Toller Dividenden Wert

Seite 8 von 25
neuester Beitrag: 11.11.20 12:42
eröffnet am: 05.08.19 17:02 von: ikke2 Anzahl Beiträge: 622
neuester Beitrag: 11.11.20 12:42 von: User_ohne_N. Leser gesamt: 116834
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 25   

09.01.20 18:36
3

327 Postings, 2319 Tage ikke2Jetzt mal Schluss mit den Streitereien bitte !

Die Aktie attackiert heute zum widerholten Mal den Abwärtstrend. Bei 16,77 liegt der EMA 200 daily. Klappt`s diesmal ?  
Angehängte Grafik:
tanger_fact.png (verkleinert auf 14%) vergrößern
tanger_fact.png

09.01.20 20:11
1

110 Postings, 2143 Tage Buggi62Was bist du den für einer (Kopfschütteln)

Bitte sperren  

09.01.20 20:32

3002 Postings, 908 Tage stockpicker68Was bist denn DU für einer?

09.01.20 22:34

520 Postings, 1479 Tage Nudossi73Gehts noch ?

Stockpicker....

Also ehrlich...was Du schreibst ist käse hoch 20.... schreibst das Du selber investiert bist aber das Unternehmen unterstellst mehr Dividenden auszuschütten als es Gewinn einnimmt.
Dann frage ich mich warum bist Du denn hier investiert ?
Irgendwas verstehst Du nicht....denn wenn ich zb. Geld in einer Wohnung investiere...und die Mieteinnahmen ausgebe...bin ich deshalb doch noch nicht pleite.
Es wäre schlimm wenn es keine Mieter mehr geben würde ....dann aber nur dann könntest Du meckern ansonsten bleib einfach ruhig und geh ein Eis essen oder ein Bierchen trinken von deiner Dividende :-)
 

10.01.20 00:49

3002 Postings, 908 Tage stockpicker68Das ist deine Meinung mit dem Käse ;)

Ich unterstelle garnichts! Schreibe nur was die Zahlen jedem klar aufzeigen der sie sich mal die Mühe macht die Fundametals  einer Firma anzusehen und nicht nur Spielkasino an der Börse betreibt.
Ich habe das Wort Pleite nie erwähnt, nicht mal ansatzweise behauptet dass es um den Laden schlecht steht. Du bist der Zweite der dies aber getan hat.
Weiß nicht warum. Ist auch egal.
Bin investiert und sage doch nur dass es besser wäre z.B. die massive Schuldenlast abzubauen als weiter eine so hohe Divi auszuschütten. Wie bei vielen anderen Firmchen in der Vergangenheit gesehen, wird sich auch Tanger diese Politik nicht lange leisten können.
3 Jahre ist schon sehr lang.
Deshalb schätze ich dass die noch dieses Jahr die Bremse reinhauen, sofern die nicht mehr Gewinn erwirtschaften.
Mehr habe ich doch garnicht geschrieben.
Aber alleine das war hier einigen zuviel.
Wie ein Hühnerhaufen reagieren die.
Verteilen Schwarze und versuchen alles schön zu reden...sichs so zurecht biegen dass es passt. Beleidigen mich auch noch und fordern Sperre.
Schöne Gesellschaft hier :(

Der Kurs ist nicht ohne Grund so eingebrochen. Die Divi nun nicht ohne Grund so hoch.

Fakt ist dass ihr euch alles noch so schönreden könnt, es ändert nichts an den Fakten dass die Divi nicht zu 100% aus dem Gewinn gezahlt werden kann.  Dies schon seit 3 Jahren. Nein, schlimmer noch. Nicht mal die Hälfte wird derzeit vom Gewinn gedeckt.  Sowas sehe ich kritisch.
Jeder der länger an der Börse ist, weiß um die weiteren Schritte die FAST immer folgen....
Aber bitte jetzt das Wort PLEITE nicht wieder bringen, an diese denke ich garnicht.
Sonst hätte ich spät. heute alles abgestoßen als der Kurs wieder bei etwas über 16,5 $ gedreht hat.

Kürzung der Divi , bedeutet eigentlich immer einen Einbruch von 10 bis 15% an einem Tag.
Bei manchem Wert habe ich aber auch schon 25% an einem Tag erlebt nachdem sie die Divi ganz gestrichen haben. Was ich aber bei Tanger nicht erwarte!

Aber klar, dass hier die Pusher und Rosabrilleträger sowas nicht lesen möchten.
Nein, nein das wird nicht passieren Stocky, die nehmen sicher Kredit auf um dann den armen Aktionären die Divi weiterhin zahlen zu können....muuuahahaha ;D





























































Amateure ;D



 

10.01.20 01:19

3 Postings, 320 Tage Ibk21Dividendensteuer

Hatte heute eine Buchung meiner Bank „Dividendensteuer 2019“. Hat jemand sowas ähnliches?
Mir wurde dabei wohl die Kapitalertragssteuer aller Tangeraktien, als ob ich von sämtlichen Aktien die Dividende im Jahr 2019 voll kassiert hätte, abgebucht.
Hatte aber erst kürzlich nachgekauft, außerdem wird die Kapitalertragssteuer immer sofort bei jeder Dividendenzahlung abgezogen.

Danke für die Hilfe  

10.01.20 02:10

3002 Postings, 908 Tage stockpicker68Substanzverzehr!

Also wir haben hier 93,3 Mio. Aktien...nehmen wir die 1,40$ welche für 2018 gezahlt wurden.
Wären $ 130 Mio. an Dividenden welche die Firma aus dem Gewinn  ausschütten müßte.

Aber schaut selber was in 2018 an Gewinn angefallen ist.

Es waren $
42,4 Mio.

https://traderfox.de/aktien/...ger-factory-outlet-centers/fundamental


Wer hier von einer gedeckten Divi spricht, weiß nicht von was er spricht oder will manipulieren, lügt also bewußt!

MrketScreener zeigt das Gleiche auf.

 

10.01.20 07:40
2

1442 Postings, 3891 Tage Thebat-FanTja


Gewinn ist nicht gleich Cash-Flow. Warum sollte ein REIT nicht auch die Abschreibung mit in die Bemessungsgrundlage der Dividende einbeziehen?

Wenn genug Cash vorhanden ist bzw. keine Investitionen geplant sind, dann halte ich das nicht für verwerflich.
 

10.01.20 09:43
1

891 Postings, 5053 Tage Rawigeder junge hat keine ahnung

von bilanzierung... und warum der kurs eingebrochen ist kann man bei seekingalpha nachlesen, wenn man keine ahn7ng hat einfach mal die finger still halten.  

10.01.20 09:55
1

3002 Postings, 908 Tage stockpicker68gääähnnn

mein Depot sagt was anderes.
Aber ich lass euch im Glauben....bringt bei Leuten die in eine Aktie verliebt sind NIX.
Rechnet euch weiter den Schrottwert schön ;))
600 Mio. Kreditlinie, damit können die sicher noch ein paar Jährchen weiter die Divi anheben ;D

 

10.01.20 10:15
3

135 Postings, 1575 Tage Old_TiuStockpicker

Stockpicker erkläre mir mal anhand von Fakten (Zahlen) warum die Angaben von Ariva mit einer
Ausschüttungsquote  63 % (auf den Gewinn/FFO) und 55,5 % (auf den Free Cash Flow) nach Deiner Meinung Grundlegend falsch sind.
Ich Wette um eine gute Flasche Wein, dass hier nix brauchbares kommt ;)

In diesem Sinne noch einen schönen Tag.

 

10.01.20 11:52
2

629 Postings, 1596 Tage chriscrosswinnerWir haben einen REIT vorliegen...

Hallo Investierte,

bei SKT handelt es sich um einen REIT und deshalb ist die Aussage von "Stockpicker68" zwar korrekt, aber uninterressant.
Bei einem REIT interessieren uns die "Funds From Operations" !

Betrachten wir doch erneut die Daten von 2018:
Gewinn pro Aktie: 0.45 USD
Operativer CashFlow: 2.77 USD
Funds From Operations: 2.48 USD
Dividende: 1.39 USD
Somit liegt das Payout Ratio ziemlich genau bei !56%! (für 2018)

Da in 2019 die Dividende leicht angehoben wurde, bei leicht rückgängigen FFO, kommt in den Screenern der höhere Wert von knapp 63% für 2019 zustande.


Viel Erfolg allen Investierten.

Cheers
C  

10.01.20 12:07
1

1442 Postings, 3891 Tage Thebat-FanTja


Wie Schimpansen mit Dart-Pfeilen zu den besten Bankern der Wall Street wurden

-> Einfach mal suchen

Bezogen auf deine Aussage hieße das, dass du Affen für schlauer als Menschen hältst, weil sie erfolgreicher bei ihren Investitionen sind. Dieser These mag ich persönlich, mit Ausnahmen, nicht folgen.

Was die von dir zitierte Quelle angeht, da halte ich die Daten für nicht ausreichend. Wenigstens das FFO sollte man bei der Betrachtung von Immobilienkonzernen in die Überlegungen mit einbeziehen.
 

10.01.20 12:26
1

2023 Postings, 2815 Tage 4GoldWas soll die Aufregung?

Die Dividende bleibt gleich, bei umgerechnet 0,32 ? mit Zahltag 14. Februar 2020. Alles gut ;-))
 

10.01.20 14:46
1

5469 Postings, 3034 Tage tuorTlol

Da werden "witzig" Bewertungen in "interessant" umgewandelt....das sagt alles aus.....
Tanger ist ne Cashcow....
Der Kurs ist gesunken,weil sie 4 unwirtschaftliche Stores geschlossen haben....desweiteren wurde einer der Hauptmieter runtergestuft....dazu eine Leerverkaufsquote von 50%.....
Deswegen ist der Kurs nun da ,wo er ist.
Sollte nun,wie von unserem Superprofi ;-))) erwartet,eine Dividendenkürzung kommen,ist die Unsicherheit weg und der Kurs wird wieder gesund steigen.....und nicht crashen.....Es crasht,wenn Knall auf Fall die Dividende ausgesetzt wird.....hier ist m.E. schon so ziemlich alles eingepreist....entspannt zurücklehnen und alle 3 Monate kassieren  

10.01.20 15:00

4160 Postings, 1116 Tage KörnigtuorT

Genau deswegen ist diese Aktie in meinem Dividenden Depot! Ich lehne mich schon mal zurück oder besser geschrieben ich bleibe es weiterhin;) Kaufe auch nochmal nach, wenn ich Geld habe;)  

10.01.20 15:17
2

4160 Postings, 1116 Tage KörnigWo ich allerdings nicht konform bin, ist jemanden

als dumm hinzustellen, der nur sein Wissen oder das vermeintliche Wissen teilen will. Ich finde es immer spannend bzw. wichtig eine Gegenseite zu haben. Die eventuell Dinge sieht, die ich z.B. nicht sehe und dann prüfen kann!
Schönes Wochenende  

10.01.20 15:19
1

891 Postings, 5053 Tage Rawigeich denke da haben einige was gerlernt

nicht wahr stockpicker... Was ein Reit wusstest Du sicher nicht, sonst hättest Du es erwähnt.
Man bekommt steuerliche Vergünstigungen, wenn man min. 80% des Gewinns an die Anleger ausschüttet. Danke chriscrosswin für die Aufklärung  

10.01.20 17:58

110 Postings, 2143 Tage Buggi62Und wieder an der 200 Tage Linie gescheitert

10.01.20 22:52
2

2023 Postings, 2815 Tage 4GoldDie 200 Tage Linie

interessiert mein Dividendendepot nicht. Wer hier traden will, sollte sich eine andere Aktie ansehen.
Ich z.B. trade Ausbrüche bei US Aktien, ist lukrativ wenn man richtig liegt und die Stops richtig plaziert sowie immer nachzieht.

Im Dividendendepot sollte man sich keine Sorgen um Linien machen müssen. Muss jeder für sich einen Ein und Ausstieg festlegen. Wenn es die 200 Tage Linie ist, sollte man schon längst raus sein... Bei meinen  günstigen Einstieg trifft das auf keinen Fall zu.  

11.01.20 10:11
2

21 Postings, 319 Tage boersenkalleWertvoller Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen,

bisher habe ich seit Jahren immer nur mitgelesen. Nun habe ich mich aber doch mal registriert.

Die Anmerkungen von stockpicker68 sind sicherlich sehr provokant und teils leicht überheblich. Allerdings hat sie/er in einzelnen Punkten sicherlich auch nicht ganz unrecht. Insofern sollten wir uns hier nicht gegenseitig beschimpfen, sondern möglichst voneinenader lernen. Dazu gehört auch Meinungsverschiedenheit.

Ich war bei Tanger investiert und habe nun doch lieber mal vorgestern bei ca. 15 ? den Gewinn mitgenommen, der in etwa 1,5 Jahresdividenden ausmachen würde. Ich war relativ überzeugt von Tanger und bin aktuell etwas verunsichert.

Aktuell stelle ich mir bspw. die Frage, was passieren würde, wenn Tanger dazu gezwungen wäre, die Dividende auch nur leicht zu senken. Dadurch würden sie den Status des Dividendenaristokraten verlieren und automatisch aus einzelnen ETFs oder Fonds fliegen. Die Auswirkung kann ich aktuell aber nicht einschätzen.

Generell bin ich eigentlich auch ein Freund von REITs / Immobilienaktien als Beimischung. Negativ auf meine Einstellung hat mich allerdings auch die kürzliche Ankündigung von Bewertungsverlusten der Deutschen Euroshop gestimmt, die ich nun ebenfalls abgestoßen habe. Diese Bewertungsthemen halte ich teils für lästig und unseriös Trotz immer stärker reglementierter Bilanzierungsvorschriften passiert es leider immer wieder, dass Bilanzen geschönt werden. Allerdings auch außerhalb des Immobiliensektors (siehe KraftHeinz und deren Korrektur der Markenwerte).

naja ... bei Tanger warte ich nun erstmal ab und steige ggf. wieder demnächst bei tieferen Kursen ein.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich als bisher von der Dividendenstrategie sehr überzeugt war und mir nun ebenfalls die Frage stelle, ob diese tatsächlich nicht erst ab ca. 500.000 ? Depotvolumen sinnvoll ist (ausgenommen bei Konzentration auf Wachtumswerte, die jedoch bei Tanger, Altira, BAT, IB etc. nicht vorliegen).

Viele Grüße
 

11.01.20 20:23

747 Postings, 968 Tage BlediiiiHallo boersenkalle,

willkommen bei Ariva!

Du hast Recht Stockpicker kommt hier in seinen Post's prollig rüber.
Zur Einordnung von Stockpicker's Worte sind folgende Artikel sehr hilfreich:
https://www.finanzsenf.de/2018/03/09/...obilienunternehmen-und-reits/
https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...r-anf-nger/1597166/
Hier findest du die entsprechende Werte für Tanger (zeitlicher Filter über Custom Periods) http://investors.tangeroutlet.com/FinancialHighlights?keyReport=-61
Wenn ich mir https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-deutsche-euroshop/ zum Vergleich ansehe fällt mir der Unterschied im FFO je Aktie auf...
Wenn du in den von dir aufgeführte Zigarettenindustrie vor 3 Monaten eingestiegen bist, hast du nichts falsch gemacht, ich lasse die einfach liegen.
 

11.01.20 20:31
2

747 Postings, 968 Tage BlediiiiShortquote aktuell bei 57,83%

http://shortsqueeze.com/shortinterest/stock/SKT.htm

Hier stehen die Chancen auf einen Shortsqueeze gut. Das ansteigende Volumen an der NYSE spricht Bände.

 

11.01.20 21:26

64 Postings, 6089 Tage LUKOLAKShortsqueeze

Chancen auf einen Shortsqueeze gut.Bitte mal erklären.Wollte eigendlich kaufen wegen der Dividende.
Vielen Dank  

12.01.20 06:40
2

747 Postings, 968 Tage BlediiiiHier der Erkläronkel Nils:

https://www.youtube.com/watch?v=jiUvrcW1G6U

Du siehst in den letzten Monaten ein steigendes Tagesvolumen (im Chart auf Indikatoren gehen und dann Volumen...), hier wird es nochmal eine richtige Kursexplosion geben.
https://go.guidants.com/de/#c/...%5B%5B%7B%22i"%3A"129040"}%2C1%5D%5D

Hier noch die Links:
https://finviz.com/quote.ashx?t=SKT
https://www.reitnotes.com/reit/...ctory-Outlet-Centers-Inc/symbol/SKT

P.S.
Ich bin nicht immer Nils Meinung, bei Tanger ist er in meinen Augen auch viel zu früh eingestiegen. Aber er erklärt es oben doch ganz gut.

 

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln