Bayer AG

Seite 1 von 926
neuester Beitrag: 20.04.24 07:50
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 23146
neuester Beitrag: 20.04.24 07:50 von: Maverick01 Leser gesamt: 7278755
davon Heute: 2931
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
924 | 925 | 926 | 926   

17.10.08 12:35
17

1932 Postings, 5769 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
924 | 925 | 926 | 926   
23120 Postings ausgeblendet.

18.04.24 14:19

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenGenau:

Eine Nachricht, einfach nur in zwei verschiedenen Artikeln verlinken
+ negieren von drei verschiedenen Quellen
+ diese großartigen Zitate:
Noble 26.3., 14:36: "Wir haben das Tiefpunkt hinter uns gelassen, es folgt ein schnelles Wachstum, mindestens auf 40 Euro"
=Noble

:)  

18.04.24 14:32
1

102 Postings, 39 Tage NobleSpeculatorFragwürdigen Expertenmeinungen

Alfred Maydorn
Alfred Maydorn wurde 2010 wegen Marktmanipulationen und Steuerhinterziehung zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Er hatte sich des Scalpings schuldig gemacht, das heißt, er hatte Aktien gekauft, empfohlen und anschließend abgestoßen. Auch Maydorn war eine Zeit lang Vize-Chef beim Aktionär und durfte nach seiner Verurteilung dennoch weiter Empfehlungen aussprechen.

Sascha Opel
Sascha Opel war der erste Journalist, der wegen Insiderhandels verurteilt wurde. Der ehemalige stellvertretende Chefredakteur der Zeitschrift „Der Aktionär“
Opel gehört zu den Wiederholungstätern. Im Jahr 2012 wurde er erneut wegen Scalping verurteilt. Betroffen waren diesmal Aktien der de Beira Goldfields Inc., die durch massive Börsenbriefempfehlungen manipuliert wurde.

Es scheint, dass auch die neue Generation der Journalisten des Aktionär auf dem gleichen Weg ist. Ich bereite rechtliche Schritte wegen Manipulationen mit Bayer vor.

https://www.aktien.net/unserioese-anlagetipps/  

18.04.24 14:54

558 Postings, 869 Tage draxBayer ist zerstört und fertig.

was will man denn da noch lange diskutieren. Bayer hat sich mit den Kauf von Monsanto sein eigenes Grab geschaufelt.  

18.04.24 16:12
3

257 Postings, 5098 Tage Pippolosdrax

Wer will hier diskutieren ?
Immer diese negativen Kommentaren, die haben wir oft gehört. Lass dass sein!
Haben dich bei der Bayer AG rausgeschmissen ?  

18.04.24 17:26

558 Postings, 869 Tage draxIch würde gerne

was positives Schreiben. Leider gibt es bisher nichts außer Kapitalvernichtung. Früher vor Monsanto war Bayer 1a, jetzt halt nicht mehr.  

19.04.24 09:50

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenGuten Morgen!

Es gibt jede Menge positives. Nehmen wir z.B. doch die Absage des CEO an eine Kapitalerhöhung, also jetzt jedenfalls.

Oder die Kürzung der Dividenden für nur drei Jahre, also erstmal jedenfalls.

Oder der Abbau von kostenintensivem Personal, rechnet sich nach Abzug der Abfindungen bestimmt schon gaaaaaanz bald.

Aber das Beste: Gestern hätte ein guter Tag werden können (lt. Noble), und das stimmt doch. Hätte sein können. OK, war nicht, aber hätte definitiv.
Könnte auch für diesen Tag stimmen, auch für den 17. Juni 2025, könnte.

Jede Menge positive Punkte. In diesem Sinne: Kopf hoch, das Leben ist schön, die Sonne lacht und die Natur und wir leben.

Munter bleiben!  :)  

19.04.24 10:07
1

5838 Postings, 5694 Tage clever_handelnkaufen was aktuell keiner

nachfragt, ist auch eine Aktienstrategie an der Börse. Die FDA Zulassung ist eine gute Zukunftsaussicht wie viele Möglichkeiten mehr. Bayer kann man unten ja mal langsam einsammeln. meine Meinung.  

19.04.24 10:17

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenHuch, das fehlte noch im Beitrag

"Die Erholung bei der Bayer-Aktie Ende März war schnell wieder beendet. Zuletzt stand die Aktie erneut unter Druck. Auch am heutigen Freitagmorgen geht es weiter nach unten. Auf der Handelsplattform Tradegate verliert die Aktie derzeit ein Prozent auf 26,02 Euro. Damit rückt das Märztief bei knapp 25 Euro wieder in den Fokus."  

19.04.24 10:27
1

102 Postings, 39 Tage NobleSpeculatorManipulatoren aus dem Aktionär

Dies ist ein Beispiel dafür, wie positive Nachrichten als negativ dargestellt werden. Es wird überhaupt nicht versucht, den positiven Effekt dieser möglicherweise erfolgreichen Therapie zu berechnen; stattdessen wird alles in einem negativen Kontext platziert, damit die positive Nachricht nicht zur Geltung kommt.
Das Potenzial dieser Therapie ist enorm, mit 24.000.000 Kandidaten weltweit und Therapiepreisen ab 30.000 EUR.


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...in-gefahr-20355654.html

Rechtliche Schritte gegen diese Manipulatoren und bereits früher verurteilte Betrüger werden eingeleitet.
 

19.04.24 10:38

117 Postings, 44 Tage Glaskügelchen@clever_handeln

clever_handeln:"Bayer kann man unten ja mal langsam einsammeln."

Wo siehst Du "unten" in Deinem Fall, oder meinst Du jetzt schon?  

19.04.24 10:52

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenHui,

da rauscht es aber wieder ab. Heute wird wirklich ein guter Tag. Nicht diese kleinen Hüpfer sondern mal vernünftiges Auf und Ab hier.

 

19.04.24 11:08

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenUnd mal...

...paar größere Trades. Da glaubt wieder jemand etwas gehört zu haben...  

19.04.24 11:25

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenAls...

...Israel-Reaktion kommt es zu spät. Da lauert was im Busch...

But hey, ist ja gut.
Nur ein kleiner Anstieg nach Rückkauf wäre netter als bei 25,90 stehen zu bleiben.
 

19.04.24 11:59

558 Postings, 869 Tage draxKurse weit unter 20€

werden wir noch sehen. nur meine Meinung keine handelsempfehlung.  

19.04.24 12:12

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenTeekränzchen...

...na, ich hoffe doch, niemand hier empfindet dieses Forum als Austausch von Handlungsempfehlungen.

 

19.04.24 12:37
1

117 Postings, 44 Tage GlaskügelchenUnd weit unter...

...20€ glaube ich nicht, ich glaub auch nicht an die 40€ vor zwei Wochen.

Aber ist ja auch wurscht, wenn es sich bei rauf oder runter einfach nur immer hübsch wellig bewegt und nicht schlagartig nur in eine Richtung.
Im Langzeitbild denke ich schon, das Bayer wieder steigt, also richtig steigt, so bis 40€ MUHARHARHAR Und sogar schneller als gedacht, vielleicht nur 3 Jahre MUHARHARHAR :)

Munter bleiben!  

19.04.24 15:54

102 Postings, 39 Tage NobleSpeculatorBodenbildung

Einige Panikverkäufe am Morgen (wahrscheinlich war das Graskäferchen einer davon).
Es war nur ein weiterer Rücktest als Teil der Bodenbildung.
Lass uns jetzt auf unser erstes Ziel von 30+ hinarbeiten.




 

19.04.24 16:41
1

69 Postings, 647 Tage DAXStoxxHoffe Du hast Recht

Bin auch mal wieder rein. Nach meinem  Vartareinfall darf ich nämlich wieder bei 0 € anfangen. Dann soll Bayer mich mal glücklich machen
 

19.04.24 22:01
Morgens hab ich verkauft, natürlich. War auch nicht schwer zu bemerken, ich schrieb ja davon. Selbst Du, Noble, kannst also darauf kommen.

Es war nur keine Panik dabei, Da hat Dich wieder Deine Phantasie mit "Fakten" ausgestattet. Und, wie ich ja auch schrieb, kaufte ich sogar wieder. Leider habe ich nicht die wunderbaren 25,6x als Wiedereinstieg gehabt. Da muss also schon wieder jemand verkauft haben. Komisch, lt. DIr Fabulant bin ich doch schon bei 26,16 der einzige Verkäufer, hmm...

#23089 16.04.24 10:26
NobleSpeculator: Starker Widerstand
"Niemand verkauft es so günstig (außer unserem Kumpel Graskäferchen),
starker Widerstand hier, lass uns jetzt in die Gewinnzone gehen."

Wir stellen einfach wieder fest, und ich belege meine Aussagen jedesmal mit Deinen Zitaten, Du hast wieder Blödsinn geschrieben.

Allen eine schöne Nacht!  

20.04.24 05:31

51 Postings, 351 Tage Libre2023Kapitalvernichtung

Es hat halt lange gedauert aber US Juden haben sich mit dem Hersteller von tötlichen Gas eben abgerechnet

GOD BLESS AMERICA!  

20.04.24 05:32

51 Postings, 351 Tage Libre2023NULL

wäre tendenziell besser

ABER


kommt noch!!!  

20.04.24 05:47

51 Postings, 351 Tage Libre2023Der Konzern, der Hitler den Weltkrieg ermöglichte

Die IG Farben hat in den Weltkriegen grausame Dinge getan. Die Geschichte über das zerstörerische Werk von Bayer, BASF und Co und wie die Verantwortlichen sich noch Jahre nach dem Krieg feierten.

WER ES NICHT KAPIERT HAT; was mit dieser und weiteren Nazisten-Buden hier passieren wird, ist einfach DUMM!!!  

20.04.24 07:50
1

691 Postings, 65 Tage Maverick01Naja

Vielleicht rächen sich auch gerade die Vietnamesen an Monsanto für deren Giftbrühe Agent Orange?

Manmanman...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
924 | 925 | 926 | 926   
   Antwort einfügen - nach oben