AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 935 von 1001
neuester Beitrag: 23.10.21 20:05
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 25024
neuester Beitrag: 23.10.21 20:05 von: The_Uncecs. Leser gesamt: 4538530
davon Heute: 11779
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | ... | 933 | 934 |
| 936 | 937 | ... | 1001   

18.09.21 08:54
2

331 Postings, 2722 Tage Timo007Kurs auf Bestellung!

Sicher haben wir ein ganz anderer Kurs als im Januar, aber wenn man bedenkt was in den letzten 8 Monaten alles geschrieben und anscheinend geändert und veranlasst wurde seitens der Börsenaufsicht und unzähligen Institutionen. Da ist es schon bemerkenswert wie ein Milliarden Doller Unternehme immer noch so gesteuert werden kann. Gewisse HF und Banken verdienen mit diesen Kursen auf Bestellung eine Menge Geld.

Bestimmt kosten solche Aktionen den HF auch Geld, aber schon die Tatsache dass sie den Kurs innerhalb von ein paar Tagen so in die Knie bekommen obwohl sie unter Beobachtung und Kontrolle stehen ist schon bemerkenswert um es mal vorsichtig auszudrücken.

In dem Fall fühlen sie sich immer noch gaaaaanz sicher und sitzen fest im Sattel, zumindest ist das mein Eindruck, oder ist das schon der Überlebenskampf von unseren Freunden? Wir nehmen es zwar an, aber wissen tun wir es alle nicht!!! Wir sehen nur, zu was sie noch alles in der Lage sind und das ist die Realität.

Hoffe, das dies bald ein Ende hat darum kämpfen wir ja alle.

Wünsche euch Apes ein erholsames Wochenende und auf eine nächste grüne Woche. :)  

18.09.21 09:13

6928 Postings, 5665 Tage plusquamperfektTimo007

Auch meine Gedanken zumal es zb. noch andere hoch geshortete Werte wie zb. Exela gibt wo sie den Kurs auch (noch) fest im Griff haben...bin gespannt wann sich dies ändert...denke da wir über die Manipulationen jetzt besser Bescheid wissen wird das leicht ersichtlich sein wann sich die Windrichtung ändert...  

18.09.21 09:27

331 Postings, 2722 Tage Timo007@Plusquamperfekt

Sehe ich auch so, wir werden gewinnen.
Jeden Tag wird die Aufklärung und das Wissen der Anleger größer und irgendwann hat es ein Ende.

Das es überhaupt so weit hat kommen können ist schon erstaunlich trotz Aufsicht und Kontrolle verschiedener Behörden und staatlichen Einrichtungen.
 

18.09.21 09:43

6928 Postings, 5665 Tage plusquamperfektAufsicht und Regierung haben

die letzten 10 Jahre geschlafen bzw. darüber hinweg geschaut oder sie waren schlimmsten Falles zum Selbstzweck involviert...dann kam Covid und AMC und HFs dachten sie haben leichtes Spiel das Unternehmen abzuwickeln. Die Amis haben sich zusammengerauft um entgegen zu steuern...AMC als ultimatives Mittel zum Zweck...es kann noch dauern aber die HFs werden diesen Kampf verlieren.  

18.09.21 09:53

47 Postings, 522 Tage jf700000xx

Für mich stellt sich die Frage, wie wurde man überhaupt auf die Manipulation aufmerksam?  

18.09.21 10:26
7

214 Postings, 105 Tage MHMsportTimo007/plusquamperfekt

Natürlich ist da noch eine gewisse Macht, aber die Räume und Möglichkeiten werden doch enger. Diesen Sumpf trocken zu legen, welcher sich über so viele Jahre selbst genährt und vergrößert hat, geht nun auch trotz aller Maßnahmen nicht in dieser kurzen Zeit. Wenn man aber mal anschaut, wo wir her kommen und wo wir schon sind, sollten wir eher stolz als deprimiert sein. Wichtig ist, immer weiterzumachen und dranzubleiben. Es ist für die Gegenseite trotz aller Spielchen, die sie mit uns treiben, nicht mehr so leicht wie noch zu Beginn des Jahres.  

18.09.21 10:43
6

566 Postings, 471 Tage Suschi1975Aus Stockwits...

ZITADEL VERPACKT IHR HQ IN CHICAGO, ENTFERNT COMPUTER! DROHNENAUFNAHME!

https://youtu.be/_bXcbPeNH6k

Könnte Fake sein & natürlich keine Handelsempfehlung!  

18.09.21 10:49
1

105 Postings, 527 Tage SonnenscheinregenRoothoom: Optionen

Wichtig ist die Aktien zu halten bzw. weiter zu kaufen, wer kann und will, anstelle  das Geld in Optionen zu versenken, die , wie auch immer,  wertlos verfallen können !
Dann interessiert auch kein maxpain mehr und eine Einnahmequelle unserer Freunde könnte , wenn auch nicht gleich versiegen , aber doch zumindest nach und nach anfangen zu tröpfeln...  

18.09.21 11:54

17 Postings, 295 Tage Baumschubser88Meine Frage gestern Abend

ging wohl etwas unter, deshalb frage ich nochmal: kommen in nächster Zeit nochmal neue Regelungen?  

18.09.21 11:56
3

1315 Postings, 1624 Tage PaulM78Umzug Citadel möglich weil

Zum einen ist es absolut möglich, das am späten Abend ein Umzug durchgeführt wird und dann natürlich über das ganze Wochenende andauert. Denn wie in diesem Fall, muss am Montag alles wieder betriebsbereit sein, damit ja unsere Gegner auch wieder online sind.

Dazu noch die Umzugskartons von 3M, die wie man sehen kann, eine Umzugsfirma in den USA sind. Also auch hier ebenfalls kein Fake was die Firma angeht:

https://www.reddit.com/r/Superstonk/comments/...are_you_packing_brrr/

Aus meiner Sicht könnte es aber auch sein, das die Herren einfach innerhalb des Gebäudes von Stock a nach Stock b umziehen. Also einfach abwarten was wir heute oder morgen noch sehen, denn wenn die Drohne heute Nacht geflogen ist, werden das die Affen auch übers Wochenende genauso weiterverfolgen.

Dazu werden wir spätestens am Montag ja mehr wissen, denn wenn Citadel nicht mehr am Standort ist, wird das ja in jeden Fall auffallen. Also wie so oft einfach noch etwas abwarten, aber Fake ist das Video aus meiner Sicht nicht, da man auch unterschiedliche Aufnahmen sieht in dem die Drohne langsam geschwenkt wird um eben auch die umliegenden Gebäude zu sehen. In dem Live-Stream wurde in den Kommentaren auch gesagt, das auf reddit ein live GPRS Tracking erfolgt, aber auf die schnelle habe ich das in jeden Fall nicht gefunden. Denn das wäre natürlich klasse und würde eben auch den gestrigen Tag bestätigen.

Und noch was zu meinem gestrigen Beitrag, ich hatte nicht gemeint das die Börsen sofort crashen, sondern das dies eben einfach unser benötigte 1. Dominostein sein kann. Wieviele es dann in Summe braucht kann keiner Wissen, brauchen wir 5 Big Player die crashen oder sind es doch 10 keine Ahnung. Daher auch wie immer keine Timeline, sondern einfach darauf achten, was in Summe am Markt los ist.  

18.09.21 12:07
10

1961 Postings, 404 Tage The_Uncecsorer@ Timo007

Gestern bzw. in dieser Woche hatten wir mit dem großen Verfallstag eine ?Ausnahmesituation? im Gegensatz zu den sonstigen Freitagen, da bei einem großen Verfallstag bis zu 4 Akteure am Markt auftreten können, die sonst in der Regel nicht auftreten. Daher gebe ich Roothom dahingehend Recht, dass wir nicht sagen können, ob es wirklich die HF waren, die den Kurs gestern bzw. diese Woche so exakt gesteuert haben. Berechtigte Zweifel daran sind jedenfalls gegeben, wenn wir sehen, wie weit wir letzte Woche bzw. letzten Freitag vom Max Pain entfernt waren. Wenn ich dann zudem die letzte rote Candle im Chart sehe, dann spricht sehr vieles dafür, dass die HF massive Unterstützung hatten.

Wie von Sonnenscheinregen aber korrekt angesprochen und von uns in der jüngeren Vergangenheit hier auch schon thematisiert, wir müssen weg von den Optionsgeschäften und hin zu den Aktienkäufen, da mit den Optionsgeschäften einfach zu viel Geld sinnlos verbraten und somit zweierlei unseren Freunden in die Karten gespielt wird. Und wieso sollte ich Aktien über Umwegen über Optionen kaufen, die dann evtl. im FTD Universum oder im Dark Pool versumpfen, anstatt gleich direkt an der Börse und dann bitte schön auch über einen Broker ohne PFOF (aber diese Thematik betrifft uns ja jetzt in Deutschland weniger). Und wenn dann noch die Finger von den hochtoxischen Pump & Dump Aktien gelassen wird, dann sind dies schon ziemlich große Schritte die unseren ?Freunden? massiv zusetzen werden.

Ein Grund wieso wir in dieser Woche z. B. einen viel größeren Abwärtsdruck bzw. eine viel größere Volatilität als GME hatten, könnte genau darin, also im Optionsmarkt, begründet liegen und solange die über diesen Geld verdienen können, solange werden sie diese Quelle und somit versuchen auch unseren Aktienkurs zu steuern.

Zwar haben wir diese Woche verloren, aber in Anbetracht der letzten 6 Wochen und der vergangenen Monate können wir damit wohl sehr gut leben und diese Woche war ja auch nur eine Woche von vielen. Als wir vor kurzem noch bei der 30$ Marke standen, hätte auch keiner Gedacht das wir in ein paar Wochen schon wieder 50% höher stehen würden und wir werden noch viele Schlachten verlieren, aber noch mehr gewinnen und dann irgendwann auch den gesamten Kampf. Im Übrigen gehe ich davon aus, dass die nächste Woche wohl etwas ruhiger werden wird.

@ jf700000

Die Bewegung ging damals von Keith Gill, alias RoaringKitty, aus, der bereits im Sommer 2019 entdeckt hatte, dass bei GME wohl zu viele Aktien leerverkauft seien, da GME dort bereits schon ein SI von über 100% hatte und dass dies ja eigentlich nicht gehen dürfte. Daraufhin sprach er diese Theorie auf der Reddit Plattform Wallstreetbets an und der Rest ist eigentlich bekannte Geschichte. Es kamen immer mehr dazu, die seine Ansicht teilten und in GME investierten und Anfang dieses Jahres wurde der Druck so groß auf Melvin, dass dieser mehr oder weniger unter der Last zusammenbrach. Von dem damaligen ?Hype? wurden dann sehr viele Anleger, auch wie sich mittlerweile herausgestellt hat, sehr fähige angezogen und diese haben nach und nach sehr vieles aufgedeckt bzw. den ?Anfängern? gewisse Zusammenhänge erklärt. So wurde man mehr oder weniger auf die ganzen inzwischen bekannten Manipulationen aufmerksam und mittlerweile hat sich daraus eine Occupy Wall Street 2.0 Bewegung formiert. Hierzu ist erst gestern ein sehr schöner Artikel erschienen, welcher zwar nicht an allen Stellen passt und sehr oberflächlich ist, aber dennoch unsere derzeitige Bewegung sehr schön beschreibt und auch unser Machtpotential und das wir schon lange nicht mehr ?Klein? und ?Dumm? sind und das wir gekommen sind um zu bleiben und dies bereits im Wohnzimmer unserer ?Freunde?.

In Englisch:

https://www.marketwatch.com/story/...es-11631922193?mod=mw_quote_news

Ins Deutsche übersetzt:

http://translate.google.com/...ites-11631922193%3Fmod%3Dmw_quote_news

@ Baumschubser88

Da dies ein ständiger dynamischer Prozess ist, wird dir diese Frage zu dieser Zeit keiner beantworten können, aber es ist davon auszugehen, dass noch einige Regelungen in der nächsten Zeit kommen werden, wie z. B. ein PFOF Verbot. Aber zuerst einmal wird wohl der GME Report von der SEC kommen, aus welchem dann sehr wahrscheinlich neue Regelungen entstehen oder abgeleitet werden. Welche dies aber sein werden bzw. wann diese kommen, wird dir zum jetzigen Zeitpunkt niemand seriös sagen können. Aber zum jetzigen Zeitpunkt wären mir keine neu anstehenden Regelungen bekannt. Aber wie bereits gesagt, ist dies ein sehr dynamischer Prozess und es kann jederzeit zu irgendwelchen neuen Regeln kommen. Wenn wirst du es hier auf alle Fälle erfahren.

Aber was viel wichtiger als immer neue Regeln wäre wenn die bestehenden einfach mal konsequent umgesetzt und verfolgt werden würden. Denn neue Regeln bringen nichts, wenn sie niemand umsetzt bzw. verfolgt.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.  

18.09.21 17:49
4

68 Postings, 147 Tage RotzirotzMM

Meiner Meinung nach haben sich gestern die MM vom Darkpool aus den Kurs schön zurechtlegen können und ihn zu den Verfallskursen eingesetzt. Allein die Schlußauktion hat doch gezeigt, dass den ganzen Tag genug Potential vorhanden war um zielgerichtet auf einen gewissen Kurs hinzuarbeiten. Da wurden eben kurz vor Schluß aus dem DP so viele in den "offiziellen" Markt geschmissen, damit das für sie auch passt.  

Es ist schon pervers. Der DP ist von seinem eigentlich Grundprinzip, größere Posten hin- und herzuschieben, zu einem Manipulationswerkzeug verkommen. Also wenn der gestrige Tag kein konkreter Hinweis auf Manipulation war, dann weiß ich auch nicht mehr.

Nur meine persönliche Meinung.  

18.09.21 18:14
7

9885 Postings, 4946 Tage RichyBerlinRotzirotz/Am Ball

Nichts war da ungewöhnlich. Es war eben Hexensabbat-Tag.

"Als dreifacher Hexensabbat (Tripe-Witching-Day) wird der große Verfallstag an den Terminbörsen bezeichnet, der viermal im Jahr - stets am dritten Freitag der Monate März, Juni, September und Dezember ? stattfindet. Dabei laufen  alle vier Derivate-Typen ? Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien ? gleichzeitig aus... Üblicherweise wird der Hexensabbat von vergleichsweise hohen Umsätzen und gesteigerter Volatilität begleitet. Dabei kann es zu deutlichen Kursschwankungen kommen, die nicht auf Unternehmens- oder Konjunkturnachrichten zurückzuführen sind."
https://www.boerse.de/boersenlexikon/Hexensabbat

In den USA findet das ab 15Uhr und dann zur Schlussauktion statt.
Die Umsätze sind dann gigantisch. Das ist aber eben normal
-

(Seht ihr, ich kann auch nett sein)




 

18.09.21 18:45
4

1094 Postings, 871 Tage Lino8888Adam ist auch am Wochenende fleißig

https://twitter.com/ceoadam/status/1439267666825449476?s=12

Das wird dir gefallen!@AMCTheatres bekam die Rechte am Sonntagsticket von DirecTV. Ab morgen in 40 Theatern. Sehen Sie sich sonntags Profifußballspiele bei AMC an. Der Eintritt ist frei, wenn Sie AMC Stubs beitreten und eine AMC F&B-Geschenkkarte im Wert von 10 USD kaufen. Sitzplatzreservierung:amctheatres.com/sunday-football


Prost und schönes Wochenende  

18.09.21 19:37

216 Postings, 467 Tage AmBall@Richyberlin

Am 19.03. war auch viel Bewegung zum Ende hin, da hatte allerdings Wanda einen großen Teil seiner Position verkauft. Das nachbörsliche Volumen gestern fand ich relativ ungewöhnlich im Vergleich zu den letzten Wochen und in Relation zum Gesamtvolumen des gestrigen Tages, das mit 68Mio für eben einen Hexensabbat, an dem mit gesteigerten Umsätzen und hoher Volatilität zu rechnen ist, auch nicht gerade hoch war.

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/amc/after-hours

https://finance.yahoo.com/quote/AMC/history?p=AMC

Der steile Abverkauf am Vortag war hingegen alles andere als normal, wie ich finde.  

18.09.21 19:54

216 Postings, 467 Tage AmBallkleines Ratespiel zum Wochenende

Angehängte Grafik:
e_gaumixmae_6qn.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
e_gaumixmae_6qn.jpg

18.09.21 20:27

68 Postings, 147 Tage Rotzirotz@richy

Die Schlußauktion war auch für den Verfallstag sehr groß. Du wirst mir doch nicht weiß machen, dass dieses Volumen von über 13 Mio. Aktien nicht im normalen Börsenverlauf, also während des Tages am "offiziellen" Markt  hätten umgesetzt werden können?  Meiner Meinung nach wurden die Anteile gezielt zurückgehalten um genau zum Schluß   passend so viele auf den Markt zu werfen, dass der Kurs für die MM passt.  Der Rest wurde dann nachbörslich gehandelt.

Das gesammte Tagesvolumen war auch nicht sooo überragend und plötzlich tauchen zur Schlußauktion über 13 Mio Anteile auf? Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Das ist meine persönliche Sichtweise der Sache.

 

18.09.21 21:03

252 Postings, 357 Tage Dan85Virtu

Virtu ist anscheinend komplett raus aus AMC

https://youtu.be/iO4_QFnu8Hc  

18.09.21 21:50

216 Postings, 467 Tage AmBallVirtuelles Treffen

von chinesischen Finanzaufsichtbehörden und Führungskräften der Wallstreet.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ng-with-wall-street-chiefs

China verteidigt Tech-Crackdown bei Treffen mit Wall-Street-Chefs

Chinesische Finanzaufsichtsbehörden und Führungskräfte der Wall Street diskutierten bei einem hochrangigen virtuellen Treffen inmitten zunehmender Marktturbulenzen und politischer Spannungen über das Streben nach Transparenz und langfristiger Stabilität.

An dem dreistündigen Treffen des China-U.S. Financial Roundtable am Donnerstag nahmen der Leiter der People's Bank of China und Führungskräfte von Goldman Sachs Group Inc., Citadel und anderen Wall Street-Größen teil, wie mit den Gesprächen vertraute Personen berichteten, die nicht namentlich genannt werden wollten, da das Treffen privat war.

Es wurde auch vereinbart, den Dialog in beide Richtungen fortzusetzen und die Interkonnektivität zu erhöhen, wobei auch die Bedeutung einer konsequenten Regelsetzung erörtert wurde.


Das Treffen markierte die Wiederaufnahme des Runden Tisches, der erstmals im September 2018 einberufen worden war. Globale Investoren sind verunsichert durch einen regulatorischen Ansturm aus Peking, der auf die größten Technologieunternehmen und andere Branchen abzielt, sowie durch einen Vorstoß von Präsident Xi Jinping, "gemeinsamen Wohlstand" zu schaffen. Für die Wall Street, die in China expandiert, da das Land seine Finanzmärkte für Investmentbanken, Vermögensverwalter und Geldmanager öffnet, stehen Milliarden von Dollar an potenziellen Gewinnen auf dem Spiel.

Zu den Teilnehmern gehörten Ken Griffin von Citadel, Abby Johnson von Fidelity Investments, Larry Fink von Blackrock Inc., Blackstone Inc. Stephen Schwarzman, Vorsitzender von Blackstone Inc. und John Waldron, Präsident von Goldman, unter anderem, so die Teilnehmer.  

Die Medienvertreter aller Firmen lehnten eine Stellungnahme ab.

Von chinesischer Seite waren der stellvertretende Vorsitzende der chinesischen Wertpapieraufsichtsbehörde Fang Xinghai, der Gouverneur der PBOC Yi Gang und Guo Shuqing, der Vorsitzende der chinesischen Banken- und Versicherungsaufsichtsbehörde, eingeladen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

18.09.21 21:52

60 Postings, 90 Tage Euforium_82Ich hoffe ihr habt Recht

Der Kurs gestern wurde wie hier von vielen geschrieben  vermutlich wieder durch u.a. unsere Freunde zurecht gelegt, so dass die Optionen verfallen sind.
Ich will hoffen, dass die HF's jetzt nicht das "gesparte" Geld nutzen um den Kurs kommende Woche noch weiter zu drücken.
Nur meine Meinung keine Handelsempfehlung  

18.09.21 21:57

50 Postings, 135 Tage Umberto@dan

Wenn die raus sind, ist das aber nicht an einer kurssreigerung festzustellen. Wenn sich alle so klamm heimlich aus der affaire zu könnten, ohne das dies auswirkungen auf den preis hat, dann weiß ich nicht was wir hier eigentlich machen.


Ich bitte um weitere Gedanken dazu.

 

18.09.21 22:14

9885 Postings, 4946 Tage RichyBerlinRotzi,

Wie kommst du darauf, dass diese Aktien "zurückgehalten" werden? Am grossen Verfallstag wird am Tagesende abgerechnet. Google doch mal Hexensabbat.. Nicht alles was du nicht verstehst ist eine Verschwörung gegen AMC..  

18.09.21 22:26

9885 Postings, 4946 Tage RichyBerlinUmberto,

Hier ein Gedanke dazu; Wieso sollte denn deiner Meinung nach ein Verkauf/Ausstieg eine Kurssteigerung zur Folge haben ??

(Unabhängig davon ob das überhaupt stimmt mit dem Virtuu Ausstieg)  

18.09.21 22:32

216 Postings, 467 Tage AmBallVirtu

stimmen tut es schon, allerdings mit dem Aktualitätsbezug 30.06.

https://fintel.io/so/us/amc/virtu-financial-llc  

Seite: 1 | ... | 933 | 934 |
| 936 | 937 | ... | 1001   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln