretierten Historien, zeichnet oben genannte "Organisationen" aus.

So isses Resi. Haben, ein Stück weg  und halten.  

07.07.20 10:41

3589 Postings, 1104 Tage ResieWie Ihr hier sehen könnt ...

hat Gold in der Hyperinflation damals seine Kaufkraft erhalten :
100 RM / Unze Gold in 12/1917
1.000 RM / Unze Gold in 12/1919
10.000 RM / Unze Gold in 06/1922
100.000 RM / Unze Gold in 11/1922
1.000.000 RM / Unze Gold in 05/1923
10.000.000 RM / Unze Gold in 07/1923
100.000.000 RM / Unze Gold in 08/1923

Dann ging es Schlag auf Schlag-
Bereits acht Wochen später hatte sich die Unze Gold von 100.000.000 RM um den Faktor 10.000 auf 1Billion RM verteuert.
In den letzten Wochen des Jahres 1923 verteuerte es sich dann auf 100Billionen Reichsmark !
Ein Steigerungsfaktor am Ende von sage und schreibe 1:1.000.000.000.000 (von 100 Reichsmark auf 100 Billionen je Unze) .  

07.07.20 10:50
1

1752 Postings, 2539 Tage barmbekerbriet@ Silverhair zu 72

Zitat "Hab Ihr immer noch nicht begriffen, dass IHR  die aufsässige Minderheit seid?"

Ist es aber nicht so, daß derjenige der der Masse nachläuft immer auf Ärsche sieht?

Ich höre seit über einer Woche nur noch von neu Infizierten, nichts mehr von aktuellen Todesfällen im " ZUSAMMENHANG " mit Corona. Weltweit sollen wohl 520 000 Todesfälle zu beklagen sein. In den Jahren 2017/18 waren es 750 000 Grippe Tote. Gut, damals wurden nicht die Maßnahmen ergriffen wie heute aber gegen die Grippe hatten wir Impfstoffe und Medikamente. Wieviele Tote hätte es wohl ohne diese gegeben? Nee nee da ist was faul im Staate Dänemark. Und den Grund für die weltweite??? Reaktion auf Corona nannte ich hier schon. Wir standen schon lange vor Corona am Abgrund und Corona gab den Anstoß für den nächsten, den finalen Schritt. Nur diesmal können die Verantwortlichen ihre Hände in Unschuld waschen. Jetzt hatte mal die Natur ihre Finger im Spiel.

Gruß auch in die Runde
barmbekerbriet  

07.07.20 10:50
1

5992 Postings, 3313 Tage SilverhairMal was für KK2019

Das Fehlen der "freien Marktwirtschaft" treibt den Staat in arge Zwänge.
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...gn=cleverpush-1594102560
Nun will ich nicht deutlich zu verstehen geben, dass mich des Staates irrwitzige Strategie innerlich herzlich amüsiert, bzw ich deren Stuß mit gewisser Häme begegne.
Auf Deutsch: Mir ist wurscht wohin Dtl marschiert, solange es friedlich demokratisch geschieht.
Aber was hier hektisch an Milliarden verbrannt wird, ist schon bedenklich.
Öfter hab ich KK "richtig freie Marktwirtschaft" gewünscht. Und die wird auch mit dem 5. Nachtragshaushalt nicht aufzuhalten sein.
Deren Auswirkungen könnten verheerend für Kleinkrauter und heute noch "große Konzerne" werden.
Wirecard ist symptomatisch für die Wirtschaft - die blendende Schattenwirtschaft.
Das Neue an dieser Insolvenzwelle wird sein: Es trifft die, die es bisher NICHT traf.
Ballungszentren werden ausgedünnt. Einzelgeschäfte in der Fläche dürften bestehen bleiben.
Mal sehen, ob bei wachsender Arbeitlosigkeit weiter nach radikaler "freier Marktwirtschaft" gerufen wird?
Oder der Staat weiter stützen soll.
Meine Meinung: Klar soll er stützen, aber nicht alle und jeden und va nicht die, die am lautesten schreien.
Es gibt bestimmt paar Fachleute, die das richtig beurteilen. N
Man darf es nur nicht den lobbyverseuchten und wiedergewählt werden wollenden Polidarstellern überlassen.
Auch dem Optimismus der Börse, der Wirtschaftsexperten, der Medien  ist mit äußerster Vorsicht zu begegnen!

Melbourne lockt sich 6 Wochen down.  NICHTS ist sicher.
Dafür gibt DK grünes Licht zur Fertigstellung von Nordstream 2 !    :-o
Europa "muckt auf"   ;-D  

07.07.20 11:03
1

5992 Postings, 3313 Tage SilverhairBarmbecker

Ich wiederhole mich:
Klar kannst Du denken was Du willst, aber es ändert nichts an dem Fakt, dass auch Du nicht die Mehrheit vertritts, sondern Dich zu einer "zweifelhaften Gruppe Verweigerer"gesellst.
Man muß vor blinder Wut trotzdem ALLES lesen. Ich schrieb sinngemäß: Wenn es Regierugen oder Gesundheitsämter freigeben, ist dem nichts zuzufügen.
Also: Gegen Gütersloh hab ich nicht das Geringste, freue mich für die Leute dort. Zweifle aber am Verstand, hat man nichts abderes zu tun, als SOFORT Partys zu "feiern".
Mir geht ernsthaft ab, was Ihr Euch hier zusammenreimt.
Man WILL unbedigt das Risiko einer Erkrankung. Die Tödlichkeit lass mer mal weg.
An Haaren herbeigezogenen Belanglosigkeiten erquickt man sich mit "no risk no fun"
Verstehe ich nicht. Nee da komme ich nicht mit,
und die "Mehrheit" eben auch nicht.
 

07.07.20 11:15

1752 Postings, 2539 Tage barmbekerbriet@ Resie zu 677

Jetzt müsstest du uns nur nch sagen was man 1917 für 100 RM bekam und was im Jahre 1923 für 100.000.000 RM. Ich wette aber mit Sicherheit das Gleiche.

Gruß auch in die Runde
barmbekerbriet  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11306 | 11307 | 11308 | 11308   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Infineon AG623100