Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 58 von 113
neuester Beitrag: 12.06.21 20:35
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 2817
neuester Beitrag: 12.06.21 20:35 von: granddad Leser gesamt: 531468
davon Heute: 3297
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 | ... | 113   

23.03.21 20:04

193 Postings, 3303 Tage Anty18%

Shortquote gestern  

23.03.21 21:26

5192 Postings, 4510 Tage Jenseisrael, türkei...

Überall schon deutlich mehr Menschen geimpft... Das 8st so ein Trauerspiel unserer Politiker

Bionrech ist heute abgestürzt weil Pfizer eigene mrna Impfstoffe herstellen will....
Zumindest ist das eine Erklärung...

Aber heute war horror Tag in meinem depot... Fast alle aktien 6-10%... Das ist schon heftig...
Hoffe bald geht es mal ein paar Tage wieder aufwärts...  

23.03.21 21:44
2

530 Postings, 791 Tage AnderbrueggeDas ist wohl der Grund für den Kursrückgang

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ffe-entwickeln-article22445994.html

.... achso mal eben mRNA - Impfstoffe selber entwickeln, 20 Jahre Basisarbeit bei Biontech und Curevac. Hier spielt auch weiter die Musik.  

23.03.21 22:24
1

7150 Postings, 5395 Tage VermeerWitzig. Eine unschlagbare Kombination

aus quasi chinesischer Kopiertüchtigkeit und amerikanischer Großmäuligkeit...

"Ach so geht das. Ah, das ist ja einfach. Das machen wir jetzt auch..."

(Sinngemäß zusammengefasst aus dem oben verlinkten ntv-Text: "Der US-Pharmakonzern Pfizer will das Geschäft mit der mRNA-Technologie bei Impfstoffen ohne den deutschen Partner Biontech ausbauen. Die eigenen Wissenschaftler hätten durch die Kooperation bei Covid-19 viel gelernt, so Pfizer-Chef Bourla. Nun könnten sie die Technologie selber weiter entwickeln")  

23.03.21 22:25

7150 Postings, 5395 Tage VermeerIst das hier also "lohnenswert"?

Unzweifellos!  

23.03.21 23:06
3

9333 Postings, 4813 Tage RichyBerlinNBI

Es hat heute den ganzen Biotech-Sektor erwischt. (Obwohl es gestern noch nach einer Wende aussah..)

Nasdaq Biotech Index

 
Angehängte Grafik:
nbi_2021-03-23.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
nbi_2021-03-23.png

23.03.21 23:26
2

786 Postings, 367 Tage FashTheRoad@Anderbruegge

So siehts aus !! So einfach ist das nämlich nicht !!

Wie will denn Pfizer alleine mRNA-Impfstoffe entwickeln ?? Da müsste sich Pfizer erstmal eine eigene
mRNA-Plattform kaufen (Firmenübernahme/Lizenkäufe) oder selber aufbauen bzw. entwickeln
(dürfte sehr viele Jahre in Anspruch nehmen) !!
Biontech, Curevac und Moderna haben daran viele Jahre gearbeitet und geforscht !!

Desweiteren würden sicherlich auch nicht unerhebliche Kosten für Patente und Lizenzen anfallen !!
Viele spezielle Patente und Patentfamilien liegen bei oben genannten Firmen oder anderen Spezialfirmen,
wie etwa Arbutus !! Für komplette Eigenentwicklungen auf mRNA-Basis fangen die ja ganz weit hinten an !!


Aber interessant ist ja dennoch, dass die großen Pharmaunternehmen anscheinend langsam anfangen
nach Luft zu schnappen, da sie das riesige Potential der mRNA erkennen !!  

24.03.21 06:39
1

5192 Postings, 4510 Tage JenseMorgrn, ja Biotech gestern

Übel aber auch viele andere Aktien.
Aber schade, wieder mal trotz einer guten Nachricht fällt der Kurs doch deutlich...

Kann nur besser werden...
Allen einen schönen Tag  

24.03.21 09:04
4

67634 Postings, 7898 Tage KickyCurevac eröffnet für Schweiz-Zulassung Büro Basel

24.03.21 15:12

1025 Postings, 4379 Tage b336870Virusvarianten

Diese Meldung könnte wieder ein Kaufschub in die Aktie bringen.

CureVac ? stark: ?Vollständiger Schutz vor einer der bedrohlichsten Virusvarianten?

Jetzt brauchen wir schnellstens den Impfstoff. Dann nur noch -  Impfen, Impfen, Impfen ....

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0227917.html?feed=ariva  

24.03.21 17:01
1

53615 Postings, 5603 Tage Radelfan#15:12 Das Gegenteil scheint der Fall zu sein!

Um ca. 15 Uhr von 76 innerhalb einer Stunde auf 72,5 gefallen!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

24.03.21 21:16

4286 Postings, 5266 Tage Excellencesuper News

was ist hier los??  

24.03.21 23:08
3

1 Posting, 1253 Tage KaufoiszamCurevac

Das Curevac mit seinem Impfstoff sehr spät dran ist wissen ist bekannt.
Im 2 Quartal die Freigabe und im 3.Quartal nennenswerte Lieferungen?

Gestern kam aber die Meldung daß BioTech und Astra die Liefermengen drastisch erhöhen.. Wöchentlich 2-3 Mio ?
Dann bleibt halt als Absatzchance für den Nachzügler Curevac für Deutschland und er EU nicht mehr viel übrig....  

25.03.21 11:00
1

1021 Postings, 5509 Tage bulls_bProduktion von Corona-Impfstoffen in EU

BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Notwendigkeit einer eigenständigen Produktion von Corona-Impfstoffen in der Europäischen Union betont. Es gelte, eine Fertigung auf europäischem Grund sicherzustellen, machte Merkel am Donnerstag im Bundestag deutlich. In Großbritannien werde für Großbritannien produziert, die USA exportierten Impfstoffe nicht. Daher sei man auch noch auf längere Sicht darauf angewiesen, was in Europa produziert werden könne. Dies gelte über dieses Jahr hinaus.
Quelle:dpa  

26.03.21 10:49

5192 Postings, 4510 Tage Jensecurevac sollte endlich

Zugelassen werden und dann erstmal Deutschland versorgt werden... Ist wirklich so peinlich was hier in D abgeht....  

26.03.21 10:52
3

5192 Postings, 4510 Tage Jense@kaufoiszam

Sehe ich absolut nicht so... Bis die ganze welt durchgeimpft ist wird es jahre dauern und dann wird es mutanten geben die erneute impfungen und impfstoffe benötigen.... Also ich denke wir stehen hier noch am Anfang und können froh sein über jeden Impfstoff den es gibt  

26.03.21 19:44

280 Postings, 163 Tage Sascha2Gas geben

und dieses Zockerpack endlich loswerden die jeden Tag den Kurs wieder runter verkaufen.
Das gelingt nur mit endlich durchschlagenden Neuigkeiten!
Die PR Abteilung ist  m.E. grottenschlecht.  

27.03.21 09:17

83 Postings, 801 Tage DonLong79wir

stehen erst am Anfang denke ich.
curevac arbeitet mit der britischen Regierung zusammen, um gegen neue Mutationen vorzugehen.  

27.03.21 15:20
1

887 Postings, 509 Tage poet83Spekulation

Ich habe das Gefühl, Deutschland versucht bewusst das Impftempo zu verlangsamen bzw. keinen Druck auf die Hersteller auszuüben, insbesondere nicht an Sputnik V und andere Impfstoffe interessiert zu sein, damit man zeitnah große Mengen von Curevac in Deutschland und Europa kaufen/bestellen kann... und Curevac einen großen Absatz erzielt, wo der deutsche Staat ja auch erheblich beteiligt ist.

Würde man nun allmögliche Impstoffe bestellen und spritzen, bräuchte man vermutlich Curevac im August nicht mehr für die erste Runde und dann würde das Geschäft nicht mehr so richtig brummen..Dann sehe ich aber den Aktienkurs wieder bei 40 euro...

 

27.03.21 17:01
4

5192 Postings, 4510 Tage Jensestimmt nicht ganz

Man hat viele bestellte disen nicht bekommen... Leider... Umd wäre man daran interessiert schnell curevac zu impfen könnte und müsste man in meinen Augen diesen burokratismus mal ablegen. Und wie die russen oder chinesen mut zum risiko und zulassen...
In meinen Augen hat man genug ergebisse von curevac und dievsituation wird immer dramatischer.... Aber da ist Deutschland dank ihrer Politiker und Gesetze zu dumm und träge.... Das hier ist eune Notlage da kann man nicht alles 1000x prüfen....  

28.03.21 09:38
1

1021 Postings, 5509 Tage bulls_bWarum bekommt Curevac-Impfst keine Not-Zulassung

28.03.21 12:02
1

67634 Postings, 7898 Tage Kickywird es ganz schnell gehen mit der Zulassung?

da kann man doch nur lachen tatsächlich kriegen die Hausärzte nun 20 Impfdosen nächste Woche ... da
schreibt die FAZ Dr. Guido Stöppel, Internist in Frankfurt:

"Wir haben in dieser Corona-Krise immer wieder die Situation, dass Projekte inszeniert werden mit großen Ankündigungen wie etwa jetzt: ?Nach Ostern impfen die Hausärzte?, aber dann ist nichts dafür organisiert. Wenn ich jetzt nachfrage, woher bekomme ich eigentlich welchen Impfstoff nach Ostern, dann bekomme ich die Antwort, das sei alles noch nicht geklärt. Alles sei in der Schwebe. Aber ich bin zum jetzigen Zeitpunkt grundsätzlich mit der Entscheidung, dass Hausärzte impfen sollen, nicht einverstanden. Denn das Problem ist aus meiner Sicht ja nicht die Verteilung, sondern die Tatsache, dass wir zu wenig Impfstoff haben Da bringt es auch nichts, den wenigen Impfstoff auf noch mehr Orte zu verteilen."
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...-loslegen-17265556.html

seit Wochen reden sie über Sputnik V -nix passiert ! ausser Söder ,der es nu verlangt
mein Sohn behauptet ,man wolle keine Notzulassung für Curevac wegen der Garantie bei möglichen Impfschäden
natürlich will Merkel einen deutschen Impfstoff ohne Todesfälle ,von dem sie dann grosszügig an Entwicklungsländer abgeben kann

 

28.03.21 15:53

1025 Postings, 4379 Tage b336870EMA - Zustimmung

Ich denke die - EMA / Zustimmung - ist schon weiter als wir denken.

Habe bereits im Dez. 20 gelesen, dass bereits Ergebnisse aus Phase 3 -  der 36.000 Testpersonen -
der EMA zur Auswertung für ein beschleunigtes -  "Rolling-Review-Verfahren" zur Verfügung
gestellt werden. Denke -  Curevac - verzögert von sich aus, um möglichst viele Mutanten
in ihrem - Impfstoff - zu vereinen.

Evtl. wird auch gleich ein Impfstoff für Kinder angeboten.

Ich denke an eine Impfstoff - Freigabe im April 21

BERLIN (dpa-AFX) - Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) sieht die derzeit laufende Prüfung neuer Covid-19-Impfstoffe mit Hoffnung. Derzeit prüfe die europäische Zulassungsbehörde EMA drei weitere Präparate in einem "Rolling-Review-Verfahren", sagte Klaus Cichutek am Samstag bei einer Online-Diskussionsveranstaltung der Bundesregierung, bei der Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen konnten. Dies seien ein mRNA-Impfstoff des Tübinger Unternehmens Curevac, das russische Präparat Sputnik V sowie ein Vakzin des Unternehmens Novovax.

https://www.ariva.de/news/...pruefung-dreier-covid-impfstoffe-9309497
 

28.03.21 17:04
2

3079 Postings, 7852 Tage PieterLeute leute, macht mal langsam.

Womit sollte den eine Notzulassung den begründet sein ?
Curevac sollte doch bitte erst einmal halbwegs brauchbare Daten zum Impfstoff veröffentlichen. Ich hab bisher nix über irgend welche Zwischenergebnisse der laufenden Studie gehört.  Wie ist denn der Stand mit der Wirksamkeit bei dem Zeug. Wurde denn untersucht, ob das Zeug überhaupt noch bei der britischen, der Südafrikanischen , der brasilianischen P1 Variante Wirkung zeigt . Bisher gibt es da null Aussagen. Was bitte soll die EMA denn da freigeben ? Einfach mal nur so auf gut Glück das Zeug Millionen Leute in den Körper jagen ohne irgendwas über die Wirkung zu wissen ?

DAS wäre grob Fahrlässig, ich würde da sogar  dann von möglicher groß fahrlässiger Tötungsabsicht sprechen.

Sorry, so schlecht die Situation auch ist, aber ein Rest an Zulassungsstandards muß schon noch eingehalten werden, anderen falls ist bald das letzte bisschen Vertrauen in die EMA  dahin.
Nur meine Meinung.
Also bitte ruhig Blut und abwarten bis Curevac irgendwann mal verlässliche Ergebnise meldet.  

28.03.21 17:26

83 Postings, 801 Tage DonLong79curevac wäre schon längst durch,

aber man wollte halt ein Mittel haben, dass man nicht nur bei -80 Grad lagern kann.  

Seite: 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 | ... | 113   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln