Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 81 von 115
neuester Beitrag: 15.06.21 16:52
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 2865
neuester Beitrag: 15.06.21 16:52 von: ZwCN8OG Leser gesamt: 542562
davon Heute: 2485
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... | 115   

06.05.21 20:11

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 20:15

8853 Postings, 7748 Tage SlashIch rechne jeden Tag mit der Zulassung,

Grund ist das Priorisierungsende für AZ. Die wurde eingeführt weil zu wenig Impfungen für die Zweitimpfungen vorhanden war, ergo wenn jetzt die Priorisierung durch H.Spahn aufgehoben wird kann das m.E. nur bedeuten das in Kürze auf zusätzliche Impfdosen zurückgegriffen werden kann.  

06.05.21 20:22

9334 Postings, 4816 Tage RichyBerlinMike,

wenn es immer hieß, die Zulassung käme im Mai oder Juni... und heute ist der 06.Mai... Wer sollte da was blockieren ?? Muss man einfach warten.. Oder willst du dir etwas ungeprüftes spritzen lassen ?
 

06.05.21 20:23

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 20:25

1570 Postings, 305 Tage Adhoc2020Sputnik V ist auch zugelassen ...

Ist doch alles ein Witz!  

06.05.21 20:39

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippAdhoc2020

Wo hast du gelesen, dass Sputnik eine Zulassung.
Ich kann dazu nichts finden.  

06.05.21 20:41

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 20:44

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 20:50

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippSperrminorität

Also Curevac lässt sich nicht ohne weiteres Übernehmen.
Der Bund hat sich einen größeren Teil der Firma gesichert.
Donald hatte bereits den kühnen Plan Curevac zu übernehmen.
Er hatte bloß zu viel rausposaunt und zack hatte sich der Bund die Sperrminorität gesichert.

Die Amis hätten den Impfstoff zum Jahresanfang auf den Markt geboxt.
Daher weiß man nicht was besser wäre.
Für Deutschland auf jeden so wie es jetzt ist für die Aktionäre wohl nicht unbedingt.  

06.05.21 20:55

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippBitte um Link

Stellt doch mal bitte einen Link ein wegen Sputnik Zulassung.

Ich kann nur finden, dass Bayern sich 2,5 Mio Dosen gesichert hat BEI einer Zulassung.
Aber nicht das diese tatsächlich erteilt wurde.

 

06.05.21 21:02

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippMorgen

Morgen könnte es nochmal Tiefststände geben:
"sell in may" gepaart mit viele Volatilität und dann ein Freitag.
Rauschen sie unter 70? lege ich nochmal nach, obwohl ich schon richtig Kohle drin habe.
Dann darf nichts schiefgehen  

06.05.21 21:04
1

1570 Postings, 305 Tage Adhoc2020Fakt ist, Zulassung kann tägl. kommen

06.05.21 21:10

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 21:11

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippAdhoc

Ja darauf spekuliere ich auch.
Aber denke, dass es sich auch noch gut 1 bis 2 hinziehen kann.
Es muss schon mit dem Teufel zugehen, wenn es keine Zulassung gibt.
Sollte es Probleme mit Probanten im größeren Maßstab gegeben haben oder Auffälligkeiten zu der Wirksamkeit, dann wäre doch eine Adhoc Meldung Pflicht gewesen.  

06.05.21 21:12
2

2 Postings, 47 Tage wildfuchs884Einordnung

Für mich hat die Charme-Offensive aus den USA durch Biden ein "Geschmäckle". Zuerst deckt man sich auf Seiten der USA mit reichlich Impfstoff ein - und nun tritt Biden als Wohltäter auf. Wir alle wollen die Pandemie schnellstmöglich abhaken und wir alle wollen den bestmöglichen Impfstoff. Aber die Signalwirkung an die Forschung und an die angeschlossen Unternehmen wie Biontech oder CureVac sehe ich sehr kritisch. Meiner Meinung nach wird hiermit jegliche Pionierarbeit Made in Germany abgewürgt. Wenn es darin mündet Patente einfach so herzugeben, wo liegt dann noch der Anreiz zu forschen. Wie soll man Geldgeber und Nachwuchsforscher finden, wenn es letztlich nicht entlohnt wird. Der Ansatz von Biden ist grundsätzlich nicht falsch. Aber man hätte das Ganze eleganter und klüger in die Wege leiten können. Dann hätten alle davon profitiert: die Menschheit, die Unternehmen und nicht zu vergessen der Kleinanleger, der darauf vertraut hat in Spitzentechnologie zu investieren. Bleibt zu hoffen, dass sich die Qualität von CureVac auszahlt und bald eine Zulassung kommt, sodass wir wieder bessere Tage sehen.  

06.05.21 21:16
1

24 Postings, 68 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

06.05.21 21:19

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippCurevac / Bayer

Bei mir steckt mittlerweile richtig Geld in Curevac.
Außerdem auch noch richtig Kohle in Bayer.
Entweder der Mai entwickelt sich zu einem waren Geldsegen oder ich brauche einen wirklich langen Atem und sehr gute Nerven.  

06.05.21 21:20

8853 Postings, 7748 Tage SlashNoch klüger?

USA stellt sich als Wohltäter der ärmsten Länder  ( Afrika) da.. Lass mal Corona vorbei sein, dann wird man seitens USA mit Sicherheit auch eine Belohnung für die guten Taten haben wollen. Hab ich erwähnt das Afrika reich an Rohstoffe ist?
Dumm ist das nicht.  

06.05.21 21:33
1

67676 Postings, 7901 Tage KickyStellungnahme von Curevac

https://www.ariva.de/news/...ac-sieht-patentfreigabe-kritisch-9453539
..."Allerdings sehen wir Patente nicht als das entscheidende Kriterium in der Bereitstellung größtmöglicher Impfstoffmengen und antizipieren daher auch keine Auswirkungen auf Curevac", so der Sprecher. Vielmehr sehe man den generellen Druck auf die Lieferketten als die größte Herausforderung. Dieser ergebe sich aus dem hohen Bedarf an Ausgangsmaterialien und Geräten zur selben Zeit und in hohen Mengen.
Der Sprecher fügte hinzu, im Kontext der Pandemie seien von keiner Impfstofffirma Patente eingefordert worden. Man sehe die internationale Zusammenarbeit als Schlüssel im Kampf gegen Covid-19."

im übrigen benötigt die WTO einen einstimmigen Beschluss und den kriegt sie nicht  

06.05.21 21:35

130 Postings, 627 Tage Florida-PhilippAfrika

Bisher war es ja nur ein Vorschlag, der wohl im Sande verlaufen wird.
Die Inder und mehrere andere Schwellenländer haben bereits selbst Impfstoffe entwickelt.

Es fehlt an Rohstoffen und Ampullen.
Wie die EU und DE das nicht planen konnten in 18 Monaten Pandemie ist mir vollkommmen schleierhaft, wo wir in DE wirklich gute Firmen haben.

Zu Afrika, dass gehört schon China bzw. Frankreich.  

06.05.21 21:47
2

12 Postings, 3820 Tage Irene13Berlin blockt Patent-Aussetzung ab

Na hoffentlich bleiben die dabei...  

06.05.21 22:28
2

341 Postings, 3112 Tage taterPatente

das passt den Amis nicht das 2 Deutsche Firmen die
besten sind.

 

06.05.21 22:34
1

1426 Postings, 4429 Tage maverick40Mal geklaut

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...freigabe-100.html

Im Beitrag wird alles gesagt.
164x müsste die Zustimmung erfolgen, LOL.
Bundesregierung will es nicht
Und selbst wenn es so kommen sollte, die Impfstoffhersteller würden niemals mitspielen.
Und alles kostet seeeeher viel Zeit.
Bin mehr als entspannt.
 

06.05.21 23:31
1

67676 Postings, 7901 Tage KickyGermany rejects USbacked proposal to waive vaccine

07.05.21 06:58

179 Postings, 286 Tage SoIsses01Klares Statement

Damit ist alles gesagt:
FDP-Chef Christian Lindner warnt vor der Aufhebung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe. "Das beseitigt die weltweite Knappheit an Impfstoff nicht - und schon gar nicht kurzfristig", sagt er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Eher gelte es, alle Kraft in die Produktion zu stecken, denn es fehle an Rohstoffen, Fachpersonal, Produktionsstätten. "Wer in den Schutz geistigen Eigentums eingreift, der schwächt die Entwicklung künftiger, modifizierter Impfstoffe und Medikamente. Das wäre das Ende von Startups wie Biontech", warnt Lindner zudem. "Nachdem seitens der Grünen deren segensreiche Technologie über Jahre dämonisiert wurde, folgt mit der Relativierung geistigen Eigentums der nächste Schlag. So wird man Gründertum in Deutschland nicht fördern."
https://www.n-tv.de/panorama/...toffentwicklung--article21626512.html  

Seite: 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... | 115   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln