Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 809
neuester Beitrag: 29.11.20 20:24
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 20215
neuester Beitrag: 29.11.20 20:24 von: Napni Leser gesamt: 1982028
davon Heute: 6038
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
807 | 808 | 809 | 809   

12.05.20 22:50
112

4129 Postings, 2495 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
807 | 808 | 809 | 809   
20189 Postings ausgeblendet.

29.11.20 14:27
5

3056 Postings, 961 Tage TalismannGute Tag und schönen 1. Advent

Vor der 2. Januarwoche fällt hier gar nix!
Zunächst geht es auf die 13.400, dann kommt Impfstoff-Zulassung, dann weiter auf 13.600, dann Jahresendrallye auf 14.000 und dann Lockerung Lockdown ab 4. Januar und Anstieg auf 14.300, dann vielleicht Gewinn-Mitnahmen auf wieder um die 13.600! Im Laufe des Frühjahrs 2021 bis 14.500!
Mein ?Fahrplan? und keine Handlungsempfehlung!
Gruß!
Talismann
 

29.11.20 14:55

172 Postings, 156 Tage beflo1610Ihr macht Börse zu einfach

Aber es freut mich, dass nun jeder Long denkt :)
Dann sehen wir sehr bald eine Korrektur um die Long Stopps ein zusammeln. Stopps liegen da sicherlich bei 13 000, 12800 und 12600.  

29.11.20 15:20

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Das Gedusel

Hatten wir doch bei 13700 im Dax.
Manche fallen hier so aufs Maul, dass sie gleich nochmal den selben Fehler machen.
Es erstaunt mich immer wieder wie vergesslich einige sind.  

29.11.20 15:22

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Desweiteren

Müssen wir ja davon ausgehen das Gekkos Millionär Freund falsch liegt.
Und ich sag euch, das wird er nicht, der kauft weiter günstig short nach.  

29.11.20 15:36

6582 Postings, 2473 Tage Absaufklausel2000 Dax Punkte verpasst

in 7 (sieben) Handelstagen - das passt dem Weihnachtsbäcker nicht!
lol
während die einen schon feiern - wäscht der Weihnachtsbäcker noch ab ;)
https://www.youtube.com/watch?v=B37JGubAcSU  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

29.11.20 16:00

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Nichts verpasst

Da ich scalpe  

29.11.20 16:01

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Morgen warten wieder

Schöne shortscalps  

29.11.20 16:48

6582 Postings, 2473 Tage Absaufklauselhier geht's nicht um 20 Punkte

29.11.20 16:50

1407 Postings, 136 Tage TelemannDer Bitcoin Indikator zeigt schon mal

einen Aufwärtstrend. Der Montag dürfte also grün werden.

Dennoch rechne ich damit, dass wir in dieser Woche die 13500 nicht nachhaltig überschreiten.  

29.11.20 17:19

7843 Postings, 5093 Tage TykoZumidest die 13400 stehen jetzt schon bei IG ..

so das, wie fast immer, morgen früh die 13500 im Visier genommen werden...
Amis im Kaufrausch die 30tsd im Dow werden höchstwahrscheinlich überschritten und SuP werden den ATH knacken .
Fallende Indizes vor Weihnachten? ...Da müßte schon irgendwas richtig schief laufen,,..
Werde daher morgen, wenn, dann nur noch auf long setzen bei einem eventuellen
Rücksetzer  
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

29.11.20 17:35

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Schaue dann montag

Ob die Hausfrauen alle schon dabei sind.
Und wenn Gekko seine shorts wirft ist es Zeit mal etwas fetter in short zu gehen.  

29.11.20 17:41
1

10920 Postings, 1336 Tage SzeneAlternativWeihnachtskeks,

du nervst...  

29.11.20 17:57
2

407 Postings, 190 Tage Puterich1Gold

mich wundert bisschen das hier nie über den fallenden Goldpreis als Indikator gesprochen wird. Den zerbröselt's ordentlich im Gleichschritt mit den ATHs an der Wallstreet.  

29.11.20 18:08
2

4129 Postings, 2495 Tage gekko823Bleibt mal locker

Hier wir der Tag, in diesem Fall der Dax, schon vor dem Abend gelobt. Ich will mal sehe was für eine Reaktion der Dax bei 13450 oder meinetwegen bei 13600 zeigt. Das er einfach an diesen relevanten Widerständen vorbei marschieren wird, kann ich mir bei allem Optimismus nicht vorstellen.  

29.11.20 18:11
1

21 Postings, 227 Tage kingpatrickich lese hier immer mehr "long"

das heißt für mich, dass ich bald short gehen sollte.  

29.11.20 18:12
1

4129 Postings, 2495 Tage gekko82312480 sind weiterhin das Mindestziel

die Frage ist nur wo die Topbildung erfolgen wird. Um mehr geht es nicht. Mein Trader-Kollege hat sogar die 12150 auf seinem Radar. Was der Dax auf dem Weg dahin vorher anstellt ist zweitrangig, solange die Shortpositionen zwischen 12150-12480 ihre baldigen Abnehmer finden.  

29.11.20 18:22

4404 Postings, 1184 Tage clever und reichNen sicheren Hafen braucht man

nur in der Krise, nach Entdeckung des Impfstoffs verkaufen viele ihr Gold und gehen in zyklische Aktien. Nach dem steilen Anstieg tut dem Goldchart eine Konsolidierung gut. Aufgrund der Liquiditätsflutung der Zentralbanken, Inflation etc. ist die aktuelle Schwäche von Gold aus meiner Sicht nur temporär und eine gute Kaufgelegenheit für Minenaktien wie Wheaton Precious Metals. Diese Minenaktie habe ich seit Freitag auch im Depot und ich möchte diese noch weiter aufstocken. Momentan ballern viele ihre Minienaktien aus den Depots, finde ich super.  

29.11.20 18:34

4404 Postings, 1184 Tage clever und reichKingpatrick

Hier schreiben auch viele, dass sie short sind...Viele sind noch lange nicht all in, haben noch cash zum nachkaufen. Ich zum Beispiel. (-; Die Vorsicht ist noch sehr ausgeprägt, jemand hier empfiehlt z.B. die Aktiengewinne mit puts abzusichern. Die Euphorie ist scheinbar noch nicht sehr ausgeprägt, was aber für eine Korrektur notwendig wäre. Ich glaube auch daher, dass die Rallye noch nicht an ihrem Ende ist. Mal schauen.  

29.11.20 18:40

5 Postings, 100 Tage Pumperinho@gekko

Hi Gekko,
ich frage für nen Freund...
Du meintest ja, dass Du deine Shorts schließt, bzw. nen SL bei 13.450 hast. Du nennst aber selbst ja auch schon seit laaanger Zeit, dass es auch auf 13.600 nochmal hochgehen kann, bevor es runter geht.
Es ist ja aktuell möglich (möglich ist alles), als könnte in den nächsten 48h die 13.450+ erreicht werden.
Ist denn deine Strategie tatsächlich deine Shorts morgen zu schließen, wenn irgendwann der Kurs über 13.450 stehen sollte oder hast du den SL angepasst?
Und falls Du die Position schließt, was dann? Wartest Du auf die 13.6 oder 13.5 oder was auch immer für ein Einstiegssetup, um neue Shortpositionen aufzubauen? Oder gehst Du dann auf long? Oder machst Du ein Reset, alles auf Null und bewertest die Sachen von vorne. Also überlegst Dir einen komplett neuen Trade (möglichst) unabhängig von dem vorherigen Ereignis/Verlust/Szenario?

Vielen Dank für die Antworten vorab.  

29.11.20 18:45
1

1407 Postings, 136 Tage Telemann@Pumperinho

Eine temporäre Überschreitung ist unkritisch. Ein Wochenschluss über diesem Level ist eher ein Grund die shorts zu schließen.

Übrigens, der Iran erwägt einen Angriff auf Haifa.  

29.11.20 18:46

7216 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Nazila Jafari

Wer jemanden kennt der Kontakt zu ihr hat mal fragen.
Sie hat eine extreme Treffsicherheit auch wenn ihr Erklärungsverhalten manchmal etwas einfach ist.  

29.11.20 19:48
2

295 Postings, 130 Tage Björkshire Haddawa.@Puterich

ich rede hier seit Wochen über eine fallenden Goldpreis und entsprechende Shortpositionierungen  

29.11.20 19:59
2

353 Postings, 82 Tage AlNightLong78Setup für heut Nacht...

Aktuell: 3 CFDs Short, Durchschnitt ca. 13050. Dazu ein Dow Short -CFD, ist aber egal. Gesamt-Buch-Minus ca 1.200 Euro bei ca 10.000? Kapital auf dem Account.

Neu: Kauf DAX-Long Order bei 13380 mit 1,5 CFDs eingetragen.

Damit Risiko bei massiv steigenden Kursen halbiert, nach der Korrektur nach unten kommt der Kurs schon wieder falls ich den Exit oben verpasse. Weiterer Short-Kauf wäre bei 13600 je nach Signallage.

Was ich nicht verstehe: zwischen den Zeilen sehe ich bei dem ein oder anderen leichte Panik. Bis zur 13600 sind es nur 240 Punkte, also nichts was einen aus dem Rennen kicken sollte.  Es wird sicher nicht in 3 Tagen auf 14k+ steigen sondern sich in normalen Wellen bewegen. Es wird wohl steigen, bei Widerständen gibts Abpraller nach unten etc pp. das alte Spiel. Wenn ihr wie ich aktuell unsicher seid: legt einen adäquaten Long dazu, das lindert morgen den Short-Schmerz.

Ruhig Blut, und schließt nichts im Minus. Wenn?s mal wieder länger dauert, nehmt ein Snickers :)  

29.11.20 20:18

10 Postings, 158 Tage H3nn3sKann wer nen Short Optionsschein empfehlen ?

 

29.11.20 20:24
1

99 Postings, 186 Tage Napni@H3nn3s

das ist meiner! ;)
PD02FA  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
807 | 808 | 809 | 809   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: nich4wb, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln