Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 1 von 66
neuester Beitrag: 20.04.21 18:30
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 1644
neuester Beitrag: 20.04.21 18:30 von: Kicky Leser gesamt: 322157
davon Heute: 222
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   

14.08.20 07:31
18

30084 Postings, 5847 Tage ScontovalutaCurevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Curevac-Börsengang für Freitag in New York erwartet  
Freitag, 14.08.2020 05:49  von dpa-AFX

https://www.ariva.de/news/...uer-freitag-in-new-york-erwartet-8658833


IPO
Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant
Das deutsche Biotechunternehmen betritt offenbar bereits diesen Freitag das Börsenparkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Fe9VqIXLSuUnpaEA-ap4

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   
1618 Postings ausgeblendet.

16.04.21 07:49
1

1750 Postings, 1819 Tage Hulksterwas verpasst

Habe ich was verpasst ?



Curevac-Aktie mit neuem Anlauf

Die Aktie von Curevac hatte es in den vergangenen Wochen im Vergleich zu Aktien anderer Impfstoffhersteller schwer. Der Titel bildet seit Wochen einen Boden aus, hat sich aber seit April erholt. Die Marke von 100 Euro wurde wieder überschritten, nun wird der Widerstand bei knapp 110 Euro angegriffen und gleichzeitig die mittelfristige Abwärtstrendlinie. Zum Rekordhoch wie es die Aktie von Biontech gestern erreicht hat, ist es allerdings noch ein weiter Weg.

https://www.finanznachrichten.de/...sung-aktie-vor-aufschwung-693.htm




 

16.04.21 08:49
1

472 Postings, 3698 Tage kaufladenDa hat

Jemand Dollar mit eur verwechselt.  

16.04.21 13:39

2678 Postings, 7755 Tage fwsSüdafrika-Variante kommt

"... So gab der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn am 12. März 2021 bekannt, dass die Variante B.1.351 im Saarland bereits 15 Prozent aller Infektionsfälle ausmache. ..."
https://www.merkur.de/welt/...ung-impfstoff-wirksamkeit-90251933.html

Die älteren (>60) werden jetzt in D. vorwiegend noch mit dem AstraZ-Impfstoff geimpft. Dieser wirkt gegen die Südafrika-Variante aber nur sehr ungenügend und die entsprechende Impfkampagne wurde deshalb in Südafrika mit diesem Impfstoff sogar abgebrochen. Dazu kommt noch in sehr seltenen Fällen das Risiko einer Sinusvenenthrombose. Dänemark hat deshalb die Impfung mit AstraZ-Impfstoff komplett eingestellt. In D. müssen jetzt aber wahrscheinlich erst mal die schon eingekauften und gelieferten AstraZ-Dosen verimpft werden - trotz der (seltenen schweren) Nebenwirkungen, wahrscheinlich aber auch wegen des noch generellen Mangels an Impfstoffen. Es ist aber deshalb schon jetzt abzusehen, daß nachgeimpft werden muß. Warum sich die Kanzlerin jetzt noch mit AstraZ-Impfstoff impfen lassen will, bleibt jedoch ihr Geheimnis. Gegen die Südafrika-Variante geschützt ist sie damit jedenfalls im Moment nicht.

https://m.tagesspiegel.de/wissen/...5C3%25BCdafrikanischer%2BVariante

Die mRnA-Impfstoffe (Curevac wohl zu 100%) wirken schon jetzt deutlich besser gegen die Südafrika-Variante.  Gestern war auf ntv zu lesen:

"+++ 16:12 Curevac erwartet Impfstoff-Zulassung im zweiten Quartal +++
Das Biotech-Unternehmen Curevac geht weiter davon aus, noch im zweiten Quartal des Jahres eine Zulassung für seinen Corona-Impfstoff zu erhalten. Die klinische Entwicklung befinde sich in der finalen Phase und die Daten für das rollierende Zulassungsverfahren durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) würden rechtzeitig erwartet, gibt das Unternehmen in Tübingen bekannt. Zugleich habe eine zusätzliche Studie einen vollständigen Schutz vor der zuerst in Südafrika aufgetauchten Virusvariante B.1.351 durch den Corona-Impfstoff CnCoV nachgewiesen, heißt es. Der Konzern bestätigt auch, dass bis zum Jahresende 300 Millionen Dosen von CVnCoV produziert werden sollen. ..."
https://www.n-tv.de/panorama/...fnungsphase-ein--article21626512.html

Auch die EU setzt beim Einkauf nach Meldungen seit kurzem vermehrt auf die mRnA-Impfstoffe. Das Virus ist jedenfalls ziemlich dynamisch und deshalb wird auch für Curevac künftig noch reichlich Impfgeschäft abfallen. Es wäre von Curevac auch mal ein guter Zug nicht nur die eigenen Mitarbeiter zu impfen, sondern nach der offiziellen Zulassung auch den Aktionären danach bald eine Impfung anzubieten -:).

 

16.04.21 17:46
1

118 Postings, 5203 Tage rabautzder von mir sehr geschätzte Platow-Brief

hat für dieses Jahr ein KGV von 25 errechnet und für 2022 ein attraktives KGV von 8.
 

17.04.21 10:26
3

5428 Postings, 5361 Tage brokersteveCurevac kommt später, dafür aber besser und massiv

Curevac ist für mich der noch verborgenen große Star unter den mRNA imfstoffherstellern.

Sie sind der Erfinder der mRNA Technologie und werden beim impfen an die erste Stelle neben Biotech/pfizer Rücken.

Der Curevac Impfstoff ist von allen Daten der am besten einsetzbare imfstoff überhaupt, weil er bei kühlschranktemperatur mehrere Wochen gelagert werden kann,  zudem sollen kleiner Dosen ausreichend sein.

Das ist ein gamechanger und sie können 2022 1 Mrd Impfstoffe produzieren. wow.
Zudem noch in krebstherapien etc......

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein großer wie Novartis oder merk so langsam die Felle davon schwimmen sehen.....und kaufen MÜSSEN, wenn sie zukünftig in dem zukunftsmarkt mit Wochen wollen.

Beiden können sich Akquisitionen von 40 Mrd Euro leisten, zum Teil Bezahlung mit Aktien.
Wir werden sehen.

Mein Kursziel von curevac sehe ich erstmal bei 120 Euro.
 

17.04.21 10:51

440 Postings, 2741 Tage hpgronauhotmail.comAstrazenaca hat den Impfstoff für die Armen!

Kostet ca. nur ein 10tel und kommt ohne Kühlung aus.
Guter Schutz und Nebenwirkungen geringer als bei COVID-Infektion.
Ich bin skeptisch bei Curevac. Sie kommen zu spät.  

17.04.21 11:04
1

3005 Postings, 7800 Tage PieterAlso zu dem Curevac Vorteil der Lagertemperatur

Das ist sicherlich derzeit ein Vorteil. Aber, es dürfte auch hier im Forum bekannt sein, das der Konkurrent aus Mainz da nicht schläft, im Gegenteil. Dort läuft eine Studie mit dem Impfstoff  in Pulverform. Der Stoff wird dann erst beim Arzt mit einer Lösung gemischt und dann sofort verspritzt. Da dürften dann ebenfalls die Lagerbedingungen ähnlich leicht sein wie bei Curevac.
Und die Studie zu Impfstoff in Pulverform läuft bereitz und wird Ende Mai 21   erste vorläufige Ergebnisse
bringen. Sollten die gut sein, dann wäre der Lager Vorteil dahin.
Bei Biontech noch ein weitere großer Vorteil, die Arbeitschritte des in Ampullen Abfüllens würden dann wegfallen, ist Kosten und Kapazitäts und auch Durchlaufzeit relevant.

Denoch wünsche ich Curevac das sie endlich bald mit ihrem Impfstoff an den Markt kommen, die EU braucht jede Menge mRNA Impfstoffe und die ganze Welt noch viel mehr.
Das Vektorzeug hingegen wird dann ganz sicher vom Markt verschwinden.  

17.04.21 12:25
1

9081 Postings, 4761 Tage RichyBerlinCureVac & Co / IP-Situation

Hier ein aktueller Überblick über die mRNA-IP-Situation
https://www.ipwatchdog.com/2021/04/11/...-19-pandemic-part/id=132130/
 

18.04.21 08:03
1

1008 Postings, 4327 Tage b336870Notfallzulassung - Curevav

Das liest sich nicht so gut :
Sensationsmeldung für BioNTech / Pfizer übt Druck aus auf Curevac, AstraZeneca und Johnson & Johnson - die Entscheidungswoche
Samstag, 17.04.2021 23:31 von NTG24 - Aufrufe: 376

Gestützt vom Robert-Koch-Institut verwarf am vergangenen Donnerstag Spahn die Pläne für eine vorgezogene Notfallzulassung für den herbeigesehnten Corona-Impfstoff von Curevac (NL0015436031). In der öffentlichen Wahrnehmung steht es nach wie vor auch ?

Gestützt vom Robert-Koch-Institut verwarf am vergangenen Donnerstag Spahn die Pläne für eine vorgezogene Notfallzulassung für den herbeigesehnten Corona-Impfstoff von Curevac
(NL0015436031).

In der öffentlichen Wahrnehmung steht es nach wie vor auch nicht gut für die alternativen Impfstoffe von AstraZeneca (GB0009895292) und Johnson & Johnson (US4781601046). In der vergangenen Woche nahm die negative Darstellung in den Medien nicht ab.

https://www.ariva.de/news/...ontech-pfizer-uebt-druck-aus-auf-9381699
 

18.04.21 08:33
2

1750 Postings, 1819 Tage Hulkster@B3


Das ist doch inzwischen seit Tagen bekannt und ein alter Hut.
Zudem, seit wann hat eine Aussage von Spahn eine Bedeutung?

Alles gut.
 

18.04.21 16:17
2

802 Postings, 457 Tage poet83Zulassung curevac

Auch wenn jeder Tag zählt... die werden die Zulassung nicht vorziehen. Aber wir haben ja auch bald Mai. Also 2 - 3 Wochen wird es noch dauern. Ist dann eben so.

Wenn ich lese, dass selbst biontech schon von der dritten Spitze spricht. Jedes Jahr wird erneuert. Da wird es die nächsten Jahre noch viele Dosen zu produzieren und verkaufen geben. 2022 wird curevac richtig viel ausliefern.


Die Zukunft liegt eh auf andere Sachen. Krebsmedikamente usw, wo man deutlich mehr verdienen kann. Man stelle sich vor, die nehmen dann z.b 1000 Dollar pro Dose, das wird eine marge sein.

 

18.04.21 18:33

5100 Postings, 4458 Tage Jenseja und mRna und die

Impfstoffdrucker... Also man ist hier klarer Vorreiter in neuen Technologien, die hier einiges revolutionieren können....  

18.04.21 19:11
1

270 Postings, 111 Tage Sascha2aktuell

93,22€ Sonntag, 18.4 um 19.00 Uhr
Ich denke die Durststrecke ist vorbei.
In den nächsten Tagen die letzten Datensätze und dann
Zulassung. Die Wirksamkeit, geringere Impfdosis  und einfache
Lagerung werden der Ganechanger
 

18.04.21 20:13

5100 Postings, 4458 Tage Jenseauf die ausserb. kurse

darf man allerdings nicht allzu viel geben. Ich hoffe wie du dass es jetzt stetig bergauf geht denke aber auch dass es wenn die Börse allgemein Rück setzt auch hier Rücksetzer geben wird solange eben die Zulassung oder der Antrag noch nicht durch sind  

19.04.21 09:47

66762 Postings, 7846 Tage KickyCharttechnisch

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=152060
direkt unter einer charttechnisch wichtigen Widerstandsmarke, die sich im Bereich um die Kernzone bei 109,17/109,73 Dollar erstreckt......  

19.04.21 16:05
1

9081 Postings, 4761 Tage RichyBerlinCureVac Chart

Immer langsam ;)
 
Angehängte Grafik:
curevac_2021-04-19_16h_nasdaq.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
curevac_2021-04-19_16h_nasdaq.png

19.04.21 18:10

30084 Postings, 5847 Tage ScontovalutaChartentwicklung seit Anfang Februar vs BioNtech

da gibt´s noch Einiges aufzuholen....

Ein wenig Threadpflege muss sein, sorry. ;-))

Und ein klares  Dankeschön an alle Statement-Abgeber_Innen, welche diesen Thread so interessant machen!

ariva.de  

19.04.21 19:43
1

66762 Postings, 7846 Tage KickyCureVac: ZulassungsVerfahren i.d.Schweiz beginnt

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=152078
In der Schweiz hat für den COVID-19 Impfstoff des Biotech-Unternehmens nun das rollierende Zulassungsverfahren begonnen. ?Der Zulassungsantrag wurde bei Swissmedic eingereicht, der Schweizerischen Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte und damit auch für Impfstoffe?, meldet CureVac. Ein erstes Datenpaket sei ebenfalls bereits eingereicht worden. Das Verfahren ist aus den bisherigen Impfstoffzulassungen unter anderem in der Europäischen Union bereits bekannt und soll den Zulassungsprozess beschleunigen. Für die EU erwartet CureVac die Zulassung bei entsprechend ausfallenden Daten noch im laufenden Quartal.  

20.04.21 01:08
1

118 Postings, 5203 Tage rabautzsüdafrik. Variante im Fokus

20.04.21 01:10
1

118 Postings, 5203 Tage rabautzCurevac nimmt Fahrt auf

Dynamische Handelsvolumina bei steigenden Kursen.
Chance für Ausbruch aus der Flagge. Macd läuft in positiven Bereich


ariva.de  

20.04.21 09:00

118 Postings, 5203 Tage rabautzBundesregierung investiert in Corona-Forschung

Das Bundesforschungsministerium steckt knapp 1,6 Milliarden Euro in Forschungsprojekte rund um das Virus. Davon gehen rund 627 Millionen Euro an die Impfstoff-Hersteller Biontech in Mainz und Curevac in Tübingen.

Im Jahr 2020 gab der Bund fast 2,9 Milliarden Euro für die Bereiche Gesundheitsforschung und -wirtschaft aus, davon 2,6 Milliarden Euro über das Forschungsministerium. Das Geld für die Corona-Forschung stellt der Bund einem Ministeriumssprecher zufolge zusätzlich zu diesen laufenden Ausgaben zur Verfügung.

aus Zeit Online Corona-Ticker

 

20.04.21 11:53

5100 Postings, 4458 Tage Jensena heute erstmal

Runter.... Allgemeine gewinn Mitnahmen... Hoffen wir es stabilisiert sichbdie Tage wieder...  

20.04.21 14:09

1013 Postings, 5457 Tage bulls_bCUREVAC : Dreieck als wichtiger Taktgeber

CUREVAC (DAILY) : DREIECK ALS WICHTIGER TAKTGEBER

Quelle:hsbc-zertifikate.de

 

20.04.21 17:59

1208 Postings, 805 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.04.21 20:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.04.21 18:30

66762 Postings, 7846 Tage Kickynoch immer Konsolidierung?

https://www.godmode-trader.de/analyse/...-weg-zum-allzeithoch,9366863
"Spannend wird vor diesem Hintergrund sein, wie die Entwicklung in den nächsten Wochen weitergeht. Fakt ist nämlich, dass die Aktie kurzfristig bei knapp 80 USD einen Boden gefunden hat und nun schon wieder in einem Aufwärtstrend gehandelt wird. Dank der gestrigen Kursgewinne scheint man nun auch die Abwärtstrendlinie knacken zu können. Das wäre der erste Schritt, um die aktuelle Konsolidierung zu beenden, was nicht zuletzt weitere Gewinne auf 130 und sogar wieder 150 USD nach sich ziehen könnte. Ungünstiger Weise wäre die Aktie dann genauso teuer wie im Dezember und wie stark die Verkäufe hier waren, ist im Chart gut zu erkennen. Deshalb sollte man die Alternative im Hinterkopf behalten und die besteht darin, dass kein neuer Aufwärtstrend gestartet werden kann. Stattdessen befindet sich die Aktie immer noch in der Konsolidierung .." aber bis 79 runter denkbar ?

https://www.ariva.de/chart/images/...940x420~Uquarter~VCandleStick~W1
.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
64 | 65 | 66 | 66   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln