Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 64 von 115
neuester Beitrag: 14.06.21 15:47
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 2852
neuester Beitrag: 14.06.21 15:47 von: morefamily Leser gesamt: 538592
davon Heute: 3206
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 61 | 62 | 63 |
| 65 | 66 | 67 | ... | 115   

15.04.21 08:28

385 Postings, 384 Tage Dilettantrader@ Jense - Wann ist

bei Dir denn Mittag? Frühstück um 12:00 und Mittag dann am 16:00? ;o)  

15.04.21 08:29
2

34 Postings, 195 Tage Value87Wen interessieren

die Zahlen. Es wird einzig die Zulassung sprich die Zukunft gehandelt. Vllt. wird man heute einen Ausblick geben und erste vorläufige Studiendaten veröffentlichen. Erinnert euch was passiert ist als Moderna seine vorläufigen Zahlen veröffentlicht hat. Ich tippe bald auf eine Notfallzulassung. Herr Lauterbach macht sich ja dafür ebenfalls stark. Es bleibt spannend.  

15.04.21 09:37
2

67659 Postings, 7900 Tage KickyKaufsignal im Chart

"...Mit dem gestrigen Kursanstieg an der US-Technologiebörse NASDAQ konnte die CureVac Aktie allerdings ein massives charttechnisches Kaufsignal generieren! Wichtige charttechnische Hindernisse in der Zone um und unterhalb von 96,88/97,50 Dollar wurden überwunden. Ein Aufwärtsgap bei 97,31/99,91 Dollar riss auf. Zusammen mit den überwundenen charttechnischen Signalmarken und der Unterstützungszone rund um 93,00/93,80 Dollar zeigt sich nun ein breites und starkes Unterstützungscluster in diesem Bereich nach dem gestrigen Break....Zunächst allerdings trifft CureVacs Aktienkurs zwischen 104,30/106,72 Dollar und 109,17/109,73 Dollar auf die nächsten charttechnischen Tradinghürden, bevor der Blick in Richtung 113/115 Dollar gehen kann.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=151962
https://www.ariva.de/chart/images/...940x420~Uquarter~VCandleStick~W1

überlege nachzukaufen sobald sie konsolidiert
 

15.04.21 09:57

889 Postings, 511 Tage poet83Ausblick

Diese Woche noch die 100 und Anlauf auf sie Tops 110-115. Gute Zahlen und guter Ausblick bringen Brückenwind und dann sollte man bald mal an die Zulassung denken. Paar gute Aussagen dazu gab es schon, aber wenn die Zulassung im Mai kommt, würde es die Aktie weiter befeuern.  Sind zwar 6 Monate zu spät dran aber Die Impfungen werden vermutlich noch die nächsten Jahre aufgefrischt werden müssen.  

15.04.21 10:11
2

385 Postings, 384 Tage DilettantraderAusblick - Zulassung

Ich teile zwar grundsätzlich die Auffassung, dass die Aktie von diversen, für Curevac positiven, Faktoren aktuell beflügelt wird, dennoch glaube ich, dass mit der Zulassung erst einmal wieder eine deutlichere Konsolidierungsphase eintreten wird. Genau diese Entwicklung haben Biontech und Moderna auch durchlaufen, warum sollte es hier also anders werden. Irgendwer hat es vorhin schon geschrieben - Die Börse wird zum größten Teil von Phantasie getrieben. Mit der Zulassung ist diese erst einmal raus und Curevac muss sich im Markt beweisen, bevor neue Phantasien den Kurs wieder antreiben können. Ich gehe bei Kursen über 100? (sollte sie da überhaupt hinkommen) erst einmal wieder an die Seitenline - n.m.M.  

15.04.21 10:27
1

10350 Postings, 2103 Tage ubsb55Dilettantrader

"Mit der Zulassung ist diese erst einmal raus und Curevac muss sich im Markt beweisen"

Also dass Einzige, was sich beweisen muss, dass es keine Nebenwirkungen gibt. Der Impfstoff ist doch quasi schon verkauft, bevor er hergestellt ist, was muss sich da noch beweisen?  

15.04.21 10:31
1

5193 Postings, 4512 Tage Jensemit der Zulassung

Wird curevac endlich fetten gewinn machen... Da ist nicht die Luft raus denn dann verdient man auf Jahre gutes Geld...

Allerdings denke ich dass wir die tollen 8% plus ersteinmal innteilen nach us Eröffnung abgeben... Ist leider meist so dass usa hochgelaufene Kurse erstmal korrigiert mit Eröffnung...

Deshalb für mich Seitenlinie.... Und später wieder rein... Nach den zahlen... Denn die können nur negativ überraschen...  

15.04.21 10:42

46 Postings, 3169 Tage drlange0Wann kommen die Zahlen Q4

15.04.21 10:44
1

889 Postings, 511 Tage poet83Kursanstieg

Entweder 'sell on good news' oder Anstieg zu neuen Höhen befeuert durch gute Nachrichten.

Ich denke letzteres wird passieren. Es wird jetzt so oder so die Zukunft gehandelt. Keiner weiß was in 3 Monaten ist.  

15.04.21 10:55

5193 Postings, 4512 Tage Jensewie gesagt, von den Zahlen

Wird man nix erwarten können, insofern für mich uninteressant für den Kurs oder minimal negativ falls die Ausgaben doch exorbitant angestiegen sind...
Dann evtl minimales minus für den Kurs...

Aber Zeichen stehen auf schnellere Zulassung und dann kann das den kurs nur beflügeln...

Ich trade eben gerne und rechne dass es in usa erstmal runtergeht.... Oder so gegen 12-14 uhr schon... Dann steige ich wieder ein. Aktuell ist es mir trotz Phantasie zu heiss gelaufen..  Aber nur meine Meinung...  

15.04.21 11:21
1

786 Postings, 369 Tage FashTheRoadSpahn: Keine Notfallzulassung

+++ 10:25 Spahn erteilt Notfallzulassung von Curevac-Impfstoff Absage +++

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erneuert sein Versprechen, allen Menschen in Deutschland bis
zum Sommer ein Impfangebot machen zu können. Einer Notfallzulassung des Impfstoffs von Curevac
erteilt er eine Absage. "Die Daten sind noch gar nicht da." Insofern könne man auch keine Notfallzulassung
erteilen. Auch der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, ist dieser Ansicht. Er sehe die
Notwendigkeit einer Notfallzulassung nicht. Deutschland habe mit einer genauen Prüfung der
Impfstoffe "den richtigen Weg gewählt".


https://www.n-tv.de/panorama/...ereits-Geimpfte--article21626512.html  

15.04.21 11:23
1

385 Postings, 384 Tage DilettantraderEuphorie und Gier frisst Hirn - Sorry, dass

ist nicht persönlich gemeint. Natürlich geht es hier bei Curevac um einen weltweit extrem wichtigen und notwendigen Impstoff zur Bekämpfung der schlimmsten Pandemie ever, der auch funktioniert. Es handelt sich hier an der Börse aber vor allem um einen hoch spekulativen Invest und die Börse ist - entschuldigt die Ausdrucksweise - ein Ars...loch! und die interessiert Moral herzlich wenig. Das oberste Ziel hier sind keine moralgetriebenen Erwartungen und Interpretationen, sondern schlichtweg Gewinne. Und ich bin sicher, dass Profitrader und andere Institutionelle diese erstmal realisieren - Punkt!

Ich habe die ganze Reise von Biontech von März 20 bis Ende des letzten Jahres mitgemacht und bin da aktuell draußen (leider...). Ich habe aber gut abkassiert, zwischendurch aber auch herbe Buchverluste gesehen und Blut und Wasser geschwitzt, weil trotz super Nachrichtenlage der Kurs immer weiter zurück gegangen ist. Schon damals, 2020 wurden im Nachbarforum Kurse von über 150? prognostiziert. Die gibt es bis heute nicht - vielleicht mittelfristig mal. Und BNTX hat aktuell sogar noch weit mehr Projekte im Köcher als Curevac und vor allem auch schon eine Zulassung.

Vor kurzem wurde ich hier im Forum - völlig zu Recht - darauf hingewiesen, mal die generelle Marktkapitalisierung von Curevac zu betrachten... Aktienanzahl x Kurs - daran sieht man eben, dass Curevac bereits sehr hoch bewertet ist, im Vergleich zu anderen Wettbewerbern...

Dennoch gönne ich hier jedem seinen Schnitt, keine Frage. Aber man muss auch mal zwischendurch auf den Sale Button drücken um hier Geld zu verdienen. Sonst ärgert man sich hinterher, wenn der Kurs wieder runtergeht, man nur hinterherschaut und am Ende sogar Buchverlust hat. Meine BNTX Erfahrungen haben mich das schmerzhaft gelehrt, bei Aktien realistisch zu bleiben, Charts und Trends im Auge zu behalten und entsprechend zu reagieren. Irgendwann in Kürze wird die Aktie erst einmal überkauft sein und wieder nachgeben.

Natürlich kann man auch alles liegen lassen und ein paar Jahre warten, bis es wo auch immer steht. Da ich aber nicht weiß, wie es mir dann persönlich geht, arbeite ich lieber kurz - mittelfristig und habe lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach ;o) n.m.M.  

15.04.21 11:36
1

192 Postings, 5257 Tage rabautzschließe mich ubsb55 an

"der Impfstoff ist schon so gut wie verkauft, wenn er keine Nebenwirkungen hat". Entscheidend sind dann noch Wirksamkeit auf Mutationen, Ausblick auf Produktionsmöglichkeiten, Altersfreigabe und evtl. ein Hinweis, ob und wann der Stoff in Pulverform kommt.
Wer meint CureVac kommt zu spät, der irrt sich. Die Impferei wird noch mindestens 5Jahre nötig sein, es wird Auffrischungen brauchen und immer wieder neue Mutanten. Covid durch Impfungen unter Kontrolle zu bekommen, wird so wie es aussieht, nur mit den mRNA Stoffen möglich sein....und die ganze Menschheit wartet drauf.  

15.04.21 11:47
1

385 Postings, 384 Tage Dilettantraderzukünftiger Chartverlauf

Genau wegen der erwartbaren Erfolgsgeschichte für Curevac sehe ich keinen Zusammenhang für einen linearen Chartverlauf nach oben. All die anderen Biotech's haben gezeigt, dass der Unternehmenserfolg sich nicht immer unmittelbar im Kursverlauf widerspiegelt. Ich zweifele auch absolut nicht am Erfolg von Curevac - aber dass hier ist Börse.
Schaut Euch die vergangenen Chartverläufe von Curevac und all den anderen Biotech's an. Man kann sich das anschauen und immer wieder über die Zuwächse freuen, um anschließend wieder hinterher zu sehen und sich drüber zu ärgern, muss man aber nicht. Schaut EUch nur die letzten drei Wochen an.
Ich surfe lieber die Wellen und freue mich über Teilgewinne zwischendurch. Bin jetzt gerade bei 92,01? raus und warte mal ab was passiert, vor allem wenn die Kollegen aus Übersee ins Geschehen eingreifen ;o)  

15.04.21 12:09
1

Clubmitglied, 427 Postings, 2172 Tage bugs1Lustiger Weise

bin ich auch zum gleichen Kurs raus. Vom Newsflow / Timing her ist es wahrscheinlicher eine Möglichkeit für einen 10% günstigeren Wiedereinstieg zu finden, als weitere 10% Kursanstieg zu verpassen.  

15.04.21 12:26

9334 Postings, 4815 Tage RichyBerlin#1583

"Wann kommen die Zahlen Q4"

Ich tippe mal auf 14 oder 15Uhr
https://www.curevac.com/2021/04/09/...er-seine-geschaeftsentwicklung/
(Webcast 16 Uhr)
 

15.04.21 12:37

385 Postings, 384 Tage Dilettantrader@bugs1 - so sieht's aus ;o)

15.04.21 12:48
5

4286 Postings, 5268 Tage ExcellenceLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.04.21 15:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

15.04.21 12:52

4286 Postings, 5268 Tage Excellenceim moment

war es das erstmal....  

15.04.21 13:05

Clubmitglied, 427 Postings, 2172 Tage bugs1O-ha

ein nach unten gerichteter Stinkefinger im Chartbild  - wann kann man wieder Einsteigen ? - Nach dem Gewitter !  

15.04.21 13:15
2

3861 Postings, 5143 Tage xoxosKursanstieg trotz schlechter News

Es gibt keine Notfallzulassung. Die Begründung hat mich aufhorchen lassen: Es gibt keine Wirksamkeitsdaten. Das verstehe ich nicht so richtig, erwartet die Gesellschaft schon im Mai eine Zulassung.
Der Kursanstieg ist wahrscheinlich dem Fakt zu verdanken, dass die Nachrichtenlage bei Asta Z und JohnsonJ noch schlechter ist.
Ich persönlich bleibe doch lieber bei BionTech. Hier gibt´s fast täglich Erfolgsmeldungen und Umsätze, die die erwarteten Umsätze von Curevac um ein Vielfaches übersteigen. Bei BionTech gibt´s sogar schon Bestellungen für die nächsten 2 Jahre, es wird also nicht bei einem einmaligen Erfolg bleiben.  

15.04.21 13:33

5526 Postings, 5415 Tage brokersteveCurevac hat den besten Impfstoff unter allen...

Die EU hat auch schon 400 Mio. Dosen bestellt.

Er ist vermutlich auch schon alle vorhandenen mutationen angepasst und kann bei kühlschranktemperatur , dh Hausärzten, gelagert werden.

Er wird alle anderen Impfstoffe ablösen, meine Prognose und Impfungen benötigen wir vermutlich über die nächsten Jahre.

Und es gibt noch sehr viele Menschen, Milliarden, die noch geimpft werden müssen.  

15.04.21 13:37
1

1766 Postings, 1873 Tage HulksterZahlen

CureVac veröffentlicht Finanzergebnisse des vierten Quartals sowie des Gesamtjahres 2020 und informiert über seine Geschäftsentwicklung

- COVID-19-Impfstoffkandidat: CVnCoV in finaler Phase der klinischen Entwicklung. CureVac sieht sich gut im Zeitplan, um im rollierenden Zulassungsverfahren der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) Daten für bedingte Zulassung bereitzustellen

- Zulassungsrelevante Phase 2b/3 in Europa und Lateinamerika mit über 40.000 Teilnehmern vollständig rekrutiert. Zwischenanalyse zur Wirksamkeit des Impfstoffes für 2. Quartal 2021 erwartet

- Phase 2a-Studie in Peru und Panama erweitert um zusätzlichen sekundären Wirksamkeitsendpunkts in der Gesamtbevölkerung mit Schwerpunkt auf Teilnehmern über 60 Jahren

- CVnCoV zeigt in präklinischer Challenge-Studie vollständigen Schutz vor Infektionen mit der SARS-CoV-2-Variante (Variant of Concern) B.1.351 (südafrikanische Variante)

- Erweiterung des COVID-19-Impfstoffprogramms um drei neue CVnCoV-Studien an bestimmten Bevölkerungsgruppen, die in Kürze starten sollen

- Aufbau einer Vertriebsorganisation und Vorbereitung des Marktzugangs

- Ausbau des Produktionsnetzwerks mit europäischen Partnern zur Herstellung von voraussichtlich bis zu 300 Millionen Dosen CVnCoV bis Ende 2021 und bis zu einer Milliarde Dosen im Jahr 2022

- Partnerschaften mit Bayer, GSK und der britischen Regierung (Partnerschaft in abschließenden Gesprächen) für schnelle Entwicklung von Impfstoffen der ersten Generation und Ausdehnung auf Impfstoffe der zweiten Generation im COVID-19-Programm

- Führendes Onkologie-Projekt CV8102: Phase 1-Expansionskohorte mit bevorzugter Dosis für Patienten mit fortgeschrittenem Melanom gestartet




https://www.finanznachrichten.de/...ine-geschaeftsentwicklung-022.htm

 

15.04.21 13:53

3861 Postings, 5143 Tage xoxosScheinbar dauert es noch

Zwischenanalyse in 2. Quartal erwartet. Zuletzt hatte man von einer Notfallzulassung im Mai gesprochen. Das hört sich irgendwie jetzt anders an. Das im Zusammenhang mit der Entscheidung von Spahn heute...
300 Mio. Impfdosen in diesem Jahr. Das vergleicht sich mit mind. 1,5 Mrd. Dosen von BionTech. Nächstes Jahr 1 Mrd. Dosen. Biontech erhöht die Kapazität auf 2,5 Mrd.
Meine Schlußfolgerung bleibt: BionTech sollte mindestens doppelt so viel wie Curevac wert sein, eher 3x so viel, weil ich bei BionTech mehr Sicherheit in Form einer Zulassung habe.  

Seite: 1 | ... | 61 | 62 | 63 |
| 65 | 66 | 67 | ... | 115   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln