Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 47 von 66
neuester Beitrag: 20.04.21 11:53
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 1641
neuester Beitrag: 20.04.21 11:53 von: Jense Leser gesamt: 321064
davon Heute: 1193
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 66   

09.12.20 21:06

278 Postings, 168 Tage burnquist87burnquist87: Seit 90? lese ich von Konsolidierung

Kaum hatte ich es geschrieben kam der Rutsch ;)

Bin aber dennoch drin geblieben.
Ist schon bekannt wer da Großes verkauft hat?  

09.12.20 21:09
1

2096 Postings, 432 Tage Harald aus Stuttga.Stabil das ding

09.12.20 21:11
Bitte Meldung

Danke Harald  

09.12.20 21:14

83 Postings, 2233 Tage Fan123burnquist87

Wer verkauft hat? Keine Ahnung. Könnte ne shortseller attacke gewesen sein. Es sind sicher viele mit Stopp loss oder anderen Limits rausgeflogen.  

09.12.20 21:26

804 Postings, 3025 Tage milkyvogelwild! nichts für neueinsteiger!

09.12.20 21:29
1

1030 Postings, 2402 Tage LichtefichteHopp raus

Tesla rein....das hätte was.  

10.12.20 07:12

2439 Postings, 741 Tage Aktien_NeulingSpektakuläres..........

Formycon-Aktie: Corona-Wirkstoff in der Pipeline

Machte gestern +75%.

Nur eine Info. Keine Kaufempfehlung.  

10.12.20 08:54

35355 Postings, 7592 Tage RobinKonsolidierung

steht wohl bevor . Große UNterstützung bei ? 98 - 100 . Hat Tradegate gestern abend schon durchgezogen Euro 100,98  

10.12.20 09:35

35355 Postings, 7592 Tage Robinhabe ich

schon oft beobachtet : Tradegate macht abends einen tiefen Kurs   von einem Wert der stark gestiegen war  und am nächsten Tag folgt Xetra diesem Kurs  

10.12.20 11:19

3004 Postings, 7799 Tage PieterFormycon, ok, schöne neue Zockeraktie

Geht mal auf deren Homepage, von deren "Mittel" steht bei denen nichtmal was in deren Pipeline. Einzig eine Pressemitteilung von gestern. Sonst keinerlei Hinweis auf das Zeug.
Tippe mal drauf, man will auf der Coronawelle mitreiten und die Eigentümer der Klitsche wollen noch schnell ebenfalls zu Milliardären gemacht werden.
Wie lange  dauert die Medikamenten Entwicklung nochmal.
Bei denen sieht man nichts von einer Planung bezüglich 1.-3. Klinische Studien. Aber schonmal von Notfallzulassung schwatzen. Reines Zockerpapier, viel Spass damit.  

10.12.20 14:18

378 Postings, 139 Tage xyz_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.12.20 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10.12.20 14:19

378 Postings, 139 Tage xyz_@Pieter

Korrektur: Bin gerade mit TRV und denen durcheinander gekommen. Sorry :)  

10.12.20 15:02

1638 Postings, 310 Tage ProBoyja 20% minus sind heute drin

gute Chance billig zu kaufen  

10.12.20 15:05

826 Postings, 3137 Tage großerlöwecurevac

Wird Zeit, dass die Tübinger mal eine positive Meldung bringen! Am Anfang der Krise haben sie sich immer vorgeträngt und nun: Schweigern im Walde oder Ruhe vor dem Sturm?

Hoffe das zweite stimmt!

Langsam sollte der Boden erreicht sein!  

10.12.20 15:31

2439 Postings, 741 Tage Aktien_Neuling....hh

HotStocks USA: +158% bei IMMUTEP, Aktie extrem stark gehandelt

vor 29 Minuten

Anbei erhalten Sie eine Übersicht über die Werte, die vorbörslich an der Nasdaq am meisten Aufmerksamkeit bei den Anlegern erregen.

 

10.12.20 16:14

2096 Postings, 432 Tage Harald aus Stuttga.was für nen

Billig Gezocke ...

Wäre mal schön wenn so Meldung kommt, bevor nen Clown die Hochgepusht hat mit peanuts
..und dann die Kohle der Lemmige aufsaugt ... isch doch nen Furz alles ;-))

Harald  

10.12.20 16:40

826 Postings, 3137 Tage großerlöweAuf gehts

Nun ist es langsam genug mit dem Gezocke!

Warum sind die die Tübinger so Ruhig?

Haben sie nichts, was schnell auf dem Markt kommt, oder blast bald die Bombe?

 

10.12.20 17:01
2

4000 Postings, 6434 Tage AbenteurerRuhig Blut, heute kam

Airbnb, die habe sich mal gleich fast verdoppelt. Damit wären die dann was um die 100 Mrd. wert?
Für eine Buchungsplattform?

Bei Curevac und Co. ist noch viel Luft - 20 Mrd. MaktKap - lächerlich...
 

10.12.20 17:32
1

567 Postings, 571 Tage JicoCureVac hat das Rennen verloren

Klasse Artikel, der es auf den Punkt bringt - dem ist nichts hinzuzufügen !
Wer jetzt noch einsteigen möchte, dem ist dringend davon abzuraten.
Den anderen, die von Anfang an dabei waren - Glückwunsch !
Quelle: https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...-das-rennen-verloren
" CureVac hat das Rennen verloren
News: Aktuelle Analyse der Curevac Aktie
von Tobias Krieg, 9. Dezember 2020
Zur Curevac Aktie
Die CureVac-Aktie geht durch die Decke. Wie sieht die Prognose aus? Ist das erst der Anfang der Rallye oder sollten Anleger besser ihre Gewinne eintüten?
Ziele
CureVac ist ein biopharmazeutisches Unternehmen und strebt danach richtungsweisende Medikamente zu entwickeln.
Haben Sie genau gelesen? Nach eigenem Bekunden ?strebt? CureVac. Das bedeutet im Klartext, dass man nach zwei Jahrzehnten der Forschungsarbeit keinerlei Erfolge vorweisen kann.
Bisher hat das Unternehmen nur Geld verbrannt und nie ein Medikament oder irgend etwas bis zur Marktreife gebracht.
Ein Forschungsprojekt nach dem anderen ist gescheitert. Das ist leider die harte Wahrheit.
Kein Wunder
Man muss aber auch sagen, dass sich CureVac keine einfachen Forschungsgebiete ausgesucht hat.
Das Ziel des Unternehmens war nie ein kommerzieller Erfolg.
Das erklärte Ziel war von Beginn an, Forschung in Bereichen zu betreiben, die die kommerziellen Pharmakonzerne aus verschiedenen Gründen links liegen lassen.
Zum Beispiel, weil die Aussicht auf Erfolg minimal ist, oder sich damit kein Geld verdienen lässt.
Im Endeffekt war CureVac ein gigantisches Charity-Projekt von SAP-Gründer Dietmar Hopp.
Ein Wunder
Doch dann kam Covid. Nachdem man zwei Dekaden nur Geld verbrannt hat, bekam man endlich die Möglichkeit, auch mal Geld zu verdienen. Durch einen Börsengang.
Doch selbst die bisherigen Besitzer wie Dietmar Hopp oder die KfW konnten sich nicht vorstellen, dass das Unternehmen mehr als 2,3 Mrd. USD Wert sein könnte ? trotz Corona und der Möglichkeit eines Impfstoffs.
Daher brachte man CureVac auch zu diesem Preis an die Börse.
Seitdem ist es zu einer regelrechten Hysterie gekommen, die wohl nur mit dem neuen Markt vergleichbar ist.
Unbedarfte Anleger eröffnen Depots, nur um blind Aktien wie CureVac zu kaufen.
Dadurch ist der Kurs durch die Decke gegangen. Inzwischen ist das Unternehmen 22,3 Mrd. USD Wert.
Wie ist das zu rechtfertigen?
Da CureVac kein einziges Produkt am Markt hat, kann es nur am Covid-Impfstoff liegen.
CureVac müsste mit dem Impfstoff aber Milliarden einnehmen, oder besser Milliarden verdienen, um diesen Börsenwert zu rechtfertigen.
Leider ist das aber äußerst unwahrscheinlich, um nicht zu sagen unmöglich. Es ist auch nicht schwer zu verstehen, warum das so ist.
Schauen wir uns die aktuelle Lage gemeinsam an.
Die Realität
Das Unternehmen selbst rechnet erst im dritten Quartal 2021 mit einer Zulassung des Impfstoffs.
Es ist fraglich, ob bis dahin überhaupt noch eine nennenswerte Nachfrage besteht.
Das hat vor allem drei Gründe:
   Jeden Tag stecken sich Menschen mit Covid an und die natürliche Immunisierung schreitet voran.
   Weltweit wurden bisher rund 70 Millionen Fälle nachgewiesen. Studien haben allerdings gezeigt, dass die Dunkelziffer selbst in Deutschland beim vierfachen liegt.
   Wir können also davon ausgehen, dass weltweit bereits mehrere hundert Millionen Menschen infiziert waren.
   Bis zum dritten Quartal 2021 werden es noch sehr viel mehr sein.
   Zwischenzeitlich werden Moderna und Biontech/Pfizer rund 2 Milliarden Dosen ausliefern.
   Das wird einen erheblichen Teil der weltweiten Nachfrage decken.
Das Rennen ist verloren
Mit Blick auf diese Tatsachen muss man sich fragen, wie viele Impfdosen CureVac danach noch an den Mann bringen kann.
Der dritte und wichtigste Grund ist der Umstand, dass CureVac das Rennen um den Impfstoff schlichtweg verloren hat.
Derzeit befinden sich die Tübinger noch in Phase 2 der Erforschung, gemeinsam mit 16 Konkurrenten.
Leider befinden sich aber bereits 13 Wirkstoffe in der wichtigen und kritischen Phase 3 und sind somit viel weiter.
Das würde bereits ausreichen, um folgende Aussage zu begründen: CureVac wurde abgehängt.
Es wird aber noch schlimmer. Nach Angaben der New York Times sind neben Moderna und BionTech/Pfizer noch 5 weitere Impfstoffe über Phase 3 hinaus.
Sie sind für die ?eingeschränkte Verwendung? zugelassen. (?approved for early or limited use?)
Darunter Wirkstoffe von Johnson & Johnson, Astrazeneca sowie Sanofi/GSK.
Allesamt Pharmagiganten mit erheblichen Produktionskapazitäten, die Monate vor CureVac bereit sein werden und in kürzester Zeit hunderte Millionen Dosen herstellen können.
Was bleibt für CureVac übrig?
China, Indien und Russland haben eigene Wirkstoffe und die meisten afrikanischen Staaten haben ganz andere Probleme. Die Hälfte der Weltbevölkerung entfällt also als möglicher Absatzmarkt.
Großbritannien hat bekanntermaßen bereits mit den Impfungen begonnen. In den USA und der EU dürfte es sehr zeitnah losgehen ? mit Wirkstoffen der Konkurrenz.
Was bleibt für CureVac da noch übrig? Wenig bis nichts und das scheint dem Unternehmen teilweise auch klar zu sein.
In Nordamerika streben die Tübinger nicht mal mehr eine Zulassung an. Andere waren eben schneller.
Wenn Sie mir nicht glauben, glauben Sie dem CureVac-Chef: ?Nordamerika ist für uns kein Markt. Die jetzige Administration hat sehr schnell und sehr viele Dosen vorbestellt und reserviert, von Johnson&Johnson, AstraZeneca und Sanofi-GSK, Moderna und auch Biontech/Pfizer.?
Ich möchte nicht zu negativ klingen, aber bei einem Preis von 10-15 Euro pro Impfdosis kann CureVac am Ende wohl froh sein, wenn der Impfstoff nennenswert mehr als die rund 700 Mio. Euro an Entwicklungskosten einbringen wird.
Womöglich wird man einige hundert Millionen verdienen, aber was ist das im Vergleich zu einem Börsenwert von 24 Milliarden?
Wie geht es weiter?
Unterdessen geht die Kursrallye unvermindert weiter. CureVac notiert in der US-Vorbörse 7% im Plus bei 139 USD. Es ist verrückt.
Für Zocker spielen die in dieser Analyse angestellten Überlegungen aber gar keine Rolle.
Es macht bei der derzeitigen Hysterie keinen Unterschied, ob der Unternehmenswert bei 20 oder 30 Mrd. USD liegt. Es wird einfach gekauft und gehofft, dass der Kurs noch ein wenig weiter steigt, damit man mit Gewinn verkaufen kann.
Bis die Lage kippt ? und das wird sie. Dann wollen plötzlich alle gleichzeitig zur selben Türe raus.
Bis dahin kann ich vor Leerverkäufen nur warnen.
Man sollte sich der Herde nicht in den Weg stellen, wenn man nicht niedergetrampelt werden will.
Shorts ergeben erst Sinn, sobald die Aktie Schwäche zeigt. Das wird früher oder später passieren. "  

10.12.20 18:13

2500 Postings, 2493 Tage Kater Mohrleso kritisch sehe ich das nicht

Schließlich ist Unternehmensgründer und Aufsichtsratsvorsitzender Ingmar Hoerr der Entdecker der mRNA-Technologie.
War heute im Gespräch mit ihm auf ntv zu hören.

Was Aktienanalysten sich so alles zusammenspinnen, ist manchmal grotesk.
(Curevac ohne Zukunft usw.)
Gar nix wissen diese Pfeifen.

Curevac wird mit seinem Impfstoff, der nicht besonders gekühlt werden muss, in  
gewissen Ländern schon Absatzmärkte haben.

Auf der Welt gibts noch genug Bedarf an Impfstoff, bis das Corona-Monster besiegt ist.

Ich bin nur hier raus, weil mir der Kursanstieg die letzen Wochen zu arg war bei bis jetzt noch keinem zulassungsfähigen Impfstoff monemtan, sonst nix.

Späterer Wiedereinstieg bei ermäßigten Kursen durchaus möglich.  

10.12.20 18:24

4000 Postings, 6434 Tage AbenteurerDie haben noch nicht einmal den ganzen

Claim in diesem Bereich abgesteckt, ich bleibe weiter long.

Kursrückgänge sind ganz normal.  

10.12.20 20:38

826 Postings, 3137 Tage großerlöweImpfstoff

Ich denke dass curevac den besseren Impfstoff als den bisheringen herausbringen und somit großen Gewinn machen.
Meine Meinung!  

10.12.20 21:24

184 Postings, 165 Tage Ramto@Kater Mohrle

Ingmar Hoerr ist nicht "Entdecker der mRNA Technologie", auch wenn es es immer wieder so dargestellt wird. Überhaupt ist die Kommunikationsstrategie von Curevac sehr offensiv und trägt dazu bei, dass der Kurs und das Market Cap immer weiter aufgeblasen wird, ohne substantielle Grundlage.

Beispiel: Kürzlich kann die "News" dass man die Zulassung in Südamerika und Europa beantragen werde. Sofort ging der Kurs nach oben. Es ist schon erstaunlich, wie man eine Zulassung beantragen will, wenn man den wichtigsten Schritt dahin, die Phase III Studie, noch nicht einmal begonnen hat.

Ich denke auch, dass diese Blase bald platzt.
 

11.12.20 09:15

45 Postings, 192 Tage Mani_2020Neuer Partner...

Es soll einen neuen großen  Partner geben weiß wer wie der heißt?  

11.12.20 10:15
1

3004 Postings, 7799 Tage PieterImpfstoff

Ich denke dass Curevac mit dem "besseren ?" Impfstoff zu spät auf den Markt kommt und nur noch Nichengeschäfte  mit wenig Gewinn machen wird.
Meine Meinung!  

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 66   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln