Nanorepro startet durch

Seite 1 von 222
neuester Beitrag: 10.05.21 19:53
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 5529
neuester Beitrag: 10.05.21 19:53 von: magmarot Leser gesamt: 783704
davon Heute: 156
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   

16.01.12 11:47
22

500 Postings, 3451 Tage anmelden76Nanorepro startet durch

 Hier ist was am köcheln denke ich.

Aktie ist unter neidrigem Volumen die letzten Monate gefallen ABER seit Tagen legt der Wert enorm stark zu.

Die Aktienblöcke die teilweise gehandelt werden sprechen nicht für Kleinanleger.Letzte Woche sind teilweise Blöcke größer 10.000 Stück gekauft worden ja sogar ein 20000er Blöck wurde aus dem ASK gekauft.

 

Stehen hier NEWS an und Insider decken sich vorher ein?

 

Zumindest hat die Aktie ungeheures Momentum zur Zeit was für weiter steigende Kurse spricht.

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   
5503 Postings ausgeblendet.

10.05.21 11:56

1184 Postings, 5115 Tage WiFiTobeeee

...stimmt, hatte ich ganz vergessen ;-)  

10.05.21 12:15

54 Postings, 68 Tage CoronaInvestTender?

10.05.21 12:21

174 Postings, 503 Tage Aktientangoad boersenzar News von Viromed

Einen ersten Versuch der Einordnung findet du in meinem Post #5490.
Auf die mögliche Arbeitsteilung / gegenseitige Unterstützung Viromed und Nanorepro haben schon andere hingewiesen.
Außerdem: Viromed ist eine GmbH und unterliegt damit nicht dem Börsenrecht. Damit können sie viel einfacher alles mögliche per Pressemitteilung rausjagen.  

10.05.21 12:45

64 Postings, 7507 Tage boersenzarDanke

Danke für die Erklärungen zu den Viromed Infos. Ich teile die positiven Meinungen zu Nanorepro und bleibe dabei.  

10.05.21 13:50

91 Postings, 326 Tage dankefürHilfeAktientango

die Frage war ja aber eher warum gerade jetzt. Klar können die Schreiben was sie wollen aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass das mit Nano nicht so abgesprochen ist. Da steckt ein Plan dahinter. Nur welcher ist die Frage. Wenn man ganz böse denkt könnte es auch sein, Viromed ist zu 12,75 rein und sieht nun den Aktienkurs abschmieren. Also der Versuch zu retten was zu retten ist. Ich glaube das nicht wirklich aber möglich ist alles.  

10.05.21 14:49

1184 Postings, 5115 Tage WiFiZusätzliches Umsatz- und Gewinnpotenzial

DGAP-News: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Produkteinführung NanoRepro AG: Neuartiger Antikörper-Test eröffnet zusätzliches hohes Potenzial 10.05.2021 / 14:35 Für den Inhalt der
 

10.05.21 14:57

157 Postings, 2229 Tage idefix86wenn das so kommt?!

Dann sind Höhe Umsätze auch 2022,2023 usw gesichert und nanorepro hat das zukunftsgeschäft  

10.05.21 15:02

72 Postings, 75 Tage Reinhard63wo ist denn heute der Mann der recht hat

10.05.21 15:02

72 Postings, 75 Tage Reinhard63Claudimal

mit seinen 5 Euro Aktienkurs!!!  

10.05.21 15:33

91 Postings, 326 Tage dankefürHilfeRuhig Leute

wenn News da sind, können wir ja alle groß labern. Reden wir mal Claudi nicht soooo schlecht, immerhin hatte er von 16 bis auf 8 Euro recht. Nun würde mich aber immernoch brennend interessieren, was er zum aktuellen Verlauf sagt.

Jetzt erstmal hoffen das die Daytrader nicht wieder alles abfischen...  

10.05.21 15:38

5679 Postings, 4492 Tage Buntspecht53Vollgas voraus

10.05.21 15:40

959 Postings, 2401 Tage laplace+16,76%

wachgerüttelt  

10.05.21 16:11

174 Postings, 503 Tage Aktientangoad danke für Hilfe

Ich unterstelle da durchaus eine Absprache zwischen Nano und Viromed, umschrieben mit den Begriffen "mögliche Arbeitsteilung / gegenseitige Unterstützung".
Ob das allerdings gezielt wegen Aktienkurs 12,75 der letzten KE nur für Investoren passiert, da wäre ich vorsichtiger. Klar kann Viromed Anteile an Nanorepro halten. Möglich ist auch, das Viromed einer der Investoren der letzten KE gewesen ist (oder einer der vorhergehenden zu weitaus geringeren Kursen). Kann aber auch sein, dass sie demnächst eine ganz andere Art der Kooperation verkünden. Wer weiß....

Auf jeden Fall: der Laden brummt. Der 200 Mio Auftrag ist bald abgearbeitet. Viromed wirbt erst seit kurzem sehr offensiv mit der besseren Qualität der Tests. Heute bekam ich als Kunde von Viromed eine Mail zur Preissenkung für Kleinkunden = der Preis wird aggressiver beworben. Jetzt noch die Meldung zum Antikörpertest.
Wenn das jetzt kontinuierlich weiter so geht, haben wir schon vor dem 21.5 ein besseres Kurslevel.

 

10.05.21 16:12

313 Postings, 251 Tage 229286526XDMIdee

die Idee von NR mit dem neuen Test ist genial und nachhaltig für die nächsten Jahre! Schöne Zukunftsaussichten...  

10.05.21 16:22

25 Postings, 70 Tage AntiraketeIch weiss ja nicht....

Also zunächst mal mega ärgerlich - letzten Freitag hab ich mich komplett von meinen NR Aktien getrennt, weil News fehlen und dann das :-D Klassiker an der Börse - den richtigen Zeitpunkt zu treffen, wie immer sehr schwer. Bin dann heute morgen zu 9,20 EUR wieder rein, weil die News scheinbar wieder mal ziehen.

Aaaaaaaber: Wenn ich mir die News von Viromed so anschaue - also das ist clever verfasst, das kann echt alles heißen. Schauen wir mal im Detail:

Unser Prinzip war es, unsere Tests zu 100 %  an deutsche Behörden, Schulen und andere Institutionen sowie Unternehmen zu liefern, damit an diesen wichtigen Schaltstellen ausreichend Test zur Verfügung stehen. Da die NanoRepro AG Ihre Kapazitäten kontinuierlich und stabil ausgebaut hat und gleichzeitig eine extrem zuverlässige Logistik bietet, wird die Viromed ab Mitte Mai die umfangreichen Anfragen aus Frankreich, Spanien und anderen europäischen Ländern ebenfalls bearbeiten und beliefern.

Schlüsse:

- NR konnte eventuell seine Kapazitäten ausbauen. Warum gibt man das dann nicht als News raus? Klingt für mich, als wäre NR nach wie vor bei den 90 Millionen/Monat

- bearbeiten und beliefern / umfangreich: Das kann alles und nix heißen. Werden diese Kunden aus dem 200 Millionen Deal mit NR nun bedient oder sind das wirkliche Neukunden? Oder kann man die jetzt bedienen, weil man die STs nicht mehr in Deutschland losbekommt? 


Die Viromed, die den Antigenschnelltest für Laien von NanoRepro exklusiv vertreibt, hat mit der Sonderzulassung am 12. März einen festen Auftrag über 200 Millionen Euro für 2021 vergeben. Bereits 6 Wochen später ? zum 20. April ? waren davon mehr als 100 Millionen Euro angefordert.Unser kürzlich erteilter Auftrag über 41. Mio. Euro wird bis zum 15. Mai komplett von der NanoRepro ausgeliefert sein. Hiervon hat Viromed zur Förderung der schnellen Produktion gleich 21 Millionen angezahlt.

- Auch hier wieder seltsame Wortwahl: angefordert / ausgeliefert. Das klingt alles sehr schwammig. Im Bestcase hat Viromed 141 Millonen von den 200 schon verkauft. Im Worstcase hat man gerade mal 41 Millionen von 200 ausgeliefert. 

Aufgrund der hohen medizinischen Qualität ? unser Viromed Test gehört mit einem LoD-Wert* von 30 weltweit zu den beiden besten Tests ? ermöglicht es die Empfindlichkeit des Tests, auch Menschen mit geringerer Virenlast im frühen Stadium als Corona-Positiv zu identifizieren.

Da unsere Tests zirka 4-5 mal früher als herkömmliche Antigentests detektieren, durften wir von Anfang an das Saarland begleiten und Länder wie Berlin und Brandenburg haben unseren Tests ebenfalls den Vorzug gegeben.

Besonders stolz sind wir auch als Lieferant des Bundestages, des Bundesverkehrsministeriums, der Lufthansa, der Metro und jetzt auch der gesamten Daimler AG mit ihren 280.000 Mitarbeiter. Mehr als 4000 Apotheken, Arztpraxen und Testcenter vertrauen unserem Test.

Seit Montag dem 03. Mai hat sich auch der VW Konzern für unseren Viromed Nanorepro entschieden. Die Auslieferung beginnt ab dem 11. Mai.


- Auch hier wieder - das kann alles und nichts heißen. Lieferant heißt nicht, dass man auch hohe Stückzahlen verkauft. Siehe Deal mit Bund über 1,7 Millionen - da haben andere Firmen mit Sicherheit mehr abbekommen. 

- Positiv ist natürlich die Quaität des NR Tests, keine Frage. Ob die noch eine Rolle spielt, werden wir sehen.

Also vielleicht hat der Newsverfasser sich wenig dabei gedacht, aber wenn man die Wortwahl mal auf die Goldwaage legt, klingt das schon so, als ob man sich ganz bewusst schwammig hält, um Platz für Interpreationen zu haben. Mir klingt die News sehr danach, als wäre Viromed bei NR investiert und versucht den Kurs zu pushen. 

Die heutige NR Meldung: 

Um Sicherheit zu geben, arbeitet die NanoRepro AG (ISIN: DE0006577109, Symbol: NN6) zusammen mit einem renommierten deutschen Forschungsinstitut mit Hochdruck an der Entwicklung eines Antikörper-Tests,

Man arbeitet ja auch schon seit Januar mit Hochdruck am Spucktest, der ist bis heute noch nicht zugelassen. Und wenn ist die Frage, wie anerkannt ist der Antikörper-Test - sprich setzt der Hausarzt den auch ein oder nimmt er wie gewohnt Blut o.ä. ab und sendet es an ein Labor, 

 

10.05.21 16:26

1184 Postings, 5115 Tage WiFiAntirakete

warum gehst Du dann bei 9,20 wieder rein, wenn Du solche Zweifel hast?  

10.05.21 16:27

25 Postings, 70 Tage Antirakete@Aktientango

Wenn man bei der hohen Nachfrage mit Preissenkungen wirbt, ist das für mich kein gutes Zeichen. Klingt als wäre das Angebot höher als die Nachfrage und muss entsprechend mit Rabatten etc. reagieren. Schlecht für die Marge. Kann aber insofern NR egal sein, weil sie an Viromed verkaufen. Bedeutet aber, das Folgegeschäfte ggf. nicht zu Stande kommen.  

10.05.21 16:32
2

91 Postings, 326 Tage dankefürHilfe@ Antirakete

also ich lese das anders als du:

Die Viromed, die den Antigenschnelltest für Laien von NanoRepro exklusiv vertreibt, hat mit der Sonderzulassung am 12. März einen festen Auftrag über 200 Millionen Euro für 2021 vergeben. Bereits 6 Wochen später ? zum 20. April ? waren davon mehr als 100 Millionen Euro angefordert.Unser kürzlich erteilter Auftrag über 41. Mio. Euro wird bis zum 15. Mai komplett von der NanoRepro ausgeliefert sein. Hiervon hat Viromed zur Förderung der schnellen Produktion gleich 21 Millionen angezahlt.

Das heißt, von dem 200 MIO Auftrag waren bereits nach 6 Wochen 100 MIO abgerufen. Daraus könnte man auch schließen, dass mittlerweile die 200 MIO komplett abgerufen sind, warum sonst sollte man einen zusätzlich Auftrag über 41 Mio rausgeben? Und ich bin recht sicher das dies ein ZUSÄTZICHLER Auftrag ist da "neuerlich" erteilt.

 

10.05.21 16:43

174 Postings, 503 Tage AktientangoPreiswettbewerb

War logisch, dass der irgendwann einsetzen würde bei der Vielzahl der Anbieter. Nicht umsonst wirbt Viromed jetzt mit der besseren Qualität. Auch wird der Preiswettbewerb durch die Ausschreibungen der öffentlichen Institutionen getrieben, bestes Beispiel die Ausschreibung des Ministerium aus Baden-Württemberg über 6 Lose. Einzig aufgeführtes Entscheidungskriterium ist der Preis.

Für den ersten Großauftrag von 200 Mio ist das für Nano ohne Belang, da die Konditionen bei Vertragsabschluss vor x Wochen fixiert wurden. Aber bei Folgeaufträgen wird Viromed sicherlich versuchen, für sich bessere Konditionen zu verhandeln. Alles eine Frage von Volumen und Alleinstellungsmerkmalen. Auf der anderen Seite: Viromed hat sich schon arg auch an Nanorepro gebunden, dh der Verhandlungsspielraum ist auch begrenzt. Anscheinend suchen sie eh schon nach weiteren Kooperationsprojekten (siehe Foto zu Plasmaklinik). Und das lässt auf eine eher kooperative Verhandlungsführung schließen = alle können gut mit den Deals leben.  

10.05.21 17:05

25 Postings, 70 Tage Antirakete@ DankefürHilfe

Ich weiss nicht, mir klingt es eher so:

- 200 Million Auftrag bei NR angefordert = Kapazitäten bei NR gesichert mit einem Abrufkontingent

- Von dem Kontingent hat man bis zum 20. April 100 Millionen angefordert. Das heißt für mich: Für diese 100 Millionen haben sie potentielle Kunden, durch den Abruf fängt NR an produzieren bzw. bei ihren Lieferanten die Kapazitäten abzurufen.

- 41 Million Auftrag = heißt, diese wurden von Kunden bei Viromed abgerufen und werden bis 15. Mai ausgeliefert.


Wie gesagt, ich will das hier nicht zerreisen, ich bin bin einfach nur skeptisch und frage mich, warum man so kryptisch schreibt. Und NR die News nicht veröffentlicht. Vielleicht weil sie als AG bei dieser Art und Weise Ärger bekommen könnten?
 

10.05.21 17:06
3

98 Postings, 167 Tage wolf1611Schnelles Geld?

DfH & Aktientango: Kann dem nur zustimmen, das macht Sinn

Bin ja mehr Long und daher mehr an der Entwicklung / Wachstum des Unternehmens interessiert. Da langen mir News zur strategischen Ausrichtung und Quartalsberichte vollauf.

Es geht um das Unternehmen, aber nicht um den Aktienkurs - verstehe schon, dass Trader hier gerne einen laufenden Newsflow hätten, um kurzfristig Entscheidungen zu fällen, jedoch interessiert das Frau Jüngst sicherlich eher nicht. Unternehmensziele sind bekanntlich mehr mittel- bis langfristig formuliert.

Wer traden will, soll es tun. Ist aber kein Grund, die Nachrichtenpolitik des Unternehmens zu kritisieren. Die arbeiten nicht für Trader bzw. sind denen ziemlich egal. Oder?  

10.05.21 17:09

1184 Postings, 5115 Tage WiFiWolf

...Ganz genau!!!  

10.05.21 17:16

25 Postings, 70 Tage Antirakete@Wolf

Sorry, aber auch als langfristiger Investor sollte man Interesse an einem gewissen Newsflow haben.  

10.05.21 19:53

3746 Postings, 4384 Tage magmaroterstes Bonbon

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln